Lkw

Beiträge zum Thema Lkw

Lokales
Die Feuerwehr aus Bad Laasphe schaut genau hin.
3 Bilder

LKW-Brand droht
Laaspher Feuerwehr rückt während Dienstversammlung aus

vc Bad Laasphe. Immer bereit: Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe sind 24 Stunden an sieben Tagen der Woche einsatzbereit – auch während ihrer jährlichen Dienstversammlung. Am Anfang des Geschäftsberichts von Feuerwehrchef Dirk Höbener schrillen die Melder auf. In wenigen Minuten sind Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr an der B62. Zwischen Kreis und Tankstelle haben sich bei einem LKW die Bremsen festgesetzt. Der LKW droht Feuer zu fangen. In Windeseile...

  • Bad Laasphe
  • 11.06.22
Lokales
Bei einem Unfall auf der A2 ist ein Lkw-Fahrer aus Herdorf lebensgefährlich verletzt worden.

Schwerer Unfall auf der A2
Lkw-Fahrer aus Herdorf in Lebensgefahr

Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 ist am Dienstagvormittag ein 60-jähriger Lkw-Fahrer aus Herdorf lebensgefährlich verletzt worden. An dem Unfall waren drei Sattelzüge beteiligt. Ein weiterer Fahrer wurde schwer verletzt. sz Kamen/Herdorf. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 11.45 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen, kurz vor dem Kamener Kreuz. Den ersten Zeugenangaben zufolge befuhren alle drei Sattelzüge hintereinander den rechten Fahrstreifen. Ein 60-Jähriger aus...

  • Daaden
  • 07.06.22
Lokales
Mit Spanngurten zurrte ein Brummi-Fahrer seine Ladung an einem Tisch und einer Bank fest.

Kreativer Brummi-Fahrer auf der A 45
Verrutschte Ladung an Tisch festgezurrt

sz Dillenburg. Mangelnde Ladungssicherung hat am Mittwoch einen Lkw-Fahrer zu einem Stopp auf dem Parkplatz Hirschkopf der A 45 gezwungen. Da die Ladung drohte, vom Laster zu rutschen, zurrte er sie laut Polizeimitteilung kurzerhand an einem Tisch und einer Bank fest. Gegen 10 Uhr meldeten besorgte Verkehrsteilnehmer der Sauerlandlinie in Richtung Hanau einen in Rumänien zugelassenen Lkw, dessen Ladung offensichtlich verrutscht war. Bis eine Streife der Autobahnpolizei Mittelhessen den Laster...

  • Nachbargebiete
  • 03.06.22
LokalesSZ
Kein seltener Anblick in Bottenbach, dieser Tage: Verirrte Lkw müssen drehen und sich den Weg z.B. zu den Edelstahlwerken in Geisweid neu suchen. Die Umleitung führt über Kreuztal.
5 Bilder

Chaos in Buschhütten
Noch drei Monate Baustelle

nja Buschhütten. Bottenbach hat einen neuen Kreisverkehr. Zumindest inoffiziell. Seit Mittwoch wird auf der Bottenbacher Straße vermehrt gedreht: Fahrer von Autos und kleinen Lastern leiten den Richtungswechsel abrupt etwas unterhalb der Berliner Straße in die Wege und müssen dafür auch ab und an über den Gehweg rollen.  Hinter der Windschutzscheibe: fragende Gesichter. Wo bitte schön, geht es nach Buschhütten? Die Fahrer der schweren Brummis suchen ihr geografisches Heil in zum Teil...

  • Kreuztal
  • 31.05.22
LokalesSZ
Der Ort des Unglücks. Heute ist der Straßenverlauf anders. Damals sprach man von der "Todeskurve". Auch jeder mit ihr vertraute Kraftfahrer war froh, wenn er sie überwunden hatte.

Lkw verunglückt am 24. Mai 1952
"Höllenfahrt" am Rödgen

Im September 1951 verunglückte am Lindenberg ein Lastwagen mit vier Insassen, weil die Fahrer die defekte Bremse ignoriert hatten. Heute vor 70 Jahren war der Prozess  goeb Siegen. Den Wildenern muss es seltsam vorgekommen sein, als sie am 4. September des Jahres 1951 den schweren Büssing-Lastwagen mit Hänger beobachteten, wie der im Schneckentempo und begleitet von einem jungen Mann zu Fuß die steile Straße aus Richtung Burbach kommend in ihren Ort kroch. Die beiden Fahrer aus Würselen bei...

  • Siegen
  • 24.05.22
Lokales
Eine Streifenwagenbesatzung konnte den Fahrer im Bereich Neukamp zum Anhalten bringen.

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss
2,8 Promille: Polizei stellt Lkw-Fahrer

sz Kirchhundem/Finnentrop. Gleich zwei Unfallfluchten hat ein 47-jähriger Lkw-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol am Montag im Kreis Olpe verursacht. Das teilt die Polizei mit. Die erste Flucht ereignete sich gegen 17 Uhr auf der K 27 zwischen Saalhausen und Würdinghausen. Der Mann überfuhr mit einem Sattelzug, der mit Holzstämmen beladen war, eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrsschild. Der Brummifahrer setzte dann seine Fahrt in Richtung Herrntrop fort, ohne sich um den...

  • Kirchhundem
  • 10.05.22
LokalesSZ
Die ''Setzer Brücke'' muss nach gut 50 Jahren erneuert werden.

Wichtige Zufahrt für Industrie
"Setzer Brücke" muss ersetzt werden

js Geisweid. Die "Setzer Brücke" muss neu gebaut werden. Die Verbindungsstrecke zwischen Geisweid und Setzen, die sowohl Bahnstrecke als auch HTS überspannt, hat gut 50 Jahre nach ihrem Bau Federn gelassen. Der Verkehrslast von mehr als 4100 Fahrzeugen am Tag, darunter fast 380 Lastwagen, ist sie auf Dauer nicht mehr gewachsen. Ein Ersatzbau muss her − die Frage ist nur: Wann genau?  Zwei Varianten stehen zur Wahl Eine Antwort darauf soll nun der Verkehrsausschuss des Kreises...

  • Siegen
  • 06.05.22
LokalesSZ
Der Gleisstrang durch Elkenroth: Sollen hier Züge rollen – oder eher Fahrräder?
2 Bilder

Landtagspräsident pro Bahnstrecke
Gemeinde beharrt auf Radweg

dach Elkenroth. Der Zwist um die alte Bahnstrecke, die quer durch Elkenroth führt, geht in die nächste Runde. Hier treffen bekanntlich zwei Auffassungen aufeinander. Der Ortsgemeinderat möchte hier einen Rad- und Fußweg bauen lassen, der Langenbacher Unternehmer Markus Mann die 2019 stillgelegte Trasse reaktiviert sehen. Er will hier mit Holzstämmen beladene Güterzüge rollen lassen, die sein Sägewerk und sein Pelletswerk mit Nachschub versorgen. ,,Eine Umlagerung auf Schienen entlastet auch den...

  • Altenkirchen
  • 23.04.22
Lokales
Am BMW-Mini entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden.
2 Bilder

Unfall auf der Siegstraße
Lkw prallt gegen geparkten Mini

kaio Dreis-Tiefenbach. Erhebliche Verkehrsbehinderungen und großer Sachschaden von geschätzt 30.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der Siegstraße in Dreis-Tiefenbach. Wie die Polizei vor Ort erklärte, war ein 49-jähriger Lkw-Fahrer von Dreis-Tiefenbach in Richtung Weidenau unterwegs gewesen. Gegenüber den Beamten gab er an, dass ihm auf der Gegenfahrspur ein Lastwagen entgegengekommen sei und sehr stark linksseitig fuhr. Kurz danach hörte dieser Fahrer einen lauten Knall hielt...

  • Netphen
  • 12.04.22
LokalesSZ
Auf 22 Waggons finden insgesamt 44 Seecontainer Platz.
Video 11 Bilder

Alternative zur Rahmedetalbrücke (mit Video)
670 Meter langer Holztransport von Kreuztal nach Asien

jw Kreuztal. 44 Seecontainer auf 670 Metern – lieber klotzen statt kleckern scheint das Motto einer Kooperation zwischen der KSW Kreisbahn Siegen-Wittgenstein und der TFG Transfracht GmbH zu sein. Als Reaktion auf die Sperrung der Rahmedetalbrücke haben der Schienenverkehrgüter-Dienstleister und das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn ein alternatives Transportkonzept erarbeitet. Ende Januar ging ein erster Probezug auf die Reise, mittlerweile rollen die Waggons zweimal pro Woche. Immer...

  • Kreuztal
  • 04.04.22
LokalesSZ
Ein seltenes Bild in diesen Zeiten: Ein Lkw holt Ware ab. Die Lager sind bei Thyssenkrupp aktuell voll.
2 Bilder

Thyssen-Krupp: Kurzarbeit droht
Volle Lager, aber Fahrer fehlen

tip Kreuztal. Die Auftragslage ist gut, die Lager sind voll − und genau das macht Industrieunternehmen aktuell arge Probleme. Denn momentan hat sich die ohnehin prekäre Personalsituation der Logistikbranche noch einmal zugespitzt. Fahrer fehlen an allen Ecken und Enden. Der Krieg in der Ukraine macht jetzt alles noch schlimmer. Tausende ukrainische Fahrer stehen seit Wochen nicht mehr zur Verfügung. Ware kann nicht abtransportiert werden. Mit zum Teil eklatanten Folgen. Die Waren werden nicht...

  • Siegen
  • 29.03.22
Lokales
Wegen eine Lkw-Demo erwartet die Polizei im Kreis Olpe am Samstagmorgen, 26. März, Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer im Bereich Kirchhundem/Lennestadt.

Demo im Kreis Olpe (Update)
Protestaktion verläuft ohne Zwischenfälle

+++Update 27. März, 20.47 Uhr+++ sz Kirchhundem/Lennestadt. Die Kundgebung in Form eines Lkw-Konvois durch Kirchhundem und Lennestadt verlief laut Polizei ohne Zwischenfälle und nennenswerte Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Teilnehmer hatten sich am Samstagvormittag auf dem Parkplatz des Panorama-Parks mit etwa 80 Fahrzeugen getroffen, um unter anderem auf die gestiegenen Preise für Kraftstoff hinzuweisen. Die Protestaktion endete gegen 13.40 Uhr an ihrem Ausgangspunkt. Im Einsatz befand sich...

  • Lennestadt
  • 27.03.22
LokalesSZ
Jörg Kopfer möchte auf seinem Betriebsgelände 10 bis 15 Stellplätze für Lkw schaffen. Fläche dafür ist – rechts im Bild – vorhanden.

Weil die Not auf Deutschlands Parkplätzen groß ist
Spediteur will Stellplätze für Lkw anbieten

nik Wilnsdorf.  Ein vertrauter Anblick für jeden, der auf der Straße unterwegs ist: Lkw an Lkw auf brechend vollen Autobahnrasthöfen, wo sie wenigstens (kostenpflichtigen) Zugang zu Duschen und Toiletten haben, wohingegen auf ebenfalls stark beanspruchten Stellplätzen entlang der Landstraßen oft keinerlei sanitäre Anlagen vorhanden sind. Zwar hatten Bund und Länder nach eigenen Angaben im Verlauf von zehn Jahren bis 2018 insgesamt 1,1 Milliarden Euro in den Ausbau von rund 53 900 auf rund...

  • Wilnsdorf
  • 18.03.22
LokalesSZ
Aus der groß angekündigten landesweiten Protestaktion wurde zwar nichts, ein Zeichen gegen die hohen Dieselpreise setzte der Unternehmer dennoch.
2 Bilder

Allein auf weiter Flur
Brummi-Fahrer blockiert aus Protest die Straße

kay Littfeld. So hatte sich Unternehmer Björn Dönges den Protest gegen die enorm gestiegenen Dieselpreise nicht vorgestellt – im Kreis Siegen-Wittgenstein war er allein auf weiter Flur. Im Vorfeld gab es landesweit Ankündigungen von Lastwagenfahrern und Speditionen, dass am Mittwoch Blockaden von Straßen hätten stattfinden sollen, um ein Zeichen gegen die immensen Spritkosten zu setzen. Eine Forderung nach einer Senkung um einen Euro pro Liter Dieselkraftstoff stand im Raum. Aber Fehlanzeige –...

  • Kreuztal
  • 16.03.22
LokalesSZ
Vor sieben Tagen kamen Alexander und ein Kollege mit ihren Lkw in Wilnsdorf an.
2 Bilder

Lkw stranden bei Spediteur (Update 14. März)
Auch der zweite Fahrer ist wieder unterwegs

+++ Update, 14. März, 10.37 Uhr +++ nik Wilnsdorf. Auch der zweite der beiden Fahrer, die in Wilnsdorf zu einem unfreiwilligen Halt gezwungen worden waren, ist inzwischen wieder unterwegs: Wie Spediteur Jörg Kopfer auf Anfrage bestätigte, konnte der russische Fahrer nur einige Stunden, nachdem sein Kollege aus Belarus am vergangenen Donnerstag vom Betriebshof gerollt war, ebenfalls den Motor anlassen. Die Lkw-Fahrer hatten wie gewöhnlich Ware aufgenommen, auch lagen die erforderlichen Papiere...

  • Wilnsdorf
  • 14.03.22
LokalesSZ
Bei der Spedition Menn in Kredenbach sind 22 Lkw im Einsatz, die Mehrkosten durch teureren Sprit lassen sich schwer auffangen.
2 Bilder

Steigende Dieselpreise
Spediteure fahren direkt ins Minus

mir Siegen. Spediteure und Lkw-Unternehmer aller Art schlagen Alarm: Die endlos steigenden Dieselpreise treiben die ganze Branche an den Rand des Abgrundes. "Was in den vergangenen Tagen passiert ist, sprengt jeden kalkulierbaren Rahmen", sagt Henry Weskamp, Mitinhaber der gleichnamigen Siegener Spedition. Lkw-Unternehmer Uwe Steiner ist entsetzt: "Wir fahren geradewegs ins Minus."   Protestfahrt nach Köln am Samstag Übers Internet haben sich Hunderte Betroffene gefunden, Rainer Albers (Bracht...

  • Siegen
  • 10.03.22
Lokales
Am Mittwochabend stellte das Bergungsunternehmen den LKW wieder auf die Räder.
16 Bilder

Brummifahrer wird Navi-Opfer (Update)
Spezialisten aus Eiserfeld bergen Lkw

+++ Update, 22.40 Uhr +++ Am Abend dann schließlich der Erfolg: Das Bergungsunternehmen stellte den Lkw wieder auf die Räder. +++ Update, 19.20 Uhr +++ Mitarbeiter des angekündigten Abschleppunternehmens sondierten am Mittwochmorgen die Lage. Von einer Bergung wurde abgesehen, da die Lage des vollbeladenen Lkw zu heikel erschien, um diesen ohne Gefahren für die Umwelt zu bergen. Der Brummifahrer musste also weiter ausharren. Gegen Abend wurde die Feuerwehr an die Unfallstelle alarmiert -...

  • Wilnsdorf
  • 09.03.22
Lokales
Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache und des genauen Unfallablaufes aufgenommen.

Verkehrsunfall auf der HTS
Lkw übersieht Pkw - 20.000 Euro Gesamtsachschaden

sz Kreuztal. Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 10.50 Uhr auf der Hüttentalstraße in Fahrtrichtung Olpe in der Nähe der Ausfahrt Kreuztal gekommen. Ein 63-Jähriger befuhr laut Polizeinotiz mit seinem Sattelzug die linke Fahrbahn. Als er nach dem Überholen zur rechten Fahrbahn wechselte, übersah er nach bisherigen Erkenntnissen einen dort fahrenden Pkw. Es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge. Der 57-jährige Pkw-Fahrer geriet anschließend mit seinem Wagen ins Schleudern und...

  • Kreuztal
  • 25.02.22
Lokales
Offenbar war der Dieseltank des Lkw beschädigt.
4 Bilder

Gefahrstoff-Alarm für die Feuerwehr
Lange Diesel-Spur auf der A45 bei Burbach

kay Haiger/Burbach. Zu einem ABC-Einsatz wurde am Montagmorgen die Feuerwehr auf die A45 gerufen. Der Fahrer eines Sattelzuges war von Süden kommend in Richtung Dortmund unterwegs. In dem Bereich einer Baustelle, in Höhe der Abfahrt Haiger-Burbach, nahm der Dieseltank des Fahrzeugs einen Schaden, so die Vermutung der Polizei. Der Brummifahrer setzte seine Fahrt noch einige Hundert Meter weiter fort und stellte sein schweres Gefährt auf dem Parkplatz Wildenstein ab. Eine lange Dieselspur zog...

  • Burbach
  • 14.02.22
Lokales
Der Lkw walzte mehrere Meter Leitplanke nieder.
3 Bilder

K18 aktuell gesperrt
Schwerer Lkw-Unfall - 150 Liter Diesel ausgelaufen

kaio Fahlenscheid. Nach einem schweren Unfall ist die K18 zwischen Fahlenscheid und Rother Stein noch für mehrere Stunden gesperrt. Aus witterungsbedingten Gründen war am Freitagmorgen ein 25-jähriger Lkw-Fahrer ins Rutschen geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei walzte das Gefährt mehrere Meter Leitplanke nieder, außerdem riss der Tank des Fahrzeugs auf. Dieser war mit rund 200 Litern Diesel befüllt, gut 150 davon liefen nach Einschätzung der Feuerwehr aus. Der Kraftstoff...

  • Stadt Olpe
  • 11.02.22
LokalesSZ
Die LKW fahren dicht an den Wohnhäusern an der Ederstraße vorbei. Anwohner fordern seit Langem, das Ortsschild von der Ecke Janstraße/Ederstraße in Richtung Eisenwerke zu verlegen.
2 Bilder

Verkehr an der B62
Anwohner beklagen Hausschäden in Erndtebrück

vc Erndtebrück. Wer den Bürgersteig gegenüber dem Wohnhaus der Familie Barthel nutzt, braucht gute Nerven. Der Straßenverkehr der Bundesstraße 62 passiert dort eine Engstelle – was auch im Fall des notwendigen Winterdienstes zu Ärger führen kann. „Das spricht ja für sich“, sagt Hartmut Barthel und zeigt auf die Hausfront der Familie Brunner. Das Haus liegt gegenüber dem der Barthels. Zwischen der Hausfront und der Bundesstraße beträgt der Abstand keine 2 Meter. Jeder Fall muss einzeln geprüft...

  • Erndtebrück
  • 09.02.22
LokalesSZ
Die Arbeit in den mobilen Blutspendeteams ist nur einer von vielen Bereichen,  für die der Blutspendedienst West verantwortlich ist.
2 Bilder

DRK-Blutspendedienst West
Wer kann gut Blut sehen?

nja/sz Siegen/Olpe. Wenn in Strömen Blut fließt, muss das  nicht immer einen schlimmen Hintergrund haben. Für die Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist es Grund zur Freude und Tagesgeschäft zugleich. Allein der Blutspendedienst West mit Sitz in Hagen rückt pro Jahr zu rund 2800 Terminen aus, damit  Krankenhäuser und Arztpraxen niemals auf dem Trockenen sitzen. Mitarbeitersuche eine Herausforderung Elf mobile Entnahmeteams, ein Blutspendemobil und die Spendestation im Zentrum sind in...

  • Siegen
  • 01.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.