Marlene Dietrich

Beiträge zum Thema Marlene Dietrich

KulturSZ
Claudia Michelsen eröffnete am Samstagabend mit der Lesung „Sag mir wo die Blumen sind …“ die Herbst-Saison im Kulturhaus Lÿz. Es war ein Abend, der eine andere, private Facette des Weltstars Marlene Dietrich zeigte.

Claudia Michelsen mit Marlene-Dietrich-Lesung im Lÿz
Ein Weltstar privat

la Siegen. Am Ende ihres glamourösen Lebens lag Weltstar Marlene Dietrich einsam und krank in ihrer Pariser Wohnung und war sicher: Wenn ich sterbe, wird das zwei Tage die Welt interessieren, und dann werde ich vergessen sein. Ein Irrtum. Bildhaft und mit feinen NuancenAuch 28 Jahre nach ihrem Tod sind ihre Lebenserinnerungen einen Abend wert, besonders dann, wenn eine Kollegin so bildhaft und mit feinen Nuancen aus ihrer Autobiografie „Nehmt nur mein Leben …“ liest: Claudia Michelsen (vgl....

  • Siegen
  • 20.09.20
KulturSZ
Am Sonntagabend ist Claudia Michelsen (M., mit Madeleine Tanfal und Christian Kuchenbuch) als Ermittlerlin zu sehen. Am Samstag gastiert sie mit einem Marlene-Dietrich-Programm in Siegen.
2 Bilder

Claudia Michelsen im SZ-Interview vor Lesung im Lÿz
„Für die Einsamkeit entschieden“

la Siegen/Mainz/Berlin. Sie gehört zu den bekanntesten Gesichtern in der deutschen Film-, Fernseh- und Theaterszene: Claudia Michelsen, Grimme-Preisträgerin und ausgezeichnet mit der „Goldenen Kamera“. An diesem Sonntag löst sie als Kripo-Kommissarin Doreen Brasch in der „Polizeiruf-110“-Folge „Tod einer Toten“ (ARD) ihren zweiten Fall ohne Matthias Matschke als empathische Ermittlerin. Am Montag, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF das TV-Drama „Totgeschwiegen“, in dessen Mittelpunkt drei Jugendliche...

  • Siegen
  • 19.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.