LEADER

Beiträge zum Thema LEADER

Lokales
Mehrere Handlungsfelder sollen für die kommende Förderperiode des Leader-Programms neu definiert werden.
2 Bilder

Leader-Programm noch bis 2023
Wittgenstein bewirbt sich erneut

schn Erndtebrück. Die interkommunale Zusammenarbeit funktioniert nicht immer ganz reibungslos in Wittgenstein. Das Leader-Programm aber ist ein Paradebeispiel dafür, wie es auch gehen kann. Die aktuelle Förderperiode neigt sich dem Ende zu, am Montagabend wurde in der Erndtebrücker Edermühle eine erste Bilanz gezogen und gleich schon ein Blick auf die kommenden vier Jahre geworfen. In der noch laufenden Förderperiode fließen knapp 3 Millionen Euro nach Wittgenstein, um Projekte anzuschieben,...

  • Erndtebrück
  • 24.11.21
LokalesSZ
Noch ist der Thekenbereich Baustelle: Doch Heiko Strack, Karin Exeriede und Luise Kaiser (v. l.) sind zuversichtlich, dass hier bald ein kühles Bier frisch gezapft werden kann.
3 Bilder

Was ist daraus geworden?
Ende der Baustelle in Sicht

vc Birkelbach. Der Sanierungsbedarf war da, der Wille auch. Was für den Schützenverein Birkelbach nicht auf Anhieb geklappt hat, waren die Anträge zur Leader-Förderung. „Wir haben Anträge für die Schießanlage und für die Theke gestellt. Die Schießanlage wurde abgelehnt, und auch die Theke hat es nicht auf Anhieb in die Förderung geschafft. Bei der nächsten Runde kamen wir dann aber mit dem Antrag zur Theke zum Zuge“, berichtete Heiko Strack im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Auch Luise...

  • Erndtebrück
  • 08.10.21
Lokales
Übergabe des LEADER-Zuwendungsbescheides für den Mühlenstandort Womelsdorf: (v.l.) Jens Metzger (Universität Siegen), Achim Wickel und Bernd Föllmer (Hydrostrom GmbH), Henning Gronau (Bürgermeister), Prof. Dr.-Ing. Jürgen Jensen (Universität Siegen) und Holger Saßmannshausen (Vorsitzender LEADER-Region Wittgenstein).

Förderbescheid liegt vor
LEADER fördert die Wasserkraft

sz Womelsdorf. Der LEADER-Bewilligungsbescheid ist quasi Wasser auf die Mühle Womelsdorf. Die Betreiber Bernd Föllmer und Johannes Wickel, auch Inhaber der Hydrostrom Wittgenstein GmbH, verfolgen dort ein Ziel mit hoher Aktualität: Die Mühle als Lieferant für Energie aus Wasserkraft soll modellhaft reaktiviert und öffentlich zugänglich werden. Jetzt bekamen sie die Zusage, dass ihr 73 000-Euro-Projekt zu 65 Prozent aus LEADER-Mitteln gefördert wird. Das Mühlen- und Müllereiwesen ist ein fast...

  • Erndtebrück
  • 09.08.20
Lokales
LAG-Vorsitzender Holger Saßmannshausen, die Bürgermeister Henning Gronau und Bernd Fuhrmann sowie der Vorsitzende des Wittgensteiner Heimatvereins, Otto Marburger (v. l.) an der alten Wandertafel des archäologisch-historischen Lehrpfades.

Unterstützung für großes Projekt
Leader-Förderbescheid für Kulturweg Eisen

sz Birkefehl. Beim Kulturweg Eisen geht es ums Ganze: Mit interessanten Informationen, unterhaltsamen Geschichten und emotionalen Momenten sollen die Wanderer der heimischen Historie auf besondere Art und Weise auf die Spur kommen – Natur und Kultur werden zum Erlebnis. Der Wittgensteiner Heimatverein möchte den bestehenden archäologisch-historischen Lehrpfad in das Konzept Kulturweg Eisen überführen und das Teilstück Aue – Birkefehl nach Schweizer Vorbild weiterentwickeln. Ermöglicht wird das...

  • Erndtebrück
  • 25.06.20
Lokales
Die ersten Maßnahmen für den geplanten Ederauen-Park in Erndtebrück sind angelaufen. Dort soll eine barrierefreie Anlage für alle Generationen entstehen.

Leader-Förderung steht noch aus
Startschuss für Ederauen-Park ist gefallen

sz Erndtebrück. Die ersten gewässerbezogenen Baumaßnahmen auf der Fläche in den Ederauen in Erndtebrück sind angelaufen. Den Ort, an dem sich die beiden Gewässer Benfe und Eder vereinen, kennen viele Erndtebrücker vor allem als Zirkusstandort oder auch als Weg zu den Einkaufsmöglichkeiten im Mühlenweg. Dieser Bereich soll nun gestaltet werden – durch besonderes privates Engagement. Denn dort entsteht ab sofort der durch den Erndtebrücker Unternehmer Jörg Schorge initiierte und durch ihn sowie...

  • Erndtebrück
  • 22.06.20
LokalesSZ
Das Gelände hinter dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof in Erndtebrück bietet Potenziale. Die geplanten Wohnmobil-Stellplätze werden kommen, allerdings womöglich erst im Rahmen des Großprojekts „Einstiegsportal Eder-Radweg“.

Wohnmobilstellplätze in Erndtebrück
Hoffnung auf Leader-Mittel für Portal

bw Erndtebrück. „Urlaub in deutschen Landen“ ist in diesem Jahr in Corona-Zeiten wohl für viele Menschen angesagt. Wohl dem, der ein Wohnmobil sein Eigen nennen kann – damit sind dessen Besitzer schließlich unabhängig und müssen sich auch nicht mit Hygieneregeln in Hotels beschäftigen. Insofern hätte es womöglich auch für die geplanten Wohnmobil-Stellplätze in Erndtebrück am Ende des Park-and-Ride-Parkplatzes beim Bahnhof durchaus in diesem Jahr eine Nachfrage geben können. Allerdings stehen...

  • Erndtebrück
  • 20.05.20
LokalesSZ
Im Maßstab 1:500 hat Jens Achinger den Entwurf für den Alten Friedhof „Ederfeld“ dargestellt. Die violett eingefärbten Flächen zeigen noch aktive Grabflächen, die erst in den kommenden Jahrzehnten theoretisch zur Verfügung stehen. Im mittleren sowie nördlichen Teil könnte die Initiative „Plant for the Planet“ eine große Fläche erhalten, um ihr Engagement für den Klimaschutz zu forcieren – im Plan dunkelgrün eingefärbt. Eine deutliche Erweiterung könnte der Rosengarten (rosa eingefärbt) erhalten – zur Bestandsfläche rechtsseitig der Kapelle, könnte eine Erweiterung linksseitig entstehen. Im nordöstlichen Teil sieht die Machbarkeitsstudie einen Bouleplatz mit Sitzgelegenheiten (gelb eingefärbt) vor, derweil nordwestlich ein Schulgarten (hellgrün eingefärbt) geplant ist. Durch den gesamten geplanten Bürgerpark soll – neben dem bestehenden – ein geschwungener Weg entlang der Stationen verlaufen. Grafik: Achinger
2 Bilder

Alter Friedhof "Ederfeld"
Sensibler Raum für viele Ideen

tika Erndtebrück. Ein Platz, auf dem Besinnung und Erinnerung im Fokus stehen. Ein Platz, auf dem Gemeinschaft erlebbar ist. Ein Platz, der ein Symbol für den Klimaschutz darstellt. Drei Ideen – die isoliert betrachtet – kaum miteinander vereinbar scheinen. Zu einem solchen Platz allerdings soll der alte Friedhof „Ederfeld“ in Erndtebrück avancieren. Ein offener Arbeitskreis diskutierte am Montagabend im Klöneck in Erndtebrück konkrete Ideen einer Machbarkeitsstudie und brachte das Projekt...

  • Erndtebrück
  • 14.01.20
LokalesSZ
Der Plan zum Dorfplatz war ein vielbeachtetes Motiv.

LEADER-Mittel für Dorfplatz
Einen wichtigen Meilenstein gefeiert

schn Birkelbach. Der Plan an der Wand im Schützenheim in Birkelbach war am Mittwochabend ein beliebtes Motiv. Er zeigte den avisierten Dorfplatz, der nun in greifbare Nähe rückt. Entsprechend hatte die Dorfgemeinschaft nach einem gelungenen Laternenzug im Anschluss noch einen weiteren Anlass zu feiern – im Rahmen eines Umtrunks. Die Leader-Fördermittel für den neuen Dorfplatz sind in greifbarer Nähe. Die Lokale Aktionsgruppe Region Wittgenstein hatte den entsprechenden Förderantrag am...

  • Erndtebrück
  • 08.11.19
LokalesSZ
Der geplante Dorfplatz in Birkelbach hat eine wichtige Hürde genommen. Das letzte Wort aber hat die Bezirksregierung Arnsberg, die nun über die Bewilligung der Fördersumme entscheiden muss.

Leader-Projektideenschmiede
Weitere Ideen für den Beschluss empfohlen

tika Erndtebrück. Nachdem die Leader-Projektideenschmiede am Dienstagabend beendet war, begann für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Region Wittgenstein erst der wohl bedeutendste Teil des Abends. In einer nicht-öffentlichen Sitzung beschloss der Vorstand im Hotel Edermühle in Erndtebrück insgesamt fünf Projektideen, über die nun die Bezirksregierung Arnsberg entscheiden soll. Insgesamt geht es dabei um eine Fördersumme in Höhe von rund 406 650 Euro, die die Verantwortlichen in Arnsberg nun...

  • Erndtebrück
  • 07.11.19
Lokales
Den Startschuss für die Vorstudie zum regionalen E-Bike-Verleihsystem gaben der LAG-Vorstandsvorsitzende Holger Saßmannshausen mit den LAG-Vorstandsmitgliedern Bernd Fuhrmann, Dr. Torsten Spillmann und Henning Gronau sowie Regionalmanagerin Carolin Lünser und Regionalmanager Jens Steinhoff.

Leader-Förderbescheid liegt vor
Mittel für Vorstudie zum Verleihsystem bewilligt

sz Bad Berleburg. Elektromobilität auf zwei Rädern befindet sich auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen steigen in ihrer Freizeit und im Alltag auf das E-Bike um – die Entwicklung ist längst in der Region Wittgenstein angekommen. Die Touristikbüros in Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück stellen dabei fest: Wandergäste kommen zunehmend auf den Geschmack und fragen nach Ausleihmöglichkeiten von E-Bikes. „Dabei hat das Radeln auf tollen Routen wie Ederradweg und Lahntalradweg natürlich...

  • Bad Berleburg
  • 15.10.19
Lokales
Auf diesem Areal plant der Unternehmer Jörg Schorge eine Leader-geförderte Parkanlage als neuen Mittelpunkt für den Ortskern von Erndtebrück. Damit allerdings ist seine Idee längst nicht abgeschlossen.

Leader-Projekt in Erndtebrück
Parkanlage als Mittelpunkt für den Ortskern

bw/tika Erndtebrück. Beim AWo-Ideenaustausch im Rathaus durften die Teilnehmer etwas „Wünsch dir was“ spielen. Immer wieder wurde in allen Gruppen ein Park im Ortskern als Traum genannt. Der könnte bald in Erfüllung gehen, denn just am gleichen Abend tagte in Feudingen ja der Vorstand der Leader-Region Wittgenstein und gab grünes Licht für eine Förderung des Projekts „Ederauenpark in der Mühlwiese“ in Erndtebrück. Insgesamt 195.000 Euro werden wohl aus Leader-Mitteln in das Projekt fließen, mit...

  • Erndtebrück
  • 05.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.