Kurt Wiesner

Beiträge zum Thema Kurt Wiesner

Kultur
Vielfalt begleitet durchs Jahr: im ASK-Kalender.

Original-Grafiken kompakt
ASK gibt der Kunst ein Datum

sz Siegen. Ein Jahr lang Grafikkunst von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, ein Begleiter durch das ASK-Jubiläumsjahr (die Arbeitsgemeinschaft Siegerländer Künstlerinnen und Künstler wird ja bekanntermaßen im kommenden Jahr 100 Jahre alt): Das ist der seit vielen Jahren von der ASK herausgegebene Kalender mit Originalgrafiken. Sie sind mehrfarbig im Künstler-Offsetdruck hergestellt worden und keine bloßen Reproduktionen von Werken der Künstlerinnen und Künstler, so die ASK. Es gibt ihn...

  • Siegen
  • 27.11.21
KulturSZ
Kurt Wiesner wird an zwei Nachmittagendurch seine "Vielfältich"-Ausstellung in der IHK Galerie führen.
4 Bilder

Kurt Wiesner zeigt in „Vielfältich“ druckgrafische Arbeiten in der IHK Galerie
„Herrlich analog“

ne - Die Werkschau buchstabiert faszinierend die Techniken der Grafik durch: wortwörtlich! n Siegen.  Kunst in „echt“ zu sehen mit eigenen Augen, also davor zu stehen, ohne etwas dazwischen, ohne Benutzeroberflächen: Das ist jetzt wieder in der IHK Galerie möglich. Kurt Wiesner zeigt Druckgrafik (bis 3. September). 45 Arbeiten Kunst auf Papier, in einstelligen Kleinstauflagen: Die Varianz der Techniken, Verfahren und verwendeten Materialien ist Legion. Mit Aquatinta, Buchdruck,...

  • Siegen
  • 18.07.21
Kultur
ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt im Oberen Schloss seine erste Arbeit, den Linolschnitt „Gut geschützt“ (r.), und seine neueste (l.) – und weitere Beispiele seiner druckgrafischen Arbeiten, die in den vergangenen zwölf Jahren entstanden sind.

ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt Druckgrafiken im Oberen Schloss
Ein "Techniker und Spielkind"

zel Siegen. Kurt Wiesner war Elektroingenieur. Er bringt ausreichend technisches Verständnis und die Lust am Tüfteln mit in die Kunst, die er seit 2006 ernsthaft betreibt. Ein Interesse sei immer vorhanden gewesen, es wurde mal gezeichnet oder ein Ölgemälde auf vorskizzierten Platten realisiert, aber erst mit dem Eintritt in den Ruhestand hat Wiesner die Sache beinahe professionalisiert und seine künstlerische Berufung gefunden: die Druckgrafik. Der Künstler aus Neunkirchen schrieb sich,...

  • Siegen
  • 13.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.