Marco Bussi

Beiträge zum Thema Marco Bussi

KulturSZ
Mario Mammone (Gesang & Gitarre), Sebastian Scobel (Piano), Stefan Rey (Kontrabass) und Marco Bussi (Drums) spielten und sangen von der Liebe – am Samstag im Stream beim Virtuellen Hut.

Late Night Jazz Foundation bringt Heimhof-Theater zum Swingen
„Old Love Songs“ neu aufgelegt

hel Würgendorf. Wunderbar, gefühlvoll und mitreißend zugleich war der Ausflug der Late Night Jazz Foundation, repräsentiert durch den Schlagzeuger Marco Bussi und das Mario Mammone Trio in der Besetzung Mario Mammone (Gesang & Gitarre), Sebastian Scobel (Piano) und Stefan Rey (Kontrabass), in die Frühzeit des Jazz. „Old Love Songs“ standen bei ihrem Auftritt im Stream des Virtuellen Huts am Samstagabend auf der Bühne des Heimhof-Theaters auf dem Spielplan, um mit eleganten Blue Notes die Seele...

  • Burbach
  • 16.05.21
KulturSZ
Im Rahmen des „virtuellen Huts“ erwiesen die Soul Jazz Disciples musikalischen Legenden ihre Ehrerbietung.

Soul Jazz Disciples bieten ein „richtig tolles Konzerterlebnis“
Wohlige Träume

anwe - 1800 Euro wurden bei dem Live-Stream des "Virtuellen Hutes" für das Café Basico und die Künstler gespendet! anwe Kreuztal.  Zum wiederholten Male gab es „Virtuelle-Hut“-Kost vom Feinsten aus dem Café Basico in Kreuztal für die heimischen vier Wände. Von Martin Horne im kulturellen Tagestipp als „richtig tolles Konzerterlebnis“ angekündigt und erneut unterstützt von Corona-Fonds des Kulturbüros und des Kulturamts Kreuztal, machte dieser Abend neugierig auf das, was die Jazzer um den...

  • Kreuztal
  • 12.11.20
KulturSZ
Hendrik Meurkens und die Mundharmonika verzückten, zusammen mit den Mitgliedern der Late Night Jazz Foundation, im Bruchwerk die Zuhörer.

Mundharmonika-Virtuose Meurkens mit der Late Night Jazz Foundation zu Gast im Bruchwerk
Seltenes Hörvergnügen für alle Jazzer

Hendrik Meurkens spielte auf Einladung von Marco Bussi und Mario Mammone bereits zum zweiten Mal mit der Late Night Jazz Foundation! Diesmal im Bruchwerk-Theater. jon Siegen. Man kennt sie vom Blues oder aus der Volksmusik. Aber auch Jazzer mögen sie: die Mundharmonika, im frühen 19. Jahrhundert aus der Maultrommel entwickelt. Zu höchsten Jazz-Weihen gelangte sie im 20. Jahrhundert durch den Belgier Toots Thielemans, der mit faszinierender Leichtigkeit und Eleganz mit der Mundharmonika...

  • Siegen
  • 20.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.