Landesbetrieb Wald und Holz

Beiträge zum Thema Landesbetrieb Wald und Holz

Lokales
Marlon Ohms.

Fachgebiet landeseigener Forstbetrieb
Marlon Ohms neuer Chef für den Staatswald

sz Olpe. „Ich freue mich, dass das Forstamt mit Marlon Ohms seit Ende letzten Jahres wieder einen Leiter für das Fachgebiet Landeseigener Forstbetrieb hat“, erklärte Jürgen Messerschmidt, Leiter des Regionalforstamtes Kurkölnisches Sauerland, in einer Mitteilung. Das forstwissenschaftliche Studium absolvierte der 29-Jährige in Göttingen. Mit Beginn seines Vorbereitungsdienstes 2017 in Ostwestfalen ist er bereits beim Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen tätig. Nach bestandenem...

  • Stadt Olpe
  • 25.03.21
  • 66× gelesen
LokalesSZ
Welche Aufgaben genau die Projektgruppe künftig übernehmen wird, steht noch nicht fest.

Projektgruppe gegründet
Team „Kalamitätsholz“ kommt zusammen

vö Bad Berleburg. Das Thema „Kalamitätsholz“ will die Stadt Bad Berleburg mit einer eigenen Projektgruppe bewegen – und dabei sowohl auf Wissen aus der Region, als auch auf wissenschaftliche Begleitung zurückgreifen. Dies geht aus einem Schreiben von Bürgermeister Bernd Fuhrmann an die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hervor, die die „Käferholz“-Gruppe zum Gegenstand einer Anfrage gemacht hatte. Verschiedene Betroffene an einem TischMit von der Partie sind in dem auf Ebene der...

  • Bad Berleburg
  • 25.01.21
  • 263× gelesen
LokalesSZ
Der Wald in der Gemeinde Burbach (hier Gilsbach, im Hintergrund Wilnsdorfer Gemeindegebiet und die A45) steht - wie vielerorts - vor Veränderungen. Eine nachhaltige Beförsterung ist aus Sicht der Waldgenossenschaften, Privatwaldbesitzern und der Gemeinde unabdingbar.

Burbach will kommunalen Zweckverband gründen
Landesweit einzigartiges Beförsterungs-Modell

tile Burbach. Der Wald erlebt aktuell einen Veränderungsprozess, den es so in der Vergangenheit wohl noch nicht gegeben hat. Während der Borkenkäfer mutmaßlich dafür sorgen wird, dass der monokulturelle Fichtenwald in seiner jetzigen Form ausgedient hat, stellt der Gesetzgeber Waldbesitzer wegen der jüngsten Rechtsprechung vor die Herausforderung, Holzvermarktung und Beförsterung neu zu organisieren. Für den Verkauf des eingeschlagenen heimischen Holzes wurde etwa die forstwirtschaftliche...

  • Burbach
  • 26.02.20
  • 381× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.