Logopädie

Beiträge zum Thema Logopädie

Lokales
Logopädin Clara Scholl und ihre Kolleginnen aus der Ferndorfer Gemeinschaftspraxis Althaus & Scholl helfen ihren Patienten oft auch spielerisch.

Zum Tag der Logopädie
Sprachstörungen bei Kindern haben „alarmierend zugenommen“

ap Ferndorf. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das sagte Wilhelm von Humboldt schon im 19. Jahrhundert. Damals wie heute ist sie (eine) Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe. Ohne Kommunikation kein soziales Miteinander. Doch manche Menschen haben Schwierigkeiten mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme oder dem Schlucken – und dann kommen Logopäden wie Clara Scholl ins Spiel. Sie diagnostizieren und behandeln solche Störungen, um die Kommunikationsfähigkeit bei Kindern und...

  • Kreuztal
  • 06.03.21
LokalesSZ
In den logopädischen Praxen ist das Therapieren von Angesicht zu Angesicht unumgänglich. Bei manchen Behandlungsformen kann Mund- und-Nasenschutz getragen werden, bei anderen nicht. Als systemrelevantes Glied in der Heilmittelbranche sind sie nicht vom Shutdown betroffen – wohl aber von dessen Auswirkungen.  Foto: dbl/J. Tepass
2 Bilder

Logopäden in Corona-Zeiten
Absagen und weniger Neupatienten

nja Siegen/Ferndorf. Ihre Arbeit ist vielseitig und systemrelevant – auch wenn es in ihren Praxen nicht um Leben oder Tod geht: Logopäden kümmern sich selbst in Zeiten des „coronalen“ Shutdowns durchgängig um ihre Patienten – um all jene, die per ärztlicher Verordnung therapiert werden müssen, deren Behandlung also medizinisch notwendig ist. Das reicht von psychisch bedingten Sprachentwicklungsstörungen und postoperativen Therapien (z. B. bei Tumoren im Zungen- oder Halsbereich) bis hin zu...

  • Kreuztal
  • 03.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.