Landrat Dr. Peter Enders

Beiträge zum Thema Landrat Dr. Peter Enders

LokalesSZ
Gerade am Betzdorfer Struthof hat der Kreistags-Beschluss, die Bibliotheksstellen auslaufen zu lassen, für Protest gesorgt. Schon im Vorfeld hatten die Schüler für den Erhalt ihrer „Bibo“ demonstriert.  Archivfoto: damo

Bibliotheken an Gymnasien: Arbeitskreis soll’s richten
Kreis hält an seinem Entschluss fest

damo Altenkirchen/Betzdorf. Die Entscheidung des Kreistags wird nicht angetastet: Wenn die Mitarbeiterinnen, die derzeit die Bibliotheken an den drei Gymnasien im Kreis betreuen, in Ruhestand gehen, werden ihre Stellen nicht wieder besetzt. Punkt. Daran ließ gestern im Kreisausschuss Landrat Dr. Peter Enders nicht den geringsten Zweifel. Und auch den von einigen geforderten Bibliotheksgipfel wird’s nicht geben. Aber: Dennoch sollen gemeinsam Lösungen gesucht werden, wie die Büchereien auch ohne...

  • Betzdorf
  • 02.03.20
  • 195× gelesen
Lokales
Zahlreiche Karnevalsgesellschaften und -vereine waren mit ihren Tollitäten wieder der Einladung ins Kreishaus in Altenkirchen gefolgt. Landrat Dr. Peter Enders war zum ersten Mal Gastgeber des Prinzenempfangs und hatte merklich Spaß an der Sache. Nur am Termin für die Veranstaltung muss er noch feilen...
8 Bilder

Kreishaus Altenkirchen wurde zur "Party-Klinik"
Gar nicht verschnarcht

nb Kreis Altenkirchen. Eins steht fest: Eher wird das neue Klinikum in Harbach oder Dermich gebaut, als dass Landrat Dr. Peter Enders noch einmal an einem Nach-Altweiber-Freitag zum Prinzenempfang lädt. Der Neue an der offiziellen „Karnevalsfront“ bekam am Freitagnachmittag ordentlich Schelte. Kaum ein Karnevalsverein und kaum eine Tollität, die ohne augenzwinkerndes Schimpfen auskam. Der Dienstag soll es bitte zukünftig wieder sein für den Empfang im Kreishaus – schließlich läuft jetzt gerade...

  • Betzdorf
  • 21.02.20
  • 239× gelesen
LokalesSZ
Landrat Dr. Peter Enders scheint einen Sinn für das Spiel der Farben zu haben. In seinem Büro hängt auch ein Bild des Künstlers Ulrich Lipp aus Horhausen. Foto: goeb

Dr. Peter Enders ist seit 150 Tagen Landrat
Geschont worden ist der Neue nicht

goeb Altenkirchen. Man kann sagen: Geschont worden ist der Neue nicht. „Vom ersten Tag an musste ich Leistung bringen“, fasst der 60-jährige Eichener zusammen. Gut 150 Tage ist Landrat Dr. Peter Enders jetzt im Amt, ziemlich genau ein Jahr ist es her, dass die CDU Enders zum Kandidaten für das höchste politische Amt im Kreis Altenkirchen nominierte. Die Siegener Zeitung bat ihn um eine erste Bilanz der Startphase. Klar, die Probleme werden nicht kleiner, die Aufgaben nicht weniger. Kaum war die...

  • Betzdorf
  • 31.01.20
  • 269× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.