Müsen

Beiträge zum Thema Müsen

Lokales SZ-Plus
Ein stolzer Trupp, diese Müsener Bärenbande - und das, obwohl diesmal ein Teinehmer krankheitsbedingt passen musste.

Traditionelles Bärentreiben in Müsen
Gut gebrüllt, die Kassa gefüllt!

js Hilchenbach. Nicht der gute alte Nikolaus oder sein düsterer Begleiter Knecht Ruprecht lesen den Müsenern am 6. Dezember die Leviten. Vielmehr ist es die lautstarke Bärenbande, bestehend aus trinkfesten und bestens aufgelegten Junggesellen aus dem selbstbewussten Dorf, das nun auch ganz offiziell und satzungsgemäß „überm Wasser“ liegt. Singend und musizierend zogen die Jungs auch am Freitag wieder ab den frühen Morgenstunden durchs Dorf, anfangs begleitet und durchaus in Zaum gehalten von...

  • Hilchenbach
  • 06.12.19
  • 197× gelesen
Lokales
Im Bürgerhaus stimmte sich die Bärengruppe am frühen Morgen auf den Umzug ein.  Foto: Peter Helmes

Bärenball am Abend
Umzug der „Bären“ hat begonnen

ph Müsen. Nach einer kurzen Nacht und einem Frühstück im Bürgerhaus hat die Müsener Bärengruppe am Freitagmorgen mit ihrem Marsch durch das alte Bergmannsdorf und Teile von Dahlbruch begonnen. Einem im 19. Jahrhundert entstandenen Brauch folgend, ziehen sie singend und musizierend durch die Straßen und sammeln in ihrer „Kassa“ für gemeinnützige Zwecke. Die aktuelle Bärengruppe besteht aus 14 Junggesellen. Den Abschluss des derben Bärentreibens bildet am Abend ab 19 Uhr ein zünftiger...

  • Hilchenbach
  • 06.12.19
  • 712× gelesen
Lokales

Abendlicher Bärenball im Bürgerhaus
Kostümierte Gestalten treiben Bär vor sich her

ph Müsen. Am Freitag, 6. Dezember,  ist es wieder soweit: Tagsüber wird Meister Petz durchs Dorf getrieben und abends kräftig gefeiert. Bis heute hat dieser Brauch Bestand, dessen Ursprung auf die Zeit um 1870 zurückgeht, als ein Zigeunervölkchen mit einem Bär im Gefolge Jahr für Jahr das Bergmannsdorf aufsuchte. Als die bei den Müsenern beliebte Gruppe eines Tages nicht mehr auftauchte, bildeten Junggesellen aus dem Ort kurzerhand eine eigene Bärengruppe. Auch an diesem Nikolaustag ziehen...

  • Hilchenbach
  • 03.12.19
  • 94× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Aufführung des Bravour-Galopps „Erinnerung an Zirkus Renz“ mit dem Xylophon-Solisten Maurice Perugorria war einer der Höhepunkte beim Konzert des Akkordeon-Orchesters Ferndorftal-Wilden in der Müsener Kirche.

Akkordeonorchester Ferndorftal-Wilden gab Konzert in Müsen
Virtuoser "Zirkus Renz"

hmw Müsen. Ob Rock und Pop, Klassik, Schlager, Filmmusik, Barock, Operette, Walzer oder Polka – all das ist möglich mit einem vielseitig einsetzbaren Instrument wie dem Akkordeon. Davon konnte man sich am Sonntagnachmittag in der vollbesetzten ev. Kirche in Müsen überzeugen. Hier konzertierte das Akkordeon-Orchester Ferndorftal-Wilden unter dem Dirigat von Jutta Schreiber-Menn. Die zurzeit 21 Mitwirkenden sind ausschließlich ambitionierte Musikerinnen und Musiker aus dem Großraum Siegerland,...

  • Hilchenbach
  • 12.11.19
  • 62× gelesen
Lokales SZ-Plus
Abschied aus der Backstube: Anneliese und Thomas Höfer werden Ende kommender Woche zum letzten Mal öffnen, einen Nachfolger für den Betrieb haben sie nicht.
2 Bilder

Müsener Bäckerei Höfer schließt nach 159 Jahren
Brotjob war stets Knochenarbeit

js Müsen. Urlaub? Fehlanzeige. Nicht einen einzigen freien Tag hat sich Thomas Höfer gegönnt – zumindest nicht, seitdem er 1996 den Familienbetrieb übernommen hat. Es steht also eine gehörige Umstellung an, wenn der 58-Jährige Ende kommender Woche die Tür abschließt – und damit die 159-jährige Geschichte der Müsener Bäckerei Höfer offiziell beendet. Gesundheitliche Gründe zwingen den Bäckermeister dazu, sich deutlich vor dem Rentenalter zur Ruhe zu setzen. Branchentypische Personalprobleme...

  • Hilchenbach
  • 08.11.19
  • 2.337× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wilhelm-Münker-Straße soll ins Sanierungsprogramm aufgenommen werden. Die Verwaltung möchte entsprechende Voruntersuchungen durchführen.  Foto: Jan Schäfer

Hilchenbacher Straßen
Sanierungswege erkundet

js Hilchenbach/Müsen. Um die Wilhelm-Münker-Straße in Hilchenbach ist es schlecht bestellt. Das dürfte nicht neu sein für die Bewohner des Heimersbergs, und auch der Baubetriebshof sieht nun Handlungsbedarf. Der Zustand der Straße verschlechtere sich zunehmend, Verkehrssicherungsmaßnahmen seien dauerhaft nicht möglich, teilte Tiefbau-Chef Michael Schwenke im Bauausschuss mit. Daher plädiere er dafür, die Straße in ihrer Gesamtlänge von etwa einem halben Kilometer in das...

  • Hilchenbach
  • 26.09.19
  • 121× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gut gelaunte „Anlege-Gehilfen“ auf Deck der „Muzena“. Auch bei den vielen Gästen und Besuchern war die Stimmung im Verlauf der einwöchigen Veranstaltung prächtig.
9 Bilder

6. Müsener Hafenfest ein toller Erfolg
Das Konzept ging voll auf

bjö Müsen. Ob die nachmittägliche Windböe, die am Freitag das Dach der Müsener Inselbar ins Wasser des Freibadbeckens wehte, als „Hurricane von Müsen“ in die Geschichte des Bergmannsdorfes eingehen wird, bleibt abzuwarten. Sie gehört jedenfalls zu den Kuriositäten des am Samstagabend nach einer Woche zu Ende gegangenen Hafenfestes rund um etwas, das in einem „normalen“ Siegerländer Dorf nicht existiert – ein eigenes Löschboot. Dieser Bezeichnung machte die „Muzena“ zumindest indirekt alle Ehre:...

  • Hilchenbach
  • 15.09.19
  • 909× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die 69 Jahre sieht man dem Müsener Feuerlöschboot nicht an, der Kahn hat längst Kult-Status erreicht. Im Laufe der Woche werden über 800 Gäste erwartet.
5 Bilder

6. Hafenfest im Naturfreibad (mit Video)
„Endlich Seewetter in Müsen“

bjö Müsen. Mit einem milden Lächeln lief Matthias Lau am Samstag kurz nach Mittag durch den Nieselregen auf dem Müsener Freibadgelände: „Ist ja nicht schlimm – in Hamburg ist auch Regen.“ Recht hatte er, immerhin gibt es da auch einen Hafen – aber einen nicht so schönen wie in Müsen. Und der hätte zumindest zur mittäglichen Eröffnung ein paar Sonnenstrahlen verdient gehabt. Der Stimmung konnte das Wasser von oben an „Deutschlands schönsten Gebirgshochseehafen“ zur Eröffnungszeremonie samt...

  • Hilchenbach
  • 09.09.19
  • 441× gelesen
Lokales
Sanft landete die Muzena am Freitagnachmittag im Wasser. Das Schwimmbad bleibt bis zum Hafenfest geöffnet.
3 Bilder

6. Müsener Hafenfest steht bevor (mit Video)
„Muzena“ liegt vor Anker

js Müsen. Das 6. Müsener Hafenfest kann kommen. Eine gute Woche vor dem Startschuss des fröhlichen Freibadfests überm Wasser ging am Freitagnachmittag das gute alte Feuerlöschboot „Muzena“ vor Anker. Aus der Buschhüttener „Werft“ wurde sie mit einem Tieflader ins Naturfreibad gebracht. Nicht ganz einfach erwies sich die Fahrt dorthin, galt es doch durch die B-508-Baustelle und einen unfallbedingten Stau zu navigieren – ein wenig Geduld wurde den Festveranstaltern vom TuS Müsen also abverlangt,...

  • Hilchenbach
  • 30.08.19
  • 1.713× gelesen
Lokales
„Patching“ heißt das Straßensanierungsverfahren, das die Stadt Hilchenbach in Müsen erstmals anwenden lässt. Auch Teile der Winterbachstraße wurden auf diese Weise ausgebessert.  Foto: js

Straßensanierung in Müsen
Patching-Verfahren vielversprechend

js Müsen. Ausgesprochen zufrieden ist die Hilchenbacher Bauverwaltung mit dem Verlauf der Sanierungsarbeiten der Hauptstraße in Müsen. Wie berichtet, wird diese derzeit oberflächlich instand gesetzt. In einigen Bereichen wurden Stücke aus der Fahrbahn gefräst und neu verfüllt. Die seit Jahren aufgerissene Mittelnaht hingegen wurde mit einem Verfahren repariert, das die Stadt erstmals anwenden lässt. Beim sog. Patching werden die Schadstellen mit einem Splitt-/Emulsionsgemisch verfüllt. Diese...

  • Hilchenbach
  • 22.08.19
  • 226× gelesen
Lokales
Das Dach ist jetzt dicht – die Schule kann beginnen. In den Sommerferien wurde der gesamte Flachdachbereich der „b school“ in Allenbach saniert. Ein erster starker Regenguss war am Wochenende bereits ein guter Test.
2 Bilder

Stadt Hilchenbach nutzte Sommer für Baustellen
Neues Dach hielt erstem Sturzregen stand

js/sz Hilchenbach. Wenn die Schulbänke leer bleiben, ist eine gute Zeit zum Arbeiten. Das galt auch in diesen Sommerferien, deren Ende in Sichtweite rückt. Die Stadt Hilchenbach hat an drei Schulgebäuden Hand anlegen und dringend notwendige Sanierungen durchführen lassen. Flachdach der "b school" war fälligAuch wenn die Grundschule Allenbach längst nicht mehr in städtischer Trägerschaft geführt wird (die „b school“ hat bereits ihre ersten vier Schuljahre absolviert), so ist die Kommune nach...

  • Hilchenbach
  • 21.08.19
  • 227× gelesen
Lokales

Einbruch in Müsener Grundschule
Jugendliche hatten anderes im Sinn als lernen

sz Müsen. Mit Lernen ganz offensichtlich nichts im Sinn hatten die fünf Jugendlichen, die sich am Samstag auf der Müsener Schulbank herumdrückten: Gegen 15.50 Uhr berichtete ein aufmerksamer Zeuge der Polizei von den Jugendlichen, die aus der Stahlberg-Grundschule kamen. Polizeibeamte konnten die jungen Menschen im Alter von 16 bis 19 Jahren stellen. Und was haben sie nun gemacht? Laut Polizeibericht waren sie unerlaubt in die Grundschule eingestiegen und hatten dort Betäubungsmittel...

  • Hilchenbach
  • 20.08.19
  • 98× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Speicher der Alten Menage soll einmal der Wohnbereich des Hausbesitzers werden. Zunächst einmal muss Rainer Fränzen das Dach sanieren lassen. Eine Landesförderung aus dem Dorferneuerungsprogramm deckt einen Teil der Kosten.
4 Bilder

Sanierung der Alten Menage in Müsen
Licht am Horizont

js Müsen. Manfred hat es sich bereits bequem gemacht im Bett. Ob er nur eine liegende oder gar tragende Rolle spielen wird in diesem frisch renovierten Raum, bleibt vorerst ein Geheimnis – das leicht bekleidete Skelett würde es selbst auch nicht lüften können, nicht einmal, wenn es echt wäre. Zu viel verraten werden soll ohnehin nicht, bevor sich hier die ersten Freiwilligen einschließen lassen, um gemeinsam einen Fluchtplan zu schmieden. Der erste Escape-Room in der Alten Menage hat bereits...

  • Hilchenbach
  • 19.08.19
  • 823× gelesen
Lokales
Zwei bis drei Wochen wird die Sanierung der Hauptstraße in Müsen dauern. So lange muss der Verkehr umgeleitet werden.

Vollsperrung überm Wasser
Müsener Hauptstraße wird im großen Stil geflickt

js Müsen. Lange ist diese Maßnahme fällig – seit Montag nun wird die lädierte Fahrbahn der Müsener Hauptstraße saniert. Dafür wurde eine Vollsperrung eingerichtet, der Verkehr wird in nördliche Richtung über Winterbach/Bocherich und in südliche Richtung über die Jakobstraße umgeleitet. Die „Passstraße“ über den Altenberg ist ebenfalls voll gesperrt, um unnötigen Durchgangsverkehr aus dem Tal zu halten. Die Stadt Hilchenbach rechnet mit zwei bis drei Wochen Bauzeit.

  • Hilchenbach
  • 14.08.19
  • 830× gelesen
Lokales

Umleitungen in Müsen
Hauptstraße saniert und voll gesperrt

sz Müsen. Ab Montag, 12. August, wird die Hauptstraße in Müsen mittels Oberflächenbehandlung instandgesetzt. Die Fräsarbeiten beginnen ab der Einmündung Winterbachstraße und enden am Ortsausgang in Müsen (Richtung Altenberg). Aus diesem Grund wird die Hauptstraße laut Mitteilung aus dem Hilchenbacher Rathaus gesperrt. Eine Umleitung ist in Fahrtrichtung Müsen über die Straßen Winterbach und Am Bocherich ausgeschildert. Von Müsen in Richtung Dahlbruch wird der Verkehr über die Jakobstraße...

  • Hilchenbach
  • 08.08.19
  • 659× gelesen
Lokales
Immer dem Wasser nach: Mitarbeiter der Stadtwerke Hilchenbach mussten mit einem Tiefbauunternehmen das Leck im Rohr lokalisieren.  Foto: Jan Schäfer

Rohrbruch in Müsen
„Überm Wasser“ sprudelte es verdächtig

js Müsen. Verwundert mag sich der eine oder andere Hundehalter die Augen gerieben haben, als er am Montagmorgen am Waldrand nahe der Grube Brüche bei Müsen Gassi ging. Nach lang anhaltender Trockenheit mag es in den vergangenen Tagen zwar immer wieder einmal geregnet haben, dass es aber dermaßen stark sprudelt am Rande des Weges – das war dann doch etwas verdächtig. In der Tat, die erste Vermutung bestätigte sich: Eine Wasserleitung der Stadt Hilchenbach war leckgeschlagen. Als die ersten...

  • Hilchenbach
  • 15.07.19
  • 1.111× gelesen
Lokales
Am Sonntag gegen 9.30 Uhr wurde die Feuerwehr von Spaziergängern alarmiert, weil der Boden qualmte.
6 Bilder

Waldbrand in Müsen (Update)
500 Quadratmeter brannten

cs/sos Müsen. Zu einem kleinen Waldbrand wurde am Samstagabend die Löschgruppe Müsen alarmiert. Oberhalb des Bürgerhauses standen rund 500 Quadratmeter in Flammen. Wegen des starken Windes hatte sich das Feuer schnell entwickelt und ausgebreitet. Von zwei Seiten wurden die Flammen parallel mit mehreren C-Rohren bekämpft. Glücklicherweise konnte der Brand gelöscht werden, bevor das Feuer auf eine Wiese auf der angrenzenden Höhe übergriff. Sicherheitshalber war eine Riegelstellung aufgebaut...

  • Hilchenbach
  • 06.07.19
  • 1.230× gelesen
Kultur
Der Musikverein Müsen zieht eine lange Schlange von Festzugteilnehmern hinter sich her. Impressionen vom Festzug zur 100-Jahr-Feier des Musikvereins Müsen im Juni 2019.
40 Bilder

Sonnenschutz und beste Laune (noch mehr Fotos)
Ganz Müsen war eine Festmeile

hema Müsen.  Mit Posaunen und Fanfaren, auf Traktoren und zu Fuß, mit oder auch ohne Sonnenhut zogen am gestrigen Sonntag rund 600 unermüdlich Feiernde beim großen Festzug anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Müsener Musikvereins durch die Straßen des Ortes. Mehr als 50 verschiedene Gruppen, unter ihnen Musikkapellen, die Ortsvereine sowie Gastgruppen aus benachbarten und befreundeten Ortschaften und Vereinen sorgten für jede Menge gute Laune und Heiterkeit bei den vielen Zuschauern, die...

  • Hilchenbach
  • 30.06.19
  • 2.647× gelesen
Lokales
Das Ende der Vakanz ist in Sicht: Hilchenbach hat eine neue Stadtarchivarin gefunden.  Archivfoto: Jan Schäfer

Neubesetzung in Hilchenbach
Stadtarchivarin tritt an

sz Hilchenbach. Die personelle Besetzung des Stadtarchivs hat die Hilchenbacher Verwaltung einige Kopfschmerzen bereitet. Seitdem der langjährige Archivar, Reinhard Gämlich, sich vor etwa einem Jahr in den Ruhestand verabschiedet hat, läuft das Gedächtnis der Stadt auf Sparflamme. Der designierte Nachfolger, Darius Schürmann, musste erst monatelang fortgebildet werden für seinen neuen Aufgabenbereich, den er zumindest nebenher mit betreuen sollte. Gämlich blieb daher weiterhin als...

  • Hilchenbach
  • 21.06.19
  • 226× gelesen
Lokales
An sechs Stationen gab es Leckeres zu erschmecken: Das Müsener Gässchenfest war auch in seiner dritten Auflage ein Erfolg.  Foto: Dorfgemeinschaft

3. Müsener Gässchenfest
Lecker überm Wasser

sz Müsen. Zum dritten Male hatte die Backesgruppe der Dorfgemeinschaft Müsen jetzt zum Gässchenfest in Müsen überm Wasser eingeladen und ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Viele Müsener und auch etliche Gäste von außerhalb waren der Einladung gefolgt und tummelten sich bei herrlichem Wetter und bester Stimmung in den vielen Gässchen des Dorfes, um an sechs verschiedenen Stationen einzukehren und die angebotenen Köstlichkeiten zu genießen, heißt es in einer Pressemitteilung der...

  • Hilchenbach
  • 13.06.19
  • 233× gelesen
Lokales
Waldrallye, Händlerspiel und das Basteln von „Traumfängern“ sorgten ebenso für Kurzweil wie diverse Ballspiele auf der großen Waldlichtung oder das gemeinsame Singen am abendlichen Lagerfeuer.

44. Pfingstzeltlager auf der Wigrow
Auszeit unterm Sternenzelt

ph Müsen. 67 Kinder sowie 43 Betreuer und Helfer nahmen während des 44. Pfingstzeltlagers des TuS Müsen auf der Wigrow eine viertägige Auszeit vom Alltagsleben. Der Jugendausschuss des Turn- und Sportvereins unter dem Vorsitz von Luca Grosche hatte ein unterhaltsames Programm vorbereitet, das den jungen Campern gleichsam genügend Raum zur individuellen Freizeitgestaltung ließ. Waldrallye, Händlerspiel und das Basteln von „Traumfängern“ sorgten ebenso für Kurzweil wie diverse Ballspiele auf der...

  • Hilchenbach
  • 12.06.19
  • 122× gelesen
Lokales
Ilse Schmidt (Vorsitzende des DRK-Frauenvereins Müsen-Dahlbruch, r.) dankte den Jubiläumsspendern Bärbel Krüger und, Lothar Bobisch.  Foto: DRK

Blutspendetermin in Müsen
DRK-Frauen begrüßten 160 hilfsbereite Menschen

sz Müsen. „Über 160 Spender, darunter erfreulicherweise acht Erstspender, die in die Stahlberg-Grundschule nach Müsen kamen, haben sich der DRK-Frauenverein Müsen-Dahlbruch und der DRK-Blutspendedienst Hagen sehr gefreut und danken allen Spendern sehr herzlich.“ Das teilen die Organisatorinnen mit. Zahlreiche Mehrfachspender wurden wieder mit einem Geschenk bzw. Blumen geehrt: Lothar Bobisch spendete sein Blut zum 150. Mal. Bärbel Krüger war zum 125. Mal dabei. Für seine 110. Spende konnten...

  • Hilchenbach
  • 11.06.19
  • 193× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.