Lieferservice

Beiträge zum Thema Lieferservice

LokalesSZ
 Rebecca Schmid muss sich genau konzentrieren. Bei ihrer
Arbeit im Labor der Erndtebrücker Brücken-Apotheke  rechnet die Pharmazeutisch-technische Assistentin in Milligramm – und da dürfen keine Fehler passieren.
2 Bilder

Höchste Konzentration in der Apotheke
Im Labor kommt es auf jedes Milligramm an

schn Erndtebrück. Jeder kennt den Blick in die Apotheke, mehrere Verkaufstresen, Bildschirme, rundherum viele Regale mit Medikamenten, Teesorten, Heftpflaster. Rezepte werden eingelöst, Packungen mit Tabletten, Pillen und Salben werden herausgegeben. Manch einer hat sich da sicher schon gefragt, warum eine Apothekerin dafür eigentlich studieren muss und wieso der Schulberuf des Pharmazeutisch-Technischen Angestellten als eine der anspruchsvollsten Ausbildungen gilt? Die SZ hat jetzt hinter die...

  • Erndtebrück
  • 13.11.21
LokalesSZ
Ohne To-go-Geschäft hätte er seinen Betrieb nicht halten können, sagt Christian Hesse.

Pizza, Pasta, Pandemie
To-go-Geschäft hält Gastronomen über Wasser

sabe Siegen. Teig, Tomatensauce, Käse – und wieder von vorn. Knapp 100 Mal an diesem Abend kommen die drei Grundzutaten zusammen, um als traditionell italienische Pizza heiß aus dem Ofen in einem der Pappkartons zu landen. Es ist Freitagabend, Wochenende. „Wenn es richtig knallt“, sagt „La Cucina“-Chef Christian Hesse, dann seien es sogar bis zu 130 Pizzen. In der Dreisbach gibt es sie also noch, die Rushhour. Trotz Pandemie. Das To-go-Geschäft hat sich „eingegrooved“, und „La Cucina“ hat gut...

  • Siegen
  • 03.03.21
LokalesSZ
Restaurantbesitzer Hüseyin Fidan hat schon länger Ärger mit dem Monopolisten Lieferando. Sein Vorwurf: gezielte Kundenabwerbung.
3 Bilder

Siegener Gastronomen rechnen ab
Schwere Vorwürfe gegen Lieferando

ap Achenbach/Buschhütten/Weidenau. Mittagsgeschäft. Teigböden werden im Akkord belegt, gebacken, verpackt, ausgeliefert. In Zeiten wie diesen zählt jeder Euro. Dass Lieferando aber an den meisten Bestellungen mitverdient und nicht alles in den Taschen der Gastronomen landet – darüber machen sich wohl die wenigsten Gedanken. Vor allem während der Krise ist das besonders hart. Und es kommt noch härter: Im Raum stehen Vorwürfe über gezieltes Abwerben von Kunden, Verschleierung, Abzocke. Keine...

  • Siegen
  • 24.01.21
LokalesSZ
Nicht den Kopf in den Sand gesteckt und auch das Lächeln nicht verloren: Siegener Unternehmer und Solo-Macher machen das Beste aus den Turbulenzen und stampfen quasi neue Geschäftsmodelle aus dem Boden. Päckchen packen und gleich ausfahren? Kraftakt aber funktioniert. Im Bild: Lilli Eiteneuer und Julia Schander von "Bowlilicious"
4 Bilder

Unternehmen und Solo-Macher entwickeln neue Geschäftsmodelle
Kreativ durch die Krise

sabe Siegen. Kreativ durch die Krise? „Allerdings“, Lisa Hein lacht und nickt. „Das ist fast wie einarbeiten in einen neuen Job.“ Der Berg voll Listen, Päckchen und Packpapier spricht Bände. „Da muss man erstmal lernen, den Überblick zu behalten.“ Das sei für den Moment etwas ganz Neues, erzählt die medizinische Kosmetikerin, die seit zwei Jahren mit ihrem Wohlfühlstudio „Lisa Hein Kosmetik“ Teil der Siegener Oberstadt ist. Die Kunden virtuell beraten, das habe sie schon vorher gemacht. Jetzt...

  • Siegen
  • 16.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.