Lüfter

Beiträge zum Thema Lüfter

Lokales
In den städtischen Schulen in Olpe soll es künftig keine „dicke Luft“ mehr geben.

Ausschuss unterstützt Verwaltungs-Vorschlag
Frische Luft in den Schulen in Olpe

win Olpe. In den städtischen Schulen soll es künftig keine „dicke Luft“ mehr geben. Der Ausschuss Bildung, Soziales und Sport sprach sich jetzt  einhellig für einen umfassenden Verwaltungsvorschlag aus, der sich mit der Anschaffung von Gerätschaften für die Luftreinhaltung von Schulräumen befasste (die SZ berichtete). Die Grünen zogen einen von ihnen vorgelegten Antrag betreffend die Grundschulen zurück, weil der der Verwaltung ihr Anliegen mit umfasse. CO2-Ampeln und Raumluftfilter Große...

  • Stadt Olpe
  • 10.09.21
Lokales
Der Neueinbau von Raumlüftungsgeräten ist zwar sinnvoll, aber in den Schulen in Drolshagen kurzfristig nicht realisierbar.

Schulausschuss
Drolshagen setzt auf natürliche Lüftung von Schulen

mari Drolshagen. Die Lüftung von Schulgebäuden sowie Sport- und Turnhallen war am Mittwoch Thema im Ausschuss Bildung, Soziales, Kultur und Sport der Stadt Drolshagen. Insgesamt verfügen die Schulgebäude sowie die Turn- und Sporthallen der Stadt Drolshagen nach Mitteilung der Verwaltung über ausreichende, meist natürliche Lüftungsmöglichkeiten. Die Sekundarschule ist bis auf zwei Fachräume mit einer modernen RTL-Anlage ausgestattet. Für diese Fachräume und die Umkleideräume der Turnhalle...

  • Drolshagen
  • 09.09.21
LokalesSZ
Der neue Schuljahr steht bevor – Einbau und Einsatz flächendeckender Luftfilteranlagen stehen derzeit aber nicht auf dem Stundenplan.

Verbände hätten sich Einbau von Lüftungsanlagen in Schulen gewünscht
Mäßig vorbereitet auf den „Delta-Herbst“

js/sz Siegen. Das neue Schuljahr steht vor der Tür, und mit ihm die Sorge vor einer vierten Corona-Welle. Größtmögliche Normalität und Präsenzunterricht ruft NRW-Schulminsterin Yvonne Gebauer (FDP) als Maxime aus, ohne Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen aber wird auch im „Delta-Herbst“ nicht gehen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss sich weiter testen lassen – Masken gehören zur vorgeschriebenen Garderobe – ganz unabhängig von den drei „Gs“. „Erneuter Distanzunterricht wäre nicht mehr...

  • Siegen
  • 10.08.21
LokalesSZ
Die Stadt Offenburg macht es vor: Bei jeder Schule, die sie saniert, wird ein dezentrales Lüftungssystem eingebaut. Das, was gegen überhitzte Klassenräume und stickige Luft hilft, dürfte auch beim Kampf gegen unliebsame Aerosole helfen.
3 Bilder

Offenburg als Vorbild
Siegen setzt in Schulen erstmals auf dezentrale Belüftung

js Siegen. Die Schulen füllen sich wieder. Nach und nach soll der Lockdown gelockert werden, aus dem Digitalunterricht geht es irgendwann zurück in die Präsenz. Egal um welche Jahrgangsstufe es sich handelt, alle Stundenpläne haben dabei eines gemeinsam: das regelmäßige Lüften. Bei Wind und Wetter, ob frühlingsmild oder bitterkalt, müssen unliebsame Aerosole raus aus dem Klassenraum. Wird das stete Aufreißen der Fenster nun auf alle Zeit zum neuen Alltag gehören? Möglich. Dezentrale Belüftung...

  • Siegen
  • 21.02.21
Lokales
Ein brennender Lüfter sorgte für Aufregung im Netphener Einkaufszentrum.  Foto: kay

Einsatz im Einkaufszentrum
Brennender Lüfter sorgte für viel Rauch

kay Netphen. Ins Netphener Einkaufszentrum wurden Feuerwehr und Rettungsdienst am Mittwochmittag alarmiert. Rauchschwaden drangen aus den Kellerschächten eines Gebäudes im Stadtzentrum. Unter schwerem Atemschutz führte die Feuerwehr eine erste Erkundung durch – und konnte rasch Entwarnung geben. Ein Lüfter in einem Kellerschacht war in Brand geraten, was zu der enormen Rauchentwicklung geführt hatte. Bei der Lage-Erkundung durch die Feuerwehr war der eigentliche Brand bereits erloschen. Nachdem...

  • Netphen
  • 28.08.19
Lokales
In der Hickengrundstraße in Holzhausen geriet ein Lüfter in Brand.	 Foto: kay

Im Badezimmer
Lüfter geriet in Brand

kay Burbach-Holzhausen. | Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten am späten Samstagvormittag zu einem „Zimmerbrand“ in die Hickengrundstraße aus. Ein Lüfter oberhalb der Dusche im Badezimmer des Wohnhauses war nach ersten Erkenntnissen aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten und rasch gelöscht. Dank der in dem Gebäude installierten Rauchmelder wurden die Bewohner rechtzeitig gewarnt, und es kamen keine Personen zu Schaden. Der entstandene Sachschaden ist laut Polizei gering....

  • Burbach
  • 27.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.