Kyrillos Kaioglidis

Beiträge zum Thema Kyrillos Kaioglidis

LokalesSZ
Lebhaft ging es zu beim Workshop, der sich mit der Gestaltung des Außenbereichs am Kulturellen Marktplatz befasste. Viele junge Leute sagten ihre Meinung.

Taufpaten gesucht
Wettbewerb um den neuen Namen für Kulturellen Marktplatz vorgeschlagen

ihm Hilchenbach. Die Hilchenbacher Kommunalpolitiker sind nicht zu beneiden. Sie müssen sich durch das Nutzungskonzept für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch arbeiten. Viele bedruckte Seiten, ein vor allem wegen der durchgehenden Gendersternchen anstrengend zu lesender Text und am Ende zahlreiche Bilder, deren Bezug zu Dahlbruch sich nicht so recht erschließt. Dafür auf etlichen Seiten Ergebnisse aus der Bürgerumfrage. Knapp 300 Menschen haben ihre Meinung zum künftigen Aushängeschild der...

  • Hilchenbach
  • 08.10.21
LokalesSZ
So sieht es derzeit in Dahlbruch aus, die Arbeiten am Kulturellen Marktplatz laufen.
2 Bilder

Bürger beteiligen sich mit Vorschlägen
Kultureller Marktplatz: Treffpunkt wie früher

bjö Dahlbruch. „Von außen muss erkennbar sein, was drin ist.“ Ein Teilnehmer des Workshops zum Thema „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ hatte diesen Satz auf jene Wand gepinnt, auf der Bürger ihre Ideen von der Gestalt des zukünftigen Kulturellen Marktplatzes skizzieren durften. Und auch die Workshop-Gespräche im ev. Gemeindehaus Hilchenbach am Donnerstag machten deutlich, dass es an der Zeit ist, neben der inhaltlichen Struktur des kulturell ambitionierten Projektes auch das äußere...

  • Hilchenbach
  • 20.08.21
LokalesSZ
Es ist tatsächlich noch ein Projekt des Förderprogramms „Regionale 2013“: Der Kulturelle Marktplatz in Dahlbruch wird die Finanzkraft Hilchenbachs auf eine harte Probe stellen.

10 Millionen Euro reichen nicht
Der Kulturelle Marktplatz wird noch teurer

ihm Dahlbruch. Von den ursprünglich kalkulierten 6,9 Millionen Euro für den Neubau eines Kulturzentrums in Kombination mit mehreren Bestandsgebäuden am Bernhard-Weiss-Platz in Dahlbruch musste sich die Stadt Hilchenbach schon vor zwei Jahren verabschieden. 3 Millionen Euro Mehrkosten hatte man im Mai 2019 ermittelt. Nun reichen auch diese 10 Millionen Euro offenbar nicht mehr aus. Bürgermeister Kaioglidis vermeidet klare Aussage Um Klarheit über die Situation zu gewinnen, hat die SZ dem...

  • Hilchenbach
  • 21.04.21
Lokales
Für den im September gewählten neuen Bürgermeister, Kyrillos Kaioglidis, werden zusätzliche „ruhegehaltsfähige Dienstszeiten“ anerkannt.

"Ruhegehaltsfähige Dienstszeiten" für Hilchenbacher Bürgermeister
Pensionsfragen für Kaioglidis geregelt

ihm Hilchenbach. Es ist ein formaler Akt, der aber finanzielle Folgen haben kann: Für den im September gewählten neuen Bürgermeister, Kyrillos Kaioglidis, werden zusätzliche „ruhegehaltsfähige Dienstszeiten“ anerkannt. Das entsprechende Schreiben der Kommunalen Versorgungskassen Westfalen-Lippe nahm der Rat jetzt in nichtöffentlicher Sitzung zur Kenntnis. Danach zählen vier Jahre als Wirtschaftsförderer zu den „ruhegehaltsfähigen Dienstzeiten“ des jetzigen Bürgermeisters. Um beim Ausscheiden...

  • Hilchenbach
  • 08.02.21
Lokales
Im Corona-gerecht verglasten Ratssaal dankte Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis ehemaligen Stadtverordneten auf Abstand.

Rat Hilchenbach
Abschied von ehemaligen Stadtverordneten

js Hilchenbach. Abschied nehmen hieß es im Kommunalwahljahr 2020 für eine Reihe von Ratsmitgliedern in Hilchenbach; sie sind nun nicht mehr als Stadtverordnete im neu gewählten Gremium aktiv. Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis dankte denjenigen Ehemaligen, die der Einladung folgten, am Montagabend im frisch pandemiegerecht umgerüsteten Ratssaal. Blumensträuße wurden nicht verteilt – wegen Corona musste es zügig gehen. Klaus Stötzel 30 Jahre lang im Rat Hilchenbach Besonders lang dabei war Klaus...

  • Hilchenbach
  • 30.11.20
Lokales
Fürs Foto haben sie kurz die Masken abgenommen: Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis (M.) und seine beiden Stellvertreter Olaf Kemper (l.) und Jan Oliver Thomas.

Stellv. Bürgermeister Hilchenbach
Olaf Kemper setzt sich auf Vizeposten durch

js Hilchenbach. Die größte Fraktion des Hilchenbacher Rates stellt nun nicht mehr den ersten stellv. Bürgermeister. Der Rat stimmte am Mittwoch mehrheitlich für den 50-jährigen Olaf Kemper (CDU) in diesem Amt. Der Allenbacher setzte sich mit 18 zu 15 Stimmen gegen den von der SPD ins Rennen geschickten Müsener Jan Oliver Thomas (29) durch. Kemper hatte in der vergangenen Wahlperiode als zweiter Stellvertreter neben SPD-Mann Klaus Stötzel Repräsentationsaufgaben für die Stadt übernommen. Im...

  • Hilchenbach
  • 19.11.20
LokalesSZ
Wer leitet künftig die Stadtwerke Hilchenbach? Diese Frage bekommt nun eine juristische Dimension.

Leiter der Stadtwerke Hilchenbach
Gericht stoppt Stellenbesetzung

js Hilchenbach. Der Wechsel an der Hilchenbacher Rathausspitze steht unmittelbar bevor – in einem Monat wird Stichwahlsieger Kyrillos Kaioglidis die Nachfolge von seinem bisherigen Chef Holger Menzel antreten. Genau in dieser Umbruchphase gibt es offenbar Zank um einen weiteren kommunalen Leitungsposten in Hilchenbach – den des Stadtwerke-Chefs. Mit diesem Konflikt hat sich jetzt das Siegener Arbeitsgericht befasst. Nachfolger von Werner Otto war bereits auserkoren Eigentlich war die Sache klar...

  • Hilchenbach
  • 02.10.20
LokalesSZ
Applaus von den Unterstützern: Kyrillos Kaioglidis gewinnt die Stichwahl ums Hilchenbacher Bürgermeisteramt.

Stichwahl um das Bürgermeisteramt in Hilchenbach
Kaioglidis feiert erst mit Familie, dann in Gaststätte

js Hilchenbach. Das Zittern hatte ein frühes Ende für den neuen Hilchenbacher Bürgermeister. Bereits wenige Minuten nach dem Schließen der Wahllokale gingen die ersten Schnellmeldungen der Auszählungen ein. Von vorneherein hatte Kyrillos Kaioglidis die Nase vorn – und das sollte sich nicht mehr ändern. Der 49-Jährige, der als Einzelbewerber mit Unterstützung der in der Stadt Hilchenbach traditionell starken SPD bereits im ersten Durchgang zwei Wochen zuvor unter den fünf Kandidaten am besten...

  • Hilchenbach
  • 27.09.20
Lokales
Kyrillos Kaioglidis wird neuer Bürgermeister von Hilchenbach.
2 Bilder

Hilchenbach hat einen neuen Bürgermeister
Knapp 65 Prozent für Kyrillos Kaioglidis

js Hilchenbach. Die Wähler haben gesprochen, das Ergebnis ist eindeutig: Der künftige Hilchenbacher Bürgermeister heißt Kyrillos Kaioglidis. Der 49-Jährige, der als parteiloser Einzelbewerber mit Unterstützung der SPD angetreten war, konnte seinen Vorsprung aus der ersten Runde der Kommunalwahl vom 13. September in der Stichwahl am Sonntag noch einmal deutlich ausbauen. Nach etwas als einer Stunde des Auszählens stand bereits fest: 64,49 Prozent der Wähler favorisieren den Mann aus dem Rathaus...

  • Hilchenbach
  • 27.09.20
Lokales
Die Stichwahl um das Hilchenbacher Bürgermeisteramt läuft - wie hier in der Müsener Grundschule haben die Wahllokale noch bis 18 Uhr geöffnet.

Duell ums Bürgermeisteramt
Hilchenbach geht zur Stichwahl

js Hilchenbach. Etwas verhaltener als noch vor zwei Wochen haben die Hilchenbacher den Gang zur Wahlurne angetreten. Als einzige Kommune in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe musste die Stadt eine Stichwahl organisieren - in der ersten Runde am 13. September hatte keiner der fünf Bürgermeisterkandidaten die notwendige 50-Prozent-Hürde genommen.  Duell um den Chefsessel im Rathaus Noch bis 18 Uhr ins WahllokalAn diesem Sonntag entscheidet sich nun, wer den Chefsessel im Hilchenbacher...

  • Hilchenbach
  • 27.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.