Malteser-Hilfsdienst Bad Laasphe

Beiträge zum Thema Malteser-Hilfsdienst Bad Laasphe

LokalesSZ
Steffi Waldeck (l.) und Sabine Lewandrowski (r.) verteilen Blumenkohl-Käse-Medaillons und warme Weihnachtswünsche an Bedürftige. Die Motivation der Malteser-Frauen: „Es tut gut, Menschen in dieser schweren Zeit zu unterstützen.“

Malteser verteilen Festessen "to go"
Weihnachten zum Mitnehmen

sabe Netphen. „Vorsicht, sehr heiß.“ Behutsam gibt Steffi Waldeck einem jungen Mädchen eine versiegelte Aluschale über die Theke. Blumenkohl-Käse-Medaillon steht drauf. Die Kleine wärmt sich trotz sanfter Warnung die Hände an der Schale. Ihre Mutter bekommt zwei große Orangen in die Hände gedrückt, während die ältere Schwester heimlich in die riesige Papptüte lugt, die fast größer ist, als sie selbst. Nüsse sind drin, ein Kuscheltier, Ü-Eier, Nudeln, Pudding, Spielsachen, Tiernahrung und...

  • Netphen
  • 24.12.20
  • 206× gelesen
Lokales
Als die Freiwillige Feuerwehr Bad Laasphe eintraf, stand der Hubsteiger lichterloh in Flammen.
9 Bilder

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus (Update)
Feuerwehr löscht Hubsteiger

tika Bad Laasphe. Ein auf einem Parkplatz im Industriegebiet "In der Aue" in Bad Laasphe abgestelltes Fahrzeug stand am späten Mittwochabend voll in Flammen. Der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr löschte den Hubsteiger am Ende erfolgreich. Gegen kurz nach 22 Uhr hatte der Mitarbeiter eines Wach- und Sicherheitsdienstes den Brand bemerkt und die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, loderten die Flammen bereits - und dies aus bislang ungeklärter Ursache....

  • Bad Laasphe
  • 03.09.20
  • 1.514× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt elf neue Schulsanitäter zählt die Realschule Erndtebrück. Es ist die zweite Generation des Kooperationsprojektes mit dem Malteser-Hilfsdienst.

Schulsanitäter der Realschule Erndtebrück
Kontinuität in der Kooperation

tika Erndtebrück. Die Pilotphase ist abgeschlossen. Allerdings stand prinzipiell seit Beginn fest, dass eine Fortsetzung folgen würde. Und so war es nur konsequent, dass am Montag elf neue Schulsanitäter offiziell ihre Urkunden nach bestandener Prüfung erhielten. „Uns ist eine gewisse Kontinuität bei diesem Projekt sehr wichtig. Gerade deshalb bin ich sehr gerne in der Schule und möchte, dass wir zusammenhalten und ein Team sind“, erklärte Stefanie Bätzel. Die Ausbildungsreferentin des...

  • Erndtebrück
  • 17.12.19
  • 211× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.