Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

KulturSZ
Im vierten Teil der Reihe „Ausnahmezustand“ mit Navid Kermani (l.) und Claus Leggewie ging es im Siegener Apollo-Theater um „Gewalt und Flucht“.
3 Bilder

Navid Kermani und Claus Leggewie sprechen im Apollo über Gewalt (und Flucht)
Wenn das Innere nach außen drängt

aww Siegen. Gewalt schlummert in uns allen. Nicht dass diese Erkenntnis bahnbrechend neu wäre, aber Navid Kermani und Claus Leggewie haben sie im vierten von fünf Teilen ihrer „Ausnahmezustand“-Talk-Lese-Reihe im Siegener Apollo-Theater noch einmal in Deutlichkeit verbalisiert und uns in politischer Korrektheit so gut Geschulten die Gefahr aufgezeigt, allzu fest im Sattel des hohen Rosses zu sitzen. Wir sind mitnichten automatisch gefeit davor, dass unsere gut beherrschten und im Abstellraum...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 153× gelesen
KulturSZ
„Die Pest“ von Albert Camus (im Bild Bozidar Kocevski) kommt im Rahmen des „Festivals der Abstände“ als Monolog-Stück des Deutschen Theaters Berlin ins Apollo nach Siegen.
2 Bilder

Apollo-Theater startet „Festival der Abstände“
"Schneise in die Zukunft"

pebe Siegen.  "Es passiert etwas Besonderes“, freute sich am Mittwochmittag Magnus Reitschuster. Der Intendant des Siegener Apollo-Theaters hatte zum Pressegespräch in Corona-Zeiten auf der durch den Eisernen Vorhang verkürzten Bühne Platz genommen. „Das Apollo öffnet an diesem Donnerstag die Kasse und in einer Woche ein ,Festival der Abstände’“. Von Donnerstag, 4. Juni, bis Samstag, 11. Juli, bietet das Theater eine Reihe von Lesungen, Theaterstücken als Monologen, Maskentheater und (wie...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 166× gelesen
KulturSZ
Navid Kermani stellte am Donnerstag ausgewählte Reden bzw. Auszüge daraus im Apollo-Theater vor. Mit einer starken Siegener Akzentuierung.
3 Bilder

Navid Kermani las im Apollo-Theater aus "Morgen ist da"
Schriftsteller aus Siegen erinnerte an Siegener

ciu Siegen. Vom Ende her entfaltet hat Navid Kermani, Orientalist, Schriftsteller, Reporter und: Redner, das, was er zum 65. Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes im Bundestag sagte, am 23. Mai 2014 in Berlin. Was in einem starken, durchaus nachhallenden „Danke, Deutschland.“ mündete, entspann sich aus einer Betrachtung dessen, was dieses Land immer auch war, ist und bleiben sollte: weltläufig, weltoffen, niemandes Besitz, ein Land der Entfaltungsmöglichkeiten für Menschen, die heimisch...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 215× gelesen
Kultur
Silke Lambeck las zum Auftakt der elften Ausgabe von „Eine Stadt liest ein Buch“ aus ihrem Roman „Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich“.

„Eine Stadt liest ein Buch“ mit Kinderbuchautorin Silke Lambeck im Apollo-Theater
Spaß am Lesen wecken und fördern

pebe Siegen. „Eine ganz großartige Kinderbuchautorin“ könne er im Apollo-Theater begrüßen, freute sich gestern Vormittag Werner Hahn, Leiter des Jungen Apollo (JAp), als er die Berliner Journalistin und Kinderbuchautorin Silke Lambeck vorstellte. Sie las im Apollo-Theater zum Auftakt der elften Ausgabe von „Eine Stadt liest ein Buch“ vor rund 400 Schülerinnen und Schülern, die schon neugierig darauf warteten, dass Lambeck sie mit Otto und Matti, den beiden Hauptfiguren ihres Buchs „Mein Freund...

  • Siegen
  • 19.11.19
  • 349× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.