Landesbetrieb Straßenbau NRW

Beiträge zum Thema Landesbetrieb Straßenbau NRW

LokalesSZ-Plus
Die Sanierung der Marburger Straße in Ferndorf ist so gut wie beendet. Der Abschnitt zwischen Feldstraße und dem Ortsausgang Richtung Kredenbach erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Noch im Herbst aber soll die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Kredenbach anlaufen.

Ortsdurchfahrt Ferndorf
Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

nja Ferndorf. Der Anfang war mehr als holperig – und dies in mehrfacher Hinsicht: Die Ferndorfer Ortsdurchfahrt rechtfertigte vielerorts die Erfindung des Stoßdämpfers, und Radfahrer sowie Passanten hatten es ebenfalls nicht gerade komfortabel. Hinzu kam: Der eigentlich geplante Ausbaubeginn verzögerte sich um knapp ein Jahr. Der Grund: Dem Landesbetrieb Straßenbau NRW war kein wirtschaftlich darstellbares Angebot auf den Schreibtisch geflattert. Im März 2019 aber legten Bagger, Rüttelmaschine...

  • Kreuztal
  • 18.08.20
  • 2.150× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Umsetzungsphase für den Gehweg an der L553 soll mit einer entsprechenden Vereinbarung nun beginnen.

Landesstraße 553
Umsetzungsphase für Gehweg soll starten

tika Röspe. Wie sich der neue Rat der Gemeinde Erndtebrück künftig zusammensetzt, ist erst nach der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, fix. Doch bereits jetzt steht für das Gremium ein Tagesordnungspunkt in der ersten Sitzung nach der Wahl am Mittwoch, 7. Oktober, um 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Erndtebrück fest. Auf der Agenda steht eine Dringlichkeitsentscheidung über den Abschluss einer Vereinbarung mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW über die Anlage eines Gehwegs an der...

  • Erndtebrück
  • 10.08.20
  • 312× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Bild, an das man sich in den nächsten Wochen in der Bad Berleburger Stadtmitte gewöhnen muss: Durch die Nordknoten-Baustelle staut sich der Verkehr in beide Richtungen.

Härtetest in der Innenstadt
Baustelle am Nordknoten verlangt Geduld

vö Bad Berleburg. Schlimmer als befürchtet oder im Rahmen dessen, was man erwarten durfte und musste? Wenn Bad Berleburgs vermutlich wichtigster Verkehrsknotenpunkt zur Baustelle wird, hat das zweifelsohne Auswirkungen auf den Verkehr in der gesamten Stadt. Seit Mittwoch wird an der Sanierung des Kreisverkehrs am Nordknoten und der Erneuerung der dortigen Odebornbrücke gearbeitet. Das Projekt begann mit den Fräsarbeiten, die ausgediente Asphaltschicht wurde entfernt. Dies war zugleich der...

  • Bad Berleburg
  • 30.07.20
  • 421× gelesen
Lokales
Der Fortgang des Straßenausbaus führt Mitte August zu einer  Vollsperrung der Ferndorfer Ortsdurchfahrt zwischen Kindelsbergstraße und Einmündung Feldstraße.

Drittes Augustwochenende
Ferndorfer Ortsdurchfahrt dicht

sz Ferndorf. Im Zuge des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Ferndorf wird die B 508 zum Einbau der Deckschicht am dritten Augustwochenende (Freitagabend, 14. August, bis Montagmorgen, 17. August) zwischen der Einmündung Kindelsbergstraße und Einmündung Feldstraße voll gesperrt. Darauf weist der Landesbetrieb Straßen NRW hin. Für den Verkehr ist eine großräumige Umleitungsstrecke über Dreis-Tiefenbach über die HTS, die B 62 sowie die L 728 (Herzhausen) ausgeschildert. Bei ungünstiger Wetterlage kann...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 530× gelesen
LokalesSZ-Plus
Recht nahe am Kreuztaler  Hubensgut soll die Südumgehung einmal vorbeiführen. Die Ergebnisse einer neuen  wasserrechtlichen Untersuchung  werden im Sommer  einsehbar sein.

Südumgehung Kreuztal
Keine Mängel entdeckt

nja Ferndorf/Buschhütten. Am morgigen Donnerstag (28. Mai)  wäre im Verfahren um den geplanten Bau der Kreuztaler Südumgehung ein wichtiger Tag gewesen: Vor dem Oberverwaltungsgericht Arnsberg wäre die Klage des Reit- und Fahrvereins Kindelsberg gegen das Bauprojekt verhandelt worden. Wie ausführlich berichtet, sehen die 416 Pferdeliebhaber, an deren Hubensgut die neue Straße zwischen Buschhütten und Ferndorf vorbeiführen soll, ihre Vereinsexistenz bedroht. Ende März dann wurde der...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 437× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Hier kommen wir zu spät“, sagen die Radwegplaner angesichts des Ausbaus der Marburger Straße und bemängeln die Breite. Und: Ein Großteil der Baumfällungen Richtung Kredenbach hätte vermieden werden können.

Brückenkreuzung als Knotenpunkt
Radwege wie Schwarzbrot

nja  Kreuztal. Auf dem Fahrrad möglichst zügig, sicher und ohne unnötig Höhenmeter von A nach B kommen – das ist eine der Aufgaben, die das neue Radverkehrskonzept für Kreuztal erfüllen soll. Es bündelt viele Daten darüber, wie vorhandene Trassen für Pedaltreter verbessert werden können, aber auch Ideen, wo eine sogenannte „Radvorrangroute“ von Ost nach West und Nord nach Süd verlaufen könnte. In den Talauen und an den Flußläufen zum Beispiel. Schnell voran kommen in einem schönen Ambiente und...

  • Kreuztal
  • 18.05.20
  • 693× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nahe an der Halle des Hubensguts soll die Südumgehung einmal vorbei führen: Der Reit- und Fahrverein Kindelsberg erachtet die Planung aus mehreren Gründen als existenzgefährdend – und hat Klage eingereicht.
2 Bilder

Reitverein klagt gegen Südumgehung
„Es geht ums Überleben“

nja Buschhütten.  Während im Ferndorftal schon die Vorarbeiten für den Damm der Kreuztaler Südumgehung laufen, die einmal von Buschhütten nach Ferndorf führen und so die Stadtmitte und die Ferndorfer Ortsdurchfahrt vom Verkehr entlasten soll, laufen auf dem Hubensgut am Dörnberg die letzten Vorbereitungen für den juristischen Versuch, das Großbauprojekt in der geplanten Form doch noch zu stoppen. Der 416 Mitglieder zählende Reit- und Fahrverein Kindelsberg hat, wie berichtet, Klage eingereicht....

  • Kreuztal
  • 04.03.20
  • 2.149× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Straße ist inzwischen geteert. Das Bauunternehmen hat wie gewohnt perfekt gearbeitet. Nur an der Planung seitens des Landesbetriebs Straßenbau NRW scheiden sich die Geister in Feudingen.

Baustelle am Hainberg
Doch ein Treffen mit Politikern

howe Feudingen. Neulich hieß es noch: „Verlassen Sie bitte sofort die Baustelle.“ Da waren einem der Verantwortlichen vom Landesbetrieb Straßenbau NRW ein wenig die Sicherungen durchgebrannt, als er die vier Kommunalpolitiker Anne Bade, Klaus Preis, Werner Treude und Günter Wagner im Baufeld herumlaufen sah. Während die ortskundigen Politiker versicherten, die Baustelle eigentlich noch gar nicht richtig betreten zu haben und – überhaupt – zu dem Termin von der Stadt eingeladen worden zu sein,...

  • Bad Laasphe
  • 08.11.19
  • 299× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Fällkran kann Bäume mit einem Abstand von bis zu 23 Metern fällen. Am Dienstag stand er auf der Bundesstraße 62 zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe, um Gewächse entlang der Zuggleise zu beseitigen.
2 Bilder

Baumfällung für Sicherheit
Umsichtiges Handeln erforderlich

tika Niederlaasphe. Mit schwerem Gerät rückt der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Dienstagmorgen an. Die Bahnstrecke zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe ist gesperrt. „Wir wollten die Gunst der Stunde nutzen“, erzählt Wolfgang Hofmann, während sich wenige Schritte weiter der große Fällkran positioniert. Das Gerät soll einige große Bäume fällen. Bäume die der Baumkontrolleur gemeinsam mit seinem Kollegen Karl-Heinz Born untersucht hat – und die die Prüfung auf Standsicherheit nicht bestanden...

  • Bad Laasphe
  • 23.10.19
  • 228× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sichere Fahrradwege statt ungeregelt genutzter Mehrzweckstreifen: Das gehört zu den wesentlichen Veränderungen, die der Ausbau der Wittgensteiner Straße (B 508) in Dahlbruch und Allenbach mit sich bringt.

B 508 in Allenbach und Dahlbruch
Weiterbau wirft Schatten voraus

js Hilchenbach. Der Ausbau der B 508 auf Hilchenbacher Stadtgebiet rückt weiter im Tal, ist dieser Tage in Allenbach angekommen und wird dort per Ampelschaltung geregelt. Zu spüren bekommen dies nicht nur die Pendler, sondern vor allem die Anwohner der Wohngebiete, die über die normalerweise über die Alte Landstraße an die Wittgensteiner Straße angeschlossen sind und nun teils sehr beengte Umwege in Kauf nehmen müssen. Im Winter, so versuchte Baudezernent Michael Kleber am Mittwoch im Rat zu...

  • Hilchenbach
  • 04.10.19
  • 1.887× gelesen
Lokales
Auch Bahnbrücke in Eichen muss erneuert werden - ein kompliziertes Unterfangen.

B 517: Nächster Ausbauabschnitt steht bevor
Bürgerinfoabend zur Baustelle in Eichen

sz Eichen. Ein weiterer Ausbau-Abschnitt der B 517 in Eichen rückt näher, und zwar der besonders aufwändige zwischen Straßenmeisterei und Einmündung Wendenhof. Der zuständige Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Südwestfalen, möchte darüber in einer Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag, 17. September, um 18 Uhr im „Eichener Hamer“ (großer Saal) informieren. Drei Brücken werden erneuertInnerhalb der Baustrecke werden drei Brückenbauwerke erneuert – u. a. das über die...

  • Kreuztal
  • 09.09.19
  • 839× gelesen
Lokales
Obwohl immer noch in gutem Zustand, ist die Siegtalbrücke in die Jahre gekommen. Nach dem Abriss soll sie sechsspurig aufgebaut werden.  Archivfoto: Dirk Manderbach
2 Bilder

A45: Großprojekt vorgestellt
Maximale Herausforderung Siegtalbrücke

dima Eiserfeld. Karl Hermann-Metz braucht nicht lange zu fahren, um ins Schwärmen zu geraten. Weder nach Südfrankreich, zur weltberühmten Brücke von Millau, oder gar nach San Francisco, zur Golden Gate Bridge. Beides respektable und weltbekannte Bauwerke, eine legendärer als die andere. Die Lieblingsbrücke des Projektgruppenleiters für die A 45 des Landesbetriebs Straßen NRW spannt sich aber über das Siegtal, schwebt über Eiserfeld, zwei getrennte Spannbetonüberbauten, zwölf Brückenfelder, elf...

  • Siegen
  • 03.07.19
  • 7.550× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.