Lockerungen

Beiträge zum Thema Lockerungen

Lokales
Allein auf fast 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche: Dr. Corinna Nauck hofft darauf, dass Besucher bald wieder in das Museum kommen können.

Museum Wilnsdorf hofft auf baldige Öffnung
Besucher-Einbruch durch Pandemie

sp Wilnsdorf. Nach über einem Jahr Corona-Pandemie zieht das Museum in Wilnsdorf eine Bilanz. Dr. Corinna Nauck, Leiterin der Einrichtung, fertigte einen Sachstandbericht für den Kulturausschuss der Gemeinde Wilnsdorf an. Das Ergebnis zeigt deutlich, wie sehr das Coronavirus den Betrieb eingeschränkt hat, sogar von einer „Geisterausstellung“ ist die Rede – die Exponate warten darauf, von Besuchern betrachtet zu werden. Die Anzahl der Besucher brach aufgrund der Pandemie stark ein. 2745 Menschen...

  • Wilnsdorf
  • 15.05.21
  • 46× gelesen
Lokales
Jens Kamieth und Steffen Mues ließen sich von André Schulz (v. l.) die Corona-Sorgen rund ums DNS-Fitnessstudio erläutern.

Betreibern bricht Basis wegen Lockdown weg
Fitnessstudios geht die Puste aus

mir Weidenau. Sieben Monate im totalen Lockdown, die Fitnessstudios leiden ganz besonders unter dem Virus mit dem Kurznamen Corona. Day-Night-Sports (DNS) im Weidenauer Einkaufszentrum ist so ein Fall. 19,90 Euro kostet das 24/7-Training, eigentlich nicht zu viel – der Mitbewerber im Zentrum nebenan verlangt deutlich mehr. DNS-Klubmanager André Schulz hat am Freitag sein Schweigen gebrochen. Seine Sorgen und Nöte angehört haben sich Bürgermeister Steffen Mues und CDU-MdL Jens Kamieth. Schulz...

  • Siegen
  • 15.05.21
  • 487× gelesen
LokalesSZ
Horst und Angela Rzimski nehmen die Herausforderung Wiedereröffnung an.
2 Bilder

Gastronomen öffnen die Biergärten
Erst Schnelltest, dann Spargelplatte

sabe/vö Siegen/Bad Berleburg. Mit Sonnenschein macht alles Sinn. Das Tische-Rücken, das Security-Spielen, der Schnelltest vorm Schnitzel. Aber mit Siegerländer Regenwetter? Mit Sturm unterm Sonnenschirm und ausgekühltem Süppchen? Es ist nicht der beste Stern, unter dem der plötzliche Neustart für die heimische Gastronomie steht. Am Sonntag: 90 Prozent Regenwahrscheinlichkeit, sagt die Wetter-App. Aber zumindest ist nach über einem halben Jahr endlich mal wieder einer da, nach dem man greifen...

  • Siegen
  • 14.05.21
  • 2.766× gelesen
Lokales
Auch in den Kreisen Olpe und Altenkirchen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz.

Inzidenz sinkt
Corona-Lockerungen: Hoffnung in OE und AK

juka Olpe/Altenkirchen. Während es in Siegen-Wittgenstein also ab Sonntag weitreichende Lockerungen geben wird, dürfen sich auch die Bürger in Olpe und Altenkirchen Hoffnung auf baldige Erleichterungen machen. Denn die Zahlen sind auch in diesen beiden Kreisen rückläufig, In Olpe stürzte der Wert am Freitag sogar um über 30 Punkte von 168,7 auf 136,6 ab, am vergangenen Sonntag rangierte man noch bei Zahlen jenseits der 200. In Altenkirchen hat man mit einer Inzidenz von 110,2 den geringsten...

  • Kreis Olpe
  • 14.05.21
  • 1.630× gelesen
Lokales
Ab 18. Mai, können Besucher wieder in den Regalen stöbern und die gewünschten Medien selbstständig auswählen.

Terminabstimmung nicht erforderlich
Freudenberger Bücherei öffnet

sz Freudenberg. Die sinkenden Corona-Infektionszahlen ermöglichen auch der Stadtbücherei einen weiteren Öffnungsschritt. Ab Dienstag, 18. Mai, können Besucher wieder in den Regalen stöbern und die gewünschten Medien selbstständig auswählen. Beim Besuch der Bücherei sind allerdings weiterhin einige Regelungen zu beachten. So ist die Besucherzahl auf maximal sechs Personen begrenzt. Das Betreten ist nur mit einer medizinischen Gesichtsmaske sowie einer Registrierung gestattet. Auch sind die...

  • Freudenberg
  • 14.05.21
  • 41× gelesen
Lokales
Konzerte unter freiem Himmel mit max. 500 Personen (Sitzplan) und negativem Testergebnis könnten auch sehr schnell wieder möglich sein.
2 Bilder

Das könnte ab Sonntag in Siegen-Wittgenstein erlaubt sein
Land NRW lockert weiter

sz Siegen/Olpe. Die sinkenden Inzidenzwerte in ganz Nordrhein-Westfalen und die zunehmende Beschleunigung der Impfkampagne lassen erste vorsichtige Öffnungsschritte für Kreise und kreisfreie Städte mit stabilen Sieben-Tage-Inzidenzen unter 100 zu und eröffnen damit klare Perspektiven für den Sommer. Neben der Gastronomie hat die Landesregierung Öffnungsschritte für weitere Bereiche angekündigt, die mit Beginn der neuen Corona-Schutzverordnung in Kraft treten. Folgende Bereiche sind von den...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 6.112× gelesen
Lokales
Lange hat man drauf gewartet.; am Sonntag könnte es soweit sein. Das Land hat Lockerungen in der Außengastronomie verkündet, wenn die Notbremse nicht mehr greift. In Siegen-Wittgenstein könnte das am Sonntag der Fall sein.

Corona-Lockerungen in Sicht
Biergärten dürfen wieder öffnen

sz Siegen. Das ist doch vor dem langen Wochenende mal eine gute Nachricht. In Nordrhein-Westfalen sollen eingeschränkte Öffnungen der Außengastronomie wieder erlaubt werden, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Werktagen unter 100 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner liegt - und zwar für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete. Das kündigte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Mittwoch in Düsseldorf an. Innenbereiche dürften entsprechend ab einer Inzidenz unter 50 wieder geöffnet...

  • Siegen
  • 12.05.21
  • 9.646× gelesen
LokalesSZ
Ab Sonntag treten die Lockerungen für all jene in Kraft, die als immunisiert gelten: Wer nun gegen die Coronaschutzverordnung verstößt und wer nicht, ist für die Ordnungshüter damit nicht mehr auf den ersten Blick erkennbar.

Gesundheitsämter schicken Genesenen unaufgefordert Belege für Immunisierung zu
Corona-Frühling beschert „Pass“-Kontrollen

nja Siegen/Olpe. Ein Tennisdoppel mit Bekannten? Ein gemütlicher Grillabend unter Freunden? Wer als immunisiert gilt, der darf sich ab Sonntag über neue, eigentlich ja altbekannte Freiheiten freuen. Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe werden in der kommenden Woche unaufgefordert die bislang genesenen Bürger anschreiben und ihnen ihre Immunisierung bestätigen. Im SI-Kreis sind dies 10.065 Menschen, darunter allein aus dem vergangenen halben Jahr 9385. Die Medizin geht davon aus, dass...

  • Siegen
  • 07.05.21
  • 1.974× gelesen
LokalesSZ
Sollten Geimpfte wieder unbeschwert Konzerte oder andere große Veranstaltungen besuchen dürfen? Konkret entschieden wurde am Montag noch nichts; Erleichterungen sollen auf den Weg gebracht werden, hieß es lediglich.
2 Bilder

Rückgewähr der alten Freiheiten?
Impf-Priorisierung soll im Juni wegfallen

ap Siegen/Olpe/Betzdorf. Neue (alte) Freiheiten für Geimpfte und Genesene, kann und darf es die geben? Und was ist mit der starren Impfreihenfolge, die viele Menschen frustet? Alles Themen beim Gipfel-Treffen der Kanzlerin mit den Länderchefs am Montag. Gegen Abend die nüchterne Feststellung: Konkrete Ergebnisse hat der Impf-Gipfel nicht gebracht, allenfalls Andeutungen. Die Debatte um mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene und die Frage danach, ob diese perspektivisch in ihren...

  • Siegen
  • 27.04.21
  • 484× gelesen
Lokales
Alena Althaus im Friseurbetrieb „Der Salon“: Seit Montag werden Termine nur akzeptiert, wenn ein negativer PCR- oder Schnelltest vorliegt.

Friseurbesuch nur noch mit PCR- oder Schnelltest möglich
Testen, waschen, schneiden

vc Bad Berleburg. Erst zum Schnelltest, dann die Frisur richten lassen. So oder so ähnlich wird es in den nächsten Wochen in Wittgenstein aussehen, wenn der Besuch bei einem Friseur ansteht. Solange der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein über 100 liegt, bleibt diese Vorgabe bestehen. Zudem ist seit Montag eine Erweiterung des bereits bestehenden Hygiene-Konzeptes gültig. Alena Althaus und ihre Mitarbeiterinnen haben unter veränderten Bedingungen geöffnet. „Der Salon“ in der Erndtebrücker...

  • Bad Berleburg
  • 27.04.21
  • 444× gelesen
Lokales
Mit negativem Corona-Test ins Kino? Das soll bald laut Ministerpräsident Armin Laschet möglich sein, zumindest in ausgewählten Modellregionen.
2 Bilder

Kinos und Sportveranstaltungen
Armin Laschet kündigt Modellprojekte für Corona-Öffnungen an

sz Siegen/Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen will in etwa einem halben Dutzend Modellregionen Öffnungen Corona-bedingter Einschränkungen mit strengen Schutzmaßnahmen und Testkonzepten erproben. Das kündigte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag an. Die Landesregierung werde solle befristeten Projekte "schnell nach Ostern möglich machen", sagte Laschet. Dann könnte etwa erprobt werden, mit negativem Corona-Test wieder Kinos, Sport- oder Kulturveranstaltungen zu...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 987× gelesen
Lokales
Grünen-Politiker Johannes Remmel würde bei der aktuellen Inzidenz die Notbremse ziehen.
2 Bilder

Landtagsabgeordneter würde Lockerungen zurücknehmen
Remmel fordert Notbremse

juka Siegen. Mit Blick auf die weiter über dem Wert von 100 liegende Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein fordert der Siegener Landtagsabgeordnete Johannes Remmel (Grüne), die Notbremse zu ziehen und Lockerungen zurückzunehmen. Landrat Andreas Müller (SPD) müsse handeln, bevor das Infektionsgeschehen unkontrollierbar werde. „Die Notbremse ist dringender denn je.“ Besonders die Schulöffnungen nennt der Grünen-Politiker in der aktuellen Situation unverantwortlich, da das...

  • Siegen
  • 18.03.21
  • 1.318× gelesen
LokalesSZ
Aus dem Kreishaus kommen derzeit noch keine Signale, dass man die bestehenden Lockerungen wieder zurücknehmen wird.

Duisburg und Co. ziehen Zügel wieder an
So reagiert der Kreis auf die hohe Inzidenz

sz juka Siegen. Die Ministerpräsidenten verständigten sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der letzten Konferenz darauf, dass die angeordneten Lockerungen bei einer erhöhten Inzidenz wieder überdacht werden sollten. Einige Kreise haben darauf bereits reagiert und die Zügel wieder deutlich angezogen. Die kreisfreie Stadt Duisburg beispielsweise hat den Kita-Betrieb erneut eingeschränkt und auch die Kontaktbeschränkungen in der Öffentlichkeit wieder verschärft. 14 Kreise und kreisfreie...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 1.555× gelesen
LokalesSZ
Willkommen zurück! Sowohl das Kollegium des Löhrtor-Gymnasiums als auch Fünftklässlerin Julia freuen sich auf die Rückkehr in den Präsenzunterricht. Nach dreimonatiger Pause wird tageweise wieder gemeinsam im Klassenraum gelernt.

Rückkehr in den Präsenzunterricht
Die neue Lust auf Schule

rege Siegen. Als die Neue Deutsche Welle in war, gab es mit „Hurra, hurra, die Schule brennt“ einen Hit, der bei Klassen- bzw. Stufenfeiern gern mal angestimmt wurde. Heute wäre das Lied von „Extrabreit“ wohl völlig out, denn selten waren die Schülerinnen und Schüler so heiß darauf, wieder ihre Schule besuchen zu dürfen wie momentan. Sie brennen regelrecht darauf, nach drei langen Monaten wieder in den Genuss von Präsenzunterricht zu kommen. Nach dem „Frühstart“ der Grundschulen und der...

  • Siegen
  • 13.03.21
  • 379× gelesen
LokalesSZ
„Ein Stück Normalität“ soll in den Altenheimen einkehren, kündigt NRW-Gesundheitsminister Laumann an. Dann werden auch die Bewohner im Marienheim aufatmen – und zwar ganz ohne Masken, die bis jetzt noch den Alltag bestimmen.

Corona-Regeln gelockert
In Altenheimen fallen die Masken

ihm Siegen/Düsseldorf. Mit einer überraschenden Nachricht trat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Donnerstag vor die Presse: Es wird weitgehende Lockerungen der Corona-Beschränkungen in den Altenheimen geben. Die Bewohner sollen nicht mehr zum Maskentragen verpflichtet sein, gemeinsame Beschäftigungsangebote wie Basteln oder Singen, Gottesdienste, gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken im Speisesaal – all das soll wieder erlaubt sein. Die Verordnung, die Laumann ankündigte, war am...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 961× gelesen
Lokales
SZ-Chefredakteur Markus Vogt.

BIS AUF WEITERES
Wie war es davor?

Ein Jahr voller Tränen, Angst und Hoffnung. Ein Mann aus Wilnsdorf brachte das Virus aus dem Skiurlaub in Südtirol mit nach Hause in den Kreis Siegen-Wittgenstein – heute genau vor zwölf Monaten. Ein trauriger Jahrestag. Unser Leben ist seitdem nicht mehr wie es einmal war. Kennen Sie noch das Gefühl von Enge? Was ist eine Party? Macht Reisen glücklich? Wie fühlt sich richtige Schule an? Wie riecht ein Supermarkt? Macht planloses Shoppen wirklich Freude? Die Erinnerungen an das Leben „davor“...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 307× gelesen
Lokales
War die Maskenpflicht zunächst nur in geschlossenen Räumen Pflicht, wurde sie zunehmend auch auf städtische Hotspots ausgeweitet.
51 Bilder

Rückblick auf ein Jahr Corona
Die Pandemie in Bildern

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Altenkirchen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Und zwölf Monate später hat das Virus nicht nur die heimische Region, sondern die ganze Welt noch immer im Griff. Wir haben das Corona-Jahr noch einmal in Bildern zusammengfasst.

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 670× gelesen
Lokales
Juwelier Michael Grimm will erst mal schauen, wie es anläuft mit „Click and Meet“. Er ist jedenfalls froh, wieder Kunden im Laden begrüßen zu können.
2 Bilder

"Click and meet" wenig wirtschaftlich
Shoppingerlebnis "light"

sabe/ako/win Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Einfach vorbeikommen ist nicht, Terminvereinbarung (Click and meet) ist angesagt. Auch für die SZ. Der ist via Telefon unkompliziert abgemacht, Ulrike und Michael Grimm haben zumindest am Vormittag noch Plätze frei. Im Siegerland-Center herrscht recht geschäftiges Treiben, einige Maskierte schauen durch Schaufenster, vor manchen Geschäften bilden sich erste Schlangen. Angekommen vor dem „Juwelier Grimm“ darf nach den bekannt-eingeübten Schutzmaßnahmen und...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 1.452× gelesen
Lokales
Die landesweiten Corona-Lockerungen, die ab Montag gelten, greifen vorerst nicht im Kreis Altenkirchen.
2 Bilder

Landesweite Lockerungen nicht im AK-Land
Corona: Weiterhin nächtliche Ausgangssperre im Kreis Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Das Kabinett Dreyer hat am Freitag die 17. Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen, die ab Montag landesweite Lockerungen vorsieht. Die Landesregierung hat allerdings auch angewiesen, dass diese im Kreis Altenkirchen noch nicht greifen bzw. hier in dieser Woche weiterhin die „verschärfte Version“ der Verordnung gilt. Grund ist die vergleichsweise hohe Sieben-Tage-Inzidenz sowie die hohe Quote der Mutationen. Dies geht aus einer Mitteilung aus dem Kreishaus hervor. Das...

  • Altenkirchen
  • 07.03.21
  • 3.762× gelesen
Lokales
Die Bund-Länder-Gespräche über die künftige Corona-Politik dauerten bis spät in die Nacht.

Lockdown bis 28. März verlängert
Das Signal steht auf Öffnungen

sz Berlin. Sie hatten sich viel vorgenommen für die Bund-Länder-Gespräche über die Corona-Politik. Nicht weniger als ein Perspektivwechsel in Pandemie-Bekämpfung sollte bei der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) herauskommen. Entsprechend lange dauerten die Videoberatungen. 14.30 Uhr ging die Übertragung los, achteinhalb Stunden später, bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe, war noch immer kein Ende in Sicht. „Wir können den Übergang in...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 279× gelesen
Lokales
Falls es eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner gibt, können landesweit bzw. regional andere Geschäfte im Einzelhandel öffnen.
2 Bilder

Lockdown wird fortgesetzt
Komplizierter Fahrplan für Öffnungsstrategie

sz Berlin/Siegen. Es war das mittlerweile 20. Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, um über die Maßnahmen und Öffnungen der Corona-Pandemie zu beratschlagen und die nächsten Beschlüsse zu fassen. Und das, was bereits 48 Stunden vor diesem Treffen durchsickerte, ist nun auch Realität. Der Lockdown wird verlängert - bis zum 28. März. Allerdings sollen ab Montag, 8. März, einige Lockerungen in Kraft treten. So sollen unter bestimmten Auflagen auch einige Geschäfte...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 7.186× gelesen
LokalesSZ
Hat der Corona-Frisur den Kampf angesagt: Friseurmeisterin Sandra Kinkel ist Neu-Selbstständige und freut sich auf „viele Typveränderungen“ ab Montag.

Mit "Corona-Öffnungszeiten"
Doppelter Startschuss für Friseurmeisterin Sandra Kinkel

sabe Freudenberg. Nach dem Wochenende ist für eine ganze Branche der lange Montag vorbei. Ausgerechnet Friseurbetriebe können am 1. März unter Auflagen wieder öffnen - ungeachtet der Lockdown-Verlängerung.Für Friseurmeisterin Sandra Kinkel ein doppelter Startschuss. In Freudenberg wagt die 39-Jährige die Neueröffnung in der Neueröffnung. Am Jahresanfang hatte die ehemalige Angestellte den schicken Laden im Herzen der Altstadt von Evelyne Pechmann übernommen. Aus „Haarkultur“ wird „Die...

  • Freudenberg
  • 26.02.21
  • 1.738× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.