Lippe

Beiträge zum Thema Lippe

Lokales
Die Seat-Fahrerin wurde in ihrem Auto in eine Böschung geschleudert.
3 Bilder

Schwerer Unfall in Lippe (Update)
Zwei Frauen müssen aus Autos befreit werden

+++ Update +++ sz Lippe. Nach dem schweren Unfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der B 54 in der Nähe des Kreisverkehrs „Zollhaus“ ereignet hatte, gibt die Polizei nun Details bekannt. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin war mit ihrem Audi auf der Bundestraße aus Richtung Rennerod kommend in Richtung Burbach unterwegs. Aus bislang noch immer nicht geklärten Gründen kam sie auf gerader Strecke nach links von ihrer Fahrspur ab und geriet in den Gegenverkehr. Eine 45-jährige Fahrerin konnte nicht...

  • Burbach
  • 08.07.21
Lokales
Die QR-Codes für den elektronischen Impfnachweis werden nun per Post an vollständig geimpfte Personen versendet.

Austellung der Impfzertifikate
Postversand für QR-Codes angelaufen

sz Dortmund. Es gibt Post – und zwar zunächst für diejenigen, die bereits vollständig in einem Impfzentrum in Westfalen-Lippe geimpft wurden: Sie erhalten in den nächsten Tagen ihre QR-Codes für das elektronische Impfzertifikat postalisch zugeschickt. „Der Briefversand ist heute gestartet, sodass die Ersten ihre Codes bereits in den nächsten Tagen erhalten werden“, erklärt der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) – Dr. Dirk Spelmeyer, Dr. Volker Schrage und Thomas...

  • Siegen
  • 22.06.21
LokalesSZ
Das Braunkehlchen symbolisiert wie kaum eine zweite Vogelart in der Region die Bedrohung, der feuchte, extensiv bewirtschaftete Wiesen ausgesetzt sind. Sein Vorkommen auf der Lipper Höhe und im Wetterbachtal zählt zum letzten zahlenmäßig nennenswerten Bestand in ganz NRW. Sehr schön zu sehen sind auf diesem Foto auch die Blütenstände des Schlangen-Wiesenknöterichs, der Wirtspflanze des Ameisenbläulings, einem kleinen Falter, der es dem Braunkehlchen in puncto Seltenheit leider nachtut.

Samstag ist "Tag der Artenvielfalt"
Lebensraumschutz wird bitter benötigt

goeb Lippe/Waigandshain. Das Braunkehlchen hat sich rar gemacht bei uns, dabei war es früher im Siegerland ein Allerweltsvogel, der sich auf den mit Trollblumen und Sumpfblutauge üppig bewachsenen feuchten Wiesen wohl fühlte und reichlich Nachwuchs bekam, wenn er von der Reise aus dem Winterquartier zurückgekehrt war. Heute gibt es ihn nur noch sporadisch, auf kleinen Inseln im Wetterbachtal bei Holzhausen etwa, auf der Lipper Höhe im Raum Burbach oder im Westerwald rund um den Weiler...

  • Burbach
  • 22.05.21
Lokales
In den letzten Zügen befinden sich die Arbeiten im Haus, die Außenanlage und die Terrasse sollen demnächst fertig gestellt werden, wenn das Wetter besser  mitspielt. Das kleine Bild zeigt Spuren der Vergangenheit: Überbleibsel der Mühle sollen in Zukunft besichtigt werden können.
2 Bilder

Treffpunkt in der Ortsmitte fast fertiggestellt
Spuren der Alten Mühle sichtbar

sp Lippe. Es ist nichts mehr zu sehen von dem einstigen „Schandfleck“, wie die Lipper ihn bezeichneten, an der Buchheller Straße. Einst stand hier die Alte Mühle, ein Gebäude, das aufgrund seines Zustandes nicht mehr zu retten war und 2015 abgerissen wurde. Es blieb eine triste Betonfläche. Jetzt zieht genau an dieser Stelle ein helles, modernes und offenes Haus aus Holz die Blicke auf sich, das im Laufe eines Jahres errichtet wurde. Tatkräftig dabei geholfen hat der Heimatverein Lippe. Schon...

  • Burbach
  • 23.04.21
LokalesSZ
Otto hat den richtigen Riecher. Gezielt steuert der Rüde eine Öffnung in der Versuchsapparatur an, unter der sich eine Probe mit dem Geruch einer infizierten Person befindet.
4 Bilder

Hunde können Corona-Infizierte erschnüffeln
Ein Näschen fürs Virus

goeb Hannover/Siegen. Für den Hund ist der Tod von Frauchen oder Herrchen womöglich längst Gewissheit, obgleich er noch bevorsteht. Horst Stern stellte diese Überlegung in seinem mittlerweile als Klassiker geltenden Buch „Bemerkungen über den Hund“ an. Mit Magie hat das natürlich nichts zu tun, sondern mit dem enorm entwickelten Geruchssinn unserer lieben Haustiere. Sie können erkennen, wenn ein Mensch Stress hat, und auch Krankheit äußert sich in der Physiologie – im Atem, im Schweiß, im...

  • Siegen
  • 11.04.21
Lokales
Der Siegerland-Flughafen stand in der jüngsten Kreistagssitzung erneut im Fokus.

Finanzen von den Greensill-Anlagen „unberührt“
Flughafen-Zweckverband wehrt sich

sz Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen hat im Rahmen der Haushaltsplanberatungen im Kreistag jüngst eine Rolle gespielt. Unter anderem hat Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß in seiner Stellungnahme für die Bürgermeisterkonferenz über den Flughafen gesprochen, die SZ berichtete am 23. März darüber. Der Zweckverband Verkehrsflughafen Siegerland nimmt dazu Stellung: „Die in der Kreistagssitzung am 19. März in Siegen von Herrn Bürgermeister Walter Kiß hierzu vorgetragenen Behauptungen sind im...

  • Siegen
  • 25.03.21
LokalesSZ
Mit einer Geldanlage von 5.5 Millionen Euro hat sich der
Zweckverband Siegerland-Flughafen vermutlich verkalkuliert  – das Geld dürfte weg sein.

Politisches Reizthema
Siegerland-Flughafen legt 5 Millionen Euro bei "exotischer" Bank an

ihm Siegen/Lippe. Der Siegerland-Flughafen ist auch im Jahr 2021 ein politisches Reizthema. Mehrfach spielte er in den aus Corona-Gründen stark dezimierten Redebeiträgen beim Kreistag am vergangenen Freitag eine Rolle. Die gewichtigste Kritik kam von Sprecher der Bürgermeisterkonferenz, dem Kreuztaler Walter Kiß. Kiß erinnerte daran, wie man sich früher am Flughafen gerieben habe: „Inzwischen ist es ruhig geworden in dieser Frage, weil ein Finanzierungsmodell gefunden wurde, das den angeblich...

  • Burbach
  • 22.03.21
LokalesSZ
Uschi Loth in ihrem Element: Im anhaltenden Lockdown darf sich die Hundeliebhaberin aber nur um ihre eigenen Vierbeiner kümmern. Einzel- und Gruppentrainings mit fremden Hunden sind in NRW verboten.
3 Bilder

Sorgen um nächste Vierbeinergeneration
Hunde bleiben auf der Strecke

pm Lippe. Spaziergänge sind an den sonnigen Wintertagen des anhaltenden Corona-Lockdowns der Deutschen liebster Zeitvertreib. Häufig dabei: der Deutschen liebstes Haustier, der Hund. Zumeist angeleint und entspannt, eher selten ungestüm und aufgebracht bellend. Noch. Denn während in Politik und Gesellschaft die Sorgen um die Sozialkompetenz der jungen Menschengeneration wachsen, drohen auch bei den Vierbeinern Probleme. Der Grund: Schon seit Anfang November sind Hundeschulen in...

  • Burbach
  • 16.02.21
Lokales
Bei einem Frontalzusammenstoß in Burbach-Lippe wurden zwei Personen leicht verletzt.

L911 in Lippe
Autos stoßen frontal zusammen

sz Lippe. Bei einem Verkehrsunfall auf der L911 stießen am Samstagabend gegen 22.25 Uhr zwei Autos frontal zusammen. Ein 30-jähriger Mann war auf der L911 in Richtung Lippe unterwegs. In einer Kurve überholte er laut Mitteilung der Polizei den vor ihm fahrenden PKW. Dabei übersah er das entgegenkommende Auto einer 18-jährigen Frau. Der Mann konnte nicht rechtzeitig überholen und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Pkw gegen die Leitplanke geschleudert. Ein...

  • Burbach
  • 21.09.20
LokalesSZ
Jetzt ist es wieder ruhig am Silbersee in Lippe.
6 Bilder

Ortsvorsteher Lippe schlägt "sanften Tourismus" vor
Konflikt am Silbersee

sp Lippe. Langsam kehrt wieder Ruhe ein am Silbersee in Lippe. Die heißen Sommermonate sind zu Ende, jetzt besteht kein Interesse mehr daran, sich – verbotenerweise – im Wasser abzukühlen und eine Runde zu schwimmen. Die Ruhe wird anhalten bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder wärmer wird und sich mehr Menschen an dem idyllischen Ort versammeln. Silbersee für Übungen nutzenSeit 1998 besteht ein Pachtvertrag mit den Gemeinden Burbach und Emmerzhausen sowie der Interessengemeinschaft Silbersee....

  • Burbach
  • 09.09.20
LokalesSZ
Elektroflieger auf Rekordkurs: Auf dem Siegerlandflughafen landete am Montag das erste zugelassene Elektro-Flugzeug zum „tanken“.
Video 8 Bilder

Weltrekord-Versuche (Video)
Elektroflugzeug "tankt" auf dem Siegerlandflughafen

kay Lippe. Ein Passagierflug mit einem batterie-elektrisch betriebenen Kleinflugzeug ist für die meisten reine Zukunftsmusik – nicht aber für fünf tollkühne Elektro-Enthusiasten, die das Gegenteil beweisen möchten. Mit dem ersten zertifizierten elektrischen Leichtflugzeug machten sie sich am Montag auf den Weg – ein Weltrekordflug vom Schweizer Flugplatz Schänis, über Zürich, nach Norderney. Ganz nebenbei sollen bei dem Flug sieben Weltrekorde aus der Welt der Verbrennerflugzeuge geknackt...

  • Burbach
  • 01.09.20
Lokales
Auf der L 280 hat es am Mittwochabend heftig "geknallt": Zwei Autos stießen frontal zusammen. Symbolbild: Archiv

Unfall auf der L 280: zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden
Frontal kollidiert und in den Graben geschleudet

sz Emmerzhausen. Zu einer heftigen Frontalkollision kam es am Mittwochnachmittag auf der L 280 bei Emmerzhausen. Die beiden Unfallbeteiligten kamen relativ glimpflich davon, allerdings entstand hoher Sachschaden. Laut Polizeibericht hatte ein 19-Jähriger mit seinem Polo die Gefällstrecke aus Richtung Lippe kommend befahren. Dabei war er allerdings zu schnell unterwegs, so die Beamten: In einer Rechtskurve vor Emmerzhausen verlor er auf der regennassen Straße die Kontrolle über sein Auto. Er...

  • Betzdorf
  • 09.07.20
LokalesSZ
Waldvorsteher begutachteten 1994 das etwa 6 Hektar große Trümmerfeld, das der Tornado hinterließ.

Blick ins SZ-Archiv
Zwei Tornados in Burbach

sp Niederdresselndorf/Lippe. Ein spektakuläres Wetterphänomen zeigte sich vergangene Woche über dem Siegerländer Himmel. Der Deutsche Wetterdienst hatte erklärt, dass es sich um keinen Tornado handelte, sondern um einen Böenkragen – der allerdings auch nicht ganz ungefährlich ist. Ein Tornado über dem Siegerland? Dass es aber auch im Siegerland zu einer zerstörerischen Windhose kommen kann, zeigt ein Blick ins Archiv der Siegener Zeitung. "Unvorstellbare Szenen" in NiederdresselndorfAm 12....

  • Burbach
  • 08.07.20
Lokales
So könnte die Produktionsstätte von FeBa Fensterbau am Standort Rübgarten II aussehen.
2 Bilder

Erster Spatenstich in Rübgarten II
FeBa baut im interkommunalen Gewerbegebiet

sz/tile Lippe. Der Anfang ist gemacht. Die Firma FeBa Fensterbau GmbH hat mit dem Bau eines neuen Gebäudes mit Halle und Verwaltungstrakt auf der Lipper Höhe begonnen. Nachdem in den vergangenen Wochen die vorbereitenden Tiefbaumaßnahmen durchgeführt wurden, setzten die Unternehmer gemeinsam mit den Bürgermeistern Christoph Ewers (Burbach) und Dr. Bernhard Baumann (Neunkirchen) den symbolischen ersten Spatenstich – der erste im interkommunalen Gewerbegebiet Rübgarten II. Die Vermarktung der...

  • Burbach
  • 08.07.20
Lokales
Die Baumaschinen rücken auf der Lipper Höhe an.

Baumaschinen auf der Lipper Höhe
Rübgarten II wird platt gemacht

tile Lippe. Es tut sich was auf der Lipper Höhe. Fünf Jahre hat es gedauert seit Beginn der Vermarktung des Gewerbegebietes Rübgarten II im Frühjahr 2015. Jetzt rücken die Baumaschinen an. Vorbereitende Maßnahmen zur Bebauung der ersten Flächen werden derzeit durchgeführt. Das am alten Gebäude des Luftsportvereins Hellertal grenzende Areal sowie ein etwa 300 Meter langer und 20 Meter breiter Streifen entlang der L 911 wurden eingeebnet. Am Kreisel B 54/L 911 weist ein großes Schild auf die...

  • Burbach
  • 20.04.20
LokalesSZ
Geschäftsführer Henning Schneider und sein Team halten den Betrieb des Siegerland-Flughafens aufrecht – zu normalen wie in Krisenzeiten. Corona sorgt für ein geringeres Flugaufkommen auf der Lipper Höhe, nicht aber für Stillstand.

Siegerlandflughafen spürt Corona-Krise
Störfunk für den Tower

js Lippe. Die Motoren heulen auf, die drehenden Rotoren dröhnen über die Lipper Höhe – die Cessna aber hebt jedoch nicht ab, wird nach kurzem Testlauf wieder zurückgefahren in die Werft. Ruhe kehrt zurück auf den Siegerland-Flughafen. Am blauen, von weißen Wolken betupften Himmel ist kein Flugzeug in Sicht. Es ist spürbar leer geworden da oben am normalerweise so kondensgestreiften Firmament. Corona hat den Luftverkehr deutlich reduziert. Das bemerken nicht nur die Fluggesellschaften und die...

  • Burbach
  • 03.04.20
KulturSZ
Anke und Peter Schanz aus Bad Lippspringe zeigen am 15. März um 16.30 Uhr im Viktoria-Filmtheater Dahlbruch ihren Film „Mystische Orte – Mörderische Geschichten“. Anke Schanz geb. Fröhlich kommt selbst aus Dahlbruch.
4 Bilder

Filmemacherin Anke Schanz kehrt nach über 30 Jahren ins Viktoria Filmtheater zurück
Von Morden und Mystik - Regionalkino aus Ostwestfalen

fb Dahlbruch. Müssen Filme eigentlich immer aus Hollywood kommen und internationale Handlungen haben? Ein Gegenbeispiel läuft am Sonntag, 15. März, 16.30 Uhr, im Viktoria Filmtheater in Dahlbruch. „Mystische Orte – Mörderische Geschichten. Spurensuche in Ostwestfalen-Lippe“ heißt der Streifen, den das Ehepaar Schanz aus Bad Lippspringe in den vergangenen zwei Jahren produziert hat. Wie der Name schon andeutet, geht es um Geschichten aus der Region nordöstlich unseres Raumes, die neu...

  • Hilchenbach
  • 10.03.20
LokalesSZ
16 Bilder

5. Ausbildungsmesse Süd-Siegerland mit rund 50 Ausstellern
Schüler haben Zukunft im Blick

sp Lippe. Wie kann es nach der Schule weitergehen? Welche Berufe gibt es in der Region? Wie viel Geld verdient man als Azubi? Die Ausbildungsmesse Süd-Siegerland gab am Mittwoch Antworten auf diese und weitere Fragen. Rund 50 Aussteller kamen in den Hangar des Siegerlandflughafens auf der Lippe, um mehr als 800 Schülern ein breites Spektrum an Möglichkeiten für ihre Zukunft vorzustellen. Vertreten waren Unternehmen mit etwa 100 Berufen aus unterschiedlichen Branchen wie Handwerk, Industrie,...

  • Burbach
  • 19.02.20
LokalesSZ
Endlich geht es weiter: Die Lipper Bürger warten bereits seit fünf Jahren auf ihren neuen Dorftreff. Zahlreich kamen sie zum symbo- lischen Spatenstich. Foto: Sarah Panthel

Spatenstich in Lippe: Mit dem Leader-Projekt „alte Mühle“ geht es endlich voran
Dorf steht hinter dem Projekt

sp Lippe. Lange mussten die Lipper warten – und sie müssen es noch immer. Fünf Jahre sind vergangen seit dem Abriss der „alten Mühle“ und der Idee, einen neuen Begegnungsort zu schaffen. „Ich hatte zwischendurch das Gefühl, das wird extra gemacht, damit das Geld nicht ausgezahlt werden muss“, sagte Klaus-Dieter Klein, Vorsitzender des Heimatvereins Lippe, etwas zynisch beim gestrigen Spatenstich. „Viele Leute haben nicht so einen langen Atem“, ergänzte er, auch in Bezug auf die Hilfe, die...

  • Burbach
  • 17.02.20
Lokales
Die Ausbildungsmesse Süd-Siegerland findet am 19. Februar zum fünften Mal statt.

5. Ausbildungsmesse Süd-Siegerland
Direkter Draht zu den lokalen Arbeitgebern

tile Lippe. Die Ausbildungsmesse Süd-Siegerland sei in den vergangenen vier Jahren „eine Marke geworden“, meinte Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers. Am Dienstag gaben die Messeorganisatoren die Kerndaten für die nunmehr fünfte Auflage am 19. Februar bekannt: 52 Unternehmen aus zehn Branchen präsentieren sich und 98 Ausbildungsberufe im Hangar des Siegerland-Flughafens an 57 Ausstellungsständen. 825 Schüler hätten die weiterführenden Schulen aus den mitveranstaltenden Gemeinden Burbach,...

  • Burbach
  • 28.01.20
LokalesSZ

Einteilung der Wahlbezirke ändert sich
Lippe profitiert von Neuordnung

tile Burbach. Im November hatte der Burbacher Wahlausschuss für die Kommunalwahl 16 Wahlbezirke beschlossen. Im Rahmen des Urteils des Verfassungsgerichtshofes NRW, der die Abschaffung der Stichwahlen bei Bürgermeister- und Landratswahlen wieder einfing, wurden auch strengere Maßstäbe bei der Abweichungstoleranz von 25 Prozent eingefordert. Wie berichtet, hat dies Einfluss auf die Einteilung der kommunalen Wahlbezirke. Auch in Burbach muss „nachgebessert“ werden. Abweichung unter 15 Prozent die...

  • Burbach
  • 28.01.20
LokalesSZ
Die FeBa-Tochter Menk Metallbau und die Uwe Krumm GmbH erwerben zusammen rund 4,4 Hektar des 31 Hektar großen Gewerbegebiets Rübgarten II. Ein drittes Unternehmen möchte weitere rund 3,6 Hektar kaufen.
2 Bilder

FeBa-Tochter und UKB siedeln an
Ein Viertel von Rübgarten II vermarktet

tile Lippe. Die Tinte unter dem Notarvertrag ist noch ganz frisch. Die Menk Metallbau GmbH, ein Tochterunternehmen der FeBa Fensterbau GmbH, hat die ersten 18.000 Quadratmeter im Gewerbegebiet Rübgarten II erworben. Dabei handelt es sich um das Eckgrundstück direkt am Kreisel der B 54 / Abzweig L 911 Richtung Lützeln. Den Aluminium-Bereich des bekannten Fensterbauers zieht es somit aus dem Industriepark Burbach auf die Lipper Höhe. An der Carl-Benz-Straße gab es für die Firma keine Möglichkeit,...

  • Burbach
  • 03.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.