Messer

Beiträge zum Thema Messer

Lokales
Die Entwicklung von CO2-Schleudern hin zu klimaneutralen oder gar emissionsfreien Fahrzeugen, die mit Strom, Wasserstoff und Co. betrieben werden, schreitet rasant voran – und steht deshalb auch auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im Fokus. Vertreten sind nicht nur die weltweit bekannten Hersteller, auch heimische Unternehmen aus der Automobilbranche präsentieren dort ihre neuesten Technologien.

Mubea setzt auf Elektromobilität und Leichtigkeit
Heimischer Zulieferer gibt auf IAA Gas

ap Attendorn/Olpe. Vor 20 Jahren noch hat kaum jemand über Elektroautos gesprochen, und heute fahren nicht wenige davon durch die Ortschaften. Die Entwicklung von CO2-Schleudern hin zu klimaneutralen oder gar emissionsfreien Fahrzeugen, die mit Strom, Wasserstoff und Co. betrieben werden, schreitet rasant voran – und steht deshalb auch auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im Fokus. Vertreten sind nicht nur die weltweit bekannten Hersteller, auch heimische Unternehmen...

  • Siegen
  • 07.09.21
LokalesSZ
Vor dem Schwurgericht ist heute der Prozess gegen eine 65-jährige Wendenerin gestartet, die auf ihren Mann eingestochen haben soll.

Prozess gegen 65-jährige Wendenerin vor dem Schwurgericht
Mit 2,2 Promille auf Mann eingestochen

juka Siegen/Brün. Warum hat eine 65-jährige Wendenerin mutmaßlich mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser auf ihren schlafenden Ehemann (67) eingestochen? Das ist eine der zentralen Fragen, die sich vor der Schwurkammer des Siegener Landgerichts seit Donnerstag stellt. Die Frau ist wegen versuchten Mordes angeklagt, das Motiv ist aber völlig unklar. Laut der Anklage hatten die Beschuldigte und ihr zwei Jahre älterer Gatte, mit dem sie seit gut einem Jahr verheiratet ist, am Abend des 16....

  • Siegen
  • 12.08.21
Lokales
Ein verirrter Ball hat am Donnerstagabend erst für erregte Gemüter gesorgt und dann zu einem Polizeieinsatz geführt.

Aggressiv und uneinsichtig
Mann zersticht Ball von spielenden Kindern

sz Siegen. Ein verirrter Ball hat am Donnerstagabend erst für erregte Gemüter gesorgt und dann zu einem Polizeieinsatz geführt. Mehrere Kinder zwischen 6 und 10 Jahren spielten laut Mitteilung der Ordnungshüter hinter einem Mehrparteienhaus an der Straße Auf der Hohenfuhr mit einem Ball. Dieser flog, wie die Kinder sowie die 18-jährige Aufsichtsperson berichteten, aus Versehen auf den Balkon einer dortigen Wohnung. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich der 58-jährige Wohnungsinhaber auf dem Balkon...

  • Siegen
  • 21.05.21
Lokales
Ab Freitag, 7. Mai, gilt am Siegener Hauptbahnhof ein Waffenverbot.

Bundespolizei greift in Siegen hart durch
Bahnhof wird Waffenverbotszone

ch/sz Siegen. Messer, Schlagstöcke, Elektrotaser: Weil die Beamten der Bundespolizei immer öfter verbotene Waffen bei Bahnreisenden finden, greifen sie jetzt hart durch. Für den Siegener Hauptbahnhof, aber auch für den Großbahnhof in der Domstadt Köln und für den Bahnhof Siegburg/Bonn, gilt ab Freitag, 7. Mai, ein Waffenverbot. Die Bundespolizeidirektion in St. Augustin hat für die drei Bahnhöfe sogenannte Waffenverbotszonen ausgewiesen, die bis Montag, 10. Mai, Bestand haben. Waffenruhe am...

  • Siegen
  • 03.05.21
LokalesSZ
Vor dem Schwurgericht musste sich am Donnerstag ein Angeklagter, der mutmaßlich für eine Messerattacke in den Hals verantwortlich sein soll.

Widersprüchliche Aussagen im Messerstecher-Prozess
Angeklagter wollte sich nur wehren

juka Siegen. Zwei Vorfälle und viele fast komplett unterschiedliche Darstellungen. Am zweiten Prozesstag gegen einen 36-jährigen Siegener, der am 28. August 2020 an Kochs Ecke einem Bekannten unvermittelt ein Taschenmesser in den Hals gestoßen und dabei die Schlagader nur um einen knappen Zentimeter verfehlt haben soll, äußerte sich erstmals auch der Angeklagte selbst. Mit dem mutmaßlichen Opfer ist der vielleicht wichtigste Zeuge für das Gericht hingegen nicht auffindbar, wie Richterin...

  • Siegen
  • 29.04.21
Lokales
Wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung steht ein 36 Jahre alter Siegener vor Gericht.

36-jähriger Siegener vor Gericht
„Komm wir gehen, ich habe den getötet“

mick Siegen. Versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung werden einem Siegener (36) vorgeworfen, der sich seit Dienstag vor dem Schwurgericht verantworten muss. Der Mann soll am 28. August 2020 an Kochs Ecke einem Bekannten unvermittelt ein Taschenmesser in den Hals gestoßen und dabei die Schlagader nur um einen knappen Zentimeter verfehlt haben. „Komm, wir gehen, ich habe den getötet“, hat der Angeklagte laut Anklageschrift von Staatsanwältin Tabea Schneider gesagt und den Schauplatz...

  • Siegen
  • 27.04.21
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht findet derzeit der Prozess gegen einen 53-jährigen Netphener statt, der seinem Nachbarn ein acht Zentimeter langes Messer durch das Gesicht gezogen und dabei eine schwere Verletzung zugefügt hatte.
2 Bilder

Wegen paranoider Schizophrenie
Bewährungsstrafe für Messerstecher?

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ging am heutigen Freitag der Prozess gegen einen Netphener weiter, der Anfang Januar 2020 einem Nachbarn ein Messer durchs Gesicht gezogen und dabei schwer verletzt hatte. Die Staatsanwaltschaft fordert dennoch nur eine Bewährungsstrafe. juka Siegen. Im Prozess gegen einen 53-jährigen Netphener, der seinem Nachbarn Anfang Januar 2020 nach einem wochenlangen Streit ein acht Zentimeter langes Messer durch das Gesicht gezogen und dabei eine schwere...

  • Siegen
  • 26.03.21
LokalesSZ
Bewaffnet näherte sich die Polizei im Januar des vergangenen Jahres dem Haus, in dem sich Ralf Carsten M. aufhielt, der kurz zuvor einem Nachbarn eine schlimme Schnittverletzung im Gesicht zugefügt hatte. Nun steht M. vor dem Landgericht.
3 Bilder

Netphener wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht
Messer durchs Gesicht gezogen

juka Siegen/Netphen. Sichtlich nervös und mit leicht zittriger Stimme berichtet Ralf Carsten M. vom 4. Januar 2020. Seit Donnerstag muss sich der 53-Jährige vor dem Siegener Landgericht wegen schwerer Körperverletzung verantworten. „Es war ein Unfall, den ich so nicht wollte. Es tut mir von ganzem Herzen leid“, beteuert der Angeklagte. Anfang Januar 2020 war auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Netphener Kronprinzenstraße ein wochenlanger Streit eskaliert. M. zückte ein Messer und zog...

  • Siegen
  • 25.03.21
Lokales
Ein mit einer Hexenmaske verkleideter Mann hielt nach Zeugenaussagen ein Messer in der Hand und bedrohte am Mittwoch einen kleinen Jungen in Meiswinkel.

Polizei bittet um Hinweise
Mann mit Hexenmaske und Messer bedroht Neunjährigen

sz Meiswinkel. In Siegen-Meiswinkel ist am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr ein neunjähriger Junge von einem noch unbekannten Täter bedroht worden. Der Junge war laut Mitteilung der Polizei mit zwei Geschwistern in einem Waldstück auf dem Fahrrad unterwegs, als eine augenscheinlich verkleidete Person sich ihm in den Weg stellte. Nach Zeugenaussagen soll der Unbekannte dabei auch ein Messer in der Hand gehalten haben. Der Neunjährige flüchtete anschließend, wobei er sich leicht verletzte. Eine...

  • Siegen
  • 04.02.21
Lokales

Nach Streit am Klafelder Markt in Geisweid
Messerstecher wieder auf freiem Fuß

kalle Siegen. Nach der Bluttat am Dienstagnachmittag in Geisweid, bei dem es am Klafelder Markt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei verwandten Männern gekommen war, ist der 63-jährige Messerstecher bereits wieder auf freiem Fuß. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilt, konnte das 39-jährige Opfer mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Die Verletzungen, so die Polizei weiter, seien nicht lebensgefährlich. Die Staatsanwaltschaft war zu einer näheren Stellungnahme nicht zu...

  • Siegen
  • 16.09.20
Lokales
Die Polizei musste einen 18-Jährigen Rumänen wieder freilassen, der am Mittwoch mit Messer und Gewehr bewaffnet seiner Ex-Freundin wohl einen Besuch abstatten wollte.

Trotz scharfem Gewehr und Messer
18-jähriger Täter von Staatsanwalt nach Hause geschickt

kalle Siegen. Der 18 Jahre alte Jugendliche, der am Mittwoch in den frühen Morgenstunden mit einem Messer und einem Gewehr bewaffnet versucht hat, seine Ex-Freundin in deren elterlichen Wohnung am Stockweg in Weidenau zu "besuchen" und dabei den Eltern des Mädchens mit dem Messer leichte Verletzungen zugefügt hatte, ist wieder auf freiem Fuß. Das bestätigte am Donnerstag die Polizei auf Anfrage der Siegener Zeitung. Der rumänische Staatsbürger war der Polizei bereits bestens bekannt. Am...

  • Siegen
  • 07.05.20
Lokales
Die Polizei musste am Morgen einen 18 Jahre alten Jugendlichen festnehmen. Er hatte seine 17-Jährige Ex-Freundin mit einem Gewehr und einem Messer bedroht.

18-Jähriger im Liebesrausch?
Mit scharfem Gewehr und Messer bei der "Ex" aufgetaucht

sz Weidenau.  Hat ein 18-Jähriger heute morgen im Liebesrausch für einen Polizeieinsatz gesorgt? Nach Angaben der Polizei war der junge Mann   gegen 3 Uhr vor  dem Haus seiner ehemaligen Freundin (17) am Stockweg  erschienen. Mit einem scharfen Gewehr und einem Messer bewaffnet, stand er vor dem Fenster und bedrohte das Mädchen.  Die Eltern der jungen Frau, die ebenfalls in der Wohnung waren, überwältigten  den 18-Jährigen und konnten ihm das Gewehr abnehmen, ohne dass sich ein Schuss löste....

  • Siegen
  • 06.05.20
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Siegen wird seit Donnerstag ein Tötungsdelikt verhandelt.

Tötungsdelikt in Flüchtlingsunterkunft wird vor dem Landgericht verhandelt
War es Totschlag oder Notwehr?

soph Attendorn/Siegen. Vor der 1. Großen Strafkammer am Landgericht in Siegen hat am Donnerstag der Auftakt zu einem Schwurgerichtsprozess wegen eines Totschlags stattgefunden. Staatsanwalt Rainer Hoppmann warf dem Angeklagten folgende Tat vor: Am frühen Morgen des 9. September 2019 soll der 35-Jährige in der Flüchtlingsunterkunft in der Donnerwenge in Attendorn einen Mitbewohner mit einem Küchenmesser attackiert und dabei so stark verletzt haben, dass er im Laufe des Vormittags in einem...

  • Stadt Olpe
  • 05.03.20
LokalesSZ
Im Bereich des Freudenberger Hit-Marktes verletzte im Oktober 2018 ein junger Mann einen Kontrahenten mit Messerstichen schwer.
3 Bilder

Urteil im Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
Angeklagter muss in die Psychiatrie

cs Siegen/Freudenberg. Während der Urteilsverkündung legte der junge Freudenberger immer wieder seinen Kopf auf den auf dem Tisch verschränkten Armen ab, verharrte während der Ausführungen von Vorsitzender Richterin Elfriede Dreisbach dann nahezu regungslos in dieser Position. „Wir wissen, dass es ein hartes Urteil für sie ist“, wandte sich die Juristin am Ende ihrer knapp einstündigen Erklärungen direkt an den 25-Jährigen, „aber wir sehen keine andere Möglichkeit für Sie“. Dass der Angeklagte...

  • Freudenberg
  • 19.12.19
Lokales

Messer sichergestellt
Auf gestohlenem Fahrrad unterwegs

sz Siegen. Beamte der Polizeiwache Siegen kontrollierten in der Nacht zum Dienstag einen 33-jährigen Radfahrer nach einem Verkehrsverstoß im Bereich der Sandstraße. Dabei machte der Mann widersprüchliche Angaben zur Herkunft des Bikes. Letztlich stellte sich heraus, dass er das Velo zuvor gestohlen hatte. Der 33-Jährige führte ferner ein verbotenes Messer mit sich. Fahrrad und Messer stellten die Beamten sicher. Mann erwartet nun Strafverfahren wegen Diebstahl-Verdachts und eines Verstoßes...

  • Siegen
  • 17.12.19
LokalesSZ
Im Oktober 2018 kam es im Bereich des Freudenberger Hit-Marktes zu einer Messerstecherei – das Urteil vor dem Landgericht Siegen fällt am Donnerstag.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
Angeklagter soll eingewiesen werden

cs Siegen/Freudenberg. Dass der Angeklagte, der im Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Freudenberger Hit-Parkdecks lebensbedrohliche Stichverletzungen zugefügt haben soll, aufgrund seiner paranoiden Schizophrenie in einer Einrichtung untergebracht werden wird, steht wohl außer Frage. Nach den Plädoyers am Montag muss die 1. große Strafkammer des Siegener Landgerichts entscheiden, ob der 25-Jährige – zeitlich unbegrenzt – in ein psychiatrisches Krankenhaus...

  • Freudenberg
  • 16.12.19
LokalesSZ
Der Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg geht in seine finale Phase.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Akut-psychotische Situation“

cs Siegen/Freudenberg. Nach stundenlanger Verhandlung konstatierte Verteidiger Lars Brögeler, er wisse nicht so recht, wohin die strafrechtliche Reise nun gehe. „Mit dem Ergebnis des Gutachtens hatte ich nicht gerechnet“, gab der Verteidiger des 25-jährigen Freudenbergers, der im Oktober vergangenen Jahres einen 28-Jährigen auf dem Hit-Parkdeck mit einem Brotmesser lebensgefährlich verletzt haben soll (die SZ berichtete ausführlich), unumwunden zu. „Die Sache ist komplex“, meinte auch...

  • Freudenberg
  • 29.11.19
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Siegen sagten am Freitag weitere Zeugen im Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg aus.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Er war einfach nicht er“

cs Siegen/Freudenberg. Betäubungsmittel führten zur Entfremdung: „Für mich gibt es da nichts zu diskutieren – keine Drogen im Haus!“, bekräftigte vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts der Vater des Angeklagten, der im Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Freudenberger Hit-Parkdecks schwer verletzt haben soll (die SZ berichtete). Der 61-jährige Zeuge erzählte am Freitag aus der Jugendzeit seines inzwischen 25 Jahre alten Sohnes. Ohne Drogen...

  • Freudenberg
  • 22.11.19
LokalesSZ
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
"Zwei Persönlichkeiten"

cs Siegen/Freudenberg. Nächster Akt im Prozess um die Messerattacke in Freudenberg. Vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts sagten am Freitag weitere Zeugen aus. Wie berichtet, wird einem 25-jährigen Deutschen vorgeworfen, am 13. Oktober 2018 einen 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen im Bereich des Hit-Parkdecks schwer verletzt zu haben. Der junge Freudenberger äußerte sich an diesem Verhandlungstag nicht. Erneut war der Mann in seinem ausgewaschenen hellblauen...

  • Freudenberg
  • 08.11.19
LokalesSZ
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein.

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
"Sehr aggressiv"

cs Siegen/Freudenberg. Er hoffte, dass er verstirbt, dass der Kerl verreckt – an diese Worte des Angeklagten im Prozess um die Messer-Attacke in Freudenberg erinnerte sich am Donnerstag im Zeugenstand ein Polizeibeamter. „Er ist ausgerastet, hat alle Klamotten ausgezogen, den Rucksack beiseite und sich auf den Boden gelegt“, schilderte der 49-jährige Ordnungshüter vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts die Situation der Festnahme des Beschuldigten. Wie berichtet, wird dem...

  • Freudenberg
  • 24.10.19
Themenwelten

Jo Nesbø: "Messer"
Cliffhanger mit Fragezeichen

nja  Berlin. Ja, auch der neue „Nesbø“ ist wieder spannend, enthält geniale Momente, die das Talent des Norwegers untermauern, außergewöhnliche Situationen packend zu beschreiben und wie einen Film vor dem inneren Auge ablaufen zu lassen (ein Stichwort: die „Unterwasserfahrt“!) – und gegen Ende ist der aktuelle Roman auch wieder voller Freude bereitender Drehungen und Wendungen. Und ja: Jo Nesbøs Kultermittler Harry Hole gehört seit Jahren gewissermaßen zum erweiterten Freundeskreis seiner...

  • Siegen
  • 23.10.19
LokalesSZ
Im Bereich des Parkdecks des Hit-Supermarktes in Freudenberg soll es zu der blutigen Auseinandersetzung gekommen sein.
4 Bilder

Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
„Zack, zack, zack – wie ein Rausch“

cs Siegen/Freudenberg. Es war eine Bluttat, die nicht nur in Freudenberg für großes Entsetzen sorgte: Am 13. Oktober 2018, einem Samstag, soll ein heute 25 Jahre alter Mann einen heute 28-Jährigen mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach der Auseinandersetzung im Rahmen eines Großeinsatzes der Polizei festgenommen, nachdem er blutüberströmt und mit der Stichwaffe in der Hand durch eine Gaststätte an der Oranienstraße geirrt sein und dabei...

  • Freudenberg
  • 22.10.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.