Menschen mit Behinderung

Beiträge zum Thema Menschen mit Behinderung

Lokales
Die Zahl der arbeitslosen Menschen mit Behinderung ist Corona-bedingt seit März 2020 in Westfalen-Lippe um fast 1760 (7,6 Prozent) auf aktuell 24 765 (davon 14 932 Männer und 9833 Frauen), gestiegen.

Corona-Pandemie lässt Arbeitslosenzahl nach oben klettern
Arbeitsmarkt schwierig für Behinderte

sz Siegen/Münster. Die Corona-Krise ist für viele Menschen mit Behinderungen in Arbeit eine besondere Herausforderung, so der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als einer der größten Hilfeträger Deutschlands. Steigende Arbeitslosenzahlen unter Menschen mit Behinderungen, massiver Umsatzausfall bei Inklusionsbetrieben und geschlossene Werkstätten prägten im Frühjahr 2020 das Bild. Zwischenzeitlich hatte sich im Sommer manches normalisiert, wurde aber mit der zweiten und dritten...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 58× gelesen
Lokales
Teamleiterin Andrea Drüeke (r.) arbeitet auch mit ihrer Mutter Elisabeth Richard, die seit über 50 Jahren im Frischemarkt tätig ist, Hand in Hand.
3 Bilder

"Hoff's Wertvoll" in Bilstein
Menschen mit Behinderung führen Frischemarkt

yve Bilstein. Corinna Nathen steht auf einer kleinen Leiter, konzentriert räumt sie die Butter ins Regal. „Mittwochs ist bei uns immer Großkampftag“, sagt Andrea Drüeke, die ein paar Meter weiter die frisch eingetroffene Ware sortiert. „Einmal Lotto bitte“, ruft plötzlich ihre Kollegin. „Ich bin gleich wieder zurück“, wechselt Andrea Drüeke in den vorderen Bereich des Geschäfts. Die SZ ist vor Ort, um mehr über ein im Kreis Olpe und darüber hinaus einzigartiges Konzept zu erfahren. Denn der...

  • Lennestadt
  • 18.03.21
  • 93× gelesen
Lokales
Am Mittwoch, 17. Februar, findet eine kostenlose Online-Konferenz mit dem Titel „Fragen und Antworten zum Bundesteilhabegesetz“ stattfinden.

Dritter Versuch wegen Corona-Pandemie
Online-Infoabend zum Bundesteilhabegesetz

sz Kreuztal. Seit dem 1. Januar 2020 kommt es für Menschen mit Behinderung und deren Familien zu großen Veränderungen durch das Bundesteilhabegesetz und das sogenannte Angehörigen-Entlastungsgesetz. Der Verein Invema aus Kreuztal hatte bereits im vergangenen Jahr zwei große Infoveranstaltungen dazu geplant. Diese mussten wegen der Corona-Pandemie jedoch abgesagt werden. Um nun endlich einen Infoabend durchführen zu können, findet am Mittwoch, 17. Februar, um 18 Uhr eine kostenlose...

  • Kreuztal
  • 08.02.21
  • 58× gelesen
Lokales
Zwei lehrreiche Jahre gipfeln in einem bewegenden Moment: In kleinem Rahmen fand jetzt die Übergabe der Zertifikate und Präsente durch die Abteilungsleitungen und Bildungsbegleiter vor Ort statt.

Abschlusszertifikate erhalten
36 Menschen mit Behinderung finden ihren beruflichen Weg

sz Attendorn. Zum Ende ihrer zweijährigen Qualifikation im Berufsbildungsbereich der Werthmann-Werkstätten des Caritasverbandes Olpe nahmen jetzt 36 Menschen mit Behinderung ihre Abschlusszertifikate freudestrahlend entgegen. Wenn auch die große Feier Corona-bedingt ausblieb, so waren alle Absolventen überglücklich, ihren Weg in ein passendes Arbeitsfeld gefunden zu haben. Ob in den „hauseigenen“ Abteilungen der Werthmann-Werkstätten, im Rahmen eines betriebsintegrierten Arbeitsplatzes oder in...

  • Attendorn
  • 30.12.20
  • 128× gelesen
Lokales
Insgesamt wurden vier Bushaltestellen für 451.000 Euro barrierefrei ausgebaut.

Freudenberg: Förderung in Höhe von 451.000 Euro
Vier Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut

sz Freudenberg. Mit dem Ausbau der Bushaltestelle „Lindenberg Ort“ ist der barrierefreie Ausbau der Haltestellen des zweiten Maßnahmepakets in Freudenberg abgeschlossen geworden. Zuvor wurden mit den Fördergeldern des Landes bereits die Haltestellen „Freudenberg Mórer Platz“, „Büschergrund Schulzentrum“ und „Lindenberg Ort“ in Richtung Freudenberg barrierefrei umgebaut. Im Juni 2019 hatte Bürgermeisterin Nicole Reschke den Förderbescheid in Höhe von 451.000 Euro für vier Bushaltestellen...

  • Freudenberg
  • 04.12.20
  • 253× gelesen
Lokales
Die bereits 2019 geschulten Wheelmap-Botschafter freuen sich auf ihren Einsatz.

Erster Kreis in Deutschland: Olpe startet mit Wheelmap
Online-Karte für barrierefreie Orte

sz Olpe. Der Kreis Olpe macht einen wegweisenden Schritt zu mehr Barrierefreiheit. Als erster Kreis in Deutschland startet er eine regionale Wheelmap, eine eigene Online-Karte für barrierefreie Orte. Wheelmap kommt aus dem Englischen und setzt sich aus „wheel“ für „Rad“ oder „auf Rädern rollen“ und „map“ für „Karte“ oder „Stadtplan“ zusammen. Informationen für Menschen mit BehinderungMit der Wheelmap Pro Kreis Olpe ist es möglich, Informationen für Menschen mit ganz unterschiedlichen...

  • Stadt Olpe
  • 04.12.20
  • 83× gelesen
LokalesSZ
In kurzer Zeit werden sich hier auf dem Balkon die ersten Gäste des Hotels Fünf 10 in Deuz aufhalten. Sowohl Menschen mit als auch ohne Behinderung sollen sich hier wohlfühlen.
16 Bilder

Nachhaltigkeit im Blick
Inklusionshotel Fünf 10 der AWo öffnet bald

sos Deuz. Eigene Bienenstöcke, ein Gemüsegarten mit Kompostieranlage, Rasierer aus Maisstärke: Das Inklusionshotel Fünf 10 in Deuz schreibt nicht nur Teilhabe ganz groß, sondern auch Nachhaltigkeit. Fast sechs Jahre ist es her, als die ersten Gespräche über dieses Projekt geführt wurden; nach knapp zweijähriger Bauzeit steht nun endlich die Eröffnung bevor. Peu-à-peu sollen hier ab Ende August die ersten Gäste übernachten. Am Montag führten Dr. Andreas Neumann, Geschäftsführer des...

  • Netphen
  • 03.08.20
  • 1.729× gelesen
LokalesSZ
Alle bemühen sich, etwas Alltag aufrechtzuerhalten: Franziska Rente, Nele Löcker und Stephanie Freund (v. l.).
3 Bilder

Mutter und Tochter haben sich wegen Corona vier Wochen lang nicht gesehen
Aus Liebe auf Abstand

sabe Siegen. Seit vier Wochen hat Heike Löcker ihre Tochter Nele nicht mehr gesehen, sie nicht mehr wie gewohnt zum Arzt begleitet, nicht mit ihr gelacht, sie nicht umarmt.Nele wohnt im Haus Marienborner Straße im Siegener Stadtteil Hain. 2018 hat der Träger „Bethel.regional“ hier einen großen, barrierefreien Neubau mit 24 Plätzen für erwachsene Menschen aus Siegen-Wittgenstein mit ganz unterschiedlichen geistigen und körperlichen Handicaps oder komplexen Mehrfachbehinderungen gebaut. Teilhabe...

  • Siegen
  • 23.04.20
  • 7.447× gelesen
LokalesSZ
2009 erfolgte die Grundsanierung des Kulturbahnhofs, ein Jahr später eröffnete das erste Restaurant. Rund zwei Jahre stand dieser Teil der Immobilie nun leer.
3 Bilder

Inklusives Restaurant
Neue Gastronomie im Kulturbahnhof geplant

nja Kreuztal. Nach dem süßen Leben (Dolce Vita) kam der „Kuhstall“ – und danach das Aus für die Gastronomie in einer der Vorzeige-Immobilien der Stadt – dem Kreuztaler Kulturbahnhof. Seit rund zwei Jahren wird dort kein Drink mehr kredenzt, keine Mahlzeit serviert. Das soll sich Anfang kommenden Jahres wieder ändern. Stadt Kreuztal als Eigentümerin des Gebäudes und AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe stellten am Donnerstagmorgen die Pläne für ein inklusives Gastronomiekonzept vor, das in...

  • Kreuztal
  • 05.09.19
  • 732× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.