Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales
Die Entsorgung von Bioabfall wird minimal teurer, die von Restmüll deutlich. Dafür sinken die Kosten bei Papier und Pappe auf null.

Zwei neue Wertstoffhöfe
Müllabfuhr wird für viele teurer

dach Kreis Altenkirchen. Die Gebühren für die Entsorgung von Bioabfall, Papier und Restmüll wird teurer, allerdings moderat. Der Werkausschuss des Kreises Altenkirchen hat am Dienstag einstimmig die neue Gebührenkalkulation und den Wirtschaftsplan des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) goutiert. Eine endgültige Entscheidung fällt der Kreistag kurz vor Weihnachten. Demnach steigen die Gebühren für einen Musterhaushalt 2022 im Vergleich zu diesem Jahr um 3,36 Euro. Dies umfasst eine 240 Liter...

  • Altenkirchen
  • 08.12.21
LokalesSZ
Fremdkörper haben im Kompost nichts zu suchen.
2 Bilder

Umstellung des Kompostierungsverfahrens
Biomüll wird sauberer und teurer

win Olpe. Abfall ist nicht gleich Abfall. Das wird deutlich, wenn die Vielfalt an Mülltonnen vor dem Haus mit dem verglichen wird, was vor 40 Jahren üblich war. Aus der seinerzeitigen Aschentonne, in der alles landete, was nicht im Ofen verbrannt werden konnte, wurden inzwischen vier verschiedene Behälter, in denen einerseits kompostierbarer Biomüll, andererseits Papier und Kartonagen, weiterhin die mit dem Grünen Punkt versehene „Leichtstofffraktion“ überwiegend aus Verkaufsverpackungen und...

  • Stadt Olpe
  • 01.12.21
LokalesSZ
Für die Aufbereitung von Müll und Schutt aus den Flutgebieten musste das gesamte Betriebsgelände des Hofes umgebaut werden. So schuf man Platz für die Trümmerberge und die Maschinen für die Sortierung.
7 Bilder

Belastungsprobe für die Mitarbeiter
Wilnsdorfer Unternehmen sortiert Flut-Müll aus Ahrweiler

tip Wilnsdorf. Es sind Müllberge, in denen Schicksale und Leben stecken: Am Wilnsdorfer Elkersberg kommen aktuell noch immer Trümmer aus den Flutgebieten an. Knapp 6000 Tonnen sind durch die BAW Baustoff Aufbereitung bereits für die Wiederverwertung oder zur Verbrennung sortiert worden. Eine Aufgabe, die den Mitarbeitern nicht immer leicht fällt. Erst am Mittwoch hatte Imre Helsper wieder so einen Fund gemacht. „Das war dieser Schneemann Olaf aus dem Disney-Film mit Anna und Elsa“, erinnert...

  • Wilnsdorf
  • 26.11.21
Lokales
Die Müllberge im Berliner Viertel sind für Radfahrer und Spaziergänger zwischen Bad Berleburg und Raumland ein großes Ärgernis.

Zahlreiche Beschwerden
Müllberge am neuen Radweg in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Viel wurde in den vergangenen Jahren darüber diskutiert, wie sich Radfahrer und Fußgänger zwischen der Bad Berleburger Kernstadt und Raumland sicherer bewegen können – wenn sie nicht gerade die Trasse über den „Stöppel“ wählen. Der Ausbau der Bundesstraße 480 – inklusive Radweg – ist zwar mittlerweile konkret, allerdings immer noch einige Jahre entfernt. Deshalb wurde als Übergangslösung der Radweg oberhalb des Raumländer Sportplatzes aktiviert und präpariert. Eine Variante,...

  • Bad Berleburg
  • 21.11.21
Lokales
Mit einem Schaumteppich erstickte die Feuerwehr weitere Glutnester und kontrollierte, in wie weit das Dach der Garage bereits Schaden genommen hatte.
2 Bilder

Mülleimerbrand in Fellinghausen
Brand breitet sich auf Garage aus

bjö Fellinghausen. Niedergebrannt sind am Sonntagnachmittag vier Hausmülltonnen auf einem Privatgrundstück im Hermann-Kuhmichel-Weg in Fellinghausen. Ein lautes Knallen hatte gegen 15.45 Uhr die Bewohner darauf aufmerksam gemacht, dass hinter der Garage ein Brandgeschehen vonstatten ging. Die zunächst für einen Mülleimerbrand alarmierte Feuerwehr Fellinghausen erhielt wenige Minuten später Verstärkung aus Osthelden, als von einem Garagenbrand die Rede war. Mit einem Feuerlöscher hatten die...

  • Kreuztal
  • 26.09.21
Lokales

Reichlich leere Flaschen im Gebüsch
Seniorin sorgt für Sauberkeit

ap Seelbach. Fein gerahmt in Reih und Glied hängt ein Bild neben dem anderen. Nichts steht einfach herum. Alles muss seine Ordnung haben. Nur eine Sache sticht direkt ins Auge: Schräg an einen rustikalen Holzschrank gelehnt steht ein langer Stab mit schwarzem Griff. Doch ein Gehstock ist das nicht. „Das ist meine Greifzange“, lächelt Bärbel Hallenberger, während sie routiniert zwei blitzeblaue Gummihandschuhe aus dem Schrank hervorholt. Das macht sie jeden einzelnen Morgen. Und zwar seit 26...

  • Siegerland
  • 25.09.21
Lokales
Der Spielplatz an den Baugebieten „Obstgarten“ und „Obstwiese“ in Wenden ist überwiegend von meterhohen Ginsterbüschen überwuchert. Die Spielgeräte sind nicht mal mehr zu erkennen. Immerhin ist der überfüllte Papierkorb erreichbar.
3 Bilder

Hillmicke und Ottfingen aufwerten
Annähernd 80.000 Euro für zwei Spielplätze

hobö Wenden. Vor etwas mehr als zwei Jahren verabschiedete der Wendener Gemeinderat ein fast 100-seitiges Spielplatzkonzept. Auf Grundlage desselben geht die Kommune nun sukzessive einige Plätze an und erneuert sie oder wertet sie auf. In der Sitzung des Sport- und Kulturausschusses am  Donnerstag   steht die Erneuerung von zwei Spielplätzen in Hillmicke und Ottfingen auf der Tagesordnung. Hier möchte die Verwaltung insgesamt rund 76.000 Euro investieren. Derweil wäre der Spielplatz an den...

  • Wenden
  • 16.09.21
LokalesSZ
Den Truckern ist kein Vorwurf zu machen, der Mülleimer am Wanderparkplatz Lurzenbach wird zu selten geleert – daraus resultieren Gefahren für die Region.

Essensreste am Wanderparkplatz Lurzenbach
Region in Angst vor der Schweinepest

kay Oberschelden. Viel Betrieb herrscht seit Monaten im Bereich des Wanderparkplatzes Lurzenbach. Forstmaschinen sind im Dauereinsatz. Grund hierfür ist der an dieser Stelle eingerichtete Umschlagplatz für das in den angrenzenden Wäldern geschlagene Borkenkäferholz. Ein Bürger, der sehr oft in dem Bereich unterwegs ist, allerdings nicht namentlich genannt werden möchte, hat sich mit seinen Sorgen bezüglich der Aktivitäten in diesem Bereich an die Redaktion gewandt. Ein im Bereich der...

  • Siegen
  • 15.09.21
LokalesSZ
Das baufällig wirkende Haus und dessen Bewohner sorgen für Ärger in der Wilgersdorfer Ortsmitte. Nachbarn beschweren sich über Gestank und Ratten. Vor rund zwei Wochen kam es aufgrund von Brandstiftung zu einem Feuerwehreinsatz.

Nachbarn beschweren sich über Gestank und Ratten
Haus sorgt für Ärger in der Ortsmitte

tip Wilgersdorf. Ein heruntergekommenes Haus, mitten im alten Ortskern von Wilgersdorf. Anwohner berichten von Müll, nicht artgerechter Tierhaltung und einer Rattenplage. Vor rund zwei Wochen brannte es hier, an der Hauptstraße. Die Polizei fand heraus: Es war Brandstiftung. Spätestens jetzt sind die Nachbarn, die mit ihrem Eigentum dicht an dicht am betroffenen Grundstück wohnen, in großer Sorge. Doch das Unbehagen schwelt eigentlich schon viel länger. Es braucht nicht einmal den Wind aus der...

  • Wilnsdorf
  • 10.09.21
LokalesSZ
In der Mülltonne an der Ilmhütte waren unter anderem grüne Säcke mit Hausmüll entsorgt worden.
2 Bilder

Müll wird mit Tonne abgeholt
Stadt sieht sich für illegal entsorgten Abfall erst nicht zuständig

bw Welschengeheu. Nicht zuständig! Die Antwort hat Cornelia Althaus dieser Tage aus dem Bad Laaspher Rathaus erhalten. Das ärgert die Einwohnerin von Welschengeheu, die vor Kurzem eine illegale Müllentsorgung – sie selbst spricht von einer Umweltsünde – an der Ilmhütte entdeckt hat. Im Tal der noch sehr jungen Lahn steht diese Schutzhütte – und damit im Grenzgebiet der Städte Bad Laasphe und Netphen, direkt am Lahnradweg und an Wanderrouten gelegen. Cornelia Althaus zieht ab und an diese...

  • Bad Laasphe
  • 17.08.21
Lokales
Die Polizei sucht Umweltsünder, die in einem Waldstück in Niederdresselndorf Asbestplatten entsorgt haben.

Niederdresselndorf
Umweltsünder entsorgen Asbestplatten im Wald

sz Niederdresselndorf. An einem Waldweg in Niederdresselndorf haben Unbekannte in der Zeit von Donnerstag bis Freitag, 22. bis 23. Juli, zwei Bigpacks mit Asbestplatten entsorgt. Der Tatort liegt etwa 500 Meter oberhalb/südlich des Friedhofs (Lützelner Straße). Die Kriminalpolizei in Siegen bittet Zeugen um Hinweise unter Tel. (02 71) 70 99 - 0.

  • Burbach
  • 04.08.21
LokalesSZ
Ansprache: In der Regel genügt eine höfliche Aufforderung, damit die Sperrstunde in Siegens Oberstadt eingehalten wird. Manchmal aber eskaliert die Situation.
2 Bilder

Siegener Rathaus steht in der Kritik
Politiker prangern Party-Strategie an

ch Siegen. Erst sommerliche Ausgelassenheit, dann krasse Aussetzer: Der nächtliche Lärmterror samt Müllbergen und Schlägereien rund ums Siegener Rathaus und Nikolaikirche, der Polizei, Ordnungskräfte und städtische Reinigungskräfte an den vergangenen Wochenenden auf Trab hielt, wird erneut zum Politikum. Politiker der Krönchenstadt prangern die Party-Strategie des Rathauses an. Die Fraktionen von Volt und UWG im Stadtrat des Oberzentrums beklagen, dass die Situation in der Oberstadt nicht nur...

  • Siegerland
  • 27.07.21
Lokales
Die Polizei leitete eine Strafanzeige wegen des Unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen ein.

Schrankteile illegal verbrannt
Polizei löscht Lagerfeuer auf Privatgrundstück

sz Betzdorf. Ein aufmerksamer Anwohner (58) hat am Freitagabend eine starke Rauchentwicklung in der Ortslage Betzdorf bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Beamten der Polizeiinspektion Betzdorf konnten die Ursache schnell ausfindig machen, ein Lagerfeuer brannte auf einem Privatgrundstück in der Franz-Josef-Magnus-Straße. Zwei Anwohner im Alter von 20 und 22 Jahren verbrannten dort Schrankteile: „Die teilweise lackierten und mit Kunststoff überzogenen Möbelteile führten zu starkem Rauch....

  • Betzdorf
  • 24.07.21
LokalesSZ
So oder ähnlich stellen sich wohl viele das Hobby „Magnetangeln“ im Idealfall vor: Magnet ins Wasser, und Waffen, Militaria, Münzen und andere Wertsachen bleiben am Bergungsmagneten hängen. Doch erstens dürfte die „Beute“ deutlich geringer ausfallen als beim hier gestellten Foto am Olpebach, zweitens herrschen in Deutschland strenge Regeln, die manche Hürde vor dieses Hobby stellen.

Magnetangeln ist genehmigungspflichtig
Das fast verbotene Hobby

win Olpe. Es scheint so einfach: Eine stabile Schnur, ein starker Magnet, fertig ist das Equipment für ein spannendes und gleichzeitig nützliches Hobby. „Magnetangeln“ heißt der Zeitvertreib, der an Bächen, Flüssen und Seen betrieben wird und der nur sehr begrenzt mit dem bekannten Kinderspiel zu tun hat, bei dem es gilt, hinter einer Pappwand verborgene, mit Metallplatten versehene Kunststoff-Fische mithilfe einer Magnetangel zu „fischen“. Vielmehr haben die beim Erwachsenen-Hobby eingesetzten...

  • Stadt Olpe
  • 21.07.21
Lokales
Alle Infos rund um den Abfall gibt es in Burbach bald als App.

Kalender in Papierform bleibt
Abfall-Infos per App

tip Burbach. Die Bürger der Gemeinde Burbach könnten ihre Müllabfuhr-Termine und weitere Infos rund um die Entsorgung künftig über eine App einsehen. Die Verwaltung ist vom Rat am Donnerstagabend beauftragt worden, entsprechende Optionen zu prüfen. Idee bei Nachbarn abgeschautDer Rat folgte damit einem Antrag der CDU-Fraktion. Diese berichtete, dass eine solche App bereits im benachbarten Lahn-Dill-Kreis angeboten werde. Auf der digitalen Plattform würden beispielsweise Abfuhrtermine,...

  • Burbach
  • 03.07.21
Lokales
SZ-Leserin Nanette Schorge-Brinkman hat die Verschmutzung am Flussufer der Eder mit ihrem Handy bildlich festgehalten.
2 Bilder

Anwohner ärgern sich über Partyvolk
Ufer der Eder voller Müll

ako Erndtebrück. Das Flussufer an der Eder unterhalb des Pulverwaldstadions in Erndtebrück ist besonders bei schönem Wetter zu einem beliebten Treffpunkt und Partyplatz geworden. Die Hinterlassenschaften der Personen, die dort gemeinsam feiern, sorgen bei vielen Bürgerinnen und Bürgern der Edergemeinde für großen Unmut. Egal ob Essensreste, Bierflaschen, Getränkedosen, Glasscherben, Plastik oder Verpackungsmüll: Regelmäßig kommt es vor Ort zu Verschmutzungen. Ein Problem, das auch der...

  • Erndtebrück
  • 02.07.21
LokalesSZ
Neben der Landesstraße 728 fließt der Dreisbach, weit unten, eingerahmt von Stützmauern. Das Geländer, das die Fußgänger auf dem Bürgersteig sichert, wird erneuert, die Brücke in der Ortsmitte saniert. Die Kosten für die Baumaßnahme teilen sich Straßen NRW (70 Prozent) und Stadt Netphen.
2 Bilder

Baustelle in der Ortsmitte sorgt für Verdruss
Lebensqualität erstickt im Stau

ihm Eckmannshausen. Bis zum Dreisbacher Hammer reicht oft der Stau, den die Brückenbaustelle in Eckmannshausen verursacht. In den vergangenen Tagen ging wegen einer beampelten einspurigen Verkehrsführung während der Stoßzeiten wenig bis gar nichts. Die Anwohner sind genervt: Abgaswolken, weil die Motoren nicht ausgestellt werden, dröhnende Musik aus dem Autoradio bei geöffneten Fenstern, zugestellte Einfahrten – der normale Wahnsinn nachmittags um halb fünf. Helga Remmel wohnt an der Siegener...

  • Netphen
  • 30.06.21
LokalesSZ
Bei den meisten Bürgern hat sich der Wochentag der Müllabfuhr – wir hier am Eisenweg in Betzdorf – in die Hirnrinde eingebrannt. Hier gibt es ab Januar in den allermeisten Fällen eine Änderung.

Nach 20 Jahren in die Tonne
Tourenplan der Müllabfuhr wird neu geschrieben

dach Kreis Altenkirchen. Wenn es heißt, der wöchentliche Abfuhrtag für den Abfall ändert sich, klingt das nach einer ziemlich banalen Sache. Doch wenn der entscheidende Moment bei einer überquillenden Tonne verpasst wird, kann das im Alltag schnell unangenehm werden. Das weiß auch Werner Schumacher. Von daher nutzte der Leiter des hiesigen Abfallwirtschaftsbetriebs bei der Sitzung des Werkausschusses am Mittwoch die Gelegenheit, um damit frühzeitig an die Öffentlichkeit zu gehen. Im Gespräch...

  • Betzdorf
  • 24.06.21
LokalesSZ
Eleonora Stadel und Gizem Paker vom Picknicker in Siegen benutzen schon seit längerer Zeit Strohhalme und Löffel aus Maisstärke.
3 Bilder

Wegwerfprodukte ab Juli verboten
Auf in die plastikfreie Imbiss-Zukunft

gro Siegen. Künftig müssen die Grillpartys mit Freunden und Familie ohne Plastikgeschirr stattfinden. Auch die kalte Cola „to go“ erfrischt zukünftig nur noch ohne Plastikstrohhalm, und das Eis vom Lieblings-Italiener muss mit einem Holzlöffel oder in der Waffel gegessen werden. Denn am 3. Juli treten in Deutschland zwei Verordnungen in Kraft, die künftig für weniger Plastikmüll in der Umwelt sorgen sollen. Zum einen wird das EU-weite Verbot für viele Einwegplastikprodukte wirksam. Zum anderen...

  • Siegen
  • 22.06.21
Lokales
In der grauen Tonne dürfen ab 2025 keine Textilien mehr entsorgt werden.

Kein Fall für die graue Tonne
Textilien ab 2025 nicht mehr in den Restmüll

win Olpe. In Sachen Abfallentsorgung wird es nicht nur im Bereich Sperrmüll Änderungen geben. Als die Zweckverbandsversammlung Abfallentsorgung Kreis Olpe (ZAKO) am Montag tagte, informierte Geschäftsführer Gregor Becker die Mitglieder auch darüber, dass bald die „Getrenntsammlungspflicht von Alttextilien“ vorgeschrieben sein wird. Becker hatte Zahlen mitgebracht, die nachdenklich stimmen: Pro Person und Jahr werden 60 Kleidungsstücke mit einem Gewicht von 26 Kilogramm neu gekauft. Seit 1996...

  • Kreis Olpe
  • 17.06.21
Lokales
Die Zeiten der klassischen Sperrmüll-abfuhr sollen nach
dem Willen des Gesetzgebers vorbei sein. Verwertbare Gegenstände sollen nicht mehr einfach im Müllwagen gepresst, sondern frühzeitig aussortiert werden. Wie das gelingen kann, damit befasst sich nun der Abfall-Zweckverband.

Neufassung des entsprechenden Gesetzes
Aus für „klassischen“ Sperrmüll?

win Olpe. Vor immensen Herausforderungen steht der Zweckverband Abfallentsorgung Kreis Olpe (ZAKO) „dank“ einer Gesetzesnovelle. Wie ZAKO-Geschäftsführer Gregor Becker am Montag die Mitglieder der Zweckverbandsversammlung wissen ließ, bringt die Neufassung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes gravierende Änderungen mit sich, mit denen sich der Zweckverband zwangsläufig beschäftigen muss. Recycling schon beim SammelnDenn in dieser Novelle enthalten ist die Vorgabe der Getrenntsammlung von Sperrmüll....

  • Kreis Olpe
  • 15.06.21
Lokales
Solche Störstoffe sind es, die die Entsorgung des Biomülls aufwendig und damit teuer machen. Ab Oktoer soll daher wieder kontrolliert werden.

Kontrollen des Biomülls ab Oktober geplant
„Müllsündern“ droht wieder Ärger

win Olpe. „Wer nicht hören will, muss fühlen“ gilt noch immer als funktionale Erziehungsdevise – und genau nach diesem Motto will der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Olpe (ZAKO) nun erneut vorgehen. Kunststoffbeutel verursachen ProblemeBereits 2018 hatte der Kommunalverband, der im gesamten Kreis Olpe mit Ausnahme der Stadt Attendorn für die Abfallentsorgung zuständig ist, eine Initiative ergriffen, um die immer höheren Anteile von Störstoffen im Biomüll zu senken. Zum einen waren es...

  • Kreis Olpe
  • 07.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.