Luiza Licina-Bode

Beiträge zum Thema Luiza Licina-Bode

LokalesSZ
Zwei neue Bundestagsabgeordnete für Siegen-Wittgenstein: Luiza Licina-Bode (SPD, links) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin.
4 Bilder

Neue Bundestagsabgeordnete
Luiza Licina-Bode und Laura Kraft über die ersten Tage in Berlin

js Berlin/Siegen/Bad Laasphe. Zwei neue Bundestagsabgeordnete kommen in der Hauptstadt an: Luiza Licina-Bode (SPD) und Laura Kraft (Grüne) berichten von ihrem Start in Berlin. Welche Gemeinsamkeiten die beiden haben, welche Aufgaben es in den ersten Tagen zu erledigen gibt und wie sich die Wohnsituation darstellt - über all das hat die SZ mit den beiden Politikerinnen gesprochen. Laura Kraft kennt sich in Berlin noch nicht besonders gut aus Der Terminkalender ist pickepackevoll. Wer Laura Kraft...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Luiza Licina-Bode (Bildmitte mit Blumenstrauß) nahm am Sonntag die Glückwünsche der Wittgensteiner Genossen entgegen – bei einer Party im Clubheim des FC Laasphe.

Luiza Lizina-Bode feiert Einzug in den Bundestag
„Ich habe mich gefreut wie Bolle“

howe Bad Laasphe.  „Mein Karma hat mich verlassen“. Den Satz sagte Luiza Licina-Bode am Wahlabend, als feststand, dass sie Volkmar Klein von der CDU auf den letzten Metern doch noch überholt hatte. Zwischenzeitlich lag die Bad Laaspherin 2000 Stimmen vorn, am Ende langte es knapp nicht. Und doch zieht die Sozialdemokratin aus der Lahnstadt in den Bundestag ein – über den letzten Platz der Landesliste. „Da hat dich dein Karma also doch nicht verlassen“, so SPD-Unterbezirks-Chef Karl-Ludwig...

  • Bad Laasphe
  • 03.10.21
LokalesSZ
Am Sonntagabend sah so aus, als würde allein Volkmar Klein in den Bundestag einziehen. Aber Luiza Licina-Bode (r.), genau wie Laura Kraft, doch geschafft.

Freude über Bundestagsmandate
Und plötzlich hagelt es Glückwünsche

ihm Siegen. Gehofft hatten sie beide, aber als am Montagmorgen die Whatsapp-Gruppen und Postfächer vor Glückwünschen überliefen, konnten sie es kaum glauben. Die Bundestagskandidatinnen von SPD und Grünen waren am Sonntag nach einem spannenden und langen Wahlabend zu Bett gegangen in der Gewissheit, dass Volkmar Klein von der CDU das Direktmandat errungen hatte. Dass die beiden Konkurrentinnen über die Landeslisten in den Bundestag einziehen würden, war auch um Mitternacht noch nicht absehbar....

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
ach dem Gottesdienst und vor der Gartenarbeit traf die SZ die beiden Direktkandidaten Volkmar Klein (CDU) und Luiza Licina-Bode (SPD) zum Kaffeeklatsch.
5 Bilder

Zwischen Kreuzchen und Cappuccino
Wie verbachten Volkmar Klein und Luiza Licina-Bode den Wahltag?

ap Siegen/Bad Laasphe/Burbach. Sonnenhungrige Siegener tummeln sich am Wahlsonntag unter wolkenfreiem Himmel in den Cafés und am Ufer der Sieg. Die meisten von ihnen haben ihr Kreuzchen schon gesetzt – entweder per Briefwahl oder am Vormittag in einem der Wahllokale. Dass jede Stimmabgabe zählt, weiß auch Jennifer Nagel: „Ich finde es wichtig, dass meine Stimme nicht einfach verfällt.“ Nach dem Wählen gönnt sich die 35-Jährige mit ihren beiden Söhnen eine leckere Kugel Eis am Wasser (kl. Bild...

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Geschafft! Luiza Licina-Bode (SPD) zieht über die Landesliste in den Bundestag ein.

Vier Kandidaten aus SI-WI und OE über Landesliste im Bundestag
Licina-Bode, Kraft, Baradari und Vogel haben es geschafft

sz Siegen/Olpe. Neben den direkt in den 64 nordrhein-westfälischen Wahlkreisen gewählten Abgeordneten (CDU: 30 Direktmandate/SPD: 30 Direktmandate/Grüne: 4 Direktmandate) werden nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis der Bundestagswahl 91 (2017: 78) nordrhein-westfälische Abgeordnete in den 20. Deutschen Bundestag einziehen. Das teilt der Landeswahlleiter am Montagmorgen mit. In der heimischen Region haben es seitens der SPD Luiza Licina-Bode (Wahlkreis Siegen-Wittgenstein) und Nezahat...

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Das Wabach-Bad ist eine überaus attraktive Freizeitanlage – daran hat der Förderverein einen nicht unerheblichen Anteil. Trotz Corona-Krise und verregneten Sommers kamen in diesem Jahr 21 507 Badegäste.
2 Bilder

Aufatmen am Wabachbad
Aufruf füllt die Reihen des Fördervereins

vö Bad Laasphe. Kollektives Aufatmen beim Förderverein des Bad Laaspher Wabach-Bades. Seit der Jahreshauptversammlung, die am Freitagabend im „Wittgensteiner Hof“ stattfand, ist der Vorstand wieder komplett. Der öffentliche Aufruf in der SZ vor wenigen Wochen trug ganz offensichtlich Früchte (SZ berichtete). „Wir danken allen neu gewählten Kollegen für ihre Bereitschaft, ehrenamtlich für den Verein tätig zu werden. Man darf als Verein auch einfach mal Glück haben“, sagte die 1. Vorsitzende...

  • Bad Laasphe
  • 21.09.21
LokalesSZ
Volkmar Klein (CDU-MdB) hatte bei drei Bundestagswahlen die Nase im Wahlkreis vorn. Ob das noch einmal gelingt, ist nach den Prognosen fraglich.
2 Bilder

Bundestagswahl 2021
Spannendes Rennen um das Direktmandat

ihm Siegen. Kann die Newcomerin dem erfahrenen Berufspolitiker den Sitz im Bundestag abjagen? Wenn es nach den Wahlforschern geht, lautet die Antwort: Ja. Mehrere Firmen untersuchen die politischen Verhältnisse in den einzelnen Wahlkreisen. Sie begnügen sich also nicht mit der berühmten „Sonntagsfrage“, die den bundesweiten Trend für die Wahl am 26. September misst, sondern sie steigen in die regionalen Ebenen hinab. Die aktuellen Veröffentlichungen sagen zur Erststimmenverteilung: Election.de...

  • Siegen
  • 20.09.21
LokalesSZ
Luiza Licina-Bode (SPD).
2 Bilder

Serie "Kandidaten im SZ-Check"
Luiza Licina-Bode (SPD) bezieht Position

sz Siegen/Bad Berleburg. Am 26. September wird der neue Bundestag gewählt. Daher stellt die SZ die sechs Direktkandidaten der im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien (mit Fraktionsstatus) vor. Nach dem Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein (CDU) geht die Vorstellungsrunde für den Wahlkreis 148 (Siegen-Wittgenstein) heute weiter mit Luiza Licina-Bode (SPD). In den kommenden Ausgaben folgen Guido Müller (FDP), Laura Kraft (Grüne), Ekkard Büdenbender (Linke) und Henning Zoz (AfD). Als...

  • Siegen
  • 28.08.21
LokalesSZ
Würden sich über Mitstreiter im Vorstand freuen: Werner Schlabach, Luiza Licina Bode, Ulrike Halbach und Michael Stolz (v. l.) vom Freibad-Förderverein in Bad Laasphe.

Förderverein Wabach-Bad sucht Mitstreiter
Luftsprünge für einen neuen Kassenwart

howe Bad Laasphe.  Sie würden Luftsprünge machen, vielleicht sogar auf dem neuen „Sprungtuch“, das der Förderverein zuletzt für rund 5000 Euro angeschafft hat. Ja, die Vorstandsmitglieder Luiza Licina Bode, Michael Stolz sowie die von ihren Vorstandsämtern zurückgetretenen Werner Schlabach und Ulrike Halbach würden sich riesig freuen, wenn sich Nachfolger finden würden. Ganz wichtig: der Posten des Kassenwarts. Denn Werner Schlabach hatte schon vor zwei Jahren angekündigt, aus gesundheitlichen...

  • Bad Laasphe
  • 07.08.21
Lokales
Gerade in Nordrhein-Westfalen ist in vielen Kommunen die Schuldenlast erdrückend. Die SPD fordert eine Übernahme der Altschulden durch Bund und Länder. Einen Vorstoß dafür hatte Bundesfinanzminister Olaf Scholz auch unternommen, aber die Länder blockieren das Ganze bisher.
2 Bilder

Sozialdemokraten diskutieren über kommunale Finanzlage
Altschulden als Damoklesschwert

bw Erndtebrück. Kein alltäglicher Termin war für Andreas Schwarz der Besuch in Wittgenstein am Mittwoch. Der fränkische SPD-Bundestagsabgeordnete kehrte nämlich zu seinen Wurzeln zurück: Gebürtig stammt er aus Bad Berleburg, schon mit zwei Jahren zog er aber mit der Familie nach Strullendorf im Landkreis Bamberg. Bis heute hat Andreas Schwarz zwar auch noch Verwandte im Berleburger Raum, doch um die familiären Beziehungen sollte es beim Gespräch im Erndtebrücker SPD-Parteibüro weniger gehen....

  • Erndtebrück
  • 05.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.