Live-Stream

Beiträge zum Thema Live-Stream

Lokales
Drei Ratssitzungen will der Rat der Stadt Netphen testweise live übertragen.

Bei drei Sitzungen
Netphen testet Live-Übertragungen

juka Netphen. Die Stadt Netphen wird ihre Ratssitzungen dreimal probeweise per Livestream im Internet übertragen. Das hat der Rat am Donnerstagabend mit 23 Stimmen bei elf Gegenstimmen und einer Enthaltung entschieden. Allerdings wird dies noch nicht sofort, sondern erst ab September geschehen. Zudem müssen dafür im Vorfeld alle Mitglieder eine Einwilligungserklärung unterschreiben. Wer dazu nicht bereit ist, darf in den Übertragungen entsprechend auch nicht gezeigt werden. Pro Sitzung...

  • Netphen
  • 30.04.21
  • 117× gelesen
Lokales
Live-Übertragungen von Sitzungen politischer Gremien - das wird es in Neunkirchen so schnell nicht geben.

Antrag der Grünen Neunkirchen abgelehnt
Keine Übertragung aus dem Sitzungssaal

tile Neunkirchen. Mit dem denkbar knappsten Ergebnis ist der Antrag der Grünen zum Thema Live-Übertragungen von Sitzungen im jüngsten Neunkirchener Haupt- und Finanzausschuss gescheitert. Die Fraktion hatte eine Abfrage bei allen Ratsfrauen und -männern sowie den Mitgliedern aller Ausschüsse beantragt, wer mit einem Streaming einverstanden wäre. Damit sollte die Grundvoraussetzung geklärt werden, ob Online-Übertragungen in Zukunft ein Instrument zur weiteren Transparenz der politischen Arbeit...

  • Neunkirchen
  • 04.02.21
  • 49× gelesen
Lokales
Die „Roten Funken“ des Karnevalvereins können diesmal nicht in dem stets vollen Festzelt auftreten, aber mit der virtuellen Show wollen die Schönauer Jecken karnevalistische Stimmung in die Wohnstuben tragen.

Karnevalsverein Schönau/Altenwenden
Erste Prunksitzung als Livestream

sz Schönau/Altenwenden. „Kein Karneval in (aus) Schönau – niemals!“ Das dachten sich die Verantwortlichen des Karnevalsvereins Schönau/Altenwenden und bastelten über den Jahreswechsel intensiv an Möglichkeiten, das Karnevalistische in ihren Herzen und Köpfen nicht völlig zu verlieren und einhergehend anderen teilhaben zu lassen. Viele Ideen für den Höhepunkt der Corona-bedingt ausfallenden Session wurden gesammelt, so einige Video-Vorstandssitzungen durchgeführt und viele Stunden der...

  • Wenden
  • 02.02.21
  • 135× gelesen
LokalesSZ
Sollen Sitzungen von politischen Gremien der Region bald live im Internet übertragen werden? Das ist zurzeit ein großes Thema - auch in Siegen.

Kommunalpolitik Siegen
Live-Übertragungen werden geprüft

js Siegen. Überschaubar war am Dienstag nicht nur die Corona-bedingt halbierte Teilnehmerzahl des Siegener Rates. Auch im Zuschauerraum des Leonhard-Gläser-Saals in der Siegerlandhalle hatte kaum mehr als eine Handvoll interessierter Bürger Platz genommen – kein ungewöhnliches Bild bei kommunalpolitischen Sitzungen. Um ein größeres Publikum zu erreichen, haben die Fraktionen von Grünen und Volt mehr Reichweite mit technischer Hilfe gefordert: per Video-Übertragung im Internet. Vor neun Jahren...

  • Siegen
  • 17.12.20
  • 109× gelesen
Lokales
In Jogginghose auf der Couch, dazu ein kühles Getränk - und die Ratssitzung per Live-Stream verfolgen? In vielen Kommunen des SZ-Verbreitungsgebietes wird aktuell darüber diskutiert.

Auch in Netphen wird über Stream diskutiert
Ratssitzung live gucken

ihm Netphen. Wenn der Antrag der FDP-Fraktion zur Ratssitzung schon umgesetzt worden wäre, hätten sich die Netphener Bürger womöglich am Donnerstagabend auf dem heimischen Sofa zwei gemütliche Stunden Kommunalpolitik gönnen können. Die Liberalen nämlich möchten künftig die Sitzungen des Rates und der Ausschüsse im Internet per Livestream übertragen lassen. Davon verspricht man sich mehr Bürgernähe und Transparenz.Ein Prüfauftrag für das Streaming – und zwar sowohl in rechtlicher als auch in...

  • Netphen
  • 11.12.20
  • 283× gelesen
KulturSZ
Isolation, um der Reizüberflutung zu entgehen? „Beben“ thematisiert in Nahaufnahme und über den Bildschirm das komplexe Thema, zum Auftakt der neuen Streaming-Reihe „Nahaufnahme“ des Bruchwerk-Theaters.

Bruchwerk-Theater beleuchtet die soziale Isolation in Nahaufnahme
Virtuelles „Beben“

jca Siegen. 103 Zuschauer zählt die virtuelle Neuauflage des Stückes „Beben“ (Maria Milisavljević) in der Spitze der Einschaltquoten am Donnerstagabend im Rahmen der hybriden Livestream-Reihe unter dem Motto „Nahaufnahme“ des Bruchwerk-Theaters in Siegen. Das erste Stück des „digitalen Experiments“ des noch jungen Theaters, möchte vor allem Nähe (zwischen Zuschauer und Darsteller) in einem visuellen und auditiven Format ermöglichen, so Regisseur Milan Pe(s)l im an den Stream anschließenden...

  • Siegen
  • 04.12.20
  • 103× gelesen
LokalesSZ
Christof Lautwein (M.) hätte keine Problem damit, wenn seine Redebeiträge im Rat oder Ausschuss künftig live im Netz verfolgt werden können. Doch nicht alle können seine digitale Euphorie teilen.

Sitzungen in Kirchen sollen online übertragen werden
„Verbandsgemeinde-TV“ rückt näher

thor Kirchen. Noch vor wenigen Jahren hätten die Sitzungen des Verbandsgemeinderats Kirchen – wären sie denn im Internet übertragen worden – traumhafte Einschaltquoten erzielt. Der Unterhaltungswert war enorm, gerade auch wegen des breiten Spektrums des Dargebotenen und der oft überraschenden Wendungen. Nie wusste man genau, ob es sich nun um eine Tragödie oder einen Krimi, einen Mystery-Thriller oder doch nur um einen Schwank handelte. Vor diesem Hintergrund kommt die jetzige Weichenstellung...

  • Kirchen
  • 02.12.20
  • 275× gelesen
KulturSZ
Dennie (Denise Oftring) und Schaum (Dirk Schaumburg) meldeten sich aus dem „Stream Train“ des „Virtuellen Huts“ am Café Basico in Kreuztal und sangen zum Mitfolken gegen den Lockdown-Blues an.

Dennie & Schaum setzen den "Virtuellen Hut" auf und streamen aus dem Café Basico
Folk gegen Trostlosigkeit

anwe - Der „Virtuelle Hut“ springt im „Stream Train“ wieder in die Lockdown-Bresche. Den Anfang machten Dennie & Schaum. anwe Kreuztal. So schnell kann’s gehen: Zwar galt seit Montag bundesweit für alle Künstler wieder „Betreten verboten“, was die reale Bühne anging, aber der neuerliche Lockdown in der Veranstaltungsbranche rief spontan abermals die Macher des „Virtuellen Huts“ auf den Plan, die mit ihren guten Erfahrungen aus der ersten Schließungszeit punkten konnten und in Windeseile ein...

  • Kreuztal
  • 05.11.20
  • 173× gelesen
LokalesSZ
Andreas Müller (l.) will Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein bleiben, Arne Fries und Laura Kraft möchten ihm das Amt streitig machen. Im Druckhaus der Siegener Zeitung stellte sich das Trio den Fragen unserer Redaktion.
2 Bilder

Krankenhausverbund und Siegerlandflughafen
Landrats-Kandidaten vor der Wahl im SZ-Interview

js Dreis-Tiefenbach. Ungewöhnlich war die Kulisse, vor der am Montagnachmittag die drei Kandidaten um das Landratsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein zusammentrafen, um sich den Fragen des SZ-Lokalchefs Christian Hoffmann zu stellen. Im Papierlager der Siegener Zeitung im Dreis-Tiefenbacher Druckzentrum nahmen zum Auftakt der Briefwahlsaison Amtsinhaber Andreas Müller (37, SPD) und seine beiden Herausforderer Laura Kraft (29, Grüne) und Arne Fries (47, CDU) auf den großformatigen Papierrollen...

  • Netphen
  • 17.08.20
  • 939× gelesen
Lokales
Eine etwas andere Form des „Nightfever“ stellten junge Menschen im Dekanat Siegen in dieser besonderen Zeit auf die Beine: analog und digital.

Live-Stream bringt Veranstaltung nach Hause
Nightfever setzt Zeichen der Hoffnung

sz Siegen. Nightfever ist eine Initiative junger Christen, die die Freude und Liebe, die sie selbst erfahren haben, weitertragen wollen – seit 2005 bei der Premiere in Bonn. Mittlerweile gab es über 4000 Nightfever-Abende in über 250 Städten in mehr als 27 Ländern – auch in Siegen. Seit dem ersten Nightfever hier (2013) wächst das Team aus jungen Menschen, die vom Glauben begeistert sind und diesen an den Nightfever-Abenden mit anderen teilen möchten. Live-Stream eingerichtetDer Termin im März...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 210× gelesen
KulturSZ
Zunächst bis einschließlich 19. April halten Künstlerinnen und Künstler vom Lÿz aus einen virtuellen Hut hin. Zum Auftakt des Oster-Specials gastierte El Mago Masin im (fast) menschenleeren Schauplatz.

El Mago Masin streamt live aus dem Lÿz
„Tut mal so, als wärt ihr 400“

pav Siegen. Besondere Zeiten erfordern besondere Formate. Kunst und Kultur schlafen nicht, sondern suchen sich neue Formen des Ausdrucks, wie beispielsweise den „virtuellen Hut“. Dabei handelt es sich um einen weltweit ausgestrahlten Live-Stream aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz, der zusammen mit dem Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein ins Leben gerufen wurde, um lokale Künstler und Kulturschaffende mit der Reihe „Support Your Local Artists“ zu unterstützen. Rund um Ostern müssen die...

  • Siegen
  • 12.04.20
  • 189× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.