Kurpark

Beiträge zum Thema Kurpark

Lokales
Jörn Reuter, Björn Strackbein und Daniela Rupprecht (v.l.) stellen am Donnerstag die Idee vor, städtische Flächen als Blühflächen für Blumen und Obstbäume zur Verfügung zu stellen.

Kurpark den Insekten überlassen
Flächendeckendes Anlegen von Blühwiesen

howe Bad Laasphe. Björn Strackbein hatte die Idee in 2017, als er vorschlug, im Kurpark eine Blumenwiese anzulegen. Hintergrund damals: Das Insektensterben schritt voran, mitunter wurden seinerzeit katastrophale Szenarien abgebildet. Also machte sich der passionierte Imker Gedanken und organisierte über das „Netzwerk Blühende Landschaft“ das nötige Saatgut und Material, um mit Zustimmung der Stadt Bad Laasphe in der Nähe des Steinchens im Kurpark eine große Blumenwiese anzulegen. Blumenwiese in...

  • Bad Laasphe
  • 18.06.21
  • 63× gelesen
Lokales
Wenige Tage nach dem Geschehen und frühlingshaften Temperaturen im zweistelligen Bereich erinnert nichts mehr an die lebensbedrohliche Situation für den elfjährigen Sebastian. Hier war der Schüler zuvor auf dem Eis eingebrochen, das Wasser stand ihm bis zum Hals.

Schüler bricht auf Eisschicht ein
Jugendliche retten Elfjährigen

vö Bad Laasphe. Warum das Geschehen aus dem Bad Laaspher Kurpark, das sich am vergangenen Mittwoch ereignete, nicht im Polizeibericht landete, steht auf einem anderen Blatt. Monika Schilling aus Bad Laasphe vertritt die Auffassung, „dass es mal dringend zu erwähnen ist, wie verantwortungsvoll sich unsere Jugend verhält“. Das sei mal eine wichtige Botschaft in dieser schwierigen Corona-Zeit. Denn: Fünf junge Menschen hätten ihrem Pflegesohn Sebastian das Leben gerettet. Was war passiert: Der...

  • Bad Laasphe
  • 28.02.21
  • 4.298× gelesen
LokalesSZ
Das Gelände am Kurpark in Bad Laasphe hat für zwei Förderprojekte besondere Bedeutung: Es soll eingebunden werden in das Naturstadt-Projekt. Und es könnte Treffpunkt für die älteren Jugendlichen werden.

Fördermittel im Blick
Bad Laasphe könnte "Naturstadt" werden

howe Bad Laasphe. Die Stadt Bad Laasphe will „Naturstadt“ werden. Dafür hat sie sich beim gleichnamigen Bundeswettbewerb beworben. Die 40 besten Zukunftsprojekte, die den Schutz von Insekten und die Förderung der Stadtnatur zum Thema haben, werden mit jeweils 25 000 Euro bedacht. Dafür hat sich die Stadt – gemeinsam mit dem Kooperationpartner TKS – das vor Jahren ins Leben gerufene Projekt „Bad Laasphe blüht auf“ als Grundlage genommen. Hier sollten viele Kleinprojekte sozusagen ein „blühendes...

  • Bad Laasphe
  • 26.06.20
  • 379× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.