Landesbetrieb Straßen NRW

Beiträge zum Thema Landesbetrieb Straßen NRW

Lokales
Vor dem Neubau der B 62 in der Laaspher Ortsmitte fordert die Händlerschaft ein Stadtentwicklungskonzept. Damit einher geht auch ein Konzept für die Altstadt. Hier müsste die Satzung auf den Prüfstand.

Vollsperrung der B 62
"In zehn Jahren eine kaputte Kleinstadt"

howe Bad Laasphe. Vollsperrung der Ortsdurchfahrt von Bad Laasphe, einzelne Bauabschnitte über mehrere Jahre? Nicht mit der Händlergemeinschaft „Pro Bad Laasphe“. Die wollte sich am Dienstagabend im Wirtschaftsförderungsausschuss eigentlich nur vorstellen. Bernd Petzolt und Otto Wunderlich nutzten aber die Gelegenheit, die Stimmung der Händlerschaft in die Politik zu tragen. „Wir brauchen Planungssicherheit zum Thema B 62“, forderte Bernd Petzolt. „Was aber in den fünf bis zehn Jahren auf uns...

  • Bad Laasphe
  • 08.09.21
Lokales
Die Laaspher FDP – im Bild Klaus Preis (l.) und Rüdiger Petri (r.) – hat sich Unterstützung aus Düsseldorf geholt. Die Landtagsabgeordnete Angela Freimuth will über die Bauausführung noch einmal mit dem Landesbetrieb Straßen NRW sprechen.

Keine Oberflächensanierung der B62

howe Bad Laasphe. „Die von Straßen NRW geplante Ausführung mit einer abschnittsweisen Vollsperrung führt zu Beeinträchtigungen des Einzelhandels.“ Mit diesem einzigen Satz hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth am Dienstag beim Arbeitsgespräch in Bad Laasphe alles gesagt. Vollsperrung beeinträchtigt den Einzelhandel Die Politikerin folgte der Einladung der Bad Laaspher Freidemokraten um deren Fraktionschef Klaus Preis und den Stadtverbandsvorsitzenden Rüdiger Petri. Dabei sei es...

  • Bad Laasphe
  • 07.07.21
LokalesSZ
Bekamen Bauleiter von Straßen NRW Geschenke von einem Unternehmen aus Kirchhundem? Die Staatsanwaltschaft Siegen ermittelt.

Staatsanwaltschaft ermittelt
Bauleiter von Straßen NRW mit Geschenken bestochen?

mir Siegen/Kirchhundem/Gelsenkirchen. Dass auf Baustellen immer wieder Betrügereien vorkommen sollen, hält sich in der Bürgerschaft als hartnäckiges Gerücht mit einem gewissen Wahrheitsgehalt. Konkrete Fälle sind allerdings rar. Der Siegener Zeitung sind jetzt Informationen zugegangen, dass verschiedene Bauleiter und Abrechner des Landesbetriebs Straßenbau NRW Geschenke und Gefälligkeiten in nicht unerheblicher Höhe von einem Straßenbauunternehmen aus Kirchhundem erhalten haben sollen....

  • Siegen
  • 13.05.21
Lokales
Vor 2022 geht es in Salchendorf noch nicht rund.

Kreisel in Salchendorf
Baustart nicht vor 2022

tile Neunkirchen-Salchendorf. Aktuell erarbeitet die Gemeinde Neunkirchen mit entsprechenden Fachbüros und dem Landesbetrieb Straßen NRW einen Bebauungsplan für den Kreuzungsbereich Wildener Straße / Jung-Stilling-Straße und Umgebung für den Bau eines neuen Kreisverkehrs am Ortseingang. Wie Bauamtsleiter Martin Reinschmidt auf Nachfrage im jüngsten Bauausschuss mitteilte, soll der Bebauungsplan möglichst noch dieses Jahr der Politik zum Beschluss vorlegt werden. Wird dieser rechtskräftig, könne...

  • Neunkirchen
  • 10.03.21
LokalesSZ
Bisam, Nutria oder  Biber? Diese Frage scheint nun eindeutig beantwortet zu sein. Aufnahmen wie diese zeigen laut Experten einen Biber.
Video 4 Bilder

Fischereigenosse wurde fündig
Biber in der Ferndorf aufgetaucht

nja Ferndorf. Als Hans-Dieter Krause im April hier und dort im Ferndorfbach Totholz, meist Weiden, im Wasser befestigte, um den Fischen Versteckmöglichkeiten zu bieten und dem Bach zusätzliche Struktur zu schaffen, ahnte er nicht, dass diese Routinearbeit ganz offensichtlich für Furore sorgen sollte. Denn: Als der Vorsitzende der Fischereigenossenschaft Kreuztal einige Tage später nach dem Rechten schaute, waren Äste „zum Teil abgeschnitten und auch geschält“.  Eine zeitintensive Recherche nach...

  • Siegen
  • 15.08.20
LokalesSZ
Die Umsetzungsphase für den Gehweg an der L553 soll mit einer entsprechenden Vereinbarung nun beginnen.

Landesstraße 553
Umsetzungsphase für Gehweg soll starten

tika Röspe. Wie sich der neue Rat der Gemeinde Erndtebrück künftig zusammensetzt, ist erst nach der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, fix. Doch bereits jetzt steht für das Gremium ein Tagesordnungspunkt in der ersten Sitzung nach der Wahl am Mittwoch, 7. Oktober, um 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Erndtebrück fest. Auf der Agenda steht eine Dringlichkeitsentscheidung über den Abschluss einer Vereinbarung mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW über die Anlage eines Gehwegs an der...

  • Erndtebrück
  • 10.08.20
Lokales
Ab Dienstag regelt eine Ampel den   dann halbseitig geführten Verkehr in der Allenbach.

Allenbacher Ausbau der B 508
Ab Dienstag wieder Ampel im Einsatz

sz Allenbach. Am kommenden Dienstag, 21. Juli, beginnt der Landesbetrieb Straßen NRW im Zuge der Bauarbeiten an der B 508 in Allenbach mit dem zweiten Bauabschnitt – der Erneuerung der Ortsdurchfahrt zwischen Sparkasse und der Bushaltestelle „Stift Keppel“. Das Bauvorhaben wird in vier Arbeitsbereichen abgewickelt. Begonnen wird in Fahrtrichtung Kreuztal auf der Ferndorfseite im Bereich der Sparkasse bis über die Kreuzung „Lindenstraße“ hinaus. Das bedingt eine Vollsperrung der Lindenstraße für...

  • Siegen
  • 17.07.20
LokalesSZ
Für die Eisenbahnbrücke auf der Bundesstraße 480 zwischen Raumland und Bad Berleburg wird auch über eine Ampel diskutiert – zu oft kommt es dort zu gefährlichen Situationen.

Verkehrsschau mit Bundesstraße 480
Ringen um Lösung für Fahrradfahrer

vö Bad Berleburg. Niemand in der Region ist begeistert darüber, dass bis zur Realisierung des Ausbaus der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland acht weitere Jahre ins Land gehen sollen. Doch unabhängig davon sollten alle Kräfte gebündelt werden, um – kurzfristig – für mehr Sicherheit von Radfahrern und Fußgängern auf diesem engen und kurvigen Streckenabschnitt zu sorgen. „Natürlich wollen wir alle eine gute Lösung haben und natürlich dauert es uns bis zum kompletten Lösung zu...

  • Bad Berleburg
  • 13.05.20
Lokales
Der Brückenüberbau soll ab dem 21. Februar vom Erdboden verschwinden.
4 Bilder

Brückenabriss in Eichen naht
Auch ohne Sprengung wird es laut

nja Eichen. Sie schreiten voran, die Bauarbeiten, die unter anderem das Ziel verfolgen, die Brücke über den Hankerbach und vor allem die deutlich größere über die Gleise der Deutschen Bahn in Eichen für den Schwerlastverkehr zu ertüchtigen. Die neue Bahnbrücke im Verlauf der Hagener Straße (B 517) soll immerhin 32 Meter lang und knapp 14 Meter breit werden. Der Zeitplan seit Planvorstellung im Herbst vergangenen Jahres werde bisher eingehalten, teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen NRW...

  • Siegen
  • 08.01.20
LokalesSZ
Die L 903 am Hainberg in Feudingen ist immer noch nicht freigegeben. Der Abwasserverband arbeitet nämlich noch. Foto: Holger Weber

Baustelle „Zum Hainberg“ in Feudingen
Die Straßenfreigabe lässt weiter auf sich warten

howe Feudingen. Wenn einmal der Wurm drin ist, brodelt auch die Gerüchteküche. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat aktuell in Feudingen keinen leichten Stand. Erst musste ein kleiner Teil eines viel zu steil geratenen Gehwegs wieder aufgerissen und neu geplant werden. Dann verwies ein Mitarbeiter des Landesbetriebs vier heimische Kommunalpolitiker, darunter den stellv. Bürgermeister und Bauausschuss-Vorsitzenden, unter Androhung von Konsequenzen des Feldes. Da dürfte es den Damen und Herren...

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
Lokales
Im April 2001 wurde das Kreisel-Provisorium am Höhwäldchen in Betrieb genommen. Lange hatten Bürger, Politiker und Verwaltung um die Entschärfung des einstigen Unfallschwerpunktes gekämpft. Nun soll ein fester Kreisverkehrsplatz eingerichtet werden. Foto: tile

"Kleines Wunder" am Höhwäldchen
Das Provisorium hat jetzt ausgedient

tile Wilnsdorf. Nichts hält länger als ein Provisorium. Im Falle des Kreisels an der Kreuzung Höhwäldchen in Wilnsdorf dauert die behelfsmäßige Einrichtung nun schon 18 Jahre. Jetzt soll ein fester Kreisverkehrsplatz die möblierte Lösung ersetzen. Bereits am kommenden Montag, 22. Juli, sollen die fünfwöchigen Bauarbeiten beginnen, teilte der Landesbetrieb Straßen NRW am Donnerstag mit: „Bis zum Beginn des neuen Schuljahres wird der Kreisverkehrsplatz neu hergestellt sein“, heißt es. Erster...

  • Wilnsdorf
  • 18.07.19
Lokales

Halbseitige Sperrung
Bauarbeiten führen zu Verkehrsbehinderung

sz Littfeld. Aufgrund der Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt Littfeld (B 517) an der Stützwand an der Littfe, an den beiden Brücken über die Littfe und an der Brücke über die Heimkause wird es bis voraussichtlich September zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das teilte der Landesbetrieb Straßen NRW nun mit. „Die Verkehrsführungen erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage. Weiter wird die Deck- und Binderschicht der Fahrbahn der Ortsdurchfahrt erneuert, dies wird...

  • Kreuztal
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.