Martinikirche

Beiträge zum Thema Martinikirche

LokalesSZ
Auch am Portal der Martinikirche muss noch Hand angelegt werden.
3 Bilder

Zweiter Bauabschnitt an Martinikirche abgeschlossen
600.000 Euro fehlen noch

schn Siegen. Die Martinikirche ist wahrscheinlich eines der ältesten Gebäude in Siegen. Rund 1000 Jahre steht das Gotteshaus auf dem Sporn vor dem Unteren Schloss. Über die Jahrhunderte hat sich der Bau immer wieder verändert, ist angebaut, umgebaut und vielfältig verändert worden. Aktuell wurde der zweite Bauabschnitt der laufenden Sanierung abgeschlossen. Über Monate nahm eine Spezialfirma Stück für Stück die Mauern auseinander und setzte sie wieder zusammen. Die schwersten Schäden sind...

  • Siegen
  • 26.10.21
KulturSZ
Dagmar Linde (Alt), Nina Aristova (Orgel und Klavier), Ulrike Bogner (Viola, v. l.) und das Collegium vocale unter der Leitung von Peter Scholl.

Collegium vocale und Gäste in der Martinikirche:
Benefizkonzert für Flutopfer

lip Siegen. Welch ein Gegensatz: Dichtgedrängt und ohne Maske verfolgten die Zuschauer auf dem Scheiner-Platz am Sonntagabend die atemberaubenden Künste von Les P´tits Bras (vgl. gesonderten Artikel). Vor der Martinikirche standen die Zuhörer Schlange – alle mit Maske –, um ihre reservierten Plätze (es war alles ausgebucht) zugewiesen zu bekommen. Zusätzlich konnte das Konzert im Livestream verfolgt werden: großes Echo auf die Initiative der Altistin Dagmar Linde. Das Siegener Konzert war nur...

  • Siegen
  • 09.08.21
Lokales

Polizei findet Bierflaschen
Fensterscheiben der Martinikirche eingeworfen

sz Siegen. Zwei Fensterscheiben der Martinikirche an der Grabenstraße in Siegen haben unbekannte Täter zwischen Donnerstagabend und Samstagmorgen zerstört. Eine Zeugin hatte am Wochenende Scherben in den Räumlichkeiten entdeckt, wie es in einer Polizeinotiz heißt. Nach ersten Ermittlungen sind die Fenster durch Bierflaschen eingeworfen worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. (02 71) 70 99-0 zu melden.

  • Siegen
  • 26.07.21
KulturSZ
Friedrich Gauwerky spielte live und im Stream in der Martinikirche Werke für Violoncello solo zum Thema „Der Glaube“, teils sogar mit zwei Bögen!

Friedrich Gauwerky spielte in Martinikirche Werke für Violoncello
Bach trifft neue Musik

lip Siegen. Wer nach der langen Lockdown-Pause endlich wieder ein Konzert live erleben wollte, konnte dies am Samstagabend in der Siegener Martinikirche tun. Allerdings waren die drei bekannten GGG-Hürden  zu überwinden, so dass doch nur 28 Menschen die mit 500 Stühlen perfekt coronamäßig neu ausgerichtete Kirche „füllten“. Zu Hause konnte man im Livestream das vom Bach-Chor Siegen veranstaltete Konzert ebenfalls erleben, das unter dem Titel „Der Glaube: Spiritualität und Andacht“ Werke von...

  • Siegen
  • 06.06.21
LokalesSZ
Ihr Antlitz hat die Martinikirche diskret verhüllt, damit sich die Fachleute der Thüringer Firma Denkmalplan ihres alten Mauerwerks annehmen können. Die Kosten sind leider höher als geplant. Nun setzt die Gemeinde auf edle Spender.

Sanierung der Martinikirche in vollem Gange
Ein Juwel aus alter Zeit

goeb Siegen. Der 1. Bauabschnitt im Zuge der Sanierung von Siegens ältester Kirche ist abgeschlossen. Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng ist sehr zufrieden mit den Arbeiten an der Martinikirche. „Wir haben mit unserem Architekten Norbert Sonntag großes Glück gehabt. Ein absoluter Fachmann“, ist sie im Gespräch mit der SZ voll des Lobes. „Es ist wunderschön geworden.“ Seit einigen Wochen läuft nun die zweite Phase an der eingerüsteten sogenannten Pseudobasilika aus dem 16. Jahrhundert (Entstehung...

  • Siegen
  • 19.03.21
Kultur
Eine musikalisch-literarische Andacht erklang zum Weihnachtsfest in der Siegener Martinikirche.

Mit Musik das Weihnachtsfest beenden
Musikalische Andacht in Martini Siegen

schn Siegen. Die musikalisch-literarische Andacht in der Martinikirche bildete einen würdigen Festtags-Ausklang. Besinnlich und still in einer ansonsten leeren Kirche wechselten sich die Blechbläser Patrick Lorbach, Ingo Samp (Trompete), Andreas Regeling und Thomas Thull (Posaune) mit Organist Peter Scholl und der Sopranistin Kristin Knautz-Scholl ab. Nachdenklich wurde es in den Vorträgen von Jörn Heller, der mit seinen lyrischen Beiträgen aktuelle Themen aufgriff und in einen theologischen...

  • Siegen
  • 28.12.20
Kultur
Dominik Jung (l.) und Werner Hucks harmonierten in der Martinikirche Siegen auf zwölf Saiten.

Gitarristen Dominik Jung und Werner Hucks in der Martinikirche
Berührende Saitenreise mit „Twelve Strings“

sz Siegen. Liebhaber der Gitarrenmusik kamen am Allerheiligen-Feiertag bei einer Veranstaltung der Fritz-Busch-Musikschule in der Siegener Martinikirche auf ihre Kosten. Die beiden Gitarristen und Musikschul-Dozenten Dominik Jung und Werner Hucks gaben ein berührendes Konzert, das eigentlich im Rahmen des Martini-Marktes hätte stattfinden sollen. Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng begrüßte Zuhörer und Mitwirkende zu diesem Auftritt zugunsten des Gotteshauses. Erinnerungen an die AlhambraMit...

  • Siegen
  • 04.11.20
LokalesSZ
Am Hauptportal sollen die Sanierungsarbeiten wahrscheinlich im nächsten Jahr fortgesetzt werden.
3 Bilder

Sanierung Martinikirche in Siegen
Kirche für die nächsten 100 Jahre fit machen

mir Siegen. Die erste Etappe ist geschafft, die zum städtischen Grün weisende Fassade der Martinikirche ist saniert und strahlt in einem neuen Glanz. 3000 Steine haben Architekt Norbert Sonntag und sein Team nach sorgfältiger Analyse entfernen und durch neue Grauwacke oder Basaltsteine ersetzen lassen. Ausgeführt haben die Arbeiten die Mitarbeiter der Firma Denkmalplan. Gerade ihnen hat Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng am gestrigen Donnerstag zum Abschluss der ersten Etappe einen besonderen...

  • Siegen
  • 09.10.20
KulturSZ
Zum Abschlusskonzert der 26. Orgelwochen, der 27. Siegener Orgelnacht, konzertierten Helga Maria Lange, Peter Scholl, Ute Debus, Ulrich Stötzel und Dr. Mathias Scheer (von vorne nach hinten) in Martini zu Siegen.

27. Siegener Orgelnacht beschließt den Konzertreigen rund um die „Königin der Instrumente“ in Martini
Klang und Wein und Emotion

ne Siegen. Alle Jahre wieder schön sind die Konzerte mit Charakter und Tradition, mit treuen Fans und neugierigen Ersttätern, die mit glänzenden Augen nach Hause gehen, die Herzen voll des gerade so berauschend emotional Erlebten. Besonders in ungewöhnlichen Zeiten. Und das Mozart zugeschriebene Bonmot von der „königlichen Orgel“ wird nirgends glaubwürdiger erfahrbar als in einem vielseitigen und abwechslungsreichen Konzert wie in dem zum Abschluss  der Siegener Orgelwochen: in der gar nicht...

  • Siegen
  • 04.10.20
Kultur
Im großen Chor kann der Bach-Chor Siegen augenblicklich nicht auftreten, präsentiert jedoch eine Reihe von Konzerten in kleinerem, Corona-tauglichen Rahmen.
2 Bilder

Bach-Chor Siegen: Quartal beginnt mit Orgelkonzert
Echo-Preisträgerin zu Gast

sz Siegen. Die gegenwärtige Situation setzt vielerorts Kreativität frei – trotz oder gerade wegen ihrer Bedrohlichkeit für die Kulturbranche. Auch der Siegener Bach-Chor hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten mutig und erfindungsreich auf die Reise begeben: Nach anfänglichen Online-Proben und seinem ersten „Virtual Choir“ hat das etwa 100-köpfige Ensemble zunächst in acht verschiedenen Gruppen geprobt. Im Vordergrund stand dabei individuelle Stimmbildung, was in dieser Form in...

  • Siegen
  • 19.09.20
Kultur
Ute Waffenschmidt-Leng (r.) und das Organistenehepaar Andrea und Ulrich Stötzel luden vergangenen Donnerstag zu einer geistlichen Abendmusik mit Meditation, kurz: zu „Martiniklängen“, in Siegens älteste Kirche ein.

"Martiniklänge" mit Andrea und Ulrich Stötzel
Luftholen bei Orgelmusik

ne Siegen. Wie es sich für eine echte Einladung, ein herzliches Willkommen für alle Interessierten gehört, ist der Eintritt frei: Die Tür zur ältesten Kirche der Stadt ist geöffnet, der Raum mit Kerzen warm erhellt – und diesmal musizierten Andrea und Ulrich Stötzel an der Kemper-Mebold-Orgel der Martinikirche. Eine geistliche Abendmusik, deren Programmfolge die beiden Orgelenthusiasten schon vor gut zwei Wochen an der Baltrumer Orgel in der Inselkirche aufführten: Orgelliteratur in...

  • Siegen
  • 31.07.20
Lokales
Im Garten der Martinikirche in Siegen findet aktuell eine Razzia statt.

Polizei im Kirchengarten
Vermutlich Suche nach Drogen

kalle Siegen. Großer Polizeieinsatz im Garten der Martinikirche in der Siegener Unterstadt. Aktuell sind Beamte einer Spezialeinheit dabei und untersuchen junge Männer und Frauen. Es geht vermutlich um Drogen. Die Kreispolizeibehörde konnte aktuell nichts zu den Vorgängen sagen.  Bereits vor einigen Wochen kam es  diesem Bereich zu Problemen. Ein neuer Hotspot der Drogenszene?

  • Siegen
  • 30.06.20
LokalesSZ
Der geplante Auftritt des Bach-Chors Siegen in der Martinikirche am Pfingstsonntag musste coronabedingt ausfallen.
3 Bilder

Kantaten-Gottesdienst mit Präses Kurschus
Mächtige Botschaft in leisen Worten

tile Siegen. Ohne die üblichen „Trommeln und Trompeten“, wie Präses Annette Kurschus feststellte, fand am Pfingstsonntag der Kantaten-Gottesdienst in der Martinikirche Siegen statt. Auf den zu diesem Anlass eigentlich geplanten großen Auftritt des Bach-Chors mussten die Gläubigen coronabedingt verzichten; sie durften dennoch Kirchenmusik auf hohem Niveau genießen und einer Predigt aus berufenem Munde lauschen: Die leitende Geistliche der ev. Kirche von Westfalen griff die Themen Abschied (Tod)...

  • Siegen
  • 31.05.20
LokalesSZ
Graf Johann VI. erließ 1597 das Dekret „Was für Ordnung in Sterbensläufften zu halten“ , das den Umgang mit der in Siegen grassierenden Pest regelte. Parallelen zu heute sind offensichtlich.
4 Bilder

Erlasse, Einschränkungen und Entbehrungen in der Stadt Siegen von Graf Johann VI.: Der Landesherr bewies große Weitsicht
Vor Corona war die Pest …

Es gibt interessante Parallelen zwischen einer Pestverordnung von 1597 und der aktuellen Covid-19-Pandemie, wie Christian Brachthäuser in diesem Beitrag darlegt. sz Siegen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Covid-19-Pandemie und den drastischen, aber unumgänglichen Einschnitten in unser Privatleben zur Eindämmung des Corona-Virus ist eine Verordnung von Johann VI. „dem Älteren“, Graf zu Nassau (1536–1606), vom 8. März 1597 ein bemerkenswertes historisches Dokument. Nach mehr als vier...

  • Siegen
  • 27.03.20
KulturSZ
Unter der Leitung von Peter Scholl begeisterten Solisten, das Collegium Vocale Siegen und das Bach-Orchester mit „Beati quorum via“ in der Martinikirche.

Collegium Vocale Siegen begeistert mit Psalmvertonungen in der Martinikirche
Ätherisch und kraftvoll

lip Siegen. Trotz Sturm und Regen war die Martinikirche am Sonntagabend bis auf den letzten Platz besetzt. Und das, obwohl der Titel des Konzertes „Beati quorum via“ sich nicht auf den ersten Blick erschließt und Psalmvertonungen aus vier Jahrhunderten auch nicht so zugkräftig erscheinen mögen wie bekannte Passionsoratorien. Wie Peter Scholl in seiner Einführung erläuterte, war der Psalm 119 die alle Werke des Konzertes umfassende Klammer, der rote Faden. Anspruchsvolle Arien, eindrückliche...

  • Siegen
  • 24.02.20
KulturSZ
Sono Vocale präsentierte ein grandioses Konzert in der Siegener Martinikirche zum Abschluss des Jahres.

Viel Applaus für Sono Vocale in der Martinikirche Siegen
Perfekter Jahresausklang

ba Siegen. Die lange Schlange vor dem Eingang ließ am Sonntag bereits erahnen, dass die Martinikirche in Siegen bis auf den letzten Platz besetzt sein würde. Nicht ohne Grund, denn bereits zum dritten Mal hatte sich der heimische Meisterchor Sono Vocale angekündigt, um gemeinsam mit Gästen ein exquisites Konzert zu geben. „Sie erwartet ein großer Bogen an Musikalität“, versprach der 1. Vorsitzende, Wolfgang Leipold, dem erwartungsvollen Publikum. Ein Versprechen, das nicht nur hinsichtlich der...

  • Siegen
  • 30.12.19
Lokales
4 Bilder

Martinimarkt
Erlös für die Kirchensanierung bestimmt

jak Siegen. Auch in diesem Jahr lockte der Martinimarkt rund um die Siegener Martinikirche wieder zahlreiche Besucher. Das schöne Wetter am Samstag sorgte freilich dafür, dass den ganzen Tag über einiges rund um das sanierungsbedürftige Gemäuer los war. Am Sonntag trotzten dennoch viele Menschen der Witterung, gab es doch auch immer wieder Fixpunkte im Programm, die unterschiedliche Zielgruppen an den Fuß des Siegbergs lockten. Nach einem Kantatengottesdienst mit dem Bach-Chor und dem...

  • Siegen
  • 27.10.19
Lokales
Wildpinkler rund um die Siegener Kirchen sind ein Ärgernis für die Krönchenstadt. Verschiedene Maßnahmen sollen nun zu einer Entspannung der Situation führen.

Ärgernis rund um Siegens Kirchen
Wildpinkler im Blick

ch Siegen/Geisweid. Längere Öffnungszeiten der öffentlichen Toilette in der Nähe zum Kornmarkt, mehr Präsenz des Ordnungsamts in der Innenstadt und Wandfarbe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit man oder frau vom sogenannten Wildpinkeln abhält – die Siegener Stadtverwaltung hat durchaus diejenigen im Blick, die ihre Notdurft an den Kirche in der City der Krönchenstadt verrichten. Stadrat Arne Fries: "Das Thema ist uns bekannt"„Auch wenn wir als Stadtverwaltung bislang keine offiziellen...

  • Siegen
  • 20.06.19
Lokales
Bis in die Abendstunden hinein werden der Kornmarkt, die Fissmer-Anlage und die Stufen vor der Nikolaikirche gut und gerne genutzt – natürlich in erster Linie bei schönem Wetter. Am nächsten Morgen dann muss Küster Stefan Kober ran, um aufzuräumen.

„Unhaltbare Zustände“
Küster regt sich über Wildpinkler auf

ch Siegen. Samstagabend. Auf dem Rücken des Siegbergs, in Siegens Altstadt. Die sinkende Sonne blinkt im Krönchen, wärmt 53 Meter weiter in der Tiefe die vielen Menschen auf der Stufenanlage vor der Nikolaikirche. Die Stimmung ist gut. Es wird getrunken, gelacht, irgend etwas Süßliches in den Shishas geraucht. Am nächsten Morgen hat der Spaß dann längst aufgehört. „Wenn ich sonntags um 8 Uhr um die Ecke komme, dann blicke ich auf ein Schlachtfeld“, sagt Stefan Kober. Hier liegt jede Menge Müll,...

  • Siegen
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.