Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Lokales
Die Hilferufe des Einzelhandels gewinnen an Lautstärke.

Debatte um Corona-Lockerungen
Pro: Deutschland öffne dich!

Einzelhändler und Gastronomen vor dem Ruin, aussterbende Innenstädte: Die Hilferufe gewinnen an Lautstärke, die Zahl der Brandbriefe nimmt zu. Wie kann es sein, dass Läden geschlossen bleiben, während Menschen sich in der Obstabteilung von Supermärkten auf den Füßen stehen, der Lebensmittelkauf einem Einkaufswagen-Slalom gleicht und Familienausflüge in Discounterläden unternommen werden? Wer erlaubt es, dass systemrelevante Warenhäuser und Drogerieketten auch Spielzeug, Elektronik,...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 286× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 1.550× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 1.854× gelesen
Lokales
Was macht ihr, wenn es die Lockerungen wieder zulassen?

Erste Lockerungen wecken Lust auf mehr
"Darauf freue ich mich nach dem Lockdown am meisten“

sabe Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Im Moment müssen wir auf viele Sachen verzichten, aber irgendwann ist nicht nur ein Lockdown, sondern auch eine Pandemie vorbei – mit den Grundschulöffnungen haben wir in dieser Woche ja schon die erste Lockerung erlebt und am Montag kommen dann noch die Friseurbesuche hinzu. Doch die ersten Lockerungen wirken auch als Verstärker. Die Menschen in der Region lechzen nach mehr Dingen, die sie wieder tun dürfen. Einige von euch haben uns auf Facebook geschrieben,...

  • Siegen
  • 23.02.21
  • 294× gelesen
LokalesSZ
Schluss mit Homeoffice, jetzt geht's wieder richtig los: Die Schüler der 2b der Spandauer Schule sitzen gemeinsam im Klassenraum und melden sich, wenn sie die Antwort wissen.

Lehrer teilweise am Limit
Große Wiedersehensfreude in den Schulen

rege Siegen. Klassenraum statt Wohnzimmer, Kreidetafel statt Tablet, Freunde im wahren Leben treffen statt nur virtuell – ins nordrhein-westfälische Schülerleben ist ein Hauch von Alltag zurückgekehrt. Mehr Schülerverkehr in den Bussen, weit geöffnete Fenster in den Schulgebäuden, Kindergeschrei auf dem Schulhof – schon vor dem Betreten der heimischen Bildungsstätten ist unschwer zu erkennen: In die Schulen kehrt wieder Leben ein. Nachdem NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer Mitte Dezember die...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 1.291× gelesen
Lokales
Was darf denn nun in den Einkaufskorb im Gartencenter und was nicht? Die Betriebe haben Schwierigkeiten, dem Kunden die Trennung deutlich zu machen.

Ausnahmen für Baumärkte und Gartencenter
Gemüsepflanzen und Blumenzwiebeln dürfen verkauft werden

sabe Siegen/Bad Berleburg. Der Lenz im Lockdown kam überraschend, die Änderung in der Verordnung auch. Konnten Garten- und Baumärkte bislang kurzfristig verderbliche Schnitt- und Topfblumen an Privatleute verkaufen, wird jetzt noch eine weitere Ausnahme in der Verordnung gemacht. Pünktlich zum frühlingshaften Wetter dürfen Bau- und Gartenmärkte nun auch Gemüsepflanzen, Blumenzwiebeln und Saatgut verkaufen. Der Verkauf darf sich laut Verordnung aber nur hierauf und unmittelbares Zubehör wie...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 1.976× gelesen
Lokales
Auch in der Spandauer Grundschule geht es wieder los.

Betreuung im Lockdown
Kinder kehren zurück in Schule und Kita

sz Siegen/Düsseldorf. Die Kinder kehren zurück: Wochenlang waren Kitas und Grundschulen geschlossen bzw. nur für die Notbetreuung geöffnet, nun wird der Betrieb in mehreren Bundesländern wieder ausgeweitet, so auch in NRW. Der Weg zurück in den Präsenzunterricht beginnt.  Je nach Schulform und Jahrgangstufe fallen die Neuerungen ganz unterschiedlich aus. In Grundschulen beispielsweise werden sich Präsenz- und Distanzunterricht abwechseln. Die Lerngruppen sollen dabei stets aus den gleichen...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 94× gelesen
Lokales
Leimbachstadion - Stefan Weber.
10 Bilder

SZ besucht Orte, die eigentlich mit Leben gefüllt sind
Nix los im Corona-Lockdown

ap/pm Siegen/Kirchen. Vom Fitnessstudio zum Tierpark über den Club und die Tanzschule bis hin zu jeglichen Freizeiteinrichtungen: Überall ist derzeit nichts los. Keine Besucher, keine Gäste. Doch wie gehen Inhaber und Angestellte damit um? Die SZ hat mit zehn von ihnen gesprochen. Fitnessstudio Box57 In der alten Industriehalle in Netphen lassen die herumstehenden Geräte erahnen, wie schweißtreibend das Training von Björn Müller und seinen Kollegen eigentlich ist. „Wir machen funktionales...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 491× gelesen
Lokales
Die Kosmetiker-Branche gehört sicherlich zu den Verlierern in der Pandemie.

Handwerk: Auswirkungen der Pandemie ziemlich unterschiedlich
Ein Drittel in der Existenz bedoht

pm/sz Siegen. Zuhören, verstehen, handeln – und natürlich helfen: So beschreiben die Handwerkskammer Südwestfalen und die Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk ihre derzeitige Leitschnur im Kontakt mit den von der Coronakrise betroffenen Betrieben. Viele Erkenntnisse über Probleme sowie wichtige Anregungen der Handwerksunternehmen brachte jetzt die jüngste Umfrage unter den südwestfälischen Unternehmen, an der mehr als 27 Prozent der Betriebe online teilgenommen haben. Dabei wurde deutlich:...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 228× gelesen
LokalesSZ
Einige  Institutionen und Vereine in der Region haben im Corona-Jahr mehr Spendengelder erhalten als in den Vorjahren.
2 Bilder

Studie stellt Anstieg von 5,1 Prozent fest
Mehr Spenden in der Region?

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Rund 5,4 Milliarden Euro haben die Deutschen im Pandemie-Jahr 2020 gespendet. „Das ist das zweitbeste Ergebnis seit Beginn der Erhebung im Jahr 2005“, teilt der Deutsche Spendenrat mit. Der Verein beauftragt das Marktforschungsinstitut GfK SE kontinuierlich, das Spendenaufkommen in Deutschland zu erfassen. Die Ergebnisse der fortlaufenden Studie „Bilanz des Helfens“ werden jährlich veröffentlicht. Im Vergleich zum Jahr 2019 stieg das Spendenniveau um 5,1 Prozent. Und:...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 55× gelesen
KulturSZ
"Irgendwann brauche ich neue Impulse, um nicht der Gefahr zu erliegen, mich selber nur noch zu wiederholen", sagt die Künstlerin Annette Besgen über die Corona-Einschränkungen.
2 Bilder

Annette Besgen über ihre Arbeit als Künstlerin in der Corona-Krise
„Bin sehr diszipliniert im Atelier“

pebe Siegen/Kreuztal. Auf Kunst und Kultur verzichten zu müssen, ist in Lockdown-Zeiten das eine. Das andere aber ist immer wieder die Frage, wie die Künstler selbst mit der Situation umgehen. Was treibt sie an und um? Wie gehen sie mit der Dauer-Ausnahmesituation um? Stellvertretend für viele Kuntschaffende fragte die SZ zwei Betroffene aus dem Bereich der bildenden Kunst: Annette Besgen (Siegen/Kreuztal) und Bruno Obermann (Deuz). Ihnen stellte die SZ per Mail dieselben Fragen, ihre...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 186× gelesen
LokalesSZ
Die Weidenauer Glück-auf-Kampfbahn verfügt (unter dem Schnee) über eine Kunststoff-Laufbahn. Wäre es nicht angebracht, nach der Schneeschmelze die Laufbahn stundenweise für die breite Öffentlichkeit freizugeben? Einfach, um die Menschen nach vier Monaten Stillstand wieder etwas in Bewegung zu bringen.

Lockdown im Sport: Stadt Siegen hat Sommerferien im Blick
Sportstätten bleiben zu

mir Siegen. Seit dem 2. November schon sind alle Sportanlagen in der Stadt Siegen Pandemie-bedingt geschlossen. Nichts geht mehr für die rund 34 000 Sportler, es sei denn, sie laufen einzeln oder mit dem Partner durch Feld und Flur. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben deshalb nachgehakt: Sie fordern, bereits in den Osterferien die städtischen Sporthallen zu öffnen, falls das Corona-bedingt möglich sein sollte. Vereine hätten ausgeklügelte Hygienekonzepte, schon im Sommer und Herbst 2020...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 142× gelesen
LokalesSZ
Therapieanfragen kommen inzwischen auch für Kinder aus stabilen sozialen Verhältnissen.

Corona-Pandemie: Schwierigkeiten in Familien nehmen zu
Kinder leiden extrem

sp Siegen. 24 Stunden zu Hause, keine Kita oder Schule, keine Freunde treffen. Das Fußballspielen im Verein ist nicht erlaubt, die Matheaufgaben werden einem nur noch via Bildschirm erklärt und die Eltern machen sich Sorgen, wie es beruflich bei ihnen weitergeht. Die Corona-Pandemie ist auch eine Belastung für die Jüngsten unserer Gesellschaft. Fast jedes dritte Kind zeigt etwa ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland psychische Auffälligkeiten. Das Ergebnis der zweiten Befragung...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 548× gelesen
LokalesSZ
Auszubildender Kevin Jung kann loslegen: Ab Montag haben Schulen und Kitas schrittweise wieder geöffnet. Dann kommt auf die Caterer auch wieder mehr Arbeit zu.

Schulen und Kitas schrittweise aus dem Lockdown
Caterer hat die Pfanne heiß

ap Siegen. Ab 22. Februar geht es für (wissens-)hungrige Kinder wieder los: Schulen und Kitas sollen schrittweise öffnen. Dadurch sind nicht nur Lehrer gezwungen, ihre Online-Aufgaben wieder in Präsenz-Unterricht umzuwandeln – Bildungseinrichtungen müssen sich auch Gedanken um das (leibliche) Wohl der Kinder machen. Wegen des hohen organisatorischen Aufwandes greifen viele Einrichtungen auf externe Verpflegungsdienstleister zurück. Doch wie bereiten sich die Caterer eigentlich auf die...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 531× gelesen
Lokales
Auch im Landhotel Doerr haben in dem vergangenen Corona-Jahr deutlich weniger Touristen eingecheckt als in den Vorjahren.

Siegerland und Wittgenstein mit vergleichsweise niedrigen Minus-Werten
Tourismus massiv eingebrochen

ihm Siegen/Bad Berleburg. Wenn Statistiker ihre Datenschatullen öffnen, ist das manchmal wie eine Wundertüte. Es gibt Zahlen, die man erwartet, aber auch solche, die man kaum für möglich hält. Die Tourismusbilanz von IT NRW für das Jahr 2020 hat beides im Angebot. Zunächst die erwarteten Daten: Der Tourismus und die Zahl der Geschäftsreisen in NRW sind massiv eingebrochen. Es haben so wenig Gäste in den heimischen Hotels und Gasthöfen (gewertet werden nur diejenigen mit mehr als zehn Betten)...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 378× gelesen
Kultur
Seit seiner Gründung vor knapp einem Jahr hat der Verein etliche Aktivitäten „aus dem Hut“ gezaubert. Jetzt zieht der Vorstand – im Bild Martin Horne, Dirk Hartmann und Sebastian Zimmermann (v. l.) – eine eindrucksvolle Bilanz.

Der Virtuelle Hut streamt seit einem Jahr Kultur
Eindrucksvolle Bilanz eines jungen Vereins

sz Siegen. Ende März 2020 gründete sich der Verein Der Virtuelle Hut mit der Aufgabe, Spenden zu sammeln und Künstler und Kulturschaffende zu unterstützen, die durch Corona in Schieflage geraten oder in erste Not gekommen sind. „Support your local artists“, lautete das Motto, dem sich die drei Gründungsmitglieder Sebastian Zimmermann, Martin Horne und Dirk Hartmann verschrieben. Doch schnell war klar, dass man mehr erreichen könnte und sollte, als nur Almosen zu verteilen. Das, was Künstler am...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 172× gelesen
Lokales
Bis es sich Reiselustige wieder am Pool am Lieblingsurlaubsziel gutgehen lassen können, dauert es wohl noch eine Weile. Die Unsicherheit ist über Ostern noch zu groß, Hoffnung gibt es aber für den Sommer und Herbst.

Unsicherheit ist (noch) zu groß
Kein Urlaub über Ostern

juka Siegen/Olpe. Die Appelle und Vorhersagen aus der Politik sind klar. „Ich bin dafür, Wahrheiten auszusprechen: Osterurlaub in Deutschland kann es dieses Jahr leider nicht geben“, erklärte so beispielsweise Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und trat damit eine Debatte los. Geht Anfang April in Sachen Urlaub wieder etwas oder bleiben die Koffer einmal mehr zu? Klar ist: Die Unsicherheit ist groß. Sowohl bei den Reisebüros, als auch bei den Kunden. Keine Buchungen über Ostern„Bei...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 624× gelesen
Lokales
Auch wenn das Weihnachtsgeschäft in Attendorn – alte Hanse- und heutige Millionärsstadt – ebenfalls weggebrochen ist (hier ein Bild mit stimmungsvollem Markttreiben aus der Vor-Corona-Zeit), steht der Standort nach wie vor ausgesprochen gut da.

Dickes Minus bei Konsum und Einzelhandelsumsätzen
Das Sparen in Corona-Zeiten hat fatale Folgen

ch/sz Siegen/Olpe. Jeder Lockdown bremste im vergangenen Jahr den Großteil des stationären Einzelhandels aus, das Weihnachtsgeschäft fand weder in der Wirklichkeit noch in der Statistik statt, und der Onlinehandel boomt. Das ist die Zusammenfassung des bitteren Pandemie-Jahres 2020 aus Sicht des heimischen Handels, gut nachzuvollziehen mittels der gerade vorgelegten Kaufkraftanalyse der IHK Siegen. Eine paradoxe Situation: „Zwar konnte der Einzelhandel in Teilen insgesamt die stärksten...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 1.456× gelesen
Lokales
Endlich wieder professionell im Einsatz: Friseurschere, Kamm und Rasierer.
2 Bilder

Eile geboten
Friseure für die ersten Wochen ausgebucht

juka Siegen. Seit dem 16. Dezember passiert in den heimischen Friseursalons nichts mehr. Selbst wer kurz vor dem Lockdown noch einen Termin ergattert hatte, wartet seit mittlerweile genau zwei Monaten auf einen Haarschnitt. Illegale Dienstleistungen oder Stylingversuche in der Familie oder unter Freunden mal ausgenommen. Doch seit einigen Tagen gibt es Hoffnung. Ab dem 1. März sollen die Friseure wieder öffnen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach den Terminen. Besonders natürlich in den...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 2.727× gelesen
Lokales
Wie geht ein coronakonformes Valentinstagsdate? Vielleicht mit Rosen an der frischen Luft!
Aktion

Tradition oder Konsumwahnsinn?
Valentinstag zur Corona-Zeit

sabe Siegen. Glaubt man entsprechenden Umfragen, ist die Mehrheit der Paare im Zuge der Corona-Krise zusammengewachsen. Da kommt das Fest der Liebe am Sonntag, 14 Februar, doch wie gerufen für den ein oder anderen Liebesbeweis im Lockdown. Oder nicht? Was halten Sie vom Valentinstag: Tradition oder Konsumwahnsinn?

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 129× gelesen
LokalesSZ
Da helfen fette Rabatte oder „Click & Collect“-Angebote kaum weiter: Der Einzelhandel muss auf Umsätze warten.

Läden im Lockdown
Heimischer Einzelhandel sieht schwarz

ap Siegen/Olpe. Der heimische Einzelhandel kann mit den Ergebnissen des Corona-Gipfels kaum etwas anfangen. Eine schnelle Lockerung der Regeln hatten die kleinen und großen Läden natürlich nicht erwartet. Auf Unmut stößt allerdings, dass es noch nur vage Aussagen dazu gibt, unter welchen Bedingungen die Türen der Geschäfte wieder geöffnet werden können. Der nächste Öffnungsschritt solle bei einer „stabilen Sieben-Tage-Inzidenz“ von höchstens 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern getan...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 821× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Siegen-Wittgenstein erneut gesunken - im Kreis Olpe allerdings wieder merklich angestiegen.

Corona-Update
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein weiter auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter auf Talfahrt - und nähert sich der "ersten magischen Marke" von 50. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zu Freitag mitteilt, liegt der Wert jetzt bei 55,2 (Vortag 59,9). Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Einen merklichen Anstieg verzeichnet dagegen erneut der Kreis Olpe: Hier wird die Inzidenz mit 85,8...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 2.879× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.