Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

ThemenweltenAnzeige
4 Bilder

Intensiv-Pflegedienst Intensomed
Auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen zugeschnitten

Das Unternehmen Intensomed Ambulanter außerklinischer Intensiv-Pflegedienst rückt den Menschen und seine individuellen Wünsche in den Fokus. 24 Stunden Intensiv-Pflege für zu Hause – dafür steht das Unternehmen Intensomed Ambulanter außerklinischer Intensiv-Pflegedienst an der Hagener Straße 56 in Kreuztal. Ein versiertes Team an Pflegekräften um die beiden Geschäftsführer Korinna Grebe und ihren Ehemann Dr. med. Ralf Grebe macht sich dabei für seine Kunden stark. „Es ist uns einfach wichtig,...

  • Siegen
  • 29.10.20
  • 1.072× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Mai 2019 war das Projekt von den Beteiligten vorgestellt worden.

Ethikvotum fehlt
Projekt Data-Health steht vorerst still

sp Burbach/Siegen. Das Projekt Data-Health soll zeigen, wie die medizinische Versorgung in Zukunft vor allem im ländlichen Raum aussehen kann. Daten über den Blutdruck, Puls, Blutzucker oder die Sauerstoffsättigung könnten zu Hause erhoben und dann auf digitalem Weg an den Arzt geschickt werden. Das Forschungkolleg (Fokos) und die Lebenswissenschaftliche Fakultät der Uni Siegen kündigten dieses Leuchtturm-Projekt, das im Hickengrund durchgeführt werden sollte, im Mai 2019 an (die SZ...

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 75× gelesen
KulturSZ-Plus
Prof. Dr. Christian Mühlfeld (ursprünglich aus Freudenberg) hat mit „Der Finger“ seinen dritten Roman vorgelegt.

Christian Mühlfeld/Lars Comino legt historischen Roman vor
Ein Finger als Fingerzeig

gmz Siegen/Hannover. Ein schreibender Arzt? Prof. Dr. Christian Mühlfeld ist so einer. Was auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich scheint, ist es auf den zweiten gar nicht: Den „schreibenden Arzt“ gibt es in der Literaturgeschichte häufiger. Benn, Döblin, Rabelais, Silesius, Keats, Büchner, Schweitzer oder Antunes gehören zu den bekannten Namen. Nicht zu vergessen Schiller oder Maugham. Christian Mühlfeld, in Freudenberg aufgewachsen, in Siegen zur Schule gegangen, steht also in einer...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 481× gelesen
Lokales
Emission von Nano-Leuchtstoffen unter UV-Licht.

Forscherinnen der Uni Siegen entwickeln besondere Nanopartikel
Ihre Winzigkeit ist ihre Größe

sz Siegen. Forscherinnen der Universität Siegen haben die weltweit ersten Nanopartikel entwickelt, die sowohl magnetische Eigenschaften besitzen, als auch nachleuchtend sind. Das Anwendungspotenzial ist groß: Mithilfe der neuartigen Partikel könnten zum Beispiel Krebszellen im Körper entdeckt oder die konkrete Verbreitung von Feinstaub in Organen und damit deren Giftigkeit nachgewiesen werden. Winzige Teilchen passen durch ZellwändeNanopartikel sind kleinste Teilchen mit einem Durchmesser von...

  • Siegen
  • 28.08.20
  • 321× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Hausärzte Inge Mangold, Wolfgang Neumann, Matthias Schrader, Ala Alzeer, Detlef Bojahr, Hartmut Inacker, Wolfgang Stutte und Jan Khalil (v. l) sowie Claudia Ragheb-Stoppacher und Bastian Reimer (beide beim Fototermin verhindert) fühlen sich von der Stadt Kreuztal unfair behandelt.

"Verschnupfte" Mediziner in Kreuztal
Hausärzte stellen sich gemeinsam auf

js Kreuztal. „Da ist die Stadt eindeutig über das Ziel hinaus geschossen.“ Wolfgang Neumann macht aus seinem Ärger keinen Hehl. Der Hausarzt mit Praxis in Kreuztal hat sich doch sehr gewundert, als er Anfang Juni bei der Zeitungslektüre von einer Kooperation der Stadtverwaltung mit der Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ erfuhr. Wie berichtet, unterstützt die Kindelsbergkommune das Praxismodell mit Filialstruktur und Ärzten im Angestelltenverhältnis nicht nur medial, sondern auch finanziell in...

  • Kreuztal
  • 08.08.20
  • 6.639× gelesen
LokalesSZ-Plus
Plötzlich steht das Bild mitten im Raum: Ein Blick durch die AR-Brille macht das Innerste des menschlichen Körpers bis ins kleinste Detail möglich – bevor die Operation beginnt.

AR-Brillen im Diakonie-Klinikum eingesetzt
Gamer-Technik im OP

sz Siegen. Das Chefarztbüro von Professor Dr. Veit Braun. Schreibtisch. Regale. Arbeitsmaterial. Mitten im Raum stehen zwei Mediziner. Sie gestikulieren, beraten, zeigen in die Luft. Was der Betrachter nicht sehen kann, wird dank modernster Technik vor den Augen der Ärzte sichtbar. Braun und sein Kollege tragen sogenannte AR-Brillen. Gerätschaften, wie sie normalerweise von PC-Gamern benutzt werden. Nun hält die Technik Einzug in der Medizin. Zwei Standorte machten den weltweiten Anfang: Die...

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 127× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der eine geht, die anderen beiden übernehmen seine Aufgaben: Dr. Frank Melz (r.) gibt seinen Posten als Ärztlicher Direktor der Bad Berleburger Vamed-Klinik an Dr. Lars Pietschmann (l.) ab. Dr. Karim Bou-Nassif wird Chefarzt der Kardiologie. Foto: Björn Weyand

Wechsel in der Vamed-Klinik
Dr. Frank Melz hinterlässt ein bestelltes Feld

bw Bad Berleburg. Das Feld hat er bestellt, die Ernte der Früchte überlässt Dr. Frank Melz seinen Nachfolgern. Der bisherige Ärztliche Direktor der Vamed-Klinik Bad Berleburg zieht sich bekanntlich zum 1. August von seinen Führungsposten im Wittgensteiner Akutkrankenhaus zurück. Er gehe mit guten Gefühlen, berichtete der 59-Jährige am Donnerstag im Pressegespräch, mit dem er einerseits verabschiedet und seine Nachfolger andererseits vorgestellt wurden. „Es ist keine Wehmut dabei“, verriet Dr....

  • Bad Berleburg
  • 23.07.20
  • 482× gelesen
Lokales
Die Weiterbildung Palliativmedizin war nur aufgrund von Spenden möglich.
2 Bilder

Stationäre Betten und Spezialisten-Team in der Kinderklinik
Mehr Hilfe für sterbende Kinder

sz Siegen. Die NRW-Landesregierung hat zwei stationäre Betten für die Palliativversorgung in der DRK-Kinderklinik auf dem Wellersberg genehmigt. Darüber hinaus haben die Kostenträger die Zustimmung gegeben, dass die Siegener Kinderklinik ebenfalls ab diesem Sommer ein Team zur ambulanten spezialisierten Palliativversorgung (SAPV) von Kindern gründen darf. Fachkräfte vor OrtSomit müssen sich betroffene Kinder und ihre Familien nicht mehr länger an Spezialisten außerhalb der Region wenden,...

  • Siegen
  • 23.07.20
  • 186× gelesen
LokalesSZ-Plus
3 Bilder

Umstrittener Arzt wieder weg / Aufsichtsratschef legt Posten nieder
Mächtig Ärger an der DRK-Kinderklinik

mir Siegen. Heiter und beschwingt geht es momentan an der DRK-Kinderklinik am Wellersberg nicht zu. Eigentlich sollte diese Woche ein neuer Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie seinen Dienst aufnehmen, der dafür vorgesehene frühere Chefarzt einer Klinik in Rotenburg (Wümme) hat die Siegener Kinderklinik gestern schon wieder verlassen. Geschäftsführerin Stefanie Wied bestätigte den Vorgang. „Ja, das stimmt leider. Es war ein Spießrutenlaufen für den Arzt, das konnte so nicht gelingen. Es...

  • Siegen
  • 16.07.20
  • 7.965× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Bundesgesundheitsministerium möchte per Rechtsgutachten Handlungsbedarfe und Möglichkeiten des Heilpraktikerberufs klären. Die Branche befürchtet massive Veränderungen – bis hin zur Abschaffung des Berufsbilds. Die SZ sprach mit zwei Heilpraktikerinnen in Siegen und Wingeshausen.
3 Bilder

Spahn-Gutachten mit Spannung erwartet
Bittere Pillen für Heilkunde befürchtet

nja Siegen/Wingeshausen. „Wir fordern den Erhalt des Heilpraktikerberufs und seines Kompetenzspektrums! Er muss als freier Heilberuf bewahrt und unterstützt werden.“ So beginnt eine Petition an die Bundesregierung, die mittlerweile mehr als 193 500 Unterzeichner gefunden hat. Unsicherheit herrscht in der Branche, seitdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn 2019 ein Rechtsgutachten ausgeschrieben hat, welches „das Heilpraktikerrecht einschließlich der dazu ergangenen Rechtsprechung umfassend...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 410× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Meistgelesene Beiträge

LokalesSZ-Plus
Forscher der Universität von Yangzhou stellten fest, dass mit dem Virus belastete Aerosol-Wolken, die beim Spülen entstehen, von Menschen eingeatmet werden könnten. Wie lange sich Coronaviren aber in der Luft halten und wie überlebensfähig sie im Stuhl sind, ist noch nicht ausreichend erforscht. Foto: Sarah Panthel

Ansteckung eher unwahrscheinlich
Coronavirus in öffentlichen Toiletten

sp/dpa Siegen. Es ist zumeist kein schöner Ort, das stille Örtchen im öffentlichen Raum. Aber besonders jetzt, während der Corona-Pandemie, wird ein Besuch von Sanitäranlagen, die für jeden zugänglich sind, wohl eher vermieden – wenn nicht dringend benötigt. Dass öffentliche Toilettenanlagen bei der Ansteckung mit dem Coronavirus eine Rolle spielen könnten, brachte jetzt eine Studie chinesischer Wissenschaftler ins Gespräch. Die Forscher untersuchten, wie sich kleine Schwebeteilchen beim Spülen...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 529× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die verschiedenen Zutaten für die Seife müssen genau abgewogen werden.  Fotos: Sarah Panthel
7 Bilder

Sylvia Söhnge nutzt das Kaltrührverfahren
Handgemachte Seife

sp Siegen. Es duftet frisch, blumig, und ein bisschen beißt es auch in der Nase, wenn Sylvia Söhnge die unterschiedlichen Zutaten für ihre handgemachte Seife zusammen rührt. Wenn sie an ihrem Tisch in ihrem Laden in der Siegener Oberstadt mit der Kochplatte arbeitet, ist höchste Vorsicht geboten, denn neben harmlosen und gewöhnlichen Pflanzenölen in Lebensmittelqualität ist ein Bestandteil Natronlauge – und die ist stark ätzend. Aber was ist noch drin in einer Seife und wie wird sie eigentlich...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 370× gelesen
LokalesSZ-Plus
Komplett leer ist das Wartezimmer der Gemeinschaftspraxis Marcus Fey und Monika Rutsch zwar selten, dennoch verzeichnet auch die Einrichtung in Hilchenbach während der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen. Viele Menschen haben offenbar die – unbegründete und irrationale – Sorge, sich mit dem Virus infizieren zu können, viele Termine werden abgesagt. Teilweise suchen Erkrankte oder Verletzte sogar in Notfällen keinen Mediziner auf.
6 Bilder

Patienten bleiben aus Furcht vor Corona lieber daheim
Große Angst vorm Arztbesuch

cs Hilchenbach/Siegen. Marcus Fey gerät plötzlich ziemlich in Eile. Mundschutz trägt der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Hilchenbacher Gemeinschaftspraxis, die er zusammen mit Monika Rutsch betreibt, ohnehin permanent, ebenso Handschuhe. Jetzt kommt ein blauer Kittel hinzu, bevor er die Räumlichkeiten an der Rothenberger Straße zügigen Schrittes verlässt. Wenige Minuten später ist Marcus Fey zurück: „So, erledigt.“ Er habe draußen bei einem potenziellen Corona-Patienten den Abstrich...

  • Hilchenbach
  • 03.05.20
  • 1.385× gelesen
Lokales
Auf Ärzten wir Dr. Isabelle Hornburg lastet in der Corona-Krise eine große Verantwortung.

Unser Dank an die Alltagshelden
Die Ärztin

goeb Gebhardshain/Wissen. Teil 5 unserer Online-Serie der Alltagshelden: Heute stellen wir Isabelle Hornburg aus Wissen vor. Patienten aus einem großen Einzugsbereich in der Region Westerwald-Sieg versorgt die Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis medizinisch. Auch die Wissenerin Dr. Isabelle Hornburg (41) ist seit 2013 Teil des 22-köpfigen Teams. Die schmucke zweistöckige Villa an der Hachenburger Straße ähnelt in diesen Tagen einem Hochsicherheitstrakt. Das Personal ist bestmöglich geschützt,...

  • Gebhardshain
  • 10.04.20
  • 3.630× gelesen
Lokales
Die Landräte sind in Sorge: Bei niedergelassenen Ärzten und Zahnärzten sei die Versorgungslage mit Schutzmaterial gegen das Coronavirus "kritisch".

Landräte Südwestfalens verfassen Brandbrief an NRW-Minister (Update)
Kritische Versorgungslage für niedergelassene Ärzte

tile Siegen/Olpe. In einer Art Brandbrief haben sich die Landräte der fünf südwestfälischen Kreise an NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gewandt, um auf die „kritische Versorgungslage“ mit Corona-Schutzausrüstung für die niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte hinzuweisen. Mit dem Erlass vom 24. März hatte sich das Land zwar verpflichtet, die Krankenhäuser, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe entsprechend mit persönlicher...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 1.831× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der medizinische Sauerstoff gilt als Arznei und darf nur von geschultem Personal abgefüllt werden.  Fotos: Sarah Panthel
3 Bilder

Sauerstoff für Krankenhäuser
Firma Messer dreht den Hahn auf

sp Kaan-Marienborn. Sauerstoff ist für den Menschen überlebenswichtig. Nach dem Einatmen gelangt er in den Blutkreislauf und sorgt für den Stoffwechsel in den Zellen. Das neuartige Coronavirus aber kann dazu führen, dass Patienten an Atemnot bis hin zu akutem Lungenversagen leiden. Bei mittelschweren Fällen der Erkrankung müsse die Atemluft dann mit Sauerstoff angereichert werden, erklärt Dr. med. Andreas Farnschläder, Anästhesist und leitender Hygienearzt im St.-Marien-Krankenhaus in Siegen....

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 733× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ina Schneider ist Hausärztin und führt sie derzeit unzählige Gespräche wegen des Coronavirus. Patienten versuchen, den Besuch in der Praxis zu umgehen.  Foto: rt

Corona verändert den Alltag der Hausärzte
Telefone laufen heiß

sp Siegen/Kirchen/Erndtebrück. Der Griff zum Hörer fällt den meisten Menschen in diesen Tagen deutlich leichter, als der Gang in die Praxis ihrer Hausärzte. Die bekommen zurzeit zahlreiche Anrufe von besorgten Patienten, die Fragen zu Covid-19 haben, der Erkrankung die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird. Viele haben das Bedürfnis, sich testen zu lassen, wenn sie zum Beispiel Symptome wie Husten haben. „Die Panik bei Alten wie bei Jungen ist unfassbar groß“, und das sei das...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 855× gelesen
LokalesSZ-Plus
Seit mehr als zwei Jahren ist das Krankenhaus Kredenbach verwaist. Jetzt soll es 110 Corona-Patienten Platz bieten, wenn dieser benötigt wird.
13 Bilder

Corona-Ausweichrankenhaus in Kredenbach
Ex-Klinik schafft Kapazität

js Kredenbach. Es geht wieder geschäftig zu in dem vor gut zwei Jahren stillgelegten Kredenbacher Krankenhaus. In der Corona-Krise, die inzwischen weite Teile des gesellschaftlichen Lebens ausgebremst hat, geben die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe ordentlich Gas und lassen das Gebäude zu einer Ausweichklinik für bis zu 110 Patienten herrichten. Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Kreisdirektor Theo Melcher (Olpe) gewährten den Medien am Dienstag einen Blick hinter die...

  • Kreuztal
  • 24.03.20
  • 2.079× gelesen
Lokales
Damit Corona nicht auch noch die Psyche angreift, gibt das Kreisklinikum die Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit des Leibniz-Instituts weiter.

Zehn Empfehlungen für die Krise
Psychisch gefestigt gegen Corona

sz Siegen/Bad Berleburg. Aktuell verändert sich der Umgang der Menschen untereinander und mit uns selbst. Was kann jeder einzelne tun, um nicht nur körperlich gesund über die kommenden Wochen zu kommen, sondern was man für die psychischen Abwehrkräfte machen kann? Das Kreisklinikum gibtt dazu die zehn Empfehlung des Leibniz-Instituts zur Stärkung der psychischen Gesundheit während der Coronavirus-Pandemie weiter: Gehen Sie bewusst mit Informationen um. Suchen Sie gezielt bei vertrauenswürdigen...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 11.076× gelesen
Lokales

Schwangere verunsichert wegen Corona
Entbindung im Krankenhaus sicher

sz Siegen/Bad Berleburg. Dem Siegen-Wittgensteiner Kreisgesundheitsamt sind Gerüchte bekannt geworden, in denen Schwangere gewarnt werden, zur Geburt Krankenhäuser aufzusuchen. Angeblich bestehe dort eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Eine Nachfrage des Gesundheitsamtes bei den Siegener Kliniken hat ergeben, dass tatsächlich Schwangere, insbesondere Frauen mit Risikoschwangerschaften, zu den ursprünglich angekündigten Entbindungen in den Krankenhäusern nicht...

  • Siegen
  • 20.03.20
  • 2.832× gelesen
Lokales

Das Programm für die diesjährige Gesundheitswoche präsentierten jetzt Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (l.), Organisatorin Renate Wingenroth (3. von links), der zuständige Fachbereichsleiter Johannes Schneider (2. von rechts) und das Organisationsteam.

Zahlreiche Mediziner zu Gast
14. Gesundheitswoche in Neunkirchen

sz Neunkirchen. Fünf Tage, zehn Vorträge, zwölf hochkarätige Ärzte, so lässt sich die 14. Neunkirchener Gesundheitswoche kurz und knapp zusammenfassen. In der Woche vom 23. bis 27. März referieren anerkannte Mediziner über die verschiedensten Krankheitsbilder und locken damit auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher ins Neunkirchener Otto-Reiffenrath-Haus. Im Fokus steht dabei nicht nur die Therapie, auch dem Aspekt der Krankheitsvorbeugung wird Raum gegeben. Mit dem Ausfüllen eines...

  • Neunkirchen
  • 11.03.20
  • 171× gelesen
Lokales

Schlafapnoe ernst nehmen

sz Siegen/Freudenberg. Tagsüber körperlich aktiv sein, keinen Alkohol trinken, am Abend Lärm und Licht meiden – das sind einige Möglichkeiten, um etwas gegen Schlafstörungen zu tun. Dass nächtliche Unruhe nicht wenigen Menschen zu schaffen macht, wurde im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling deutlich. 200 Gäste lockte es zum Vortrag von Schlafmediziner Dr. Rainer Grübener. Schlafhygiene? Gemeint sind erste Hilfen, die schlaffördernd wirken können. Das heißt, helles Licht vor dem Zubettgehen meiden...

  • Siegen
  • 07.02.20
  • 71× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.