Lützel

Beiträge zum Thema Lützel

Lokales
Wegen Schneebruchs sind noch immer zwei Straßen im Kreisgebiet gesperrt.

Schneebruch
Zwei Straßen bleiben Dienstag gesperrt

sz Hainchen/Wilden. Die L722 zwischen Lützel und Hainchen bleibt noch bis Dienstag gesperrt. Auch die L723 zwischen Gilsbach und Wilden ist weiterhin nicht befahrbar. Grund dafür sind Gefahrenbäume, die aufgrund der zusätzlichen Schnee- und Eislast auf die Fahrbahn stürzen könnten und somit die Verkehrssicherheit gefährden. Diese Bäume sollen morgen im Laufe des Tages entfernt werden.

  • Netphen
  • 08.02.21
  • 2.169× gelesen
LokalesSZ
Abrasiert wurde die Signal- und Schrankenanlage am Bahnübergang Altenteich durch einen Lkw. Seitdem wird der Verkehr von Hand gestoppt, wenn ein Zug kommt. Zwei Bahnmitarbeiter sind ständig vor Ort, um das zu erledigen.

Lkw zerstört Schrankenantrieb bei Altenteich
Bahnübergang mal wieder lahmgelegt

ihm Lützel. Dieser Bahnübergang könnte bei „Pleiten, Pech und Pannen“ eine Hauptrolle übernehmen. Was bei Altenteich auf der B62 schon an Unfällen passiert ist, füllt viele Zeitungsspalten. Im Januar hat ein Lkw wieder einmal die Kurve nicht gekriegt. „Anfahrschaden“ heißt das in der Sprache der Deutschen Bahn. Drei Straßensignale und der Schrankenantrieb wurden beschädigt. Die zerbeulten Überreste des Unfalls kann man neben den Gleisen besichtigen. Bahnwärter muss Verkehr persönlich anhalten...

  • Hilchenbach
  • 05.02.21
  • 1.102× gelesen
LokalesSZ
Bisher gibt es keinen Bürgersteig in der Siedlung Lützel. Das soll sich ändern, aber die Anlieger müssen dafür zahlen.

Siedlung Lützel
Jetzt doch: Bürger müssen für Straßenbau zahlen

ihm Lützel. Eigentlich konnten sich die Hilchenbacher Bürger einigermaßen sicher fühlen: Im September 2020 hatte der Rat beschlossen, keine Straßenbaumaßnahmen zu realisieren, bei denen die Anlieger KAG-Beiträge zahlen müssen. Am Mittwoch steht dieser Beschluss im Hauptausschuss zur Disposition. Um die Eisenstraße (L722) im Bereich der Lützeler Siedlung zu sanieren, sollen die Hauseigentümer dort doch zur Kasse gebeten werden. Straße durch die Siedlung Lützel in schlechtem Zustand Unstrittig...

  • Hilchenbach
  • 02.02.21
  • 556× gelesen
Lokales
Die L 722 (Eisenstraße) wird von Montag bis Freitag, 1. bis 5. Februar, jeweils von 8 bis 15.30 Uhr in Teilen voll gesperrt.

Zwischen Siedlung Lützel und Kreuzung Benfe
L722 voll gesperrt

sz Siedlung Lützel/Benfe. Die L 722 (Eisenstraße) wird von Montag bis Freitag, 1. bis 5. Februar, jeweils von 8 bis 15.30 Uhr in Teilen voll gesperrt. Grund ist der kalamitätsbedingte Nadelholzeinschlag zum Zweck der Verkehrssicherung. Die Sperrung betrifft den Abschnitt zwischen der Siedlung Lützel und der Kreuzung Benfe sowie alle in diesen Abschnitt einmündenden Wald- und Wanderwege. Die Genehmigung für die Straßensperrung ist vom Kreis eingegangen, wie das Regionalforstamt...

  • Hilchenbach
  • 29.01.21
  • 476× gelesen
LokalesSZ
Der Lift steht still: Helmut Treude, 2. Vorsitzender des Skivereins Lützel, hat den Winter nach eigener Aussage „schon abgehakt“. Ob sein Verein als Liftbetreiber finanzielle Unterstützung von Bund und Land erhalten wird, ist unklar.

Düstere finanzielle Aussichten für Skilifte
Corona-Stillstand bringt Betreiber in Bedrängnis

pm Siegen. Es hätte alles so schön sein können. Nach einem schlechten Winter 2019/20 mit wenig Schneefall in den heimischen Skigebieten sieht das in der laufenden Kälteperiode anders aus. Auf der Lützel, am Hesselbacher Gletscher oder in Olpe-Fahlenscheid herrschten in den vergangenen Wochen beste Bedingungen, der Menschenansturm musste durch Sperrungen ferngehalten werden. Das große Aber: Statt sich über mögliche Rekord-Besucherzahlen auf ihren Hängen freuen zu können, kämpfen die...

  • Siegen
  • 23.01.21
  • 370× gelesen
LokalesSZ
Unermüdlich im Einsatz: Der Skiverein Lützel spurt Loipen und Wanderwege auf der Lützel, die auch im Lockdown genutzt werden können.

Wintersport auf den Höhen in Hilchenbach möglich
Loipen für Langläufer stehen zur Verfügung

js Lützel/Oberndorf/Zinse. Still stehen die Lifte auf der Lützel – dabei hätte dieser Winter schon jetzt sehr viel Potenzial gehabt. Die Wetterbedingungen im kleinen Nordsiegerländer Skigebiet hätten so manche Abfahrtsfreuden bereiten können, ganz anders als in den mauen Vorjahren. Der Skiverein Lützel, der die Liftanlage erst vor wenigen Wochen gekauft hat und sie nunmehr in Eigenregie betreiben möchte, würde allzu gern loslegen. Wenn doch nur diese Pandemie nicht wäre! Inzwischen sind Ski-...

  • Hilchenbach
  • 21.01.21
  • 451× gelesen
Lokales
Der Autofahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden.
3 Bilder

Kronprinzeneiche: Autofahrer schwer verletzt (2. Update)
Lkw gerät auf Gegenfahrbahn

kay Lützel. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B508 rief am Dienstagvormittag Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan. Der 55-jährige Fahrer eines Pkw, der von Lützel in Richtung Hilchenbach unterwegs war, kollidierte in einem Kurvenbereich, kurz vor der Einmündung zur Kronprinzeneiche (B62), mit einem ihm entgegenkommenden Lkw. Laut Informationen der Polizei geriet der 43-jährige Lastwagenfahrer auf schneebedeckter Straße in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur, auf der es...

  • Hilchenbach
  • 19.01.21
  • 2.003× gelesen
Lokales
Nicht erlaubt: Die Ski- und Rodelhänge auf dem Giller sind ab Donnerstag gesperrt.

Stadt sperrt Ski- und Rodelhänge auf dem Giller
Nutzen und Betreten verboten

sz Lützel. Der Ski- und Rodelhang auf dem Giller bei Lützel wird ab Donnerstag, 7. Januar, bis auf Weiteres gesperrt.  Das teilt die Stadt Hilchenbach „aus gegebenem Anlass“ mit. Das Nutzen und Betreten der Hänge ist demnach verboten. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und um Einhaltung der Regeln.

  • Hilchenbach
  • 06.01.21
  • 436× gelesen
LokalesSZ
Jetzt keine Zeit mehr verlieren: Der Skiverein Lützel hat entschieden, die Liftanlage zu kaufen. Die dazugehörigen Flutlichter hat er schon mal repariert.

Klares Votum der Mitglieder
Skiverein Lützel kauft die beiden Schlepper

js Lützel. Mit einem solch klaren Votum lässt sich bestens arbeiten: 95 Prozent der Mitglieder des Skivereins Lützel haben sich hinter den Vorschlag gestellt, den Liftbetrieb am Pfaffenhain künftig in Eigenregie zu führen und dafür die Anlagen zu kaufen. Damit dürfte dem Vorstand ein Stein vom Herzen gefallen sein. Seit einigen Jahren hatte er schon Anlauf genommen für diesen Schritt in die Selbstständigkeit, immer wieder gab es dabei Hürden zu überwinden. Die Testläufe der vergangenen beiden...

  • Hilchenbach
  • 20.12.20
  • 1.287× gelesen
LokalesSZ
Die Krippenbaumeister laden zum Besuch und Mitmachen ein: Die urige Szenerie ist frei zugänglich – und somit Corona-gerecht zu bestaunen.

Lützeler Kreativität
Waldkrippe lädt ein

js Lützel. Fast alles ist anders in diesem Pandemie-geplagten Jahr – nicht einmal die Adventszeit mit ihren vielen liebgewonnenen Traditionen ist davor gefeit. Dass anders durchaus auch kreativ bedeuten kann, zeigt die ev. Gemeinschaft Lützel. Länger schon hatte sie mit dem Gedanken gespielt, einmal eine großformatige Krippenszenerie aufzubauen – es musste aber erst der Lockdown kommen, um die Pläne in die Tat umzusetzen. Innehalten,  verweilen, einstimmenAb sofort lädt das Gemeinschaftshaus...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 318× gelesen
LokalesSZ
Helmut Treude, „Pistenchef“ des Skivereins Lützel, möchte die Lift-Anker so bald wie möglich wieder „auswerfen“: Ob dies endlich in Eigenregie geschehen kann, wird sich zeigen. Die Vereinsmitglieder sollen per Brief über den seit Jahren diskutierten Kauf der Anlage entscheiden.

Abstimmung per Brief
Skiverein Lützel: Lift kaufen oder nicht?

js Lützel. Na bravo, selbst beim Blick in die Zukunft des Skigebiets auf der Lützel spielt Corona eine Rolle – möglicherweise aber nur eine kleine bei den Formalitäten: Wegen des Virus kann der Skiverein Lützel jetzt nicht zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Da eine richtungsweisende Entscheidung zu treffen ist, müssen die gut 350 Mitglieder ihr Votum in den nächsten Tagen also per Brief abgeben. Die Frage, die nun einer mehrheitlich getragenen Antwort bedarf: Soll der...

  • Hilchenbach
  • 24.11.20
  • 562× gelesen
LokalesSZ
Ob es in dieser Saison im Skigebiet Fahlenscheid erneut so aussehen wird, darf ernsthaft bezweifelt werden.

Tiefe Sorgenfalten
Liftbetreiber setzen auf Regeln

thor Winterberg/Fahlenscheid/Lützel. Es muss keine milliardenschwere Aktionsgesellschaft wie am Arlberg sein, um nicht mit tiefen Sorgenfalten auf die kommende Skisaison zu blicken. Noch dazu durch die Glaskugel. „Wenn wir aufmachen dürfen, dann machen wir auf“, stellt Sebastian Stinn klar. Der Betreiber des Skigebiets Fahlenscheid in Olpe – beliebtes Ziel auch für Skifahrer aus dem Siegerland – hat da aber noch seine Zweifel. Sollte es zum Betrieb kommen, setze man auf das Hygiene-Konzept, das...

  • Stadt Olpe
  • 19.11.20
  • 205× gelesen
LokalesSZ
Nur einer kommt in den Rat: Martin Born....
2 Bilder

Nach der Kommunalwahl
Ringen um Ortsvorsteher-Posten in Lützel und Grund

js Lützel/Grund. Sie sind die Exoten im Hilchenbacher Dutzend: Die als „Ortschaften“ bezeichneten Stadtteile Lützel, Grund, Oechelhausen und Ruckersfeld haben anders als die anderen Dörfer einen Ehrenbeamten, der ihre Interessen vertritt. Als Ortsvorsteher sind sie Bindeglied zwischen dem Rat und ihren Dorfmitbewohnern. Gewählt werden die Ortsvorsteher vom Rat, dessen Wahlperiode ihrer Amtszeit entspricht. Kurzum: Die Kür der vier Hilchenbacher Ortsvorsteher steht in diesem Herbst bevor. Das...

  • Hilchenbach
  • 15.09.20
  • 949× gelesen
LokalesSZ
Reinhard Gämlich und Dietmar Stahlschmidt freuen sich, Lützel in dieser Schenkungsurkunde von 1515 gefunden zu haben.

Erste urkundliche Erwähnung 1515
Lützel auf einen Schlag gealtert

js Lützel. Der Zufall ist ein guter Freund für den Historiker. Das zeigte sich jetzt auch, als sich der heimatgeschichtlich bewanderte Dietmar Stahlschmidt bei Recherchearbeiten auf ein Dokument stieß, dessen Original im NRW-Landesarchiv in Münster gehütet wird. Es handelt sich um eine Schenkungsurkunde vom 21. Juni 1515, in der es um die Übertragung des Eigentums an der „Haigerwiese“ ging: „...de Heyger Wieße genannt, uff ghmssyt der lotzeln vor der Kulen uff dem Wasser der Edern under dem...

  • Hilchenbach
  • 28.08.20
  • 374× gelesen
LokalesSZ
Die Rollläden sollen nicht für immer verschlossen bleiben: Ein Lützeler möchte die Liftschänke umbauen und (auch) als Wohngebäude nutzen. Foto: Jan Schäfer

Liftschänke Lützel
Die Piste vor der Haustür

js Lützel. In das „Waldgasthaus Gillerberg“, weitaus besser bekannt als Liftschänke, soll wieder mehr Leben einkehren. Das zumindest ist der Wunsch eines Ortsansässigen, der beim Kreis Siegen-Wittgenstein einen Umnutzungsantrag gestellt hat. Der Hilchenbacher Bauausschuss sprach dem Vorhaben jetzt sein Einvernehmen aus. Die Gastronomie soll weiterhin betrieben werden, auch in Verbindung mit dem Liftbetrieb. Zudem möchte der Antragsteller umbauen: Es sollen zwei Wohnungen entstehen – eine davon...

  • Hilchenbach
  • 14.08.20
  • 677× gelesen
LokalesSZ
Es tut sich etwas am einsamen Haus zwischen Lützel und Altenteich. Dennoch bleibt es dabei: Die B 62 soll hier optimiert werden, ihre künftige Trasse verläuft genau über dieses Grundstück. Foto: Jan Schäfer

Lützel: Droht Zwangsenteignung?
Haus mitten auf künftiger B-62-Trasse

js Lützel. Die Summe, für die das einsame Haus an der Bundesstraße 62 den Besitzer wechselte, lag über dem symbolischen Mindestbetrag. Im Herbst vergangenen Jahres hatte Straßen NRW bei der Zwangsversteigerung vor dem Siegener Amtsgericht mitgeboten. Am Ende bekam ein anderer Interessent den Zuschlag. Der Landesbetrieb wurde überboten. Grundstück und Gebäude zwischen Lützel und Altenteich haben also einen neuen Eigentümer. Eine aussichtsreiche Zukunft aber haben sie nicht. Bautätigkeiten...

  • Siegen
  • 17.06.20
  • 675× gelesen
LokalesSZ
Thomas Wiesel aus Lützel ist mehr als verärgert. Da die Stadt Hilchenbach ein kleines Grundstück praktisch vor der Nase an seinen Bruder wegverkauft hat, machte er die Zufahrt dicht. Mit einem Pfosten auf seinem eigenen Grund und Boden.

Grundstücksstreit unter Brüdern
Stadt gerät zwischen die Fronten

js Lützel. Thomas Wiesel sieht rot, wenn er aus dem Fenster schaut. Und weiß. Ein kniehoch gespanntes Flatterband warnt ihn mit aller Deutlichkeit: Bis hierher und keinen Schritt weiter! Der baufällige Schuppen seines Großvaters, eine Traktorbreite vom eigenen Grundstück entfernt, in dem der Lützeler noch bis vor wenigen Wochen tagtäglich sein Auto abgestellt hat, ist nun tabu für ihn. Grundstück und Unterstand sind verkauft, der neue Eigentümer, sein eigener Bruder, hat Wied des Hofes...

  • Hilchenbach
  • 16.06.20
  • 813× gelesen
Kultur
Auch Tom Jones hat Kultur Pur nun für 2021 auf dem Zettel. Die Festivalmacher hatten einen Plan B.
2 Bilder

Kultur Pur wird komplett auf 2021 verschoben
Eintrittskarten bleiben gültig

sz Siegen/Grund. Kultur Pur 2020 findet nicht statt, sondern wird mit dem kompletten Line-up auf 2021 verschoben. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Bis zuletzt hatten die Macher und Verantwortlichen des internationalen Musik- und Theaterfestivals Kultur Pur auf ein kleines Wunder im Kampf gegen die Corona Pandemie gehofft. Nachdem jedoch die Bundesregierung am Mittwoch das Verbot für Großveranstaltungen bis zum 31. August verlängerte, musste nun auch die Entscheidung zur...

  • Siegen
  • 16.04.20
  • 1.453× gelesen
Kultur
Jens von Heyden, Leiter des Kreiskulturbüros und Kultur-Pur-Chef, ist „frohen Mutes“, dass das Festival auf dem Giller Ende Mai wie geplant starten und – wie im vergangenen Jahr (Foto) – erfolgreich über die Bühne gehen kann.

Kultur Pur in Zeiten der Corona-Krise: Es gibt nur hopp oder top!
Vorbereitungen auf Festival laufen unbeirrt weiter

aww Siegen/Lützel. Corona und Kultur Pur: Da gibt’s ganz klar nur hopp oder top. Das bestätigten der Chef des Kreiskulturbüros Siegen-Wittgenstein, Jens von Heyden, und sein Pressesprecher Andreas Schmidt am Mittwochnachmittag im Gespräch mit der SZ-Kulturredaktion. Soll heißen: Ein kleineres, abgespecktes Festival, in welcher Form auch immer, wird es nicht geben können, wäre sowieso angesichts der aktuellen Veranstaltungsverbote – wer weiß, wie lange sie noch andauern? – gar nicht denkbar....

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.593× gelesen
Kultur
Suzi Quatro greift auch heute noch immer wieder zur Gitarre.

Suzi Quatro kommt mit neuem Film bundesweit in die Kinos
"SUZI Q" erzählt Geschichte einer Rock-Legende

Suzi Quatro ist eine prominente Künstlerin bei KulturPur 2020. Jetzt kommt ein Film über die Sängerin in die Kinos. sz Berlin. „Suzi Q“ der biografische Dokumentarfilm über die Rock-Legende Suzi Quatro von Regisseur Liam Firmager startet am 19. März  im Arsenal Filmverleih bundesweit in den Kinos. Wegbereiterin. Inspiration. Überlebende - „Suzi Q“ erzählt die endgültige, ungekürzte Geschichte des Mädchens aus Detroit City, das nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das...

  • Siegen
  • 04.03.20
  • 731× gelesen
KulturSZ
Der nächste Top-Act von Kultur Pur ist raus: Singer/Songwriter Gregor Meyle tritt am Freitag, 29. Mai, beim Zeltfestival auf der Ginsberger Heide auf.

Gregor Meyle kommt zu Kultur Pur 2020
Der nächste Top-Act ist raus!

aww Siegen/Lützel. Der nächste Top-Act von Kultur Pur ist raus: Singer/Songwriter Gregor Meyle („Du bist das Licht“) wird am Freitag, 29. Mai, beim Zeltfestival auf der Ginsberger Heide bei Hilchenbach-Lützel auftreten. Das teilt der Künstler selbst unter der Rubrik „Sommerkonzerte“ auf einer Postkarte mit, die Fans im Siegerland an diesem Mittwoch in den Briefkasten flatterte. Demnach ist der Gig bei Kultur Pur der Auftakt zu einer Reihe von 17 Konzerten, die Anfang September in Leipzig endet....

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 1.211× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.