Livestream

Beiträge zum Thema Livestream

KulturSZ
Tief aus dem musikalischen Füllhorn des Marius Müller-Westernhagen schöpfen Ladykiller aus dem Dillkreis. Zu erleben waren sie am Donnerstagabend zur besten Sendezeit im Livestream beim Virtuellen Hut.

Ladykiller aus dem Dillkreis spielen Marius Müller-Westernhagen
"Ich bin wieder hier" - im Stream aus dem Lÿz

hel Siegen. Der Virtuelle Hut schaut immer mal wieder über den regionalen Tellerrand hinaus. Am vergangenen Donnerstagabend hatte die Band Ladykiller aus dem Dillkreis auf der Lÿz-Bühne Gelegenheit, sich mit der Musik von Marius Müller-Westernhagen in Szene zu setzen. Locker vom Hocker ging das Quintett – bestehend aus Mario Otterbach (Gesang), Klaus Mittendorf (Gitarre), Frank Schröter (Saxofon, Mundharmonika, Melodica), Mario Domes (Schlagzeug) und Daniel Schenker (Bass) – direkt zu Werke....

  • Siegen
  • 12.03.21
KulturSZ
Lars Dettmer (l.) und David Penndorf schwelgten in Erinnerungen, erzählten Anekdoten und sprachen über Momente kreativer Neuorientierung.

Theater-Werkstätten „tollMut“ und „Neon“ melden sich zu Wort
Bruchwerk-Gruppen bleiben kreativ - trotzdem!

jca Siegen. Das für vergangenen Donnerstag im Bruchwerk-Theater geplante Impro-Match der Theatergruppe „tollMut“ konnte aufgrund der Corona-Maßnahmen leider nicht stattfinden. Improvisiert wurde dennoch: David Penndorf als Leiter der Theatergruppe „tollMut“ und Lars Dettmer als Leiter des Jugendclubs „Neon“ trafen sich zum Dialog, schwelgten in Erinnerungen an „wahres“ Theater, erzählten Anekdoten von vergangenen Schauspielen und sprachen über Momente kreativer Neuorientierung.Es entstand ein...

  • Siegen
  • 22.01.21
Kultur
Wie aus einer anderen Zeit: Stahlzeit spielten Rammstein am 1. Februar 2020 in der Siegerlandhalle vor 2400 Besuchern. Ob wir je nochmal so dicht gedrängt stehen, Live-Musik hören und zusammen feiern?
2 Bilder

Was fehlt ohne Kultur? Alles oder nichts?
„Es war alles so selbstverständlich“

zel Siegen. Die Theater und Museen sind zu, die Sitzreihen bleiben unbesetzt, das Kultur(er)leben ist fast zum Erliegen gekommen, gäbe es nicht hier und da einen Livestream aus einer leeren Kirche, aus einem leeren Schauplatz. Viele Leute in einem Raum, atmend, lachend, hustend und prustend, tanzend, singend – bei dieser Vorstellung hat die Politik lieber die Reißleine gezogen. Corona hat Kabarett, Kino und Komödie (wieder) unmöglich gemacht – trotz ausgetüftelter Abstands- und...

  • Siegen
  • 09.01.21
LokalesSZ
Sollen Sitzungen von politischen Gremien der Region bald live im Internet übertragen werden? Das ist zurzeit ein großes Thema - auch in Siegen.

Kommunalpolitik Siegen
Live-Übertragungen werden geprüft

js Siegen. Überschaubar war am Dienstag nicht nur die Corona-bedingt halbierte Teilnehmerzahl des Siegener Rates. Auch im Zuschauerraum des Leonhard-Gläser-Saals in der Siegerlandhalle hatte kaum mehr als eine Handvoll interessierter Bürger Platz genommen – kein ungewöhnliches Bild bei kommunalpolitischen Sitzungen. Um ein größeres Publikum zu erreichen, haben die Fraktionen von Grünen und Volt mehr Reichweite mit technischer Hilfe gefordert: per Video-Übertragung im Internet. Vor neun Jahren...

  • Siegen
  • 17.12.20
Kultur
Im Bruchwerk wurde in Technik investiert, um die Veranstaltungen so aufnehmen zu können, dass sie auch in ihrer digitalen Variante funktionieren.
2 Bilder

Bruchwerk-Theater bietet hybride Reihe "Nahaufnahme" an
Das „Weiße im Auge …“

gmz Siegen. „Eigentlich sind wir streamingmüde“, sagt Milan Pešl bei der Presse-Vorstellung des neuen hybriden Angebots aus dem Bruchwerk-Theater Siegen, das unter dem Titel „Nahaufnahme“ ab Donnerstag, 3. Dezember, jeweils ab 20.15 Uhr, sieben hybride Veranstaltungen anbietet. Ihrer Beobachtung nach funktionieren viele Streaming-Angebote nicht wirklich, weil sie einfach eine „analoge“ Darbietung abfilmen und ins Netz stellen. Der Mehrwert eines solchen Angebots sei gering, so Pešl vom...

  • Siegen
  • 10.11.20
KulturSZ
Jördis Tielsch und Peter Schneider waren am Samstagabend im Livestream aus dem St.-Elisabeth-Verein in Marburg zu erleben. Die Siegerländer Initiative „Der virtuelle Hut“ hat das möglich gemacht.

"Der virtuelle Hut" präsentiert Jördis Tielsch im Livestream aus Marburg
Es sind „Die kleinen Dinge“

anwe Marburg/Siegen. Der Winter kommt zwar unweigerlich, und ohne Kultur wird er noch stiller, aber: Livestreams sei Dank, es geht noch was! In Zeiten des Wellenbrecher-Lockdowns ist „Der virtuelle Hut“ am Samstagabend zum zweiten Mal auf Sendung gegangen. Und wer, wenn nicht die schon fast zum musikalischen Inventar unzähliger Siegerländer Event-Locations gehörende, wunderbare Singer-Songwriterin Jördis Tielsch könnte eine weitere, überaus würdige Besetzung dafür sein? Botschafterin der...

  • Siegen
  • 08.11.20
Kultur
Fanden online ein begeistertes Publikum: Henfrie.

Henfrie im Livestream aus der Blue Box
Siegener Combo mit Stilmix

sz Siegen. Ein Livestream-Konzert mit der Siegener Band Henfrie unter dem Motto „Stream Me Up Vol. 7“ fand jetzt in der Blue Box statt. Henfrie boten einen sehr abwechslungsreichen Mix aus Rock, Hardrock, Hardcore, Metal und Punk, wie es in einer Pressemitteilung des Stadtjugendrings Siegen heißt. Mit diesem Stilmix habe die Combo durchgehend überzeugen können. Viel Lob im Chat zum StreamDer rege genutzte, mit durchweg begeisterten Kommentaren versehene Streamchat künde von der hohen...

  • Siegen
  • 16.07.20
KulturSZ
Auf Abstand und doch zusammen: Das Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz reflektiert im Stück „Muse“ die Erfahrungen aus der Corona-Krise, aus der Quarantäne.
16 Bilder

Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz zeigt "Muse"
Erst im Livestream, dann in Dreslers Park

zel Siegen/Kreuztal. Zeit zu grübeln hatten alle genug die letzten Monate. Gefühlt eine Ewigkeit zu Hause, Lockdown, Shutdown, altes Leben vorbei, jeder einzelne und die ganze Menschheit auf sich selbst zurückgeworfen. Gut grübeln ließ sich da über das Sein – das hat drei Zeiten, die ohne einander nicht sind: das War, das Ist und das Wird. Wollen wir zurück zum alten Leben („sonntags Grillen, freitags Sex“)? Wie halten wir den Ist-Zustand aus, ohne zu platzen? Und wo, bitteschön, führt uns...

  • Siegen
  • 19.06.20
Lokales

Messe, Musik, Gespräche
„Nightfever“ im Livestream

sz Siegen. Ein Team aus jungen Menschen, die vom Glauben begeistert sind und dies weitergeben möchten, bereitet derzeit unter besonderen Umständen den 20. „Nightfever“-Abend in Siegen vor. Dieser findet nicht wie sonst in der St.-Marien-Kirche statt, sondern in Form eines Livestreams am Freitag, 26. Juni. Die Übertragung beginnt mit der heiligen Messe um 18.30 Uhr. Als Zelebrant mit dabei sein wird Andreas Süß, Initiator der „Nightfever“-Initiative. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, der...

  • Siegen
  • 15.06.20
KulturSZ
Singer-Songwriter fly_o_jack (l.) und Still Afloat (r.) begeisterten die Zuschauer mit ihren Liedern und Gitarrenspiel im Blue-Box-Livestream

BLue Box: Singer-Songwriter-Musik im Livestreamkonzert
fly_o_jack und Still Afloat hatten "Lagerfeuer im Gepäck"

ccw - Auch aus der Blue Box gibt es gestreamte Live-Konzerte. ccw Siegen. Mit ihrem noch neuem Konzertlivestream lässt auch die Siegener Blue Box Künstler und Musiker nicht hängen: Am Dienstagabend weckten zwei Singer-Songwriter virtuelles Wohnzimmerkonzert-Feeling bei den Zuschauern. Jasin Abbassi, der den Kennern der Szene vielleicht schon unter dem Namen fly_o_jack bekannt ist, läutet den kleinen, feinen Abend mit warmer Stimme und gefühlvoll gespielten Gitarrenmelodien ein. Still Afloat hat...

  • Siegen
  • 11.06.20
Kultur
Seit 2016 ein musikalischer Vagabund: Simon alias „still afloat“.
2 Bilder

Blue Box startet digitale Konzertreihe
Veränderte Jugendkultur

sz Siegen. Eigentlich fing alles ganz banal an: Aufgrund der Schließung der Siegener Blue Box im März, nutzen die verblieben Mitarbeitenden die Zeit, dem Haus für Offene Kinder- und Jugendarbeit und Jugendkulturarbeit mit diversen Renovierungsarbeiten einen neuen, gepflegten Look zu verpassen. Im Bistrobereich wurde in diesem Zuge eine kleine Bühne erreichtet, die für Bistrokonzerte genutzt werden soll. Zur Eröffnung der Bühne veranstalteten die Mitarbeiter ein kleines Konzert, das via Internet...

  • Siegen
  • 02.06.20
Kultur
Aufnahmestudio-Atmosphäre statt Veranstaltungsflair: Milan Pešl und seine Gäste Ann-Katrin Drews und Andreas Müller, die Musiker Achim Weiss und Mario Mammone, David Penndorf an den Kameras und Tim Lechthaler am Aufnahme- und Übertragsungstisch – und dennoch wird es nicht nur eine „Sendung“, sondern birgt für alle Anwesenden eine Runde emotionalen Seins, ein Miteinander-Erleben.

Bruchwerk-Theater im Livestream-Gespräch mit Drews und Müller
Mit Mattscheiben sprechen

ne Siegen. Die Livestreams aus der Kreativschmiede Bruchwerk-Theater am Fuße des Siegberges unter dem Motto „Endzeitdekadenz“ (die SZ berichtete mehrfach) gingen vergangenen Donnerstagabend pünktlich nach der „Tagesschau“ in die achte Runde, die vorletzte vor der Spielzeitpause des Sommers. Milan Pešl begrüßte sein Publikum, die Musiker und die beiden eingeladenen Talkgäste auf den Mindestabstands-Couches zum Endzeittalk „Nullen und Einsen“, oder kurz und knapp: „Digitalisierung und Kunst – und...

  • Siegen
  • 16.05.20
KulturSZ
Cynthia Nickschas und Olaf Roth begeisterten am Donnerstagabend beim „Virtuellen Hut“ ihr weltweites Publikum.

Cynthia Nickschas mit Olaf Roth auf Zeitreise beim „Virtuellen Hut“
Coole Reibeisenstimme

anwe Siegen. Diese Stimme wird man wohl so schnell nicht wieder vergessen, und ihren Namen sollte man sich unbedingt merken, denn Cynthia Nickschas wird sicher noch viel von sich reden und hören machen: Als echter Geheimtipp mit reibeisiger Stimme und dazu an den Saiten unterwegs, konnte sie sich in der vergangenen Dekade eine stetig wachsende Fangemeinde aufbauen. Längst hat sie sich als Support von Größen wie Konstantin Wecker oder Clueso einen Namen gemacht. Aber sie ist beileibe nicht von...

  • Siegen
  • 14.05.20
KulturSZ
Psychedelic Rock für Fans: Electric Moon waren schon Headliner beim „Freak Valley Festival“ – und auch jetzt, beim „Beautiful Noise Festival“, fanden Zuschauer und -hörer sie wieder „unfassbar großartig“ und „einfach phänomenal“.
2 Bilder

"Beautiful Noise Festival" mit drei Acts aus dem Vortex gestreamt
Applaus-Emojis nicht nur für Electric Moon

ccw Weidenau. Trotz lauer Frühlingsluft und bestem Feierwetter sind Clubs und Konzerträume bisher immer noch geschlossen – schade ist das nicht nur für die Künstler. Still ist es aber keineswegs, denn nun wird halt gestreamt. Am Samstag übertrug der Weidenauer Vortex Surfer Musikclub, beliebter Treff für Liebhaber alternativer Musikrichtungen, das „Beautiful Noise Festival“. Unterstützt wird die Festivalreihe vom Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein, dem Onlinemagazin „Monkeypress“ und...

  • Siegen
  • 10.05.20
KulturSZ
Es war dem Publikum ein Fest. Die heimische Irish-Folk-Band The Rogues From County Hell machte auch im Livestream eine ausnehmend gute Figur.
2 Bilder

Abundzu und The Rogues From County Hell reißen Streaming-Publikum mit
Folkrockiger Doppelschlag bei Der virtuelle Hut

anwe Siegen. An diese schon fast irgendwie traditionell gewordenen Virtueller-Hut-Abende vorm Laptop in Zeiten von Corona und mit bester Mucke auf dem Screen kann man sich immer mehr und besser gewöhnen, auch wenn man eigentlich kulturell momentan keine andere Wahl hat. Aber wenn zwei Folk-Truppen, die eine eher getragene Songs, die andere das volle Programm an Speed- und Irish-Folk-Nummern abliefernd, die virtuelle Bühne auf dem Bildschirm betreten, wird auch das Wohnzimmer wieder zum...

  • Siegen
  • 25.04.20
KulturSZ
Auch für die Schauspieler Lisa Kusz und Valentin Stroh war die Situation ungewohnt. Sie lasen zusammen „Nach dem Ende“ von Dennis Kelly in der „Endzeitdekadenz“-Livestream-Reihe des Bruchwerk-Theaters.

Bruchwerk-Theater streamte szenische Lesung „Nach dem Ende“
Harter Stoff in harter Zeit

pav Siegen. Wenn sich das Leben auf einmal in einem Atomschutzbunker abspielt und es in rationierten Mengen nur noch Chili und Thunfisch mit Mayo zu essen gibt, ist die Welt offensichtlich aus den Fugen geraten. Das Bruchwerk-Theater in Siegen bietet nun schon seit fünf Wochen jeden Donnerstag in seinem Livestream unter dem Motto „Endzeitdekadenz“ unterschiedliche Formate an, die eine willkommene Abwechslung von einem surrealen Alltag und eine kulturelle Alternative sind. Nachdem es beim...

  • Siegen
  • 24.04.20
Kultur
Das Siegener Lÿz verbucht sein Oster-Special als Erfolg. Was den Zuspruch angeht und auch die Spendenbereitschaft für den „virtuellen Hut“.

3000 Euro Spenden für lokale Künstler
2700 Zuschauer beim Oster-Special aus dem Lÿz

sz Siegen. Nach einem großformatigen Streaming-Wochenende im Rahmen der Reihe Der virtuelle Hut (die SZ berichtete ausführlich) ziehen die Programmmacher aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz ein rundherum positives Fazit ihres Oster-Angebots. „Wir haben mehr als 2700 Menschen mit Kleinkunst, Lyrik, Brass und Kabarett erreicht und damit die analogen Lÿz-Kapazitäten deutlich erweitert“, freuen sich Landrat Andreas Müller und Kulturbüro-Leiter Jens von Heyden: „Mit dem Lÿz zu den Siegerländern und...

  • Siegen
  • 14.04.20
KulturSZ
Guido Fliege hatte fürs Lÿz-Kabarett ein feines Programm gestrickt, das er als quietschrosa Hase auch moderierte.
5 Bilder

„Geister-Siegen-Kabarett-Night“ aus (fast) menschenleerem Lÿz
Kleinkunst für Der virtuelle Hut

anwe Siegen. Den rührigen Technikern im einsamen, eckigen „Rund“ des Schauplatzes im Siegener Lÿz sei samt und sonders größte Achtung zuteil, stemmen sie doch seit einigen Tagen die Livestreams von Der virtuelle Hut im Siegener Kulturhaus Lÿz (die SZ berichtete). Dieses Format bringt das Live-Geschehen in Echtzeit und in Farbe in die weltweite Welt. Zum wohlverdienten Abschluss des Osterprogramms gab es mit der ersten „Geister-Siegen-Kabarett-Night“, für deren Zusammenstellung Moderator Guido...

  • Siegen
  • 14.04.20
KulturSZ
Sopranistin Sophia Körber und Gitarrist Mario Mammone gaben im Bruchwerk-Theater ein wunderschönes Konzert, das am Mittwoch live gestreamt wurde.

Livestream-Konzert mit Sophia Körber und Mario Mammone
Bruchwerk-Theater bot Balsam für die Seele

lip Siegen. Besondere, schwierige Zeiten bringen neue positive Formate hervor. Das Bruchwerk-Theater hat sich in der kurzen Zeit seines Bestehens schon mehrfach mit innovativen Aktionen hervorgetan. Nun zeigt das Leitungsteam mit der neuen Livestream-Reihe „Endzeitdekadenz“ (jeden Donnerstag ab 20.15 Uhr) den Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen und trotz Theaterschließung auf Spendenbasis weiterzumachen. Was für eine großartige Idee, die beiden Ausnahmemusiker Sophia Körber – vielfach...

  • Siegen
  • 11.04.20
KulturSZ
Der unglaubliche Heinz spielt Gitarre, Moderator Gerd Buurmann singt Facebook-Kommentare zum Livestream von „Kunst gegen Bares“ aus dem Lÿz.
2 Bilder

"Kunst gegen Bares" erstmals per Livestream
Kleinkunst weltweit aus dem Siegener Lÿz

fb Siegen. „Das erste ‚Kunst gegen Bares‘ weltweit!“, so eröffnete Moderator Gerd Buurmann den Livestream am Mittwochabend aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz. Pünktlich zur Primetime um 20.15 Uhr zeigte „Der virtuelle Hut“ (wir berichteten) die nächste Veranstaltung aus der Reihe „Support Your Local Artists – Siegerland“, diesmal mit der Kleinkunst-Show „Kunst gegen Bares“. Insgesamt sechs Künstler, vom Rapper bis zum Jongleur, präsentierten in der knapp zweistündigen Spezialausgabe der Show ihre...

  • Siegen
  • 09.04.20
Kultur
Zum Start der Livestream-Reihe „Support Your Local Artists“ spielte am Samstagabend zur besten Sendezeit die Band Hörgerät im Siegener Kulturhaus Lÿz – wegen der Abstandsregeln in Corona-Zeiten in „abgespeckter“ Form ohne Keyboarder und folgerichtig unter der Bezeichnung Hörgerät-chen.
9 Bilder

„Support Your Local Artists“ mit Hörgerät-chen
Künstler spielen für Künstler

fb/aww Siegen. Künstler, insbesondere Musiker, streamen einfach ihr Konzert direkt zu den Zuschauern ins Wohnzimmer. Während das vor der Corona-Pandemie für die einen undenkbar und für die anderen eine längst fällige Erweiterung des Kulturangebots war, ist es mittlerweile quasi zum Standard geworden. Am Anfang der Krise meist von großen Künstlern als Fan-Service gedacht, bot der Livestream am Samstagabend aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz nicht nur diesen, sondern vor allem Künstler-Service. Für...

  • Siegen
  • 05.04.20
Kultur
Wie durch eine unsichtbare Wand getrennt sind die Charaktere (dargestellt von Irina Ries und Milan Pešl) im Stück "Atmen" von Duncan Macmillan. Die Folie diente sowohl als Kontaktschutz als auch Bühnenbild.
4 Bilder

Bruchwerk-Theater überzeugt online mit Irina Ries und Milan Pešl
„Atmen“ in ungewissen Zeiten

fb Siegen. „Du sprichst über deine Gefühle“, sagt sie. „Tut mir leid“, sagt er. „Nein, das ist toll“, erwidert sie lachend. Dieser Dialog-Ausschnitt kann beinahe stellvertretend stehen für das gesamte Theaterstück „Atmen“ von Duncan Macmillan. Das Bruchwerk-Theater Siegen machte am Donnerstagabend das Drama zwar digital, aber doch ergreifend nah erfahrbar. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen verlagerten die Siegener Theatermacher die szenische Lesung in einen Youtube-Livestream....

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.