Landgericht Koblenz

Beiträge zum Thema Landgericht Koblenz

LokalesSZ
Schwere räuberische Erpressung oder "lediglich" Hehlerei? Diese Frage galt es jetzt im Koblenzer Landgericht zu klären.

Brutaler Überfall auf junge Frau
Das ist das Urteil im Raub-Prozess

Fünfeinhalb Jahre Haft schwebten der Staatsanwaltschaft als angemessene Strafe vor, schließlich soll Ramon D. nach Überzeugung der Anklage im Januar in Betzdorf eine junge Frau abgefangen, geschubst und mit einem langen Messer in der Hand zur Herausgabe ihres Smartphones gezwungen haben. Jetzt fiel das Urteil. nb Betzdorf/Koblenz. Fünfeinhalb Jahre Haft schwebten der Staatsanwaltschaft als angemessene Strafe vor, schließlich soll Ramon D. nach Überzeugung der Anklage im Januar in Betzdorf eine...

  • Betzdorf
  • 01.06.22
LokalesSZ
Im Bereich Ladestraße/Wilhelmstraße soll Ramon D. nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft mit gezücktem Messer Finja W. gezwungen haben, ihr Handy herauszugeben.

Junge Frau schrie verzweifelt um Hilfe
Mit gezücktem Messer Handy geraubt?

nb Betzdorf/Koblenz. Die Ereignisse des dunklen Wintermorgens wirken nach: Bis heute ist Finja W. in psychologischer Behandlung. Bis heute sagt sie: "Ich geh gar nicht mehr in die Straße." Mit "die Straße" meint sie die Ladestraße im Betzdorfer Zentrum: Dort wurde Finja W. (Namen von der Redaktion geändert) am 10. Januar dieses Jahres von einem Mann gestoppt. Mit einem Messer in der Hand verlangte er von der jungen Frau, ihr Handy herauszugeben. Dann stieß er sie zu Boden und fragte außerdem...

  • Betzdorf
  • 24.05.22
LokalesSZ
Von dem Dreifamilienhaus in Wissen blieb nicht viel mehr als Klump und Asche übrig. Günter N. (Name geändert) muss sich für den Brand vor dem Koblenzer Landgericht verantworten.

Vermieter berichten von "Feuerball"
Brandstifter-Prozess: Günter N. schwer belastet

dach Koblenz/Wissen. Es ist eine völlig andere Erzählung der Geschehnisse: Was sich in der Version von Günter N. beim Verfahrensauftakt noch wie ein Versehen angehört hatte, klang nun aus dem Munde von dessen damaligem Vermieter nach einer mutwilligen Aktion. Rückblende: In der Nacht zum 1. November war in Wissen ein Dreifamilienhaus niedergebrannt. Günter N. (56, Name geändert), einer von zwei Mietern, soll dafür verantwortlich sein. Deshalb sitzt er auf der Anklagebank im Landgericht Koblenz....

  • Wissen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Der Prozess um die Vergewaltigung einer 15-Jährigen in der Tiefgarage des Betzdorfer S-Forums geht seinem Ende entgegen: Kommende Woche soll das Urteil fallen.

Prozess um Vergewaltigung in Betzdorf
15-Jährige leidet noch immer massiv

damo Betzdorf. Es könnte der perfekte Tag werden: Die Sommerferien stehen vor der Tür, und für Sarah E. ist's der letzte Tag an der weiterführenden Schule. "Sie hat sich schick gemacht für diesen Tag, hat an diesem Morgen extra ein Kleid angezogen", berichtet die Mutter der 15-Jährigen. In der Schule läuft auch alles nach Plan – aber eine schicksalhafte Begegnung auf dem Heimweg verkehrt den gesamten Tag in sein Gegenteil. Am Betzdorfer Busbahnhof kreuzen sich die Wege der 15-Jährigen und des...

  • Betzdorf
  • 20.02.22
LokalesSZ
Am dritten Prozesstag wird nicht nur die sexuelle Belästigung an der Alsdorfer Spielhalle thematisiert: Die Kammer um Vorsitzenden Thomas Metzger befasst sich auch mit dem weit schwereren Verbrechen, der Vergewaltigung auf dem Parkdeck.

Vergewaltigungsprozess Betzdorf
Angeklagter fasst Casino-Mitarbeiterin an die Brust

damo Betzdorf. Es sind irritierende Bilder, die über den großen Monitor im Sitzungssaal des Koblenzer Landgerichts flackern. Aufgenommen hat sie die Überwachungskamera einer Alsdorfer Spielhalle, und sie zeigen einen jungen Mann, der in dunkler Nacht minutenlang über den Parkplatz vor der Spielhalle tigert.  Es ist nach Mitternacht, die 32-jährige Angestellte hat schon mit dem Aufräumen begonnen, gleich ist Feierabend. Die Tür ist zu diesem Zeitpunkt geschlossen – wer jetzt noch rein will, muss...

  • Betzdorf
  • 11.02.22
Lokales
Der AWo-Kreisverband Altenkirchen hatte zeitweilig eine Geschäftsstelle in der Betzdorfer Fußgängerzone.

Betrug bei der Awo
Prozess gegen Verantwortliche beginnt - zehn Angeklagte

sz Betzdorf/Koblenz. Lange hatte die Staatsanwaltschaft ermittelt, am 11. November beginnt nun der Prozess gegen zehn Verantwortliche der damaligen Kreisverbände Altenkirchen und Westerwald der Arbeiterwohlfahrt (AWo). Den Angeklagten im Alter von 42 bis 79 Jahren wird vorgeworfen, im großen Umfang betrogen zu haben. Im Mittelpunkt steht dabei ein Mann, der zunächst Geschäftsführer im Kreisverband Altenkirchen, danach im Westerwaldkreis gewesen ist. Aber auch weitere Angestellte und „Organe“...

  • Betzdorf
  • 29.10.21
LokalesSZ
Für den Handel mit Amphetaminen verhängte das Landgericht Koblenz teilweise hohe Haftstrafen.

Hohe Haftstrafen
Drogen-Trio-Prozess am Landgericht Koblenz: Kammer fällt Urteil

nb Betzdorf/Koblenz. Es ging Amphetamin, das teils in Supermarkttüten den Besitzer wechselte: Für dieses Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, wie es juristisch heißt, gab es jetzt auch üppige Haftstrafen. Kian B. (alle Namen geändert), der Hauptangeklagte aus der Betzdorf-Köln-Connection, wurde von der 4. Strafkammer des Landgerichts Koblenz zu sechs Jahren und vier Monaten verurteilt. Leon M., der „Handelspartner“ aus der Domstadt, muss fünf Jahre hinter Gitter....

  • Betzdorf
  • 01.09.21
LokalesSZ
Derzeit sieht alles danach aus, als würde der Prozess gegen die drei Männer, die mit synthetischen Drogen gehandelt haben sollen, vor dem Landgericht in Koblenz schneller über die Bühne gehen als gedacht.

Landgericht Koblenz
Drogen-Prozess: Angeklagte kündigen Geständnisse an

nb Betzdorf/Koblenz. Er wisse, dass er „für längere Zeit ins Gefängnis muss“: Leon M. zeigte sich am Dienstagvormittag im Saal 108 des Landgerichts in Koblenz reumütig. Ja, er sei froh, aufgegriffen worden zu sein. „Ich habe geschworen, nie mehr etwas mit Betäubungsmittel zu tun zu haben.“ Das alles hatte der 23-Jährige schriftlich dargelegt, sein Verteidiger Markus Bündgens (Köln) trug vor. In der Tat dürfte noch jede Menge Wasser den Rhein herunterfließen, bis Leon M. (alle Namen geändert)...

  • Betzdorf
  • 25.08.21
Lokales
Drei Männer im Alter zwischen 23 und 48 Jahren sitzen seit Donnerstag auf der Anklagebank des Landgerichts Koblenz (Foto). „Handel mit Betäubungsmitteln“ ist dabei der Hauptanklagepunkt, aber auch eine Waffe wie aus einem Spionage-Thriller spielt eine Rolle.

Prozess gegen mutmaßliches Drogen-Trio
Amphetamin kiloweise gehandelt?

nb Koblenz/Betzdorf. Kian B. hatte sogar einen eigenen „Qualitätsprüfer“ dabei, aber bei dem Geschäft, das der 48-Jährige am 14. Februar in Köln tätigte, ging es nicht um teure Weine oder erlesenen Kaffee, sondern um Amphetamin. Keineswegs sein erstes Geschäft mit synthetischen Drogen – das sieht zumindest die Staatsanwaltschaft Koblenz so. Aber sein vorerst letztes – denn seit diesem Tag sitzt Kian B. in Untersuchungshaft. Drogenhandel, Drogenbesitz, WaffenbesitzSeit Donnerstag wird dem in...

  • Betzdorf
  • 20.08.21
LokalesSZ
Vor dem Landgericht wurde ein ehemals in Betzdorf wohnhafter Afghane zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Geiselnahme, Drogenhandel, sexuelle Nötigung
Angeklagter muss zehn Jahre in Haft

dach Koblenz/Betzdorf. Die Mutter schluchzt bereits, als sie ihren Jungen in Handschellen in den Gerichtssaal führen. Ihr Junge, das ist der 37-jährige Farid (Name geändert) A. Und er wird die kommenden Jahre hinter Gitter verbringen. Er ist am Dienstag von der 6. Strafkammer des Koblenzer Landgerichts einmal zu vier und einmal zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Der Afghane, der bis zu seiner Verhaftung in Betzdorf gelebt hatte, war wegen diverser Delikte angeklagt (die SZ berichtete)....

  • Betzdorf
  • 30.06.21
LokalesSZ
Der Missbrauchsfall wird jetzt vor dem Landgericht in Koblenz weiterverhandelt.

Fortsetzung am Landgericht Koblenz
Massive Vorwürfe im Missbrauchsprozess

nb Betzdorf. Wende im Prozess um mutmaßlichen schweren sexuellen Missbrauch einer Schülerin in der Verbandsgemeinde Wissen: Das Schöffengericht in Betzdorf hat die Sache an die Große Strafkammer des Landgerichts Koblenz verwiesen. So schwer wiegen die Vorwürfe gegen den 30-jährigen Adrian T., dass das Schöffengericht der Meinung ist, dass seine sogenannte Strafgewalt nicht ausreicht. Heißt: Richterin Beatrice Haas und die Schöffen gehen davon aus, dass Adrian T. (alle Namen von der Red....

  • Betzdorf
  • 14.06.21
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Koblenz muss sich Farid A. wegen mehrere schwerwiegender Delikte verantworten.

Farid A. unter anderem wegen Geiselnahme vor Gericht
Angeklagter lehnt "Deal" ab

dach Koblenz/Betzdorf/Kirchen. Nach ausführlichen Gesprächen über eine sogenannte Verständigung hat Farid A. (Name geändert) abgelehnt. Der 36-Jährige – am Koblenzer Landgericht unter anderem wegen Geiselnahme, versuchter Vergewaltigung in zwei Fällen und wegen Drogenhandel angeklagt – hat außerdem im Großen und Ganzen sämtliche Vorwürfe bestritten. Insgesamt vier Anklagen sind Bestandteil des Gerichtsverfahrens gegen den zuletzt in Betzdorf wohnenden Afghanen. Ihm werden Dutzende...

  • Betzdorf
  • 02.05.21
LokalesSZ
Die Liste der Vorwürfe, für die sich Farid A. vor dem Landgericht Koblenz verantworten muss, ist lang.

Anklage-Liste ist lang
Geiselnahme, Freiheitsberaubung, versuchte Vergewaltigung...

dach Betzdorf/Kirchen. Die Liste der Vorwürfe ist lang: Farid A. (Name geändert) ist wegen Geiselnahme, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung, versuchter Vergewaltigung und wegen Drogenhandels angeklagt. Seit Freitag muss sich der Afghane, der zuletzt in Betzdorf lebte, aber seit geraumer Zeit in Untersuchungshaft sitzt, vor dem Koblenzer Landgericht verantworten. Die Anklage gegen den 36-Jährigen unterteilt sich im Wesentlichen in drei Komplexe: Drogenhandel: Ihm wird vorgeworfen,...

  • Betzdorf
  • 23.04.21
LokalesSZ
Nach dem Polizeieinsatz in Alsdorf, bei dem ein 22-Jähriger mit einem Messer auf die Beamten losgegangen war, wurde nun ein Urteil gefällt.

"Nur" versuchte gefährliche Körperverletzung
22-Jähriger nach Polizeieinsatz in Alsdorf verurteilt

damo Alsdorf/Koblenz. Zwischen dem ersten und dem zweiten Abfeuern des Tasers liegen exakt acht Sekunden – und ein Schuss aus der Dienstpistole: Diese Zeitspanne haben die Techniker des Landeskriminalamts aus dem Speicher der Elektroschockwaffe ausgelesen. Und sie verdeutlicht die Dynamik eines Polizeieinsatzes, den fünf junge Menschen wohl so schnell nicht vergessen werden. „Das war ein einschneidendes Erlebnis für fünf junge Menschen“, sagt Gertraud Harnischmacher in ihrem Plädoyer vor der...

  • Betzdorf
  • 04.03.21
LokalesSZ
Die Polizisten haben zu Taser und Pistole gegriffen, um den Angeklagten zu stoppen.

22-Jähriger vor dem Landgericht Koblenz
Schuss der Polizistin trifft Kevin T. in die Hüfte

damo Alsdorf/Koblenz. Sein Mantel ist drei Nummern zu groß für ihn, und das gilt auch für den Saal 128, den größten des Koblenzer Landgerichts: Kevin T. sitzt mit hängenden Schultern in seinem Spuckschutz-Kasten aus Plexiglas. Allein auf weiter Flur, er wirkt wie ein Junge auf der Schwelle zum Erwachsenen. Ob ihm der Kassierer im Supermarkt Hochprozentiges verkaufen würde, ohne nach dem Ausweis zu fragen? Aber Kevin T. (Name geändert) ist 22 Jahre alt, und so steht er nicht vor dem...

  • Betzdorf
  • 02.03.21
Lokales
In einem Haus an der Adolfstraße im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte kam es im August zu einem Tötungsdelikt - jetzt erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen Mann, der seine eigene Mutter brutal getötet haben soll.

Mutter in Niederschelderhütte getötet?
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn

sz Niederschelderhütte. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen einen 37 Jahre alten deutschen Staatsangehörigen aus Niederschelderhütte Anklage zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Koblenz wegen des Verdachts des Totschlags erhoben. In der kürzlich zugestellten Anklageschrift wird dem seit dem 4. August in Untersuchungshaft befindlichen Angeschuldigten laut Pressemitteilung zur Last gelegt, am Mittag des 4. August dieses Jahres seine 61 Jahre alte Mutter in dem gemeinsam bewohnten Haus...

  • Betzdorf
  • 30.10.20
LokalesSZ
Seit Jahr und Tag werden die Insolvenzverfahren beim Amtsgericht Betzdorf bearbeitet. Eine Zentralisierung in Koblenz dürfte für die Betroffenen nicht nur weitere Wege zur Folge haben.

Insolvenzen: Gesetzentwurf sieht neue Zuständigkeiten vor
Ende der bürgernahen Justiz?

thor Betzdorf. Der Bäcker um die Ecke, die Kirche im Dorf, der Arzt in der Nähe – all das sind klassische Standortfaktoren. Ein Amtsgericht würde man in dieser Liste nicht unbedingt verorten. Und dennoch darf es auf keinen Fall fehlen, auch wenn jetzt nicht unbedingt bei jedem positive Assoziationen entstehen. Scheidungen, Strafbefehle und Zwangsversteigerungen – es gibt zweifellos schönere Dinge im Leben. Vor allem auch eine Insolvenz, sei es als Unternehmer oder als Privatperson. Bislang galt...

  • Betzdorf
  • 08.10.20
LokalesSZ
Der Angeklagte musste sich nun der Justiz stellen.

23-Jähriger vor Gericht
Brutale Attacke wegen falscher Rolex

nb Koblenz/Betzdorf. Mithalten können, dazugehören, zeigen was man hat – das wollte offenbar Jonas M. Und in seiner Clique junger Leute ist offenkundig das Tragen von Uhren der Nobelmarke Rolex selbstverständlich. So zumindest schilderte es der 23-Jährige gestern im Landgericht Koblenz. Sein bester Kumpel und weitere Freunde hätten sich solche Uhren zugelegt und er selbst, vom Leben weniger begünstigt, wollte sich „die ganze Zeit auch eine holen“. Jonas M. (alle Namen von der Redaktion...

  • Betzdorf
  • 20.07.20
Lokales
Die beiden Angeklagten mussten sich nun der Justiz stellen.

Unter anderem Firma um mehr als 220 000 Euro geprellt
Autohändler-Duo gibt Betrug zu

dach Koblenz/Betzdorf. Ende der Woche kommt Andreas J. auf freien Fuß. Dann hat er zwei Drittel seiner Haftstrafe verbüßt. Sieben Jahre hatte er in einem Berufungsprozess am Koblenzer Landgericht wegen Betrugs aufgebrummt bekommen; am Betzdorfer Amtsgericht waren es zuvor fünfeinhalb Jahre gewesen. Und obwohl er seit am Dienstag erneut vor dem Kadi steht, sieht es so aus, als ob er in der Nacht auf Freitag tatsächlich das letzte Mal gesiebte Luft atmet. Einmal mehr geht es nun um Straftaten...

  • Betzdorf
  • 07.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.