Maschinenbau

Beiträge zum Thema Maschinenbau

LokalesSZ
Der Kran musste die 9,7 Tonnen schwere Maschine präzise absetzen.
2 Bilder

Zehn Tonnen Technik am Haken
Firma Bäcker investiert in neue Spritzgießmaschinen

vc Schameder. Sonnenschein, ein gut gelaunter Produktionsleiter und ein erleichterter Geschäftsführer – am Mittwochmorgen herrschte beste Stimmung bei der Firma Bäcker in Schameder. Gemeinsam mit den Mitarbeitern sahen Geschäftsführer Marco Dornseifer und Marketing-Leiterin Alena Wied dabei zu, wie ein Kran die ersten nagelneuen Maschinen bei dem florierenden Unternehmen im Industriegebiet Jägergrund I vorsichtig ablud. Energieeffizienz und eine schlankere Produktion waren die gesteckten Ziele...

  • Erndtebrück
  • 14.04.21
  • 207× gelesen
Lokales
Die Industrie setzt 1,4 Milliarden Euro weniger um. Maschinenbau und Metallverarbeitung die Verlierer

Industrie setzt 1,4 Milliarden Euro weniger um
Maschinenbau und Metallverarbeitung sind die Verlierer

sz/tile Düsseldorf/Siegen. Die heimischen Industriebetriebe haben aufgrund der Corona-Krise einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Das geht aus der Jahresstatistik 2020 von IT NRW hervor. Demnach sank der Umsatz im Kreis Siegen-Wittgenstein von gut 10 Milliarden auf rund 9,2 Milliarden Euro (-8,2 Prozent) und im Kreis Olpe von 6,7 Milliarden auf 6,1 Milliarden Euro (-9 Prozent). Insgesamt ein Rückgang von 1,4 Milliarden Euro. Eine Trendwende zeichnet sich nicht ab. Zwar sei das Jahr...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 607× gelesen
LokalesSZ
Im Innovationsbereich denken derzeit sechs Georg-Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren um.

Lohn nach Corona-Lockdown
Georg Maschinenfabrik investiert rechtzeitig in eigenen Think-Tank

sz/ch Buschhütten. Der Mittelständler atmet auf: Es zahlt sich in der Pandemie aus, dass die Heinrich Georg Maschinenfabrik im vergangenen Jahr eine auftragsunabhängige Innovationsabteilung gegründet hat. In diesem „Think Tank“ denken derzeit sechs Mitarbeiter der insgesamt 500 Beschäftigten digitale Zukunftskonzepte vor und setzen sie gemeinsam mit den Entwicklern und Konstrukteuren der drei Produktbereiche des Buschhüttener Unternehmens um. „So wurden in diesem Jahr bereits gezielt viele...

  • Kreuztal
  • 20.10.20
  • 422× gelesen
LokalesSZ
Franziska Kneisel (r.) demonstrierte beim Workshop „futureING“ die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung.

Workshop „futureING“
Einblicke in die Welt des Maschinenbaus

rai Wissen. Einem Fehler im Inneren eines Eisenzylinders auf der Spur waren gestern eine Gymnasiastin und sechs Gymnasiasten. Das kiloschwere Werkstück sollte z. B. auf Risse überprüft werden, ohne das Teil dabei zu zerstören. Studentin Franziska Kneisel demonstrierte, wie man sozusagen in das Innere blicken kann: Mit Ultraschall wurde der Fehler lokalisiert. Anschaulich erläuterte Kneisel den Jugendlichen, wie die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung funktioniert. Risse auf Blech sichtbar...

  • Wissen
  • 16.10.20
  • 136× gelesen
LokalesSZ
Alles „büffeln“ half nichts: Über 80 Prozent der Studierenden an der Uni Siegen bestanden die Klausur „Technische Mechanik C“ nicht – und äußern massive Kritik an Prof. Christian Hesch.

Klausur „Technische Mechanik C“ an der Uni Siegen
80,5 Prozent "durchgerasselt"

cs Siegen. 80,5 Prozent – hier geht es nicht etwa um die (offizielle) Zustimmung der russischen Bevölkerung zu der äußerst umstrittenen Verfassungsänderung, sondern um die Durchfallquote einer Klausur an der Universität Siegen. In Kreisen der Studierenden gibt es aktuell heftige Kritik an der Lehre von Prof. Christian Hesch vom Lehrstuhl für numerische Mechanik. Konkret geht es um die Klausur „Technische Mechanik C (Dynamik)“, der sich im Wintersemester 2019/20 135 Studierende aus den...

  • Siegen
  • 04.07.20
  • 10.755× gelesen
LokalesSZ
Offenbar macht das E-Auto-Fahren Spaß. Dieses Muster-Exemplar des E-Autos e-GO zeigt, wie sehr sich mit Batterie angetriebene Autos von herkömmlichen Fahrzeugen unterscheiden.
2 Bilder

Prof. Dr. Peter Burggräf: „So baut man E-Autos“
Ingenieur lädt Mini-Studis zu Vortrag an der Kinderuni ein

kno/gmz Weidenau.  Einzigartiges Fahrgefühl unter umweltfreundlichen Bedingungen. Das versprechen Befürworter der Elektroautos, oder kurz: E-Autos. Einer dieser Befürworter ist Prof. Dr.-Ing. Peter Burggräf. Er arbeitet bereits seit Jahren an der Forschung über die E-Mobilität. So hat er zum Beispiel zusammen mit Prof. Dr. Günther Schuh von der RWTH Aachen an der Entwicklung, Produktion und Vermarktung der erfolgreichen E-Auto-Konzepte wie eGo (relativ günstige E-Autos für den städtischen...

  • Siegen
  • 24.09.19
  • 382× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.