Müsen

Beiträge zum Thema Müsen

KulturSZ
Das Erstexemplar übergab Rüdiger Andreeßen an Antje Fey, Rektorin der Stahlberg-Grundschule.

Rüdiger Andreeßen über Schulen in Müsen
Ein "Schulbuch" besonderer Art

ph Müsen. Es sind Geschichten, die Geschichte schreiben. Geschichten, die nackten Fakten und Zahlen Leben einhauchen. Ob überliefert oder von Zeitzeugen zu Wort oder Papier gebracht: Geschichten bleiben in der Erinnerung haften und lassen Bilder aus anderen Zeiten entstehen. Ein gehöriges Stück KopfkinoInsofern ist Rüdiger Andreeßens Geschichtsbuch über „Die Schulen in Müsen 1647–2010“ auch ein gehöriges Stück Kopfkino. Denn aus Erzählungen hat er so einiges über das tägliche Leben sowie die...

  • Siegen
  • 21.01.22
Lokales
Die Feuerwehr wurde am Donnerstagabend zu einem Einsatz in der Hauptstraße in Müsen gerufen.

Alarm in Müsen
Ravioli sorgen für Feuerwehreinsatz am Abend

kaio Müsen. Angebrannte Ravioli haben am Donnerstagabend gegen 21.12 Uhr in Müsen zu einem Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gesorgt. Wegen eines gemeldeten Zimmerbrands waren die Einheiten Dahlbruch, Müsen und Kredenbach alarmiert worden. Vor Ort angekommen, stellte sich schnell heraus, was passiert war. Ein 51-jähriger Bewohner eines Mehrparteienhauses an der Hauptstraße hatte sich zu einem späten Abendessen eine Dose Ravioli geöffnet und diese in einem Topf auf dem Herd...

  • Hilchenbach
  • 13.01.22
LokalesSZ
Bis 4.30 Uhr verbrachten die Urlauber ihre Zeit noch am Gate, dann wurden sie in Hotels gebracht.
2 Bilder

Nach Corona-Fällen auf der Aida
Müsener sitzt noch immer in Lissabon fest

ph Lissabon/Müsen. Eine Traumreise mündet im Albtraum. Nachdem bei Routineprüfungen Corona-Symptome unter Besatzungsmitgliedern der „Aida Nova“ entdeckt worden waren, musste das Kreuzfahrtschiff seine Reise abbrechen und in Lissabon festmachen. Die Betroffenen wurden an Land gebracht. Die rund 3000 Urlauber an Bord verbrachten den Jahreswechsel im Hafen der portugiesischen Hauptstadt – unter ihnen Rüdiger Fuhr aus dem Hilchenbacher Stadtteil Müsen. So erlebte Rüdiger Fuhr aus Müsen die...

  • Hilchenbach
  • 04.01.22
LokalesSZ
Rüdiger Fuhr vor der Ponte 25 de Abril in Lissabon. In der portugiesischen Hauptstadt verbrachte der 60-Jährige den Jahreswechsel, sein Kreuzfahrtschiff lag wegen Corona-Fällen innerhalb der Besatzung im dortigen Hafen.
2 Bilder

Coronafälle auf dem Kreuzfahrtschiff
So erlebte Rüdiger Fuhr aus Müsen die Situation auf der "Aida Nova"

Nach Coronafällen innerhalb der Besatzung des Kreuzfahrtschiffs "Aida Nova" musste die aktuelle Schiffsreise abgebrochen werden. Viele Passagiere, die sich auf einen schönen Urlaub zum Jahreswechsel gefreut haben, sind nun auf dem Weg nach Hause. Unter ihnen ist auch Rüdiger Fuhr aus Müsen. So hat er die Sitaution auf dem Schiff erlebt. sz/tin Lissabon/Müsen. Eigentlich sollte es eine schöne Kreuzfahrt mit der "Aida Nova" werden. Einer der Höhepunkte: die Besichtigung des spektakulären...

  • Hilchenbach
  • 03.01.22
LokalesSZ
Kurze Verschnaufpause in der Müsener Dorfmitte: die Bärengruppe kurz vor dem Start in Richtung Dahlbruch.

Junge Burschen führen alten Brauch fort
Bär von der Kette gelassen

ph Müsen. Einfach bärig, der Nikolaustag. Zumindest in Müsen. Nach kurzer Nacht haben dort 13 Dorfburschen den Brauch des Bärentreibens erneut aufleben lassen, dessen Ursprünge bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Quer durch den Ort „öwerm Wasser“ und Teile von Dahlbruch („Müsen-Süd“) zieht die derb kostümierte und geschminkte Schar mit Schifferklavier und Teufelsgeige. Den Bärenumzug gibt es seit 1880 In der „Kassa“ landen Geldspenden für einen guten Zweck: Nach einer spontanen Aktion im...

  • Hilchenbach
  • 06.12.21
Lokales
Es soll winterlich werden. Deshalb wird die Strecke über den Altenberg ab dem  26. November gesperrt.

Wintereinbruch erwartet
Altenberg ab Freitag gesperrt

sz Littfeld/Müsen. Für das kommende Wochenende sind erste Schneefälle und  winterliche Ttemperaturen gemeldet. Aufgrund dessen wird der Verbindungsweg von Littfeld nach Müsen über den Altenberg ab Freitag, 26. November, für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung bleibt – abhängig vom Winterwetter – voraussichtlich bis Ende März 2022 bestehen.

  • Kreuztal
  • 25.11.21
Lokales
Wer geimpft oder genesen war und eine Karte ergattert hatte, durfte im Müsener Bürgerhaus bei der Kölschen Nacht feiern.
5 Bilder

400 Gäste im Bürgerhaus Müsen
„Kölsche Nacht“ fast wie in alten Zeiten

kaio Müsen. Das Feiern haben die Menschen in Müsen während der Corona-Zeit nicht verlernt. Diesen Eindruck bekam man am Samstag bei der Kölschen Nacht. Sie fand zum vierten Mal im Bürgerhaus statt und brachte locker 400 Gäste zusammen. Dass die Menschen wieder gemeinsam etwas erleben und feiern wollen, merkten die Veranstalter von der Dorfgemeinschaft bereits früh: „Innerhalb von zehn Tagen waren wir ausverkauft“, so 2. Vorsitzender Sascha Loos. Zahlreiche Helfer der rund 100 Vereinsmitglieder...

  • Hilchenbach
  • 07.11.21
LokalesSZ
1931 ging das Gebäude an den Sauerländischen Gebirgsverein über. Die SGV-Abteilung Müsen baute es zu einem Wanderheim um bzw. nutzte es als Schutzhütte. Die Einweihung erfolgte am 20. September jenes Jahres.
3 Bilder

Bergmännisches Magazin auf dem Stahlberg
Westdeutschlands letztes Pulverhaus

ph Müsen.  Unscheinbar steht das Pulverhäuschen am Rand des Müsener Feriendorfs, nur durch die schmale Straße getrennt vom darunter liegenden Tennisplatz. Beide – Sportanlage und Bruchstein-Gebäude – haben ihre aktivste Zeit hinter sich, wobei der Belag des Tennis-Courts weniger glänzt als der beige Fassadenputz unter dem verschieferten Pyramiden-Dach. Und wenn wir hier schon „sportliche“ Vergleiche ziehen: Das einstige Depot käme konkurrenzlos in die Medaillenränge, gilt es doch als das letzte...

  • Hilchenbach
  • 14.08.21
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Unzertrennlich

Die Geschichte von Jakob und Sally ist die einer  tierischen Freundschaft. Jakob war ein liebenswert-störrischer Ziegenbock, Sally eine resolute Schafsdame mit dickem Fell – pardon: Pelz. Die beiden bewohnten einen gemeinsamen Stall. Mit fröhlichem Gemecker ging’s frühmorgens auf die Wiese und abends wieder zurück in den schützenden Unterstand. Wenn unser Vater mit Bernhardiner*in Birka in den Wald ging, spazierten Jakob und Sally wie selbstverständlich mit – wenn es ihnen denn passte. Bis an...

  • Hilchenbach
  • 11.08.21
Themenwelten
Kreta ist inzwischen für sie zu einem zweiten Zuhause geworden: Helga Dellori.
7 Bilder

Helga Dellori auf den Spuren unserer Reiseberichte
Müsenerin als SZ-Botin auf Kreta

sz Müsen/Litsarda. Eine schöne Überraschung fand sich kürzlich im Posteingang der SZ-Redaktion. Helga Dellori, Leserin aus  Müsen und profunde Kennerin der Insel Kreta, hat sich von Berichten auf den SZ-Reiseseite inspirieren lassen, einer Olivenfarm und einer Olivenmühle im Norden der griechischen Insel  einen Besuch abzustatten - und kurzerhand die Rolle einer Zeitungsbotin weit ab von unserem Verbreitungsgebiet übernommen. Hier folgt ihr Bericht:   Inspiriert durch die SZ-Serie im November...

  • Siegen
  • 06.08.21
SportSZ
Unter den Top 15 schaffte Felix Späth, hier an einem Posten während der Qualifikation, den Einzug in das Sprint-Finale bei den Weltmeisterschaften im Orientierungslauf.

Orientierungsläufer aus Müsen bei der WM
Felix Späth: „Köpfchen“ und flinke Füße

carlo Müsen. Die sportliche Kategorie „Historisches Ereignis“ ist in den vergangenen Wochen stark strapaziert worden: Fußball-Europameisterschaft, England erstmals seit 55 Jahren wieder in einem Endspiel, England wartet seit 55 Jahren aber doch weiter auf einen Titel bei EM oder Weltmeisterschaft. Fußball ist nicht Orientierungslauf, und 49 Jahre sind zumindest ein Stück weniger als Englands 55 Jahre. Und doch ist das, was die deutschen Männer bei den Weltmeisterschaften in Doksy (Tschechische...

  • Siegen
  • 16.07.21
Lokales
Leben im Grünen – auch wenn der Wald am oberen Bildrand inzwischen großteils dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen ist: Das Feriendorf Müsen ist faktisch längst in den Händen der dauerhaften Bewohner.
2 Bilder

Feriendorf Müsen: Leben, wo andere Urlaub machen
"Wir fühlen uns wie im Paradies"

js Müsen. Herrlich ruhig ist es an diesem Juliabend hoch oben über Müsen. Kein Autolärm dringt auf die Terrasse. Der Lärm der Motorsägen, den die Borkenkäferplage zuletzt über das Tal schallen ließ, ist verflogen. Allein die Vögel zwitschern lauthals um die Wette. „Wir leben da, wo andere Urlaub machen“, bedient sich Guido Frommann einer gern genutzten Redewendung, die in seinem Fall ausgesprochen zutreffend ist. Der 54-Jährige ist Vorsitzender der Interessengemeinschaft Feriendorf...

  • Hilchenbach
  • 10.07.21
Lokales
Aus einer Hütte in Müsen wurden zwei Luftgewehre gestohlen. Die Einbrecher hatten nicht lange Freude an ihrer Beute.

Luftgewehre geklaut
Einbrecher gerieten an Polizisten

kaio Müsen. Zwei Einbrecher sind am Montagabend auf frischer Tat ertappt worden. Sie waren in eine Hütte an der Littfelder Straße am Müsener Ortsausgang eingebrochen und hatten dort zwei Gewehre gestohlen. Bereits einige Minuten zuvor waren die beiden einem Polizisten aus Müsen aufgefallen, der in seinem Urlaub mit dem Familienhund seine allabendliche Runde drehte. Die beiden kamen dem Mann verdächtig vor und er sollte Recht behalten. Plötzlich hörte er zwei dumpfe Schläge. Der Mann sah die...

  • Hilchenbach
  • 28.06.21
Lokales
Bei den Tätern handelt es sich um 14- bis 17-jährige Kinder bzw. Jugendliche.

Zweiter Vorfall in Müsen
Polizei erwischt jugendliche Einbrecher

sz Müsen. Am Samstagabend versuchten mehrere Personen, in eine kunst- und schaumstoffverarbeitende Firma in Müsen einzubrechen. Hierbei wurde ein Alarm ausgelöst, der in der Folge die Polizei auf den Plan rief. Bei Eintreffen der ersten Streifenfahrzeuge flüchteten zunächst zwei Personen aus dem Umfeld der Firma, die dort offenbar Schmiere gestanden hatten. Offenbar durch die beiden 15-jährigen Jugendlichen alarmiert, brachen auch die anderen Mittäter ihr Vorhaben ab. Im weiteren Umfeld konnten...

  • Hilchenbach
  • 28.06.21
Lokales
Südwestfalens größtes Naturfreibad öffnet am Samstag, 5. Juni, seine Pforten für die Badegäste.
2 Bilder

Verein wartet mit Neuerungen auf
Südwestfalens größtes Naturfreibad öffnet

sz Müsen. Nachdem die Freibäder bereits ihre Pforten geöfnnet haben (die SZ berichtete) zieht nun auch Südwestfalens größtes Naturfreibad nach und öffnet ab Samstag, 5. Juni (10 Uhr), seine Tore für die Freibadsaison. Der TuS Müsen als Betreiber hat den verregneten Mai genutzt, um neben den turnusmäßigen Revisionsarbeiten auch wieder Neuerungen im Bad zu stemmen. Seit letztem Jahr ziert die großzügige Strandanlage mit ihren original Ostseestrandkörben die weitläufige Anlage und ist besonders...

  • Kreuztal
  • 04.06.21
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Unschlagbar

Michael Jackson war ein schillernder Vogel. Die Welterfolge des King of Pop sind so legendär wie sein Auftreten, seine Kiekser, seine „Schönheitsoperationen“ und Hautbleichungen. Am 25. Juni 2009 ist der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten im Alter von nur 50 Jahren verblichen. Kein bisschen verblasst sind seine unzähligen Hits – solo und mit seinen Brüdern, den Jackson Five. Selbst echte Vögel pfeifen sie vor sich hin. Den schlagenden Beweis erhielt ich dieser Tage. Für Dorfkinder gibt es...

  • Hilchenbach
  • 05.05.21
Lokales
Über die Garage breitete sich das Feuer auf Teile des Wohnhauses aus.
3 Bilder

Fahrlässigkeit wohl Brandursache (Update 15.30 Uhr)
Fachwerkhaus von 1788 unbewohnbar

bjö/nja Müsen. In der  Glück-Auf-Straße hat ein Feuer in der Nacht zu Montag ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1788 unbewohnbar gemacht. Eine Nachbarin war es, die den Brand beim Zubettgehen gegen 23.20 Uhr entdeckt hatte. Das Feuer wütete zunächst in der Garage des Hauses und breitete  sich dann über Teile des Wohnbereichs aus. Erste Angaben über fünf dort wohnende Personen sorgten neben der Brandbekämpfung auch für einen Großeinsatz des Rettungsdienstes, der sich jedoch als unnötig herausstellte:...

  • Hilchenbach
  • 03.05.21
Lokales
Die Feuerwehr löschte den Brand schnell, Müsen war dennoch für anderthalb Stunden vom Verkehr abgeschnitten.

Müsen vom Verkehr abgeschnitten
Feuerwehr löscht Küchenbrand in Dahlbruch

kaio Dahlbruch/Müsen. Müsen war am Mittwochmittag für rund eineinhalb Stunden für den Fahrzeugverkehr abgeschnitten, da zahlreiche Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, DRK und Polizei auf der Müsener Straße standen. Gesperrt worden war die Trasse am dem Abzweig „Am Kampen“. Grund war ein Küchenbrand in einem älteren Wohnhaus an der Durchgangsstraße. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, drang dichter Qualm aus der Haustür. Die stand offen, da die 61-jährige Hausbewohnerin laut Aussage der Polizei...

  • Hilchenbach
  • 21.04.21
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Neue Normalität*innen

Vor ein paar Tagenden sind wir durch die heimischen Wälder*innen gewandert. Während wir gemütlich vor uns hin schlenderten und genderten, fiel unser Blick immer wieder auf die von Borkenkäfern und -käferinnen befallenen Fichtenbäume und -bäuminnen. Na, dachten wir, da werden die Harvester*innen aber noch jede Menge zu tun haben. Ebenfalls auffällig: die vielen Mountain- und E-Bikenden, die sich selbst von Schnee und Matsch nicht abschrecken ließen. Hoffentlich haben es alle rechtzeitig vor 21...

  • Hilchenbach
  • 14.04.21
KulturSZ
Na bitte, auch Corona-konform noch top zu erkennen: A(ndi) Schmidt, A(ndi) Wabner und P(eter) Helmes (v. l.) stellten die AAaP-DVD „Under The Apple Tree“ im Probenraum in Müsen vor. Nach wenigen Sekunden waren die Fotos „im Kasten“.

AAaP positionieren sich mit DVD
Eigenwillig und nicht alltäglich

pebe Müsen. Lust auf Feuertonne, Funkenflug und Hopfenschorle? Lust auf Classic- und Country-Rock, ein bisschen Disko und mehr? Lust auf „Unerhörtes“, auf „Männerchor“ ganz anders und auf eigenwillige Coverversionen quer durch die letzten Rock-Jahrzehnte? Die Dreier-Formation AAaP mit ihrem Executive Headquarter in Müsen bietet dies und mehr – auf einer eigenwillig anderen und doch bodenständigen DVD mit dem Titel „Under The Apple Tree“. Die SZ sprach im AAaP-Probenraum Corona-konform mit A, A...

  • Siegen
  • 05.04.21
Lokales
Der Tempo-30-Bereich der Hauptstraße in Müsen wird um etwa 500 Meter verkürzt.

Hauptstraße in Müsen
Tempo-30-Bereich verkürzt

sz Müsen. Der Tempo-30-Bereich der Hauptstraße in Müsen wird um etwa 500 Meter verkürzt. Die bisherige Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h erstreckte sich von Hausnummer 60 bis zur Hausnummer 116. Bei einer Überprüfung ist laut Mitteilung der Stadt Hilchenbach aufgefallen, dass diese Strecke jedoch nicht der bestehenden Anordnung entspricht. Deshalb wird Tempo 30 auf den Bereich von der Hausnummer 80 in Höhe des Getränkehandels „Der kleine Konsum“ bis zur Einmündung Kindelsbergstraße...

  • Hilchenbach
  • 29.03.21
LokalesSZ
Kaum vorstellbar: Dort, wo heute Ferienhäuser in Holzbauweise stehen, förderte einst die bekannteste Grube des Siegerlands Erze zutage und bereitete sie auf.
4 Bilder

Vor 90 Jahren: Ein Glöckchen läutet die letzten Stunden der Grube Stahlberg ein
Aus der Tiefe und Nacht zu neuem Licht

ph - Die bergbauliche Vergangenheit ist in Müsen  bis heute lebendig und sichtbar, auch 90 Jahre nach dem Ende der Grube Stahlberg. ph Müsen.  Um 6 Uhr läutet die kleine Bergmannsglocke das Ende einer rund 2000 Jahre alten Bergbaugeschichte ein. In regelmäßigen Abständen erklingt ihr Sterbelied. Schon in aller Frühe bereitet sich die Müsener Bevölkerung auf einen schicksalsschweren Tag vor. Es ist der 31. März 1931. Ein Dienstag. Die Weltwirtschaftskrise hat das Siegerland nicht verschont und...

  • Hilchenbach
  • 26.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.