Mathematik

Beiträge zum Thema Mathematik

Lokales
Die jungen Forscher der Klasse 6 a des Gymnasiums Schloss Wittgenstein bei der Arbeit – und zwar mit dem Zahlenschieber.

Mathematik zum Anfassen
Gymnasium Schloss Wittgenstein kooperiert mit Uni Siegen

howe Bad Laasphe. Als sich Dr. Felicitas Pielsticker vom Fachbereich Mathematik der Uni Siegen im Oktober an den Direktor des Gymnasiums Schloss Wittgenstein (GSW), Christian Tang, mit der Bitte um Teilnahme an dem Kooperationsprojekt von Amelie Vogler wandte, war dieser als Mathematiklehrer sofort begeistert. Mitte November war es dann so weit: Das Forschungsteam besuchte das GSW. Zwei Zielgruppen hatten sich die Wissenschaftlerinnen für das Projekt ausgesucht. Zum einen ging es um den...

  • Bad Laasphe
  • 19.11.21
Lokales
Passenderweise mintgrün ist das Siegel, welches Schulleitung, Lehrerinnen sowie Schüler und Schülerinnen der Öffentlichkeit präsentierten.

Zertifikat für drei Jahre
Städtische Realschule Bad Berleburg jetzt MINT-freundliche Schule

ll Bad Berleburg. „Technik, die begeistert“ – dieser bekannte Werbeslogan eines deutschen Automobilherstellers könnte auch als Leitmotiv für die Städtische Realschule in Bad Berleburg gelten. Denn bereits seit vielen Jahren liegt das Hauptaugenmerk der Bildungseinrichtung auf dem Stöppel neben Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften auch auf dem Bereich Technik. Für ihr besonderes Handlungskonzept in diesen sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und...

  • Bad Berleburg
  • 22.09.21
Lokales
Allen Grund zur Freude haben Anna Rüggeberg (vorne, l.) und Marie Orthen (vorne, r.), die im Rahmen eines Mathematik-Landeswettbewerbs ihr Wissen bei einem Kolloquium unter Beweis gestellt haben. Urkunden bzw. Preise gab es auch für die Teilnehmer an einem Chemie bzw. Physik-Landeswettbewerb (zweite Reihe, v. l.): Julian Spies, Lilli Becker, Sofia Mülln und Lea Wingenfeld. Im Hintergrund sind die Lehrer und Schulleiter Carsten Poppe zu sehen.

Mathematik, Physik und Chemie
Schüler bei Landeswettbewerb ausgezeichnet

rai Betzdorf. Es es die Logik, die dahinter steckt. Das Anwenden der Formeln. Und das Herausfinden, was die beste Strategie ist, um auf ein Ergebnis zu kommen: Die 15-jährige Marie Orthen und die gleichaltrige Anna Rüggeberg mussten nicht lange überlegen, was für sie am meisten Spaß an der Mathematik macht. Die beiden Einser-Mathematik-Schülerinnen hatten sich bei einem Landeswettbewerb in ihrem Lieblingsfach in der zweiten Runde für ein Kolloquium qualifiziert. Die zweite Runde des...

  • Betzdorf
  • 15.07.21
LokalesSZ
„Das Muss zur Hartnäckigkeit verursacht bei mir keinen Frust, sondern treibt mich an“, sagt Réka Wagener (16), die ihre zusätzlichen Hausaufgaben in Sachen Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie und Algebra mit der vollen Punktezahl löste.

Bundeswettbewerb Mathematik
Landessiegerin Réka Wagener winkt jetzt Stipendium

ch Freudenberg/Berlin. Nach zwei Hausaufgabenrunden stehen die Besten aus Nordrhein-Westfalen fest, die am laufenden Bundeswettbewerb Mathematik 2020 teilgenommen haben: Réka Wagener aus Freudenberg und elf weitere Schülerinnen und Schüler bekommen den ersten Preis für ihre Leistungen in Sachen Elementarmathematik. Lieblingsfächer Physik und InformatikDie Zehntklässlerin, die das „EVAU“ in Weidenau besucht, und die anderen Mathe-Asse sind am Mittwochabend im Rahmen einer digitalen...

  • Freudenberg
  • 10.12.20
LokalesSZ
Schulleiterin Corie Hahn (l.) und Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden (r.) bedankten sich bei Lehrer Steffen Roth und zeichneten dessen erfolgreiches Mathe-Team Ole Witt, Lea Grübener und Mohamed Taher Khazuran (v. l.) aus.

Platz 3 Bei internationalem Wettbewerb
Die Mathe-Asse vom "GymBaLa"

howe Bad Laasphe. Wo sie auftreten, räumen sie ab: Lea Grübener aus Feudingen, Ole Samuel Witt aus Banfe und der Biedenkopfer Mohamed Taher Khazuran aus der „Q 1“ besiegen den so oft zitierten Zahlen-Dschungel, als sei das alles ein Klacks. Sie sind die Mathematik-Asse des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, und sie haben in diesem Jahr eine herausragende Leistung erzielt, die am Dienstag von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer mit einer Belobigungsurkunde gewürdigt wurde. Ohne „Corona“ wären...

  • Bad Laasphe
  • 08.12.20
LokalesSZ
Oben digital auf Google Maps, unten analog als Graph mit Knoten und Kanten: der Weg von der Sekundarschule zum Kreuzbergstadion. Ganz praktisch mit Lokalbezug wird an der Sekundarschule mathematisches Optimieren gelehrt.

Verknüpfung von Theorie und Praxis mit Lokalkolorit
Projekt mit Modellcharakter an der Sekundarschule

win Olpe. Mathematik – viele erinnern sich an dieses Schulfach mit Grausen. Kurvendiskussionen, Ableitungen von Funktionen – Infinitesimalrechnung, die die allermeisten Menschen nach ihrem Schulabschluss nie wieder brauchen, lassen viele Schülerinnen und Schüler verzweifeln. Dabei gehört die Mathematik in Verbindung mit Informatik, Naturwissenschaft und Technik, inzwischen gängig zu MINT abgekürzt, zu den Grundlagen, die etwa die heimische Wirtschaft fordert, um Nachwuchskräfte für die...

  • Stadt Olpe
  • 24.08.20
LokalesSZ
Studiendirektor Steffen Roth (2. v. l.) freute sich mit (v. l.) Mohamed Taher Khazuran, Ole-Samuel Witt und Lea Grübener über deren großen Erfolg. Foto: Timo Karl

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Meister der Zahlen feiern den ganz großen Coup

tika Bad Laasphe. Als die Jury die Ergebnisse bekanntgab, erlebten drei Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe eine Achterbahnfahrt der Emotionen. „Auf Platz 4 ist das Städtische Gymnasium – und in dem Moment dachten wir, dass wir raus sind. Das war kurz enttäuschend. Wir wollten den 4. Platz nicht“, erinnerte sich Lea Grübener. Am Ende sollten die 15-jährige Feudingerin, der 16-jährige Banfer Ole-Samuel Witt und der 18-jährige Biedenkopfer Mohamed Taher Khazuran ihren Ohren kaum...

  • Bad Laasphe
  • 06.02.20
LokalesSZ
Die frisch gebackenen "MINTis" formierten sich für die SZ zum Gruppenfoto.
8 Bilder

Neue Runde des Programms „MINToringSi“
Auftakt für „MINTis“

cs Siegen. Die MINT-Fächer sind in aller Munde. Es fehlt immer mehr an jungen Menschen, die sich bereits während der Schulzeit für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern und später eine berufliche Laufbahn in diesem Bereich einschlagen. Für die vom Mittelstand geprägte Region ein echtes Problem – der viel zitierte Fachkräftemangel macht den heimischen Unternehmen mehr und mehr zu schaffen. Da kommt das Programm „MINToringSi“, das als Mentorenkonzept zu...

  • Siegen
  • 15.01.20
Lokales
Siegerehrung für die Känguru-Teilnehmer (v. l.): Larissa Nölling, Collin Wick, Clemens Binder, Mika Hoffmann, Jannis Rother, Lara Limper, Thorsten Mankel, Paul Reinhard, Florian Paesler, Simon Brandt, Judith Peter und Maren Eleni Peter. Foto: Schule

Känguru-Wettbewerb
Die Freude an der Mathematik wecken

sz Bad Berleburg. Zum 25-jährigen Bestehen des Känguru-Wettbewerbs stellten sich jetzt bundesweit über 960 000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 11 800 Schulen den mathematischen Knobel- und Rechenaufgaben – auch am Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) in Bad Berleburg. Der Wettbewerb findet seit 1995 statt und erhält durch steigende Teilnehmerzahlen zunehmend Zuspruch. Neben Deutschland nehmen fast 80 weitere Länder weltweit am Känguru-Wettbewerb teil, insgesamt rund sechs Mill. Schüler. Die...

  • Bad Berleburg
  • 19.06.19
Lokales
Lächeln um die Wette: Loris, Marie und Felix (v.l.) bei der Siegerehrung.

Die besten Mathe-Asse ausgezeichnet
Marie, Loris und Felix sind Zahlen-Champions

dach Kirchen. „Ihr seid die allergrößten Rechner der Grundschulen“: Maik Köhler kleckerte nicht mit Lob, Kirchens Bürgermeister klotzte. Und das völlig zurecht, schließlich waren da drei Kinder samt Eltern und Geschwistern in seinem Besprechungszimmer, die es echt drauf haben. Die drei Erstplatzierten des Mathematikwettbewerbs der Grundschulen in der Verbandsgemeinde Kirchen waren hier versammelt. „Ganz toll“, befand Köhler, der den Zehnjährigen dazu riet, genauso engagiert in allen...

  • Kirchen
  • 12.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.