Landesliga

Beiträge zum Thema Landesliga

Sport
Berleburgs Sportlicher Leiter Kai-Phillip Dengler (links) und Trainer Martin Uvira (rechts) freuen sich, mit Kilian Seidel, Tim Schreiber, Henry Althaus, Samuel Homrighausen, Finn Lukas Dickel und Moritz Kaletsch (von links) gleich sechs Neuzugänge am "Stöppel" begrüßen zu können.

Landesligist rüstet sich für den Neustart
Berleburg holt sechs Neue

sz Bad Berleburg. Der Umbruch bei Fußball-Landesligist VfL Bad Berleburg ist in vollem Gange. So haben die Odebornstädter für den Neustart in der Bezirksliga gleich sechs weitere Neuzugänge für die kommende Saison vorgestellt - darunter gleich fünf Spieler aus der eigenen A-Jugend. Mit Finn-Lukas Dickel, Samuel Homrighausen, Tim Schreiber, Henry Althaus und Moritz Kaletsch rücken einige vielversprechende Talente aus dem Jugendbereich in die Senioren auf, die zum Teil bereits in der Saison...

  • Bad Berleburg
  • 20.05.22
SportSZ

Fußball-Landesliga
VfL Bad Berleburg in Brilon chancenlos

sta Brilon. Seit dem vergangenen Donnerstag und der Niederlage in Olpe ist klar, dass der VfL Bad Berleburg auch rein rechnerisch nicht mehr zu retten ist und ab Sommer Bezirksligist ist. Trotzdem hatte sich die Truppe von Martin Uvira beim SV Brilon einiges vorgenommen, verlor aber deutlich mit 2:6 (1:3), so dass Brilon nun schon sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz hat. „Wir haben ein riesen Spiel im Pokal gegen Siegen am Donnerstag vor der Brust und können eine verkorkste...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.22
SportSZ

Erster Punktgewinn in 2022
VfL Bad Berleburg entführt Zähler aus Lüdenscheid

sta Lüdenscheid. Mit dem ersten „Dreier“ wurde es zwar nichts, aber immerhin: Der VfL Bad Berleburg entführte nach zuvor sechs Pleiten in diesem Kalenderjahr mit dem 2:2 bei RW Lüdenscheid einen Punkt für die Moral. Und der war auch nicht einmal unverdient: „Lüdenscheid hatte über die gesamte Spielzeit gesehen sicherlich die besseren Torchancen, aber trotzdem sehe ich das Unentschieden als gerecht an. Wir waren in beiden Halbzeiten nach der Hälfte der Spielzeit die bessere Mannschaft“,...

  • Bad Berleburg
  • 10.04.22
SportSZ
Der 18-Jährige und noch in Wemlinghausen wohnende Tim Schreiber schnürte bis dato viermal die Schuhe für die Truppe von Martin Uvira.
2 Bilder

Fußball-Landesliga
Berleburger "Youngster" haben ihre Chancen genutzt

sta Bad Berleburg. Für den VfL Bad Berleburg läuft es in der Fußball-Landesliga bekanntlich in dieser Saison überhaupt nicht rund. Am Sonntag erwarten die Kurstädter auf dem heimischen „Stöppel“ den SV Hüsten, der ebenfalls auf einem Abstiegsplatz steht, als Rang-14. aber schon zwölf Punkte mehr auf dem Konto hat als der heimische Vorletzte, dessen Rückstand zum rettenden Ufer sogar 14 Zähler beträgt. Ein Grund für die sportliche Misere in dieser Spielzeit sind die großen personellen Sorgen,...

  • Bad Berleburg
  • 01.04.22
SportSZ
Ein Tor erzielt, eins vorbereitet: Steven Lichy (r.) erwischte in Berchum einen guten Tag. Trotzdem reichte es nicht für einen „Dreier“ des VfL Bad Berleburg.

Zweimalige Führung reicht nicht
VfL Bad Berleburg verliert „bestes Spiel seit langem“

sta Berchum. Wenn du einmal im Tabellenkeller stehst, dann bist du selten vom Glück begünstigt: Diese Erfahrung musste der VfL Bad Berleburg am Sonntag beim SC Berchum-Garenfeld machen . Die Kurstädter verloren mit 2:3 (2:1). Denn statt 2:1 hätten die Kurstädter in der Hagener Peripherie zur Pause auch mit zwei Toren Unterschied führen können, jedoch scheiterte Yannik Lückel am Pfosten. „Auch Tarek Benyagoub hatte zwei gute Möglichkeiten. Die Führung zur Halbzeit war verdient, da wir oftmals...

  • Bad Berleburg
  • 06.03.22
SportSZ
Glaubt fest an den Klassenerhalt: VfL-Kapitän Yannik Lückel (l.).

VfL Bad Berleburgs Kapitän im SZ-Interview
Yannik Lückel hat Landesliga-Verbleib im Blick

sta Bad Berleburg. Vor dem Heimspiel gegen den SV Brilon (siehe Extra-Artikel) sprach die Siegener Zeitung ausführlich mit Berleburgs Kapitän und Angreifer Yannik Lückel über die schwere Situation am „Stöppel“. Herr Lückel, wie ist die Vorbereitung für Ihre Mannschaft gelaufen? Die Schnee-Problematik ist ein altbekanntes Thema für uns und auch für die Siegerländer. Da haben wir, im Gegensatz zu den anderen Teams der Liga, natürlich Nachteile. Hinzu kommt, dass die Vorbereitung extrem kurz war....

  • Bad Berleburg
  • 28.01.22
SportSZ
Erfolgserlebnisse feierte der VfL Bad Berleburg im letzten Halbjahr nur selten. Und zum Restrunden-Start fällt nun auch noch Mittelfeldantreiber Christopher Geisler (2.v.r.) aus.

Fußball-Landesligist mit Problemen
VfL Bad Berleburg: Das Prinzip Hoffnung

sta Bad Berleburg. Eigentlich konnte es in 2022 nur besser werden für den VfL Bad Berleburg, nachdem das letzte Halbjahr gerade in personeller Hinsicht als „Seuchenjahr“ durchgegangen war. Doch die Hoffnung auf Besserung zerschlug sich für den Landesligisten schon in den ersten Tagen des neuen Jahres wieder, sodass der Klassenerhalt für die Odebornstädter schon frühzeitig in weite Ferne rücken könnte. Das lief gut Platz 16. Nur zwei Siege und zwei Unentschieden, dafür bereits neun Niederlagen....

  • Bad Berleburg
  • 21.01.22
SportSZ
Auch Alexander Krowarz (r./hier im Spiel gegen den TuS Langenholthausen) konnte die Niederlage gegen den Primus nicht verhindern.

Fußball-Landesliga 2
VfL Bad Berleburg gegen Tabellenführer chancenlos

sta Bad Berleburg. Kellerkind VfL Bad Berleburg gegen den unangefochtenen Ligaprimus SC Obersprockhövel: Im Vorfeld war bereits klar, dass vieles zusammen kommen muss, damit die Kurstädter eine Chance haben, dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Dazu gehörte, neben dem vom Sportlichen Leiter Jürgen Klinkert beschworenen „Glanztag“ des VfL auch, dass die Gäste aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis wenig von dem abliefern, was sie können. Doch der Spitzenreiter spulte sein Programm routiniert ab und gewann...

  • Bad Berleburg
  • 19.12.21
SportSZ
Bespielbar oder nicht? Brilons Trainer 
Mario Emde wäre gerne am 2. Advent am „Stöppel“ angetreten.

Unverständnis bei Coach des SV Brilon
Emde: "Die Spielabsage hat einen faden Beigeschmack"

sta Bad Berleburg. Die Landesliga-Partie zwischen dem VfL Bad Berleburg und dem SV Brilon wurde bereits am Samstagnachmittag abgesagt, was Brilons Trainer Mario Emde aber nicht davon abhielt, am Sonntagmorgen um 10.30 Uhr eine Stippvisite am „Stöppel“ abzuhalten. „Dieser Platz ist bespielbar. Es hat einen faden Beigeschmack, dass dieses Spiel schon am Samstag abgesagt wurde. Insbesondere dann, wenn man liest, dass die Berleburger auch Personalprobleme haben“, ärgerte sich Emde. Jürgen Klinkert,...

  • Bad Berleburg
  • 05.12.21
SportSZ
Im Kampf um den Ball und jeden Zentimeter: Die Berleburger Niklas Linde (l.) und Marc Uvira (r.) sowie die SCD-Akteure Mike Schrage (2. v. l.) und Mike Schwarz.

Fußball-Landesliga
Später Schock für den VfL Bad Berleburg

sta Drolshagen. Nichts wurde es mit dem ersten Auswärtssieg und auch nichts mit dem einen möglichen Punkt: Fußball-Landesligist VfL Bad Berleburg kassierte am Samstag in der ersten Minute der Nachspielzeit noch den „Knockout“ und unterlag beim SC Drolshagen mit 1:2 (1:1). „Aufgrund der Chancen ist unser Sieg sicherlich verdient. Zudem haben wir gut verteidigt und nur zwei Torschüsse zugelassen“, urteilte Holger Burgmann, Trainer der „Dräulzer“, der mit seiner Analyse wohl richtig lag. Denn ins...

  • Bad Berleburg
  • 28.11.21
SportSZ
Yannik Lückel ist einen Schritt schneller am Ball als Hüstens Bahto Zverotic. Meist 
waren die Berleburger aber zweiter Sieger und so gab es eine 1:5-Klatsche.

Fußball-Landesliga 2
VfL Bad Berleburg steckt im Tabellenkeller fest

sta Hüsten. Weiterhin ganz tief im Tabellenkeller der Landesliga 2 steckt der VfL Bad Berleburg fest, der auch beim SV Hüsten, einem vermeintlichen Konkurrenten im Abstiegskampf, nichts holte und sogar mit 1:5 baden ging. Es war bereits die sechste Niederlage im siebten Spiel – und diese war mehr als verdient. „Wie immer war es so, dass die Fehler auf unserer Seite passieren“, haderte Martin Uvira, der bis zur 26. Minute eine ausgeglichene Partie auf schwachem Niveau sah, in der sich Mert Erdem...

  • Bad Berleburg
  • 10.10.21
SportSZ
Tarek Benyagoub (l.) und der VfL Bad Berleburg hatten beim BSV Menden insbesondere 
offensiv wenig zu melden.

Fußball-Landesliga
VfL Bad Berleburg verschläft erste Halbzeit

sta Menden. Vierter Spieltag, dritte Niederlage: Nach dem 0:3 beim BSV Menden muss sich der VfL Bad Berleburg, der am kommenden Wochenende spielfrei hat, wohl oder übel erst einmal mit einem Abstiegsplatz begnügen. Im Mendener Huckenohl-Stadion hatten noch nicht alle Zuschauer Platz genommen, da brachte Mike Davids die Gastgeber schon nach drei Minuten in Führung. „Da haben wir geschlafen bei einem Ball in unseren Strafraum. Der Angreifer kommt zwischen unseren Verteidigern zum Abschluss, da...

  • Bad Berleburg
  • 19.09.21
SportSZ
Ludwig Klein (vorne) musste nach einer halben Stunde verletzt raus, sein 
Vorgänger und Torwarttrainer Daniel Badura (hinten) sprang ein.

Klatsche für VfL Bad Berleburg
Martin Uvira: "Das war Arbeitsverweigerung"

sta Attendorn. Ein simples aber hartes Wort entspricht genau dem, was der Fußball-Landesligist VfL Bad Berleburg bei der 0:4-Pleite beim SV Attendorn ablieferte: „Arbeitsverweigerung“. So drastisch drückte sich Übungsleiter Martin Uvira nach der, auch in der Höhe mehr als verdienten, Niederlage seiner Truppe im Hansa-Stadion vor 216 Zuschauern aus. Diejenigen, die aus dem Altkreis angereist waren, hatten sich mit Sicherheit einen schöneren Sonntagsausflug bei herrlichem Wetter erträumt, wurden...

  • Bad Berleburg
  • 05.09.21
SportSZ
Machtlos: Weder VfL-Keeper Ludwig Klein noch Tim Kuhn (2.v.r) kommen an den Ball, den Jan Clement am zweiten Pfosten zum 2:0 einschiebt.

Fußball-Landesliga
VfL Bad Berleburg: Bergens Top-Debüt ohne Happy End

sta Bad Berleburg. Jan Clement stahl am Sonntagnachmittag Nils Bergen die Show: Denn die zwei „Buden“ des Neuzugangs reichten dem VfL Bad Berleburg nicht für Zählbares gegen den TuS Langenholthausen, dessen Linksaußen noch einen drauf setzte, einen Dreierpack schnürte und so den Odebornstädtern den Heimspielauftakt vermasselte. Apropos vermasseln: „Wir haben die erste Halbzeit total verschlafen, daher ist der Sieg der Gäste auch verdient“, sagte VfL-Coach Martin Uvira, der in der Halbzeitpause,...

  • Bad Berleburg
  • 30.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.