Müllentsorgung

Beiträge zum Thema Müllentsorgung

LokalesSZ
Eigentlich ein Kinderspiel: Pappverpackungen müssen vor der Entsorgung möglichst klein gemacht werden – ansonsten verstopfen sie die Abfuhrcontainer, die längst noch nicht gefüllt sind.

Kartons müssen zerschnitten werden
Altpapier-Entsorger ächzen unter Online-Bestell-Boom

js Siegen. Das Corona-bedingte Klick-Verhalten der Onlinekundschaft bringt nicht nur die Paketboten ins Schwitzen. Auch den Mitarbeitern von Entsorgungsunternehmen beschert der boomende Versandhandel spürbar Mehrarbeit. Übervolle Altpapier-Container, nicht selten „garniert“ mit zusätzlich danebengestellten Kartons, machen den Abtransport nicht leichter. Müssen in diesen Zeiten die Abfuhrintervalle vielleicht verkürzt werden? 180 Container-Standorte alleine in Siegen Rund 180 Standorte für...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 490× gelesen
LokalesSZ
Nicht zuletzt wegen solcher Bilder, die in Siegen kein Einzelfall sind, fordern die UWG- und die Volt-Fraktion einen Abfalldetektiv für die Krönchenstadt.

UWG- und Volt-Fraktion möchten Bochumer Modell auch für die Krönchenstadt
Abfalldetektive für Siegen

mir Siegen. Überquellende Wertstoffcontainer, wilde Müllkippen am Waldweg und zugemüllte Bürgersteige bei Sperrmüllterminen sind immer wieder ein Ärgernis. In Siegen wie in den Umlandkommunen. Appelle gibt es zuhauf, aber bringen sie einen nachhaltigen Nutzen, eine Besserung? Die Fraktionen von UWG und Volt im Rat Siegen schieben das Thema jetzt auf die lokalpolitische Agenda. Mit dem konkreten Ziel, vier Abfallkontrolleure bei der Stadt hauptberuflich anzustellen. Zunächst als Probe für ein...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 694× gelesen
Lokales
In Siegen sollen die gelben Tonnen eingeführt werden - allerdings nicht als leuchtende Blickfänge wie auf diesem Foto, sondern als dezentere anthrazitfarbene Tonnen mit gelbem Deckel.

Ausnahmen in Oberstadt und Unterstadt
Siegen soll auf die gelbe Tonne umstellen

js Siegen. Sack oder Tonne? Diese Frage stellt sich derzeit für Verwaltung und Politik der Stadt Siegen. Während zahlreiche Kommunen im Umland bei der Abfuhr von Leichtverpackungsabfällen bereits umgestellt haben von gelben Säcken auf stabile Tonnen, entsorgen die Bürger der Krönchenstadt die entsprechenden Abfälle noch in den dünnen Tütchen. Im April soll sich nun entscheiden, ob sich das künftig ändert. Der Umweltausschuss stieg jetzt in die Beratung einer Verwaltungsvorlage ein, die auf...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 657× gelesen
Lokales
Die gelben Säcke könnten auch in Siegen bald weitgehend ausgedient haben.

Zahlreiche Siegener Haushalte betroffen
Warten auf den gelben Sack

nja Siegen. Zahlreiche Siegener Haushalte warten derzeit auf frische Rollen gelber Säcke für ihren Verpackungsmüll. Zuständig für die Lieferung ist das Unternehmen Suez, das auf SZ-Anfrage am Freitag mitteilte: Verteilt wurden die Säcke bislang in Birlenbach, Buchen, Dillnhütten, Geisweid, Gosenbach, Langenholdinghausen, Meiswinkel, Niederschelden, Oberschelden, Seelbach, Sohlbach und Trupbach. „Die restliche Verteilung wird bis Anfang/Mitte Februar erfolgen.“ Unabhängig davon könnten die...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 1.361× gelesen
Lokales
Die Stadt Siegen möchte die gelbe Tonne einführen.

Stadt möchte gelbe Tonne einführen
Viele Siegener warten auf gelbe Säcke

nja Siegen. Zahlreiche Siegener Haushalte warten derzeit auf frische Rollen gelber Säcke für ihren Verpackungsmüll. Zuständig für die Lieferung ist das Unternehmen Suez, das auf SZ-Anfrage am Freitag mitteilte: Verteilt wurden die Säcke bislang in Birlenbach, Buchen, Dillnhütten, Geisweid, Gosenbach, Langenholdinghausen, Meiswinkel, Niederschelden, Oberschelden, Seelbach, Sohlbach und Trupbach. „Die restliche Verteilung wird bis Anfang/Mitte Februar erfolgen.“ Siegen möchte auf die gelbe Tonne...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 369× gelesen
Lokales
Kein schöner Anblick und außerdem stellen wilde Müllkippen aus Sicht der Gemeinde Wilnsdorf auch eine Gefahr für Mensch und Umwelt dar.

Gefahr für Mensch und Umwelt
Gemeinde Wilnsdorf sucht wilde Müllkippen

sz Wilnsdorf. Wilde Müllkippen sehen nicht nur hässlich aus, sie stellen aus Sicht der Gemeinde Wilnsdorf auch eine Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Schadstoffe können austreten, Menschen und Tiere sich verletzen. Entsprechend dankbar, so die Gemeinde Wilnsdorf, sei man für Hinweise auf wilde Müllkippen. Mit einem neuen Onlineformular soll das jetzt noch einfacher werden. Im Bürgerserviceportal unter portal.wilnsdorf.de gibt es ab sofort ein Formular, mit dem wilde Müllkippen gemeldet werden...

  • Wilnsdorf
  • 26.01.21
  • 126× gelesen
Lokales
Sind die Mülltonnen in der Corona-Pandemie schneller voll als in „normalen“ Zeiten? Viele Kommunen beklagen jedenfalls ein höheres Abfallaufkommen im vergangenen Jahr. In Wittgenstein fällt die Bilanz unterschiedlich aus.

Wittgenstein
So wirkt sich Corona auf die Müllberge aus

bw Wittgenstein. Durch die Corona-Pandemie hat offenbar das Umweltbewusstsein bei manchen Menschen gelitten. Viele Kommunen berichten von einem gesteigerten Müllaufkommen, da die Nutzung von Einwegverpackungen zugenommen habe, wie kürzlich auch Nordrhein-Westfalens Umweltminsterin Ursula Heinen-Esser (CDU) betonte: „Das sehen wir nicht nur bei Verpackungsmaterialien im Außer-Haus-Verkauf der Gastronomie oder beim Online-Versandhandel.“ Diese negative Entwicklung des Müllaufkommens müsse man...

  • Wittgenstein
  • 22.01.21
  • 266× gelesen
LokalesSZ
Die Abfallgebühren in der Stadt Siegen werden im kommenden Jahr teurer. Das hat der Rat am Dienstag beschlossen.

Auch für Abwasser fließt mehr Geld
Müllabfuhr wird in Siegen spürbar teurer

js Siegen. Die Gebühren für die Müllabfuhr im Siegener Stadtgebiet werden zum Start ins neue Jahr angehoben. Der Rat beschloss am Dienstag eine Satzungsänderung, um den von der Verwaltung errechneten Bedarf zu decken. In den vergangenen zwölf Jahren seien die Gebühren trotz steigender Personal- und Deponiekosten in etwa konstant geblieben. Dies sei nur möglich gewesen, weil die Kosten für die Altpapiersammlung gering waren und die Altpapiervermarktung bis 2018 noch schwarze Zahlen schrieb. Das...

  • Siegen
  • 19.12.20
  • 636× gelesen
Lokales
Unbekannte haben drei Ladungen Altholz oberhalb des Wildenburger Bachs illegal abgeladen.
2 Bilder

Illegale Müllentsorgung in Friesenhagen
Drei Ladungen Altholz am Wildenburger Bach

sz Friesenhagen. „Wir ärgern uns so sehr“ – mit diesen Worten beginnt ein Schreiben, das die Redaktion am Montag erreicht hat. Was Christian Koch und Michael Kappenstein so erzürnt, zeigt ein Blick auf die mitgeschickten Fotos: Unbekannte haben drei Ladungen Altholz oberhalb des Wildenburger Bachs illegal abgeladen. „Man sieht hier klar, da hat jemand einen Schuppen oder ein Gartenhaus abgerissen und wieder einmal einfach im Wald entsorgt“, heißt es weiter. Müll oberhalb des Wildenburger...

  • Kirchen
  • 07.09.20
  • 667× gelesen
LokalesSZ
Siegen denkt darüber nach, die Papierabfuhr von vier auf zwei Wochen zu ändern.

Papierabfuhr in Siegen bald alle zwei Wochen?
Tonnen quellen über

mir Siegen. Die Corona-Pandemie hat das Online-Geschäft noch einmal angekurbelt, ohne Frage. Mit Folgen. In den privaten Haushalten quellen die Papiertonnen über, weil Unmengen von Verpackungen entsorgt werden müssen. Und die öffentlichen Papiercontainer sind lange vor dem regulären Abfuhrtermin übervoll. Nicht überall ist das der Fall, aber oft im Siegener Stadtgebiet. Für die UWG ein Grund, im Rat der Stadt Siegen eine Änderung der Abfuhrtakte bei der Papiertonne zu beantragen. Mit dem...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 581× gelesen
Lokales
Neuer Standort für die Altglascontainer in Freudenberg.

Asdorfer Straße in Freudenberg
Neuer Standort für Altglascontainer

sz Freudenberg. Aufgrund des barrierefreien Umbaus der Bushaltestelle „Freudenberg-Kreuzseifen“, Fahrtrichtung Freudenberg, wurden die Altglassammelcontainer auf den freien Platz vor dem Wertstoffhof „Freudenberger Containerdienst“ an der Asdorfer Straße umgesetzt.Dort sollen die Altglascontainer laut Pressemeldung nunmehr dauerhaft stehen bleiben. Es wird nochmals darauf hingewiesen, die aufgedruckten Einwurfzeiten an den Containern zu beachten. Abfälle jeglicher Art dürfen nicht auf oder...

  • Freudenberg
  • 20.05.20
  • 84× gelesen
LokalesSZ
Wohin mit kleinteiligem Elektroschrott? Aktuell müssen die Bürger aus Freudenberg für eine fachgerechte Entsorgung den Weg nach Kaan-Marienborn auf sich nehmen.
2 Bilder

Entsorgung von Elektroschrott in Freudenberg
Schnelle Lösung in Sicht

cs Freudenberg. Da soll noch einmal jemand behaupten, im Freudenberger Rat werde keine bürgernahe Politik gemacht. „Mit dem Wegzug einer ortsansässigen Firma entfällt die wohnortnahe Entsorgung von kleinteiligem Elektromüll in der Stadt Freudenberg“, stellte die SPD-Fraktion in einem Antrag fest und forderte, die Verwaltung solle sich um die Schaffung eines niederschwelligen Angebotes zur Entsorgung von Elektromüll kümmern – und zwar kurzfristig und unbürokratisch.Entsprechend warb Frontmann...

  • Freudenberg
  • 03.03.20
  • 773× gelesen
Lokales
Dieses Bild soll ab März der Vergangenheit angehören. Dann werden nur noch gelbe Tonnen entleert.

Gelbe Säcke in Hilchenbach
Entsorger verlängert Schonfrist

sz/js Hilchenbach. Auch in Hilchenbach werden neben den neuen gelben Tonnen noch immer die ausgedienten gelben Säck entsorgt. Das teilt die Verwaltung im Nachgang zur SZ-Berichterstattung vom Mittwoch mit. Da noch nicht überall im Stadtgebiet Tonnen in ausreichender Stückzahl verteilt worden seien, habe der zuständige Entsorger Suez den Übergangszeitraum auf den Monat Februar verlängert. Ab März aber würden nur noch Tonnen entleert. Baudezernent Michael Kleber hatte am Mittwoch im Rat davon...

  • Hilchenbach
  • 07.02.20
  • 481× gelesen
LokalesSZ
Wer Müll vermeiden möchte, der sollte immer eine Dose dabeihaben. Denn die Chance ist groß, dass auch der Imbiss zwischendurch darin verpackt wird.
10 Bilder

SZ-Test: Ohne Verpackung einzukaufen ist vielerorts möglich
Alles lose in die Dose

cs/sos Siegen. Die Flut an Verpackungsmüll hat bisweilen absurde Züge angenommen. Nach Angaben des Umweltbundesamtes fielen im Jahr 2017 sage und schreibe 18,7 Mill. Tonnen solcher Abfälle in Deutschland an – im EU-Vergleich produziert die Bundesrepublik seit Jahren den meisten Müll. Immer mehr Menschen sagen den Verpackungen aber den Kampf an, ein nachhaltiges Einkaufen liegt voll im Trend. Grund genug für die Siegener Zeitung, der Sache einmal auf den Grund zu gehen. Wie gut kann man in...

  • Siegen
  • 25.01.20
  • 2.362× gelesen
Lokales

Freudenberg-Kreuzseifen
Altglaslcontainer versetzt

sz Freudenberg. Aufgrund des barrierefreien Umbaus der Bushaltestelle „Freudenberg-Kreuzseifen“, Fahrtrichtung Freudenberg, wurden die Altglassammelcontainer vorübergehend auf den freien Platz vor dem ehemaligen Wertstoffhof Remondis (Asdorfer Straße) versetzt. „Es wird nochmals darauf hingewiesen, die aufgedruckten Einwurfzeiten an den Containern zu beachten“, heißt es in einer Pressemeldung der Stadtverwaltung. Abfälle jeglicher Art dürften nicht auf oder neben den Containern abgestellt...

  • Freudenberg
  • 22.01.20
  • 79× gelesen
Lokales
Egal ob beispielsweise Kirchweg, Giersberg oder Löhrtor-Hallenbad (Foto)  – die Container in der Krönchenstadt quellen teilweise über, zwischen ihnen stapeln sich vor allem Pappkartons, weil "man" und "frau" zu faul zum korrekten Entsorgen ist.
Aktion 3 Bilder

Bloß Ansichtssache ... oder Riesensauerei?
Challenge #1/2020: Wer "schießt" Siegens heftigstes Müll-Foto?

ch Siegen. Das neue Jahr fängt an, wie das alte aufgehört hat:  Vermüllte Wertstoffdepots sind auch nach dem Jahreswechsel Siegens Schandflecken. Egal ob beispielsweise Kirchweg, Giersberg oder Löhrtor-Hallenbad  – die Container in der Krönchenstadt quellen teilweise über, zwischen ihnen stapeln sich vor allem Pappkartons, weil "man" und "frau"zu faul zum korrekten Entsorgen ist. Das zeigt unsere kleine SZ-Bildergalerie nur allzu deutlich, die wir gerne ergänzen: Wer "schießt" Siegens...

  • Siegen
  • 07.01.20
  • 5.142× gelesen
LokalesSZ
Die Entsorger können jederzeit über eine erforderliche Leerung informiert werden, die Rufnummern befinden sich auf den Wertstoffcontainern.

Illegale Müllentsorgung ein großes Problem in Siegen
Spezialeinsatzkommando sorgt für Sauberkeit

ch/sz Siegen. Alte Autoreifen samt Felgen, Müllsäcke, Bauschutt – Hunderte Kubikmeter Unrat werden Jahr für Jahr illegal im Wald der Krönchenstadt abgeladen. Genauer: 200 bis 240 Tonnen pro Jahr zu Unrecht abgeladener Abfall müssen entsorgt werden, Tendenz steigend. Jüngst erst fand sich auf der Trupbacher Heide eine „wilde Müllkippe“ mit zerlegten und zerschlagenen Möbelstücken. Dabei findet der Wildwuchs nicht nur im Wald statt, sondern auch mitten in der Stadt an Wertstoffdepots, dort...

  • Siegen
  • 20.12.19
  • 652× gelesen
Lokales

Gebühren in Netphen
Trotz einiger Verbesserungen ändert sich 2020 nichts

sos Netphen. Die Gebühren für die städtische Abfallentsorgung liegen für einen Vollnutzer in Netphen derzeit bei 87,48 Euro im Jahr. Laut Bedarfsrechnung könnte diese Summe 2020 auf 87,24 Euro sinken. Die Verwaltung schlägt jedoch vor, es bei dem aktuellen Betrag zu lassen und den geplanten Überschuss gegebenenfalls auf neue Rechnung vorzutragen. Hauptausschuss und Rat folgten dem jetzt in ihrer jeweiligen Sitzung einstimmig. 60.000 Euro wenigerDer Grund für die Reduzierung ist auf einen...

  • Netphen
  • 17.12.19
  • 137× gelesen
Lokales
Unterhalb des Burgseifens im Hilchenbacher Ortsteil Helberhausen entsorgten Unbekannte Anfang November eine stattliche Menge Sperrmüll.
5 Bilder

Unrat illegal in Helberhausen entsorgt
Umweltsünder nicht überführt

cs Helberhausen. Es hätte eine amüsante Geschichte werden können – das „Happy End“ blieb jedoch aus. Vermutlich in der Nacht vom 2. auf den 3. November entledigten sich Unbekannte einer beträchtlichen Menge Sperrmüll und entsorgten den Unrat unterhalb des Burgseifens in Helberhausen. Ein findiger Bürger aus dem Hilchenbacher Ortsteil schaute sich den Müllhaufen genauer an und entdeckte in einem der Säcke tatsächlich einen Überweisungsvordruck mit vollständiger Namensangabe. Die schleunigst...

  • Hilchenbach
  • 13.11.19
  • 1.909× gelesen
Lokales
Auf der Haincher Höhe wurde Sperrmüll abgeladen.
3 Bilder

Illegale Müllentsorgung auf der Haincher Höhe
Sperrmüll stapelt sich im Wald

sos Hainchen. Ein Koffer, Matratzen, Tische – all das gehört nicht in den Wald. Auf der Haincher Höhe aber können Spaziergänger sich erneut davon überzeugen, dass das nicht alle beherzigen: Am Wegesrand stapelt sich der Sperrmüll. Dem Verursacher droht ein BußgeldDie Stadt Netphen sei darüber bereits informiert worden, berichtet Michael Schneider vom Fachbereich Ordnung und Bürgerservice, es handle sich um ein Gelände der Haubergsgenossenschaft. Derzeit werde versucht, den Entsorger ausfindig...

  • Netphen
  • 11.11.19
  • 2.753× gelesen
Lokales
3400 Euro Schaden entstanden, als der Wagen in Berührung mit dem  illegal entsorgten Schrott kam.

Illegal und gefährlich
Schrott am Struthbornweg entsorgt

nja Eichen. Eine nicht nur illegale, sondern ganz offensichtlich auch gefährliche Müllablagerung am Eichener Struthbornweg meldete in dieser Woche Johannes Teipel aus Krombach bei Polizei und Kreuztaler Ordnungsamt. Wie er am Freitag im Gespräch mit der SZ ausführte, war seine Frau am Montag vom Wanderparkplatz Hanker kommend auf der Heimfahrt bergab, als sie mit dem Auto wegen Gegenverkehrs rechts die Fahrbahn verlassen musste. Zuhause wurden dann „von vorne bis hinten Kratzspuren“ am Auto...

  • Kreuztal
  • 23.08.19
  • 436× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.