Markt

Beiträge zum Thema Markt

LokalesSZ
Im Einkaufszentrum Wilnsdorf wurden weitere Parkplätze geschaffen.
2 Bilder

„Viele haben die Kurve geschnitten”
Weitere Parkplätze im Einkaufszentrum Wilnsdorf

sz/nik Wilnsdorf. Im Zuge der seit April geltenden Einbahnregelung im Einkaufszentrum Wilnsdorf (die SZ berichtete) sind, wie angekündigt, Parkplätze dazugekommen, davon ein zusätzlicher Behindertenparkplatz dicht am Rathaus. Die Anzahl der teils schräggestellten Parkflächen im Bereich Boutique, Eisdiele und gegenüber der Apotheke ist mit 24 allerdings gleich geblieben, da bislang ungenutzte Passantenflächen dafür in Anspruch genommen und so in einem Fall aus zwei Flächen drei gemacht wurden....

  • Wilnsdorf
  • 18.06.22
LokalesSZ
Der "Kochbus" fuhr jetzt an der Kita in Brachbach vor − gemeinsam mit dem Team zauberten die Vorschüler ein leckeres Mittagessen.

Vorschulkinder schnibbeln und rühren
"Kochbus" zu Gast an Brachbacher Kita

nb Brachbach. Auf Einkaufstour auf dem Betzdorfer Wochenmarkt waren jetzt die Brachbacher "Schlaufüchse". Und aus der "Beute" entstanden am Mittwoch in der Kita "Arche Noah" leckere Gerichte. Denn: Der "Kochbus" des Landes war vorgefahren, und natürlich ging es nicht nur theoretisch um leckere und gesunde Lebensmittel, sondern die Mädchen und Jungen durften auch selbst fleißig schnibbeln und rühren. Vor dem Kochen auf den Markt Die "Schlaufüchse", das sind die Vorschulkinder der Brachbacher...

  • Kirchen
  • 08.06.22
LokalesSZ
Im deutschen Einzelhandel müssen Kunden beim bargeldlosen Bezahlen weiter mit Einschränkungen rechnen.

Probleme an der Kasse
EC-Kartenzahler sind eingeschränkt

lh Siegen. Den Großeinkauf schnell und bequem mit EC-Karte bezahlen – diese einfache Transaktion ist bei vielen Kunden momentan nicht möglich. Seit Dienstagabend herrscht bei etlichen Tankstellen, Drogerie- und Supermärkten elektronischer Stillstand. Sämtliche EC-Karten-Lesegeräte verweigern den Dienst. Grund dafür ist laut Hersteller Verifone ein Sofware-Problem bei Zahlungsterminals des Typs H5000. Software-Update könnte die Lösung sein "Wir arbeiten zur Behebung des Problems mit höchster...

  • Siegen
  • 28.05.22
LokalesSZ
Schuttberge auf dem Parkplatz, im Hintergrund das Gebäude, das einmal der neue Globus werden soll. Wann, das ist derzeit noch völlig offen.
3 Bilder

Eröffnungszeitpunkt unklar
Arbeiten am neuen Globus "nehmen deutlich mehr Zeit in Anspruch"

nik Eiserfeld. "Globus kommt", ist in luftiger Höhe zu lesen. Bloß wann? Zuletzt berichtete die SZ im Oktober, da wurden im ehemaligen Real-Markt in Eiserfeld die Regale geräumt in Vorbereitung des Umbaus: Zum 31. Oktober 2021 hatte die Globus-Gruppe den Standort Siegen übernommen und wollte beziehungsweise will ihn buchstäblich auf links drehen. Die Rede war seinerzeit von „mehreren Monaten” , in denen umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten anstehen sollten. Aus Real in Siegen wird...

  • Siegen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Hermann Hesse, Andreas Neuser und Karl-Heinz Dork (v.l.) waren mit den Objekten auf dem Wochenmarkt präsent und machten auf die Lücken im Lieferkettengesetz aufmerksam. Es wurde beklagt, dass Unternehmen immense Gewinne machen, während Produzenten am Anfang der Lieferkette um ihre Existenz kämpfen müssen.

Weltladen Betzdorf
Deshalb reicht das Lieferkettengesetz nicht aus

rai Betzdorf. Das Lieferkettengesetz in Deutschland geht Hermann Hesse und seinen Mitstreitern vom Weltladen in Betzdorf nicht weit genug: Deshalb werden sie auch am Sonntag beim Frühlingsfest in der Sieg-Heller-Stadt wieder u. a. eine alte Kaffeemühle, ein Paragrafensymbol und eine Lupe aufstellen und mehr Fairness fordern. Bereits am Freitag hatten Vorsitzender Hesse und weitere Helfer des Weltladens sich klar mit ihrer Forderung positioniert: Auf dem Wochenmarkt waren die Installationen...

  • Betzdorf
  • 14.05.22
LokalesSZ
Auf diesen tonnenschweren Maschinen werden die Betonsteine hergestellt.
4 Bilder

Hersteller von Betonsteinmaschinen
Hess Group: Versteckter Weltmarktführer

tip Wahlbach. Die Endprodukte sieht man überall, vor allen in vielen Gärten und auf Terrassen, nicht nur im Siegerland. Dass die dafür verwendeten Steine auf Wahlbacher Maschinen hergestellt werden, ist jedoch nicht jedem geläufig. Dafür liegt das Gebäude der Hess Group auch zu versteckt entlang der L531. High-Tech von einem Weltmarktführer, made an der südlichen Hellertalaue. Nur wenige Firmen bedienen den Markt "Das wissen selbst einige Wahlbacher nicht", berichtet Klaus Brecher, Prokurist...

  • Burbach
  • 28.04.22
LokalesSZ
In Verbindung mit Festen, wie dem Bauern- und Naturmarkt, haben sich einige Geschäfte im Wilnsdorfer Ortskern verkaufsoffene Sonntage gewünscht.

Verkaufsoffene Sonntage in Wilnsdorf
Besucherströme werden jährlich neu evaluiert

nik Wilnsdorf. Im Haupt- und Finanzausschuss waren sie schon Thema, jetzt hatte auch der Rat der Gemeinde Wilnsdorf die verkaufsoffenen Sonntage auf dem Zettel. Weil diese in drei aufeinander folgenden Jahren stattfinden sollen, muss die Gemeinde jährlich evaluieren, ob die Besucher wegen des Marktes selbst oder wegen der geöffneten Läden in den Ort kommen, teilte der 1. Beigeordnete Johannes Schneider („Stehe in Austausch mit Jürgen Weiskirch von Verdi”) mit. Während Stefan Dohme (SPD) sich...

  • Wilnsdorf
  • 03.04.22
LokalesSZ
In Verbindung mit Festen, wie dem Bauern- und Naturmarkt, wünschen sich einige Geschäfte im Wilnsdorfer Ortskern verkaufsoffene Sonntage.

Geschäfte in Wilnsdorf
Verkaufsoffene Sonntage Thema im Ausschuss

sz Wilnsdorf. Einige Geschäfte im Ortskern von Wilnsdorf  haben den Wunsch nach verkaufsoffenen Sonntagen in Verbindung mit Festen geäußert: Zum Marktfest (29. Mai), zum Bauern- und Naturmarkt (25. September) und zum Weihnachtsmarkt (27. November) in diesem sowie in den beiden darauf folgenden Jahren. Bei allen drei Terminen handele es sich, so die Verwaltung, „traditionell um durchweg sehr gut besuchte Veranstaltungen”. Obschon die jeweilige Marktveranstaltung mit ihren Angeboten und...

  • Wilnsdorf
  • 19.03.22
LokalesSZ
"Unser Laden" in Berghausen wird vom Sozialwerk St. Georg betrieben. Am 18. März ist das Gelände Schauplatz des ersten Regio-Marktes in Bad Berleburg - ein Leader-Projekt.

Bad Berleburg plant Regio-Markt
Ein rollender Marktplatz

howe Bad Berleburg. Die Heimat soll man schmecken – so jedenfalls lautet das Bad Berleburger Motto für einen Leader-Antrag, der aktuell vorbereitet wird. Die Idee: In der Odebornstadt ist die Nachfrage nach einem Wochenmarkt eher dünn. Ein großer Supermarkt bietet den Wittgensteiner Landmarkt an und hält hier alle regionalen Produkte vor – von Eiern, Nudeln, Fleisch, Wurst bis hin zum Joghurt aus der heimischen „Milcherei“. Dazu gesellen sich die täglichen Angebote in den Dorfläden auch die...

  • Bad Berleburg
  • 12.03.22
LokalesSZ
Sie freuen sich über den neuen Standort für ihren Biomarkt in der Kreisstadt: Inhaber Thomas Heße (r.) sowie Ehemann Carsten Heße (l.), der die Geschäftsstellen in Altenhundem und Grevenbrück leitet.
2 Bilder

Große Resonanz am Eröffnungstag
Neuer Biomarkt im Herzen der Kreisstadt

hobö Olpe. Der Einzelhandel in Olpe lebe und gehe mutig voran. Mit diesen Worten begleitete Ansgar Koch in der vergangenen Woche die Neueröffnung des familiengeführten Schuhhauses Koch in der ehemaligen C&A-Filiale am Kreisverkehr Bahnhofstraße/Franziskanerstraße/Bruchstraße. Und nur eine Woche später wird diese These erneut untermauert. Denn genau auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisels durfte am Donnerstag eine weitere Neueröffnung gefeiert werden. Begleitet von großer Resonanz hieß...

  • Stadt Olpe
  • 11.03.22
LokalesSZ
Die Martini-Apotheke in Netphen ist geschlossen. Niemand weiß, warum und wie lange. Die Kunden sind verunsichert.
2 Bilder

Immer noch geschlossen
Rätselraten um Martini-Apotheke

ihm Netphen. Rätselraten in Netphen: Die Martini-Apotheke am Markt ist weiterhin geschlossen. Die "Betriebsferien", die laut früherem Aushang bis zum 15. Februar dauern sollten, endeten nicht am Mittwoch. Die Türen blieben zu. Immer noch klebt der Zettel mit dem Stichwort Betriebsferien an der Glastür, aber nun ohne Datierung. Darunter eine kopierte Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung auf den Namen Peter Sachse-Scholz. Er ist gemeinsam mit Sohn Jochen Sachse-Scholz Inhaber der Martini-Apotheke. ...

  • Netphen
  • 18.02.22
LokalesSZ
An dieser Stelle soll demnächst ein Nahversorger entstehen. Dafür will die Stadt dem Investor ein weiteres Vorkaufsrecht bis 2023 einräumen.
2 Bilder

Nahversorger gegenüber dem Rathaus
Netto-Markt nimmt jetzt wohl Formen an

howe Bad Laasphe. Der Netto-Markt steckt seit Jahren in der Bad Laaspher Pipeline. Relativ euphorisch ist das Bauvorhaben im April 2019 im Fachausschuss vorgestellt worden: ein Supermarkt mit 3500 bis 3800 Artikeln auf einem Teil des öffentlichen Parkplatzes zwischen Sparkasse und Stadtgarten. Rund 4260 Quadratmeter Fläche sollten überplant werden, davon steht eine Nutzfläche von 1080 Quadratmeter zur Verfügung. Wobei der Markt selbst, das berichtete die Korbacher Geschäftsraumvermittlung...

  • Bad Laasphe
  • 09.02.22
LokalesSZ
Zum 1. Februar werden die Fahrten des Markttaxis in Betzdorf eingestellt. Dieses Archivbild stammt aus dem Jahre 2008.

Angebot wird zum 1. Februar eingestellt
Die Tage des Markttaxis sind gezählt

sz/damo Betzdorf. Der Betzdorfer „Marktexpress“ rollt nicht mehr lange: Zum 1. Februar wird die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain das Angebot einstellen – nach über zwei Jahrzehnten. 1999 ist das Markttaxi zum ersten Mal gefahren, und zwar als Serviceangebot für all die Menschen in der Alt-GV Betzdorf, die den Wochenmarkt nicht mit einem eigenen Auto erreichen können. Das Modell basiert – anders als der Bürgerbus – nicht auf ehrenamtlichen Engagement: Stattdessen hat die Verbandsgemeinde...

  • Betzdorf
  • 21.01.22
LokalesSZ
Fischhändler Karl Heitze führt seine Kunden via Einbahnregelung an Kabeljau und Fischbrötchen heran.
3 Bilder

Beim Anstehen vor Ständen
Auf dem Markt gilt wieder Maskenpflicht

nja Kreuztal/Siegen. Grau und nebelig ist dieser Januarmorgen, das Thermometer zeigt nur 1 Grad über dem Gefrierpunkt an, die Passanten auf dem roten Platz in der Kreuztaler Stadtmitte sind dick eingepackt in Winterjacke, Mütze – und Maske. Seit Donnerstag ist in NRW die neue Coronaschutzverordnung in Kraft. Sie beschert den Kunden des Wochenmarkts nun wieder die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nase-Schutzes. Marktmeister Lars Mertin dreht seine Runden und hat kaum Grund zu...

  • Kreuztal
  • 14.01.22
LokalesSZ
„Socken laufen gut“, das  ist eine Kernaussage nach vier Tournee-Tagen des Crombacher Weihnachtsmarkts. Der Erlös wird Ende des Jahres gespendet.
10 Bilder

Samstag ist das Finale
Advents-Tournee des Crombacher Weihnachtsmarkts

nja Kreuztal/Krombach. „Eigentlich wollte ich am Wochenmarkt nur Eier kaufen“, sagt Wolfgang Roth und tütet eine „Geheimkiste“ ein: eine der Holzarbeiten, die das Team des Crombacher Weihnachtsmarkts vor dem Kreuztaler Rathaus an diesem Donnerstagmorgen im Angebot hat. „Das wird ein Geschenk für die Enkelin“, freut sich der Kreuztaler über diesen „Beifang“. ,,Tiny-Häuser'' und gut laufende Socken Immer wieder „stranden“ an diesem Vormittag Kunden zufällig an den Ständen des Krombacher...

  • Kreuztal
  • 16.12.21
LokalesSZ
Ausschließlich Selbstgemachtes wurde auf dem vorweihnachtlichen Markt verkauft.

Vorweihnachtlicher Markt stößt auf große Resonanz
Ein kreatives Dorf

adz Elben. Im Rahmen der Hilfsaktion „Elben unterstützt Dernau“ fand am vergangenen Freitag ein vorweihnachtlicher Markt am Jugendheim in Elben statt. Um möglichst viele Spenden für den stark vom Hochwasser betroffenen Ort Dernau zu sammeln, hatten sich die Elber einiges einfallen lassen. Im Vorfeld bastelten, strickten und kochten die Dorfbewohner und spendeten ihre selbstgemachten Stücke für den Verkauf auf dem vorweihnachtlichen Markt. Auch ihr handwerkliches Geschick stellten viele unter...

  • Wenden
  • 29.11.21
LokalesSZ
Manfred Rupps sagt, dass im Sommer die Nachfrage nach Obst und Gemüse weniger stark sei. Seine Vermutung: Die Menschen bauten in der Corona-Zeit Lebensmittel im eigenen Garten an.
4 Bilder

Nach dem Lockdown
Weniger Besucher auf dem Siegener Wochenmarkt

sp Siegen. Mittwoch. 13.30 Uhr. Das Wetter ist wechselhaft. Die Händler am Siegener Wochenmarkt unterhalb des Krönchens haben ihre Stände zum Teil verlassen, unterhalten sich miteinander oder warten darauf, dass ein Käufer vorbeikommt und stehen bleibt. Es ist nicht viel los, sodass auch Christian Schenkel vom Biohof Kapplermühle Zeit für ein Gespräch mit der SZ hat. „Ich bin immer noch zufrieden“, sagt er, trotz des relativ geringen Besucheraufkommens. „Aber das ist zu lang. Bis 17 Uhr ist...

  • Siegen
  • 13.10.21
Lokales
Der Samstagsmarkt in Bad Laasphe feiert am 31. Juli seine Premiere.

Premiere für Wittgenstein
Regionaler Wochenmarkt am Samstag in Bad Laasphe

vö Bad Laasphe. Es ist eine Premiere für Bad Laasphe – und streng genommen für den ganzen Altkreis Wittgenstein: Ein Wochenmarkt mit regionalem Anstrich findet am kommenden Samstag, 31. Juli, von 8 bis 12 Uhr erstmals auf dem Wilhelmsplatz statt. Nach SZ-Informationen haben für die Premiere – trotz Sommerferien – rund 15 Anbieter ihre Zusage gegeben. Das Thema Direktvermarktung von Produkten aus der Region soll bei der Veranstaltung im Fokus stehen. Bürgermeister teilt Entscheidung mit...

  • Bad Laasphe
  • 29.07.21
Lokales
Von Juli bis Oktober findet in Bad Laasphe zusätzlich zum Mittwochsmarkt auch ein Samstagsmarkt statt.

Wochenmarkt in Bad Laasphe
Erster Samstagsmarkt am 31. Juli

sz/vö Bad Laasphe. Premiere für den Bad Laaspher Wochenmarkt am Samstag: Am 31. Juli steht das Angebot den Bürgern erstmalig auf dem Wilhelmsplatz zur Verfügung. Entsprechende SZ-Informationen bestätigte Ann Kathrin Müsse, Sprecherin der Stadt, am Freitag auf Anfrage. Nach derzeitigem Stand hätten bereits rund zehn Händler ihre Zusage gegeben. Zur Erinnerung: Der Rat der Stadt Bad Laasphe hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, in den Monaten Juli bis Oktober probeweise einmal im Monat...

  • Bad Laasphe
  • 17.07.21
LokalesSZ
Der seit über 50 Jahren bestehende Geisweider Flohmarkt besitzt einen Einzugsbereich von 100 Kilometern. Lang ist es her, dass man unbeschwert stöbern konnte, doch die Hoffnung wächst. Im Juli will Mario Görög wieder loslegen.
2 Bilder

Ab dem 3. Juli wieder in Geisweid
Feuer frei für Flohmarkt-Fieber

goeb Geisweid. Kürzlich ist mir die alte Dame mit dem dauerbellenden Dackel im Traum erschienen. Geisweider Flohmarkt. Später Vormittag. Rappelvoll. Sie ist immer da. Ihren Hund hört man auf 150 Meter Entfernung. Leute erdolchen sie mit ihren Blicken, geben giftige Kommentare ab. „Das arme Tier!“ Sie scheint sich nicht daran zu stören. Vielleicht braucht sie das. Ich rufe Mario Görög an, den Organisator, den ich noch aus meiner Betzdorfer Zeit kenne, wo er bis vor fünf Jahren eine Werbeagentur...

  • Siegen
  • 04.06.21
Lokales
Der mobile Stand  des Crombacher Weihnachtsmarkts wird am letzten  Markttag in Kreuztal am 17. Dezember angesichts des neuen Lockdowns nicht mehr aufgebaut.

Verzicht auf letzten Markttag
Crombacher „Plan B“ endet vorzeitig

sz/nja Krombach/Kreuztal. Die „Macher“ des Crombacher Weihnachtsmarkts begeben sich gewissermaßen freiwillig in den Lockdown. Wie berichtet, hatten die Organisatoren des kommerzfreien Adventsmarkts im Corona-Jahr einen Plan B ausgearbeitet und an vier Tagen einen mobilen Stand mit ihren Waren gefüllt. „Wir haben uns entschieden, den letzten Markttag am kommenden Donnerstag, 17. Dezember, abzusagen. Wir halten uns zwar für äußerst motiviert, nicht aber für systemrelevant“, teilt Thomas Haub mit....

  • Kreuztal
  • 15.12.20
LokalesSZ
Michael Münker (r.) vom Kartoffelhandel Forneberg kauft mehrmals wöchentlich frisches Obst und Gemüse auf dem Großmarkt in Frankfurt.
13 Bilder

Auf der Spur der frischen Kost
Woher kommen die Waren auf dem Markt?

sp Dickendorf/Freudenberg. Es ist ein frühherbstlicher Nachmittag im September, die Sonne strahlt vom Himmel, ein Traktor mit Anhänger bringt Zwiebeln. Kisten mit Gemüse werden von einem Standort zum nächsten getragen. Aus dem Haupthaus strömt der Duft von frischgebackenem Brot. Draußen summen die Bienen, finden zwischen dem angebauten Obst und Gemüse wilde Blühstreifen. Eine Bauernhof-Idylle mitten im Westerwald – könnte man meinen: „Wir sind hier keine Kuschelfarm“, betont Samuel Buchner,...

  • Freudenberg
  • 25.09.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.