Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

Lokales SZ-Plus
Forscher der Universität von Yangzhou stellten fest, dass mit dem Virus belastete Aerosol-Wolken, die beim Spülen entstehen, von Menschen eingeatmet werden könnten. Wie lange sich Coronaviren aber in der Luft halten und wie überlebensfähig sie im Stuhl sind, ist noch nicht ausreichend erforscht. Foto: Sarah Panthel

Ansteckung eher unwahrscheinlich
Coronavirus in öffentlichen Toiletten

sp/dpa Siegen. Es ist zumeist kein schöner Ort, das stille Örtchen im öffentlichen Raum. Aber besonders jetzt, während der Corona-Pandemie, wird ein Besuch von Sanitäranlagen, die für jeden zugänglich sind, wohl eher vermieden – wenn nicht dringend benötigt. Dass öffentliche Toilettenanlagen bei der Ansteckung mit dem Coronavirus eine Rolle spielen könnten, brachte jetzt eine Studie chinesischer Wissenschaftler ins Gespräch. Die Forscher untersuchten, wie sich kleine Schwebeteilchen beim...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 373× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die verschiedenen Zutaten für die Seife müssen genau abgewogen werden.  Fotos: Sarah Panthel
  7 Bilder

Sylvia Söhnge nutzt das Kaltrührverfahren
Handgemachte Seife

sp Siegen. Es duftet frisch, blumig, und ein bisschen beißt es auch in der Nase, wenn Sylvia Söhnge die unterschiedlichen Zutaten für ihre handgemachte Seife zusammen rührt. Wenn sie an ihrem Tisch in ihrem Laden in der Siegener Oberstadt mit der Kochplatte arbeitet, ist höchste Vorsicht geboten, denn neben harmlosen und gewöhnlichen Pflanzenölen in Lebensmittelqualität ist ein Bestandteil Natronlauge – und die ist stark ätzend. Aber was ist noch drin in einer Seife und wie wird sie...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 269× gelesen
Lokales SZ-Plus
Komplett leer ist das Wartezimmer der Gemeinschaftspraxis Marcus Fey und Monika Rutsch zwar selten, dennoch verzeichnet auch die Einrichtung in Hilchenbach während der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen. Viele Menschen haben offenbar die – unbegründete und irrationale – Sorge, sich mit dem Virus infizieren zu können, viele Termine werden abgesagt. Teilweise suchen Erkrankte oder Verletzte sogar in Notfällen keinen Mediziner auf.
  6 Bilder

Patienten bleiben aus Furcht vor Corona lieber daheim
Große Angst vorm Arztbesuch

cs Hilchenbach/Siegen. Marcus Fey gerät plötzlich ziemlich in Eile. Mundschutz trägt der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Hilchenbacher Gemeinschaftspraxis, die er zusammen mit Monika Rutsch betreibt, ohnehin permanent, ebenso Handschuhe. Jetzt kommt ein blauer Kittel hinzu, bevor er die Räumlichkeiten an der Rothenberger Straße zügigen Schrittes verlässt. Wenige Minuten später ist Marcus Fey zurück: „So, erledigt.“ Er habe draußen bei einem potenziellen Corona-Patienten den Abstrich...

  • Hilchenbach
  • 03.05.20
  • 1.233× gelesen
Lokales
Auf Ärzten wir Dr. Isabelle Hornburg lastet in der Corona-Krise eine große Verantwortung.

Unser Dank an die Alltagshelden
Die Ärztin

goeb Gebhardshain/Wissen. Teil 5 unserer Online-Serie der Alltagshelden: Heute stellen wir Isabelle Hornburg aus Wissen vor. Patienten aus einem großen Einzugsbereich in der Region Westerwald-Sieg versorgt die Gebhardshainer Gemeinschaftspraxis medizinisch. Auch die Wissenerin Dr. Isabelle Hornburg (41) ist seit 2013 Teil des 22-köpfigen Teams. Die schmucke zweistöckige Villa an der Hachenburger Straße ähnelt in diesen Tagen einem Hochsicherheitstrakt. Das Personal ist bestmöglich geschützt,...

  • Gebhardshain
  • 10.04.20
  • 3.393× gelesen
Lokales
Die Landräte sind in Sorge: Bei niedergelassenen Ärzten und Zahnärzten sei die Versorgungslage mit Schutzmaterial gegen das Coronavirus "kritisch".

Landräte Südwestfalens verfassen Brandbrief an NRW-Minister (Update)
Kritische Versorgungslage für niedergelassene Ärzte

tile Siegen/Olpe. In einer Art Brandbrief haben sich die Landräte der fünf südwestfälischen Kreise an NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gewandt, um auf die „kritische Versorgungslage“ mit Corona-Schutzausrüstung für die niedergelassenen Ärzte und Zahnärzte hinzuweisen. Mit dem Erlass vom 24. März hatte sich das Land zwar verpflichtet, die Krankenhäuser, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe entsprechend mit persönlicher...

  • Siegen
  • 03.04.20
  • 1.537× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der medizinische Sauerstoff gilt als Arznei und darf nur von geschultem Personal abgefüllt werden.  Fotos: Sarah Panthel
  3 Bilder

Sauerstoff für Krankenhäuser
Firma Messer dreht den Hahn auf

sp Kaan-Marienborn. Sauerstoff ist für den Menschen überlebenswichtig. Nach dem Einatmen gelangt er in den Blutkreislauf und sorgt für den Stoffwechsel in den Zellen. Das neuartige Coronavirus aber kann dazu führen, dass Patienten an Atemnot bis hin zu akutem Lungenversagen leiden. Bei mittelschweren Fällen der Erkrankung müsse die Atemluft dann mit Sauerstoff angereichert werden, erklärt Dr. med. Andreas Farnschläder, Anästhesist und leitender Hygienearzt im St.-Marien-Krankenhaus in Siegen....

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 651× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ina Schneider ist Hausärztin und führt sie derzeit unzählige Gespräche wegen des Coronavirus. Patienten versuchen, den Besuch in der Praxis zu umgehen.  Foto: rt

Corona verändert den Alltag der Hausärzte
Telefone laufen heiß

sp Siegen/Kirchen/Erndtebrück. Der Griff zum Hörer fällt den meisten Menschen in diesen Tagen deutlich leichter, als der Gang in die Praxis ihrer Hausärzte. Die bekommen zurzeit zahlreiche Anrufe von besorgten Patienten, die Fragen zu Covid-19 haben, der Erkrankung die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird. Viele haben das Bedürfnis, sich testen zu lassen, wenn sie zum Beispiel Symptome wie Husten haben. „Die Panik bei Alten wie bei Jungen ist unfassbar groß“, und das sei das...

  • Siegen
  • 25.03.20
  • 534× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit mehr als zwei Jahren ist das Krankenhaus Kredenbach verwaist. Jetzt soll es 110 Corona-Patienten Platz bieten, wenn dieser benötigt wird.
  13 Bilder

Corona-Ausweichrankenhaus in Kredenbach
Ex-Klinik schafft Kapazität

js Kredenbach. Es geht wieder geschäftig zu in dem vor gut zwei Jahren stillgelegten Kredenbacher Krankenhaus. In der Corona-Krise, die inzwischen weite Teile des gesellschaftlichen Lebens ausgebremst hat, geben die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe ordentlich Gas und lassen das Gebäude zu einer Ausweichklinik für bis zu 110 Patienten herrichten. Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Kreisdirektor Theo Melcher (Olpe) gewährten den Medien am Dienstag einen Blick hinter die...

  • Kreuztal
  • 24.03.20
  • 1.856× gelesen
Lokales
Damit Corona nicht auch noch die Psyche angreift, gibt das Kreisklinikum die Empfehlungen zur Stärkung der psychischen Gesundheit des Leibniz-Instituts weiter.

Zehn Empfehlungen für die Krise
Psychisch gefestigt gegen Corona

sz Siegen/Bad Berleburg. Aktuell verändert sich der Umgang der Menschen untereinander und mit uns selbst. Was kann jeder einzelne tun, um nicht nur körperlich gesund über die kommenden Wochen zu kommen, sondern was man für die psychischen Abwehrkräfte machen kann? Das Kreisklinikum gibtt dazu die zehn Empfehlung des Leibniz-Instituts zur Stärkung der psychischen Gesundheit während der Coronavirus-Pandemie weiter: Gehen Sie bewusst mit Informationen um. Suchen Sie gezielt bei...

  • Siegen
  • 23.03.20
  • 10.927× gelesen
Lokales

Schwangere verunsichert wegen Corona
Entbindung im Krankenhaus sicher

sz Siegen/Bad Berleburg. Dem Siegen-Wittgensteiner Kreisgesundheitsamt sind Gerüchte bekannt geworden, in denen Schwangere gewarnt werden, zur Geburt Krankenhäuser aufzusuchen. Angeblich bestehe dort eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Eine Nachfrage des Gesundheitsamtes bei den Siegener Kliniken hat ergeben, dass tatsächlich Schwangere, insbesondere Frauen mit Risikoschwangerschaften, zu den ursprünglich angekündigten Entbindungen in den Krankenhäusern nicht...

  • Siegen
  • 20.03.20
  • 2.647× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Lokales

Das Programm für die diesjährige Gesundheitswoche präsentierten jetzt Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (l.), Organisatorin Renate Wingenroth (3. von links), der zuständige Fachbereichsleiter Johannes Schneider (2. von rechts) und das Organisationsteam.

Zahlreiche Mediziner zu Gast
14. Gesundheitswoche in Neunkirchen

sz Neunkirchen. Fünf Tage, zehn Vorträge, zwölf hochkarätige Ärzte, so lässt sich die 14. Neunkirchener Gesundheitswoche kurz und knapp zusammenfassen. In der Woche vom 23. bis 27. März referieren anerkannte Mediziner über die verschiedensten Krankheitsbilder und locken damit auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher ins Neunkirchener Otto-Reiffenrath-Haus. Im Fokus steht dabei nicht nur die Therapie, auch dem Aspekt der Krankheitsvorbeugung wird Raum gegeben. Mit dem Ausfüllen eines...

  • Neunkirchen
  • 11.03.20
  • 75× gelesen
Lokales

Schlafapnoe ernst nehmen

sz Siegen/Freudenberg. Tagsüber körperlich aktiv sein, keinen Alkohol trinken, am Abend Lärm und Licht meiden – das sind einige Möglichkeiten, um etwas gegen Schlafstörungen zu tun. Dass nächtliche Unruhe nicht wenigen Menschen zu schaffen macht, wurde im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling deutlich. 200 Gäste lockte es zum Vortrag von Schlafmediziner Dr. Rainer Grübener. Schlafhygiene? Gemeint sind erste Hilfen, die schlaffördernd wirken können. Das heißt, helles Licht vor dem Zubettgehen meiden...

  • Siegen
  • 07.02.20
  • 57× gelesen
Lokales
Gut besucht war das Apollotheater am Samstag beim 9. Siegener Gelenktag.
  2 Bilder

Volles Theater beim 9. Siegener Gelenktag
"Rücken" meist nicht bedrohlich

sz Siegen. Rückenschmerzen sind ein Volksleiden der modernen Zivilisation – fast jeder Bundesbürger leidet mindestens einmal im Leben unter Kreuzschmerzen & Co. Doch sind in etwa 90 Prozent der Fälle von „Rücken“ die Ursachen nicht bedrohlich. Deshalb können Betroffene selbst viel gegen Rückenschmerzen tun. Der 9. Siegener Gelenk-Tag, der am Samstag im Apollo-Theater stattfand hat Rückenschmerzen zum Schwerpunkt gewählt und zeigte den etwa 700 Teilnehmenden auf, was Betroffene selbst gegen...

  • Siegen
  • 25.01.20
  • 318× gelesen
ThemenweltenAnzeige
  14 Bilder

Medikamente, Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel
Kreuztaler Apotheken

Die Kreuztaler Apotheken sind ein Verbund aus drei Apotheken. Die Hauptapotheke ist die Löwen Apotheke im Kaufcenter in der Kreuztaler Stadtmitte. Zu den Partnerapotheken gehören die Lerchen-Apotheke an der Siegener Str. 19 und die Apotheke Ferndorf in der Marburger Str. 157 im Ortsteil Ferndorf. Seit ihrer Gründung im Jahr 1865 hat sich die Löwen Apotheke mit den später dazugekommenen Partner-Apotheken zu einem anerkannten Unternehmen für pharmazeutische Rundumversorgung entwickelt. Die...

  • Siegen
  • 06.01.20
  • 2.521× gelesen
Lokales
Dr. Mareike Müller erhielt den jährlich vergebenen Mukoviszidose-Forschungspreis.

Humanbiologin Dr. Mareike Müller (Uni Siegen) erhält Mukoviszidose-Forschungspreis
Auszeichnung für Forscherin

sz Weidenau. Bis zu 8000 Menschen in Deutschland leiden an Mukoviszidose. Die genetisch bedingte Krankheit betrifft wichtige Organe, beispielsweise die Lunge. Patienten entwickeln zähen Schleim, der die Organe verstopft. Die Lebenserwartung bei Neugeborenen liegt heute bei 53 Jahren, betroffen ist statistisch gesehen eines von etwa 3300 Neugeborenen. Dr. Mareike Müller vom Lehrstuhl für Physikalische Chemie I der Universität Siegen trägt mit ihrer Forschung dazu bei, die Grundlagen für die...

  • Siegen
  • 23.12.19
  • 217× gelesen
Lokales SZ-Plus
Kathrin Weber-Jud (r.) erklärte den interessierten Besuchern die Zither-ähnliche Veeh-Harfe, die jedermann sofort ohne Vorkenntnisse spielen kann.

3. Neunkirchener Demenztag
Das Leben selbst wird nicht vergessen

tile Neunkirchen. „Beruhigend“, „meditativ“, „einfach toll“ – der Neunkirchener Demenztag hatte einen heimlichen „Star“: die Veeh-Harfe. Kaum ein Besucher ging am Mittwoch während des Beratungstags im Otto-Reiffenrath-Haus an dem 25-saitigen Instrument vorbei ohne stehenzubleiben, zu lauschen oder gar selbst zu spielen. Letzteres ist nämlich kinderleicht und ohne musikalische Vorkenntnisse sofort möglich, wie Kathrin Weber-Jud erklärte. Denn unter den Saiten können Schablonen gesteckt werden,...

  • Neunkirchen
  • 25.09.19
  • 202× gelesen
Lokales
Prof. Dr. Veit Braun erklärte, was Schlangengift mit unserem Nervensystem macht. Gespannt hörten die Mini-Studis zu und stellten Fragen.
  29 Bilder

100. Vorlesung der Kinder-Uni: "Wie funktioniert der Mensch?"
Prof. Dr. Veit Braun hält Vorlesung über das Nervensystem

kno Weidenau. „Warum machen sich Babies eigentlich immer in die Windeln, und warum kann ich auf langen Autofahrten solange bis zur nächsten Raststätte durchhalten?“, fragten sich am Dienstag die Mini-Studis der Kinder-Uni. Antworten auf diese Fragen hatte Prof. Dr. Veit Braun, Chefarzt am Jung-Stilling-Krankenhaus und Dozent für medizinische Informatik an der Uni Siegen. Der Neurochirurg eröffnete die 100. Vorlesung der Kinder-Uni, im Hörsaal des Paul-Bonatz-Campus´, mit der Frage „Wie...

  • Siegen
  • 18.09.19
  • 803× gelesen
Lokales
Noch in diesem Jahr soll mit dem Neubau an der Weidenauer Straße begonnen werden. Entstehen wird ein Zentrum für psychiatrische Patienten und für Demenzkranke.  Grafik: Kreisklinikum

Kreisklinikum Siegen baut
Quantensprung für Psychiatriekranke

kalle Siegen. 20 Mill. Euro nimmt das Kreisklinikum Siegen in die Hand, um gleich zwei wichtige medizinische Eckpfeiler zu stärken. Auf den Grundstücken an der Weidenauer Straße mit den ehemaligen Hausnummern 68 und 70 wird in Kürze mit dem Bau eines viergeschossigen Gebäudes begonnen. Landrat Andreas Müller, der als Vorsitzender des Verwaltungsrat des Krankenhauses vorsteht, sah gestern im Rahmen einer Pressekonferenz die Investition und die damit verbundenen medizinischen Möglichkeiten als...

  • Siegen
  • 28.06.19
  • 3.494× gelesen
Lokales

Kooperation mit Bochumer Hochschule
Pflegeberufe akademisieren

ihm Siegen. Überraschend rasant verläuft die Veränderung auf dem Gesundheitssektor im Kreis Siegen-Wittgenstein, was die Ausbildung in den einschlägigen Berufen betrifft. Der Kreisgesundheitsausschuss war in seiner jüngsten Sitzung überaus angetan von dem, was Stefanie Wied als Geschäftsführerin der Kinderklinik und Prof. Dr. Veit Braun als Prodekan der neuen lebenswissenschaftlichen Fakultät der Uni berichteten. Eigentlich wollte man nur über die Akademisierung der Hebammenausbildung...

  • Siegen
  • 22.06.19
  • 214× gelesen
Lokales
„Grüne Praxis“: Auf der Lipper Höher am Siegerland-Flughafen nahm im Frühjahr die Praxis der Greenscan GmbH den Betrieb auf. Hier soll ökologische Prozessoptimierung „auf Herz und Niere“ untersucht werden.
  4 Bilder

Greenscan strebt energieautarke Praxis an
Ökologische Prozessoptimierung

tile Lippe. Mensch und Natur leben in einer Symbiose miteinander. Das heißt, sie sollten es. Tatsächlich aber betreibt der Homo sapiens Raubbau am Planeten. Die Auswirkungen bekommt die „Krone der Schöpfung“ immer deutlicher zu spüren. Stichwort Klimawandel. Ein Umdenken und Innovationen sind daher gefragt. Auch „im Kleinen“, wie es so schön heißt. Im Gewerbegebiet Siegerland-Flughafen auf der Lipper Höhe wagt Prof. Dr. Hans-Martin Klein vor diesem Hintergrund derzeit ein „medizinisches...

  • Burbach
  • 29.05.19
  • 240× gelesen
Lokales

Hickengrund wird Testgebiet
Projekt "Data-Health" gegen Ärztemangel

sp Burbach-Holzhausen. Ein paar Handgriffe – und das kleine EKG-Gerät sitzt am Körper. Die Ergebnisse werden automatisch auf ein internetfähiges Gerät wie ein Laptop oder Smartphone geladen und mit einer App an den Hausarzt geschickt, der sich dann bei dem Patienten zurückmeldet – und das alles, ohne einen Termin vor Ort wahrnehmen zu müssen. So könnte die medizinische Versorgung in Zukunft vor allem in ländlichen Regionen aussehen, denn immer weniger Hausärzte treffen auf mehr und ältere...

  • Burbach
  • 13.05.19
  • 261× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.