Landrat

Beiträge zum Thema Landrat

LokalesSZ
(v.l.)Ludger Dieckmann, Schulfachlicher Dezernent der Bezirksregierung Arnsberg, Susanne Liedtke-Zöller, stellvertretende Schulleiterin des BK AHS, Uwe Gelkermann, neuer Schulleiter des BK AHS, Landrat Andreas Müller und Ute Gieseler, Leiterin des Schulverwaltungsamtes des Kreises, auf der Dachterrasse des Kreishauses.

Digitale Veränderungen gemeinsam gestalten
Landrat empfängt neuen Schulleiter der AHS

sz Siegen. „Die Qualität des Unterrichts lässt sich meiner Meinung nach auch an der Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für die Fächer und Themen messen“, sagt Uwe Gelkermann, der neue Leiter des Berufskollegs Allgemeingewerbe, Hauswirtschaft und Sozialpädagogik (AHS) des Kreises Siegen-Wittgenstein. Deshalb hat er sich vorgenommen, gemeinsam mit dem Kollegium diese Begeisterung in der Schülerschaft aufrechtzuerhalten und immer wieder neu zu entfachen. Das machte Gelkermann jetzt im...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 105× gelesen
Lokales
Auf dem Bratzkopf will der Kreis Olpe ein Gefahrenabwehrzentrum errichten - das Projekt ist umstritten.
2 Bilder

Debatte im Kreistag Olpe
Umstrittenes Projekt: Planungen für GAZ gehen weiter

win Olpe/Rüblinghausen. Die Zusammenkunft des Olper Kreistags am Montag war eine Premiere: Erstmals in der Geschichte des Kreises Olpe leitete eine Frau die Sitzung. Stellv. Landrätin Sandra Ohm (CDU) übernahm den Vorsitz, weil Landrat Theo Melcher (CDU) auf einer Rückfahrt von Unna im Stau stand. Er traf erst im späteren Verlauf der Sitzung ein und verpasste somit die entscheidende Abstimmung über das Gefahrenabwehrzentrum (GAZ), das, so drückte es Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum aus, „ein...

  • Stadt Olpe
  • 30.06.21
  • 64× gelesen
LokalesSZ
Die zukünftige Pflege der Ältesten in der Region bleibt ein Streitthema in der Politik.

CDU will verbindliche Pflegebedarfsplanung
Tauziehen um die Pflegeheime

ihm Siegen. Normalerweise bleibt Landrat Andreas Müller gemäßigt in der Stimmlage und konziliant im Ton. Bei Punkt 3.11 auf der Tagesordnung der jüngsten Kreistagssitzung änderte sich das. Der Kreis-Chef war hörbar emotionalisiert, als es um die Pflegesituation im Kreisgebiet ging. Mit Verve warb er für seinen Vorstoß, die Konditionen bei der Bedarfsplanung für Pflegeheime zu ändern. Statt einer verbindlichen Planung möchte Müller, wie berichtet, unverbindliche Pläne machen. Die CDU hielt im...

  • Siegen
  • 30.06.21
  • 95× gelesen
Lokales
Sie sind stolz auf den European Energy Award: Klimaschutzmanagerin Yanica Vitt, Stabsstellleiter Markus Menn und Thomas Pöhlker, Berater der energielenker projects GmbH.

Klimaschutz mit Leben gefüllt
Siegen-Wittgenstein verdient European Energy Award

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat etwas geschafft, er ist mit dem European Energy Award (EEA) ausgezeichnet worden. Die Zertifikatsübergabe, im vorigen Jahr Corona-bedingt ausgefallen, hat jetzt in Witten stattgefunden. Die Auszeichnung ist eine Gemeinschaftsleistung „Seit 2016 haben wir auf diese Auszeichnung hingearbeitet und zukunftsfähige Projekte auf den Weg gebracht“, resümiert Landrat Andreas Müller. „Die Auszeichnung ist eine Gemeinschaftsleistung ganz vieler...

  • Siegen
  • 23.06.21
  • 68× gelesen
Lokales
 Der neue Standort der Polizei wird in Geisweid direkt an der Geisweider Straße (Bereich Einmündung Fröbelstraße) sein.
2 Bilder

Verträge für Neubau unterzeichnet
Die Polizei zieht nach Geisweid

sz Geisweid. Mit Unterzeichnung der Verträge stehen seit Dienstag Anbieter und Standort des Neubaus des Zentralgebäudes der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in Siegen fest. Laut Pressemitteilung wird die neue Immobilie bis März 2024 in Geisweid direkt an der Geisweider Straße (Bereich Einmündung Fröbelstraße) entstehen. Als Bestbietender im Vergabeverfahren wird die Areal Gewerbeentwicklung GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Thelen Gruppe aus Essen, beauftragt, den Neubau zu errichten....

  • Siegen
  • 22.06.21
  • 4.051× gelesen
LokalesSZ
Der Kreis Siegen-Wittgenstein hält weiter an seinen Plänen fest, den Standort nahe Kochs Ecke durch einen Anbau sinnvoll zu ergänzen. Theoretisch denkbar wären Bauten auf der Freifläche vor dem Hochhaus oder hinter dem Lyz, wo jetzt noch großflächig geparkt werden kann. Ein Architektenwettbewerb soll Klarheit bringen.

Trotz Homeoffice
Kreisverwaltung hält an Anbauplänen fest

mir Siegen. Flexibles Arbeiten in Zeiten der Pandemie war und ist bei der Kreisverwaltung Siegen ein großes Thema. Bleibt das so? Oder kehren mit niedrigen Corona-Zahlen bald schon alle Mitarbeiter in ihre Büro zurück? Falls ja, hat das alles Auswirkungen auf die An- und Ausbaupläne des Kreises Siegen-Wittgenstein? Letztere bleiben unangetastet, zunächst jedenfalls. Das hat die Kreisverwaltung der SZ bestätigt. Heißt im Klartext: Der angedachte Architektenwettbewerb für eine wie auch immer...

  • Siegen
  • 20.06.21
  • 401× gelesen
LokalesSZ
Das Interesse an Pflegeheim-Neubauten ist derzeit auf Anbieter-Seite noch nicht einmal gedämpft.

Keine neuen Pflegeheime in Sicht
240 Seniorenplätze fehlen

ihm Siegen/Bad Berleburg. 80 Heimplätze in Kreuztal und zweimal 80 Plätze in Siegen weist der Pflegebedarfsplan Siegen-Wittgenstein als erforderlich aus – zusätzlich zu den bereits vorhandenen Altenheimplätzen. Dass die 240 fehlenden Zimmer für alte und pflegebedürftige Menschen rechtzeitig gebaut werden, daran aber bestehen erhebliche Zweifel. Bei den jüngsten „Interessenbekundungsverfahren“, die der Kreis wegen der erkannten Lücke eingeleitet hat, fand sich kein Bauwilliger. Das Problem ist...

  • Siegen
  • 14.06.21
  • 56× gelesen
LokalesSZ
Olper*Innen: Nach Meinung der SPD sollen solche und ähnliche gendergerechte Formulierungen fester Bestandteil der Kommunikation des Kreises werden. Der Landrat hält davon aber wenig.

SPD-Antrag abgesetzt
Landrat lässt sich Gendern nicht vorschreiben

win Olpe. Ein Sternchen spaltet die Nation: Der bei Schriftsetzern „Asterisk“ genannte Stern („*“), so richtig bekanntgeworden als Anmerkungszeichen in den berühmten, nach ihm benannten Asterix-Comics, wird seit einiger Zeit genutzt, um männliche und weibliche Wortendungen zur vermeintlich „gendergerechten“ Sprache zusammenzufassen. „Leser*innen“ soll also für „Leserinnen und Leser“ stehen; ein zusätzlich eingesetzter Großbuchstabe nach dem Asterisk, in diesem Fall „Leser*Innen“, erweitert dies...

  • Kreis Olpe
  • 09.06.21
  • 162× gelesen
Lokales
Erst wenige Jahre alt, aber inzwischen erwiesenermaßen am falschen Ort errichtet: die Rettungswache Olpe. Der Nachfolgebau soll Bestandteil des Gefahrenabwehrzentrums werden. Dieses ist aber nicht unumstritten.

Kreisausschuss Olpe
Gefahrenabwehrzentrum sorgt für Diskussionen

win Olpe. Grundlegend diskutiert wurde am Montagabend im Kreisausschuss das Thema „Gefahrenabwehrzentrum” (GAZ). Wie berichtet, soll der Neubau auf der Rüblinghauser Höhe die neue Rettungswache Olpe und die Kreisleitstelle vereinen, zudem möchte der Kreis dort einige feuerwehrtechnische Einrichtungen zentralisieren. Gefahrenabwehrzentrum soll günstiger werden Für die CDU wiederholte Fraktionschef Wolfgang Hesse einen Antrag aus dem Ausschuss für Umwelt und Kreisentwicklung. Zentraler Punkt: Die...

  • Stadt Olpe
  • 08.06.21
  • 153× gelesen
LokalesSZ
Stellen neue Kita-Plätze für Erndtebrücker Familien zur 
 Verfügung: Anne Jahnel (Elementarpädagogik der AWo), Kita-Leiterin Mareike Rochelt, Landrat Andreas Müller, AWo-Geschäftsführer Dr. Andreas Neumann, Eckehard Hof (Geschäftsführer Berge-Bau), Daniel Aktas (Geschäftsführer KSG) und Bürgermeister Henning Gronau (v.l.).

Neue Kindertagesstätte in Erndtebrück fertig
Eine Klima-Kita vom Feinsten

vc Erndtebrück.  Es ist fast genau ein Jahr her, dass Landrat Andreas Müller und Bürgermeister Henning Gronau zusammen mit Vertretern der AWo und dem Investor KSG die Pläne zur Klima-Kita in Erndtebrück vorstellten und symbolisch zum Spatenstich ansetzen. 2,2 Millionen Euro und ein Jahr später wurde die Kindertagesstätte am Mittwoch offiziell seitens der Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft an den AWo-Kreisverband als Träger übergeben. Der Umzug in die neue Kindertagesstätte erfolgt...

  • Erndtebrück
  • 04.06.21
  • 144× gelesen
Lokales
Die Corona-Pandemie hat im AK-Land nun 100 Todesopfer
gefordert.
2 Bilder

Kreis Altenkirchen
Corona-Pandemie fordert 100. Todesopfer

dach Kreis Altenkirchen. Es ist eine Zäsur: Mit dem Tod einer 70-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf hat es nun im Kreis Altenkirchen bisher 100 Opfer der Corona-Pandemie gegeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Männer und Frauen im Einzelnen an oder mit Covid-19 verstorben sind, wie es stets heißt. Denn für die Angehörigen bleibt der Schmerz, einen geliebten Menschen verloren zu haben. Und mit diesem heimtückischen Virus an einen Gegner, wenn man so will, den man nicht sehen,...

  • Altenkirchen
  • 27.05.21
  • 165× gelesen
Kultur
Kulturbüro- und Festivalleiter Jens von Heyden (l.) und Landrat Andreas Müller auf dem Festivalgelände. Wo sonst zu Pfingsten das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur stattfindet, ist jetzt eine Outdoor-Ausstellung zu sehen, die stimmungsvolle Außenaufnahmen aus den vergangenen Jahren zeigt.

Statt KulturPur: Festival-Bilderschau auf der Ginsberger Heide
Vorfreude auf das Jahr 2022 ist berechtigt

sz Grund. Auf der Ginsberger Heide bei Grund – dort, wo sich normalerweise über Pfingsten rund 60 000 Menschen gut gelaunt begegnen und 300 Künstler sich in 80 großen und kleinen Veranstaltungen über Applaus und Ovationen freuen – ist in diesem Jahr wieder alles anders: Aufgrund der Corona-Pandemie musste das internationale Musik- und Theaterfestival KulturPur auch 2021 seinen traditionellen Termin um ein weiteres Jahr verschieben (neu: 31. Mai bis 6. Juni 2022). Wo dann zum 30. Geburtstag die...

  • Hilchenbach
  • 18.05.21
  • 204× gelesen
Lokales
Steffen Mues, Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen, Ingo Degenhardt, Vorsitzender DGB Siegen-Wittgenstein und Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein (v. l.) setzen an der Siegerlandhalle ein Zeichen gegen Diskriminierung.

Klare Botschaft in Richtung AfD
"Kein Platz für Rassismus" in der Siegerlandhalle

sz Siegen. Ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzte am Mittwoch Siegens Bürgermeister Steffen Mues zusammen mit dem Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller, und Ingo Degenhardt, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein. Gemeinsam brachten sie das Schild mit der Aufschrift bzw. Aufforderung „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ am Großen Saal der Siegerlandhalle an. Und auch wenn die AfD und die Tatsache, dass die Partei nach einem Gerichtsurteil die...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 1.130× gelesen
Lokales
Die Kreisleitstelle Siegen-Wittgenstein. in der Fludersbach.

Si-Wi, OE und HSK
Auf dem Weg zur Verbundleitstelle

sz Siegen/Olpe/Meschede. „Ein weiterer Schritt auf dem Weg eine Verbundleitstelle für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Hochsauerlandkreis (HSK) zu schaffen“, freut sich Landrat Andreas Müller: Seit Ende April können sich die drei Kreisleitstellen untereinander Einsätze elektronisch zustellen und online Fahrzeuge gegenseitig austauschen. „Damit werden im Ernstfall wichtige Sekunden und Minuten gewonnen, die Hilfesuchenden in ihren schwierigen Situationen zugutekommen und helfen, Leben zu...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 154× gelesen
Lokales
Wie Landrat Andreas Müller jetzt bekanntgibt, wird der Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" erneut verschoben.

Corona-Pandemie
Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erneut verschoben

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird um ein weiteres Jahr verschoben. Das teilt die Kreisverwaltung am frühen Donnerstagmorgen in einer Pressemeldung mit. Die Anmeldefrist endet jetzt am 31. Dezember 2021, die Bereisung der teilnehmenden Ortschaften soll voraussichtlich im Mai 2022 stattfinden. Diese Entscheidung hat Landrat Andreas Müller nun bekanntgegeben. Löffelstadt zieht die Notbremse „Die Corona-Pandemie lässt eine sinnvolle Durchführung des...

  • Siegen
  • 06.05.21
  • 153× gelesen
LokalesSZ
Zahlreiche Gewerkschaftler und geladene Gäste lauschten den Ausführungen. Im Zentrum der Kundgebung auf dem Olper Markplatz stand die Rede des IG-Metall-Bundesvorsitzenden, Jörg Hofmann, der aus Berlin zugeschaltet wurde.
3 Bilder

DGB-Kreisverbände OE und HSK: Kundgebung zum 1. Mai
„Weil Solidarität die Zukunft ist“

hobö Olpe. Erstaunt schauten viele Autofahrer und Spaziergänger am Freitagabend auf den Olper Marktplatz. Eine Menschenansammlung weckt in diesen Zeiten von strenger Kontaktbeschränkung und nächtlicher Ausgangssperre dann doch das öffentliche Interesse. Und genau darauf zielten die DGB-Kreisverbände Olpe und Hochsauerlandkreis mit ihrem „Arbeitnehmer*innen-Empfang“ inmitten der Kreisstadt ab. Selbstverständlich hatten die Organisatoren die Corona-Bestimmungen im Blick und mit entsprechenden...

  • Stadt Olpe
  • 02.05.21
  • 87× gelesen
Lokales
Vor allem CDU und SPD bohren in der Causa Greensill nach: Wie kamen die Investitionen zustande?
2 Bilder

3,6 Millionen Euro AWB-Gelder
Es bleiben Fragen in der Causa Greensill

dach Wissen. Es hatte was von Untersuchungsausschuss: Am Montagnachmittag kamen der Kreisausschuss und der Werkausschuss des AK-Kreises zusammen. Es ging dabei einzig um die Causa Greensill. Zur Erinnerung: Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) hatte dort in zwei Tranchen insgesamt 3,6 Millionen Euro angelegt (die SZ berichtete). Mittlerweile ist das Bremer Geldinstitut pleite, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Und das Geld des AWB, das für die Nachsorgephase der umfangreichen Arbeiten an der...

  • Wissen
  • 27.04.21
  • 79× gelesen
LokalesSZ
Die Diskussionen um den Verkauf der Grundstücke an der Bahnhofstraße in Kirchen wurden in der jüngeren Vergangenheit nur noch vom Neubau des Molzbergbades 	getoppt. Aber auch hier zeigt die Geschichte: Irgendwann rollen überall die Bagger an.

Projekt auf der Zielgeraden
Grundstück an der Bahnhofstraße Kirchen wird endlich verkauft

thor Kirchen. Es ist eine Geburt gewesen, so schwer, dass selbst erfahrenste Gynäkologen eigentlich schreiend davongelaufen wären. Zum Glück ging es in diesem Fall nicht um ein neues Menschenleben, sondern um ein Bauvorhaben – allerdings von herausragender Bedeutung. Nach fast drei Jahren mit viel Hü und Hott scheint nun endlich das „Projekt Bahnhofstraße“ auf die Zielgerade eingebogen zu sein: Soll heißen: Mittelfristig kann in einem Notariat der Region ein Termin zur Veräußerung der...

  • Kirchen
  • 20.04.21
  • 298× gelesen
Lokales
"Siegtal pur"  fällt auch in diesem Jahr aus (Archivbild).

Radevent nicht umsetzbar
„Siegtal pur“ fällt 2021 erneut Corona zum Opfer

sz Siegen/Betzdorf/Siegburg. Die drei Landräte aus Altenkirchen, dem Rhein-Sieg- Kreis und dem Kreis Siegen-Wittgenstein haben sich dazu entschieden, „Siegtal pur“ in diesem Jahr abermals nicht stattfinden zu lassen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Krise sei das beliebte Fahrradevent, bei dem am ersten Juliwochenende jedes Jahr Zehntausende Menschen die autofreie Siegstrecke mit dem Fahrrad befahren, einfach nicht umsetzbar. „So traurig es ist, leider haben wir ja mittlerweile fast so...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 289× gelesen
Lokales
Der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Martin Grond, Landrat Andreas Müller und Geschäftsführer Ingo Fölsing hießen Dr. Mustapha Addali (v.l.) als neuen Chefarzt für Urologie im Kreisklinikum Siegen willkommen.

Aus Gronau ins Kreisklinikum
Dr. Addali neuer Chefarzt für Urologie

sz Weidenau. Seit Anfang April 2021 ist Dr. med. Mustapha Addali neuer Chefarzt der Klinik für Urologie am Kreisklinikum Siegen und übernimmt damit die Nachfolge von Dr. med. Johannes Spelz, der Anfang des Jahres in den Ruhestand gegangen ist. Der 43-jährige Mediziner war zuletzt am St.-Antonius-Hospital Gronau als Leitender Arzt im Bereich Rekonstruktive Urologie und Uro-Gynäkologie an der Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie tätig. Zudem leitete er in Gronau ein...

  • Siegen
  • 15.04.21
  • 830× gelesen
Lokales
Erster Spatenstich: In Bad Laasphe wird eine neue Polizeiwache gebaut.

Einzug im Frühjahr 2022
Startschuss für Bau der neuen Polizeiwache in Bad Laasphe

sz Bad Laasphe. "Das Ziel ist klar", so Landrat Andreas Müller als Leiter der Kreispolizeibehörde: "Die Fortführung der bürgernahen Polizeiarbeit in Wittgenstein." Durch die Aufrechterhaltung des Wachstandortes Bad Laasphe werde die Polizei auch weiterhin flächendeckend präsent und für die Bürger schnell erreichbar bzw. schnell an den Einsatzorten sein. Um dies auch in Zukunft sicherstellen zu können, starte nun laut Pressemitteilung der Bau der neuen Polizeiwache. "Sie wird professionell und...

  • Bad Laasphe
  • 13.04.21
  • 198× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr Siegen kündigte jüngst an, auf vorgezogene Corona-Impfungen Einzelner verzichten zu wollen. Die übrigen Einheiten im Kreis kritisieren das in aller Schärfe als „Schlag ins Gesicht und unkameradschaftlich“.

Einheiten kritisieren Kameraden aus Siegen scharf (Update)
Heftiger Feuerwehr-Streit um Corona-Impfung

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. „Große Verwunderung und Entsetzen herrscht bei den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein über einen Bericht in der SZ am 10. April, dass sich die Feuerwehr Siegen in Verzicht übt und den Erhalt der wenigen zugewiesenen Impfdosen ablehnt.“ Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe, hat die Pressemitteilung versandt: „Die Feuerwehren aus Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Wilnsdorf, Erndtebrück, Bad Berleburg, Neunkirchen, Netphen,...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 10.561× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.