Landtagswahl NRW 2022

Beiträge zum Thema Landtagswahl NRW 2022

Lokales
SZ-Redakteur Christian Hoffmann

KOMMENTAR
Klare Kiste, klare Ansage!

Okay, so weit, so klar: In den meisten Wahlkreisen in Südwestfalen sind die bisherigen Landtagsabgeordneten wieder angetreten. Auch Jochen Ritter im Wahlkreis 128, also im Kreis Olpe. Der Christdemokrat genoss so etwas wie einen Amtsbonus. Hatte jede Menge politischen Rückenwind, nicht nur aus Schleswig-Holstein mit dem dortigen, positiven Wahlausgang für die CDU. Und Ritter hatte echte Spitzenpolitiker der Union als Wahlkampfunterstützer – auch wenn man Wüst, Merz und Söder bei ihrem Auftritt...

  • Stadt Olpe
  • 16.05.22
LokalesSZ
Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum (l.) gratulierte Jochen Ritter.

Landtagswahl in NRW
Handschlag fürs Weitermachen

ch Olpe. Gute Laune bei der Wahlparty im Olper Kreishaus: Die Christdemokraten erhielten im Wahlkreis 128 – also im Kreis Olpe – bei der Landtagswahl von den Wählern jeweils die meisten Erst- und Zweitstimmen. Die CDU legte um satte 3 Prozentpunkte auf 52,56 Prozent zu, der Landtagsabgeordnete Jochen Ritter kam auf ordentliche 54,09 Prozent (minus 0,64 Prozentpunkte). Dafür gab es den Handschlag fürs Weitermachen – Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum gratulierte Ritter bereits eine Stunde nach...

  • Stadt Olpe
  • 16.05.22
Lokales
SZ-Redakteurin Yvonne Clemens

KOMMENTAR
Mageres Abschneiden

Olpe ist immer noch eine CDU-Hochburg. Ein Ergebnis von über 50 Prozent für Jochen Ritter war in der Kreisstadt zu erwarten. Doch dass die SPD bei den Erst- und auch bei den Zweitstimmen in der Wählergunst verliert, nicht. Zumal sich bis kurz vor der Wahl zwischen SPD und CDU noch ein Wettkampf auf Augenhöhe abgezeichnet hatte und SPD-Direktkandidatin Christin-Marie Stamm wie Jochen Ritter aus Olpe stammt und ebenfalls ein „Heimspiel“ hatte. Doch die Landtagswahl spielte aller Prognosen zum...

  • Stadt Olpe
  • 15.05.22
LokalesSZ
Katherina Bachmann schritt im Alten Lyzeum in Olpe an die Urne und traf auf ein gut gelauntes Wahlhelfer-Team, das sich am Vormittag aus Christoph Teufer, Sebastian Reuber Sastre, Sebastian Appel und Ulrike Beckmann (v. l.) zusammensetzte.

Landtagswahl in NRW
Ritter bleibt in Olpe knapp unter Ergebnis von 2017

yve Olpe. Erneut ein durchaus beachtliches Ergebnis erzielte CDU-Direktkandidat Jochen Ritter in seiner Heimatstadt Olpe. 54,49 Prozent der Wählerinnen und Wähler aus der Kreisstadt schenkten dem 56-Jährigen ihr Vertrauen und möchten sich von dem CDU-Kreisvorsitzenden erneut in Düsseldorf vertreten wissen. Sein beeindruckendes Ergebnis von 2017 erreichte er jedoch nicht ganz, er verlor 3,51 Prozentpunkte. Bei den Zweitstimmen legte die CDU in Olpe etwas zu. 52,84 Prozent (+ 2,8 Punkte) der 11...

  • Stadt Olpe
  • 15.05.22
Lokales
Prominenten Besuch erwartet der CDU-Kreisverband Olpe am 2. Mai auf dem Olper Marktplatz: NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, CDU-Vorsitzender Friedrich Merz und der bayerische Ministerpräsident, Dr. Markus Söder kommen im Rahmen des Landtagswahlkampfs in die Kreisstadt.

Politik-Prominenz auf dem Marktplatz
Wüst, Söder und Merz kommen nach Olpe

sz/hobö Olpe. Hochkarätiger Besuch wird am Montag, 2. Mai, in der Kreisstadt Olpe erwartet: Der bayerische Ministerpräsident, Dr. Markus Söder (CSU), der nordrhein-westfälische Ministerpräsident, Hendrik Wüst (CDU), sowie CDU-Bundesvorsitzender Friedrich Merz werden ab 18 Uhr auf dem Marktplatz in Olpe sprechen. Damit hat der Olper Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Olpe, Jochen Ritter, ein Wahlkampf-Paket schnüren können, das seinesgleichen sucht. Markus Söder, Hendrik...

  • Stadt Olpe
  • 26.04.22
Lokales
NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst richtete sich per Videobotschaft an die Parteifreunde in der Olper Stadthalle, die Jochen Ritter auch weiterhin im Landtag vertreten wissen wollen.
2 Bilder

CDU-Kreisverband Olpe
Jochen Ritter für NRW-Landtag nominiert

yve Olpe. Als letzter der südwestfälischen CDU-Kreisverbände hat nun auch Olpe einen Kandidaten für den Urnengang am 15. Mai 2022 nominiert. Jochen Ritter wurde am Samstagmorgen in der Olper Stadthalle aufgestellt. 99 Prozent der Christdemokraten gaben ihr Votum für den 55-Jährigen ab, sie möchten Ritter auch weiterhin in Düsseldorf für den Wahlkreis 128 vertreten wissen. In seiner Begrüßung hatte der in Olpe wohnhafte Abgeordnete betont, dass nach der Bundestagswahl der Blick nun auf...

  • Stadt Olpe
  • 05.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.