Luftwaffe

Beiträge zum Thema Luftwaffe

LokalesSZ
Abschied und Neuanfang: Oberst Jörg Sieratzki, Brigadegeneral Michael Traut und der neue Kommandeur, Oberstleutnant Sven Menger (v. l.).
3 Bilder

Vom Hachenberg weiter zur NATO in Norditalien
Neuer Chef in der Hachenberg-Kaserne

bw/vc Erndtebrück. Zweigeteilt war der militärische Appell am Mittwochnachmittag in der Hachenberg-Kaserne: Nach der Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde folgte die Übergabe des Kommandos über den Einsatzführungsbereich 2. Oberst Jörg Sieratzki übergab die Führung des Verbands an Oberstleutnant Sven Menger und verlässt das „Mutterhaus des Einsatzführungsdienstes“, wie Erndtebrück in der Luftwaffe genannt wird. Sieratzki wechselt zur NATO in Norditalien. Brigadegeneral Michael Traut lobte den...

  • Erndtebrück
  • 30.09.21
Lokales
Oberstleutnant Christian Kramer (r.) übertrug die Führung der Ausbildungsinspektion in Erndtebrück an Major Carina Nastraha.

Hachenberg-Kaserne Erndtebrück
Ausbildungsinspektion hat eine neue Chefin

sz Erndtebrück. Im Rahmen eines Appells übertrug Oberstleutnant Christian Kramer, Leiter des Lehr- und Verfahrenszentrums des Einsatzführungsbereichs 2, die Führung der Einsatzführungsausbildungsinspektion jetzt von Oberstleutnant Thorsten Thielke an Major Carina Nastraha. Gut drei Jahre hat Oberstleutnant Thorsten Thielke die Ausbildungsinspektion auf dem Hachenberg geführt, fast elf Jahre war er am Luftwaffenstandort Erndtebrück stationiert. Nun führt ihn eine neue dienstliche Verwendung nach...

  • Erndtebrück
  • 24.09.21
Lokales
Soldaten des Einsatzführungsbereiches 2 und Reservisten der Kreisgruppe Südwestfalen des Verbandes der Reservisten führten kürzlich einen Pflegeeinsatz auf dem deutschen Soldatenfriedhof Lommel in Nordbelgien durch.

Pflege von Kriegsgräbern
Heimische Soldaten in Belgien im Einsatz

sz Erndtebrück/Lommel. Soldaten des Einsatzführungsbereiches 2 und Reservisten der Kreisgruppe Südwestfalen des Verbandes der Reservisten führten kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge einen Pflegeeinsatz auf dem deutschen Soldatenfriedhof Lommel in Nordbelgien durch. Unweit der belgisch-niederländischen Grenze in der Provinz Limburg liegt der größte deutsche Soldatenfriedhof des Zweiten Weltkrieges in Belgien. Hier ruhen 39 094 Gefallene. Nach einem Jahr...

  • Erndtebrück
  • 24.09.21
Lokales
Bei einem Rundgang nutzte Generalleutnant Klaus Habersetzer (2. v. l.) die Zeit auch für ein Gespräch mit zwei österreichischen Lehrgangsteilnehmern.

Hachenberg-Kaserne Erndtebrück
Drei-Sterne-General Klaus Habersetzer auf Stippvisite

sz Erndtebrück. Eine ereignisreiche Zeit ist seit dem letzten Besuch des Kommandeurs Zentrum Luftoperationen in der Hachenberg-Kaserne in Erndtebrück vergangen. Nun führte der Terminplan Generalleutnant Klaus Habersetzer erneut zum Einsatzführungsbereich 2, um sich über Neuerungen und aktuelle Herausforderungen zu informieren. Empfangen wurde der Vorgesetzte vom Niederrhein durch den Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberst Jörg Sieratzki. Deutschen Luftraum 365 Tage im Jahr im Blick In...

  • Erndtebrück
  • 05.09.21
Lokales
Erndtebrück darf auf seinem Ortsschild die Zusatzbezeichnung „Luftwaffenstandort“ tragen. Das hat der Rat der Gemeinde am Donnerstagabend in seiner Sitzung einstimmig beschlossen. „Garnison“ kam dagegen überhaupt nicht infrage.

Neue Bezeichnung vom Rat besiegelt
Edergemeinde heißt nun „Luftwaffenstandort“

howe Erndtebrück. Große Einigkeit herrschte am Donnerstagabend im Erndtebrücker Gemeinderat über die passende Zusatzbezeichnung auf dem Ortsschild. Am Ende votierten die Mitglieder – gleich welcher Couleur – einstimmig für den Vorschlag „Luftwaffenstandort“. Damit ist der Namenszusatz auf dem Ortsschild in trockenen Tüchern. Eine Dreiviertel-Mehrheit hätte es gebraucht. „Andernfalls hätten wir keinen Beschluss“, formulierte Bürgermeister Henning Gronau eingangs der Diskussion....

  • Erndtebrück
  • 01.07.21
Lokales
Erndtebrück soll demnächst einen Namenszusatz auf dem Ortseingangsschild bekommen, der die Verbundenheit zur Bundeswehr zeigen soll. Zur Auswahl stehen Garnisonsgemeinde, Luftwaffengarnison, Garnisonsstandort oder Luftwaffenstandort. Der Rat entscheidet, die SZ hat vorab ein kleines Stimmungsbild eingeholt.
5 Bilder

Standort der Luftwaffe
Titel für Ortsschild: Erndtebrücker haben Favoriten

bw Erndtebrück. Der Antrag auf Patenschaft des Einsatzführungsbereichs 2 für die Edergemeinde Erndtebrück ist schon eingereicht. Oberst Jörg Sieratzki und Bürgermeister Henning Gronau unterzeichneten den Antrag, der ans Zentrum Luftoperationen in Kalkar ging. „Patenschaften sind ein sichtbares Zeichen der gesellschaftlichen Anerkennung und Wertschätzung“, heißt es in dem Schreiben an Brigadegeneral Burkhard Pototzky, zuständig für die Genehmigung der Patenschaft. Seit 1966 ist die Gemeinde...

  • Erndtebrück
  • 04.05.21
Lokales
Der Kommandeur des Waffensystemunterstützungszentrums 2, Oberst Jörg Tönges (M.), übertrug die Führung des Systemzentrums 25 von Oberstleutnant Lars Bibow (r.) auf Oberstleutnant Nicolas Loerkens.

Luftwaffe Erndtebrück
Oberstleutnant Nicolas Loerkens leitet das Systemzentrum

sz Erndtebrück. Vor nunmehr drei Jahren übernahm Oberstleutnant Lars Bibow die Leitung der Dienststelle am Luftwaffenstandort Erndtebrück. Doch dies war nur ein Abschnitt im Leben des Berufsoffiziers. So verlässt Oberstleutnant Bibow das Systemzentrum 25 nun in Richtung der Vereinigten Staaten. Dort wird er an einer förderlichen Fortbildungsmaßnahme für seine zukünftigen Tätigkeiten teilnehmen. In kleinem Rahmen – ohne externe Gäste und Musikkorps – übergab Oberst Jörg Tönges, Kommandeur des...

  • Erndtebrück
  • 19.04.21
Lokales
Oberstleutnant Michael Wentzel (M.) übertrug die Leitung des „Control and Reporting Centre“ in der Hachenberg-Kaserne von Oberstleutnant Mirko Naumann (l.) an Oberstleutnant Carsten Rosenau.

Luftraumüberwachungszentrale Erndtebrück
Oberstleutnant Carsten Rosenau neuer Leiter

sz Erndtebrück. Mit einer symbolischen Übergabe des Schlüssels für die Luftraumüberwachungszentrale übertrug der Leiter der Einsatzgruppe des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Michael Wentzel, kürzlich die Aufgaben des Einsatzstabsoffiziers von Oberstleutnant Mirko Naumann an Oberstleutnant Carsten Rosenau. Viel Lob für Oberstleutnant Mirko Naumann Einen richtigen Schlüssel braucht man für die Luftraumüberwachungszentrale natürlich nicht. Hier hat man schließlich an 365 Tagen im Jahr...

  • Erndtebrück
  • 12.03.21
Lokales
Im Jahr 2016 feierte der Luftwaffenstandort Erndtebrück sein 50-jähriges Bestehen. Für Bürgermeister Henning Gronau (l.) hatte der damalige Standortälteste, Oberstleutnant Lars Hoffmann, eine Überraschung parat: ein Ortsschild mit dem Hinweis „Luftwaffengarnison seit 1966“. Die gute Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Gemeinde soll nun zur offiziellen Patenschaft werden.

Gemeinde Erndtebrück fragt Bundeswehr an
Luftwaffenstandort soll Pate werden

sz Erndtebrück. Schöne Tradition ist es seit vielen Jahren, dass die Bundeswehr und die Gemeinde in Erndtebrück zum gemeinsamen Jahresempfang einladen – jedenfalls dann, wenn nicht gerade Corona ist. Zeichen der guten Partnerschaft zwischen der Hachenberg-Kaserne und der Kommune waren in der Vergangenheit auch Sommerfeste und Zapfenstreiche. Diese ganz hervorragende Zusammenarbeit soll indes jetzt auch offiziell festgehalten werden: Die Gemeindeverwaltung will einen Antrag für eine formelle...

  • Erndtebrück
  • 15.02.21
LokalesSZ
Mit Applaus empfing auch Oberst Jörg Sieratzki als Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2 (l.) Carsten Hermann beim Rathaus in Erndtebrück
3 Bilder

Eine echte Tortur
Erndtebrücker Luftwaffensoldat lief 430 Kilometer

bw Erndtebrück. Eine echte Tortur brachte Carsten Hermann hinter sich. Der Luftwaffensoldat lief 430 Kilometer in acht Tagen von Holzdorf/Schönewalde bis Erndtebrück – von Ost nach West, von dem einen verbliebenen Standort des Einsatzführungsdienstes zum anderen übrig gebliebenen. Es war ein langer Marsch, den der 51-jährige Siegener mit einer starken Botschaft verband. Denn Anlass für die abenteuerliche Aktion war der 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. „Das ist unser Tag“, meinte...

  • Erndtebrück
  • 05.10.20
Lokales
Der Vertreter des Kommandeurs des Einsatzführungsbereichs 2, Oberst Volker Engelmann (r.), nimmt ein Gastgeschenk der israelischen Delegation entgegen. Die Köpfe der Israelis sind aus Sicherheitsgründen gepixelt.
2 Bilder

Israelische Offiziere zu Gast in der Hachenberg-Kaserne
Ein historischer Moment

sz Erndtebrück. Deutschlandweites Interesse erzeugten die Nachrichten, dass die israelischen Luftstreitkräfte erstmals in der Geschichte mit Kampfflugzeugen an gemeinsamen Übungen in Deutschland teilnehmen. Seit letzter Woche starten sie von Nörvenich aus, um gemeinsam mit der Deutschen Luftwaffe – und in dieser Woche auch mit weiteren Nationen – zu trainieren und Erfahrungen auszutauschen. Israelische Offiziere hospitierenDa auch der Luftwaffenstandort Erndtebrück ein wesentlicher Akteur in...

  • Erndtebrück
  • 28.08.20
Lokales
Oberstleutnant Christian Kramer (l.), Leiter des Lehr- und Verfahrenszentrums, verschafft den Gästen einen Überblick über die neue Ausbildungs- Trainings- und Testeinrichtung.

Politiker zu Gast
Besuch in der Hachenberg-Kaserne

sz Erndtebrück. Der Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberst Jörg Sieratzki, begrüßte jetzt Angela Freimuth (FDP) in der Hachenberg-Kaserne in Erndtebrück. Die Vizepräsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags gastierte gemeinsam mit dem ehemaligen Berufssoldaten und Standortangehörigen Peter Hanke in der Edergemeinde. Die beiden Liberalen informierten sich über die neue Ausbildungs-, Trainings- und Testeinrichtung (ATT) sowie die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Betrieb...

  • Erndtebrück
  • 30.07.20
LokalesSZ
Generalleutnant Ingo Gerhartz (l.) besichtigte die neuen Ausbildungsanlagen des Einsatzführungsbereichs 2 auf dem Erndtebrücker Hachenberg. Fotos: Luftwaffe/Volker Muth
2 Bilder

Inspekteur der Luftwaffe besichtigt ATT
Fast 30 Mill. Euro fließen in die Hachenberg-Kaserne

tika Erndtebrück. Ein Projekt dieser Größenordnung hätte die Luftwaffe unter gewöhnlichen Umständen in einem großen Rahmen vorgestellt. Stattdessen allerdings fand die offizielle Inbetriebnahme der Ausbildungs-, Trainings- und Testeinrichtung (ATT) in der Hachenberg-Kaserne in Erndtebrück am Montag im kleinen Rahmen statt – aber mit einer Besichtigung durch den Inspekteur der Luftwaffe und damit dem obersten truppendienstlichen Vorgesetzten der Teilstreitkraft Luftwaffe der Bundeswehr. Für...

  • Erndtebrück
  • 05.05.20
Lokales
Bereits von weitem auf dem Hachenberg erkennbar: die neue Ausbildungs-, Trainings- und Testeinrichtung am Luftwaffen-Standort Erndtebrück. Auf vier Etagen und 2500 Quadratmetern findet zukünftig die gesamte Ausbildung von Einsatzführungspersonal in der Hachenberg-Kaserne statt. Foto: Luftwaffe

Luftwaffen-Standort Erndtebrück
Eine weitere Aufwertung des Ausbildungsbetriebes

sz Erndtebrück. Seit Jahren findet er gemeinsam statt: der Jahresempfang der Gemeinde und des Luftwaffen-Standorts Erndtebrück. In diesem Jahr wäre es das zehnte Mal gewesen, aber die für den 4. Mai geplante Veranstaltung wurde abgesagt (SZ berichtete). Ebenfalls abgesagt werden musste die am gleichen Tag geplante offizielle Eröffnung des neuen Ausbildungsgebäudes. Auch in diesem Jahr wollten Bürgermeister Henning Gronau und der Standortälteste in Erndtebrück, Oberstleutnant Jörg Sieratzki,...

  • Erndtebrück
  • 20.04.20
LokalesSZ
Eigentlich sollte die Grimbachstraße in Erndtebrück schon 2015/2016 in zwei Abschnitten erneuert werden. Doch die Baumaßnahmen in der Hachenberg-Kaserne verzögern die Deckenerneuerung mindestens bis 2021. Foto: Björn Weyand

Grimbachstraße in Erndtebrück
Fahrbahn muss noch einige Baufahrzeuge aushalten

bw Erndtebrück. Die Erneuerung der Fahrbahndecke der Grimbachstraße in Erndtebrück stand schon im April 2015 auf der Agenda. Damals gab die Kommunalpolitik „grünes Licht“ für die Beteiligung an der Baumaßnahme. Der Beschluss fiel auch durchaus leicht, schließlich will der Bund den Großteil der Kosten übernehmen. Hintergrund ist, dass die Grimbachstraße ja die Zufahrt zu der Hachenberg-Kaserne ist. Zwischen der Gemeinde Erndtebrück und dem Bund besteht eine Vereinbarung, dass sich der Bund an...

  • Erndtebrück
  • 20.03.20
Lokales
Etwas geknickt übergab Oberstleutnant Jörg Sieratzki den Schlüssel zur Kaserne an ECC-Präsident Volker Mechsner…
2 Bilder

Luftwaffenstandort Erndtebrück
ECC-Narren knacken die Festung „Kaserne“ wieder

sz Erndtebrück. Fassungslosigkeit bei der militärischen Führung in der Hachenberg-Kaserne: Sie haben es schon wieder geschafft. Gemeint sind die Närrinnen und Narren des Erndtebrücker Carnevals-Clubs (ECC), die wieder einmal pünktlich um 13.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag die Kaserne erstürmten und das Kommando über den Luftwaffenstandort übernahmen. „Da schicke ich extra den Kasernenkommandanten persönlich an die vorderste Front, um die Verteidigungsmaßnahmen zu optimieren – und ihr schafft es...

  • Erndtebrück
  • 23.02.20
Lokales
Angehörige des Luftwaffenstandorts Erndtebrück besuchten jetzt den nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf.

Luftwaffe zu Besuch im Landtag
Abläufe einer Demokratie kennengelernt

sz Düsseldorf/Erndtebrück. Ein interessanter Tag für die Angehörigen des Erndtebrücker Luftwaffenstandorts: Auf Einladung der Abgeordneten und Vizepräsidentin des nordrhein-westfälischen Landtages, Angela Freimuth (FDP), besichtigte eine Delegation aus der Hachenberg-Kaserne die Arbeit des Landesparlaments. Bei der Bundeswehr ist politische Bildung integraler Bestandteil der „Inneren Führung“. Sie dient dem Zweck, Zusammenhänge im politischen Geschehen zu erkennen und folgt so dem Leitbild...

  • Erndtebrück
  • 18.12.19
Lokales
Männer und Frauen der ersten Stunde waren zu Gast in der Hachenberg-Kaserne: Ehemalige Angehörige der Bundesluftwaffe und der Nationalen Volksarmee besuchten den Luftwaffenstandort Erndtebrück. Foto: Luftwaffe

Pioniere der Luftraumsicherung
Besondere Besucher in der Kaserne in Erndtebrück

sz Erndtebrück. Es war eine besondere Besuchergruppe, die jetzt den Luftwaffenstandort Erndtebrück besuchte: ehemalige Luftwaffensoldaten, die im Zuge der Wiedervereinigung hautnah mit dabei waren, als die Bundesluftwaffe das Kommando über die Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee (NVA) übernahm. Besonders war es auch deshalb, weil die Gruppe sich heute immer noch jährlich zum 3. Oktober gemeinsam mit ihren Frauen trifft, um die denkwürdige Zeit rund um dieses Ereignis Revue passieren zu...

  • Erndtebrück
  • 09.10.19
Lokales
Der Luftwaffenstandort Erndtebrück konnte jetzt den Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Dr. Ansgar Rieks (M.), und den kommandierenden General des Luftwaffentruppenkommandos, Generalleutnant Helmut Schütz (3. v. r.) in der Hachenberg-Kaserne begrüßen. Foto: Luftwaffe

Hoher Besuch am Luftwaffenstandort
Professionalität hautnah bei einem Einsatz miterlebt

sz Erndtebrück. Der Luftwaffenstandort Erndtebrück beherbergt bekanntlich mehrere Dienststellen. Zwei davon bekamen zeitgleich hohen Besuch. Generalleutnant Dr. Ansgar Rieks, Stellvertreter des Inspekteurs und somit zweithöchster Soldat der Luftwaffe, besuchte den Einsatzführungsbereich 2. Das ebenfalls am Standort beheimatete Systemzentrum 25 konnte den kommandierenden General des Luftwaffentruppenkommandos, Generalleutnant Helmut Schütz begrüßen. Während der Kommandeur des...

  • Erndtebrück
  • 17.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.