Messerattacke

Beiträge zum Thema Messerattacke

LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht findet derzeit der Prozess gegen einen 53-jährigen Netphener statt, der seinem Nachbarn ein acht Zentimeter langes Messer durch das Gesicht gezogen und dabei eine schwere Verletzung zugefügt hatte.
2 Bilder

Wegen paranoider Schizophrenie
Bewährungsstrafe für Messerstecher?

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht ging am heutigen Freitag der Prozess gegen einen Netphener weiter, der Anfang Januar 2020 einem Nachbarn ein Messer durchs Gesicht gezogen und dabei schwer verletzt hatte. Die Staatsanwaltschaft fordert dennoch nur eine Bewährungsstrafe. juka Siegen. Im Prozess gegen einen 53-jährigen Netphener, der seinem Nachbarn Anfang Januar 2020 nach einem wochenlangen Streit ein acht Zentimeter langes Messer durch das Gesicht gezogen und dabei eine schwere...

  • Siegen
  • 26.03.21
LokalesSZ
Bewaffnet näherte sich die Polizei im Januar des vergangenen Jahres dem Haus, in dem sich Ralf Carsten M. aufhielt, der kurz zuvor einem Nachbarn eine schlimme Schnittverletzung im Gesicht zugefügt hatte. Nun steht M. vor dem Landgericht.
3 Bilder

Netphener wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht
Messer durchs Gesicht gezogen

juka Siegen/Netphen. Sichtlich nervös und mit leicht zittriger Stimme berichtet Ralf Carsten M. vom 4. Januar 2020. Seit Donnerstag muss sich der 53-Jährige vor dem Siegener Landgericht wegen schwerer Körperverletzung verantworten. „Es war ein Unfall, den ich so nicht wollte. Es tut mir von ganzem Herzen leid“, beteuert der Angeklagte. Anfang Januar 2020 war auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Netphener Kronprinzenstraße ein wochenlanger Streit eskaliert. M. zückte ein Messer und zog...

  • Siegen
  • 25.03.21
LokalesSZ
Im Bereich des Freudenberger Hit-Marktes verletzte im Oktober 2018 ein junger Mann einen Kontrahenten mit Messerstichen schwer.
3 Bilder

Urteil im Prozess um Messer-Attacke in Freudenberg
Angeklagter muss in die Psychiatrie

cs Siegen/Freudenberg. Während der Urteilsverkündung legte der junge Freudenberger immer wieder seinen Kopf auf den auf dem Tisch verschränkten Armen ab, verharrte während der Ausführungen von Vorsitzender Richterin Elfriede Dreisbach dann nahezu regungslos in dieser Position. „Wir wissen, dass es ein hartes Urteil für sie ist“, wandte sich die Juristin am Ende ihrer knapp einstündigen Erklärungen direkt an den 25-Jährigen, „aber wir sehen keine andere Möglichkeit für Sie“. Dass der Angeklagte...

  • Freudenberg
  • 19.12.19
LokalesSZ
Staatsanwalt Philipp Scharfenbaum verlas am Dienstagmorgen die Anklageschrift vor der 1. großen Strafkammer am Siegener Landgericht.

Auf der Suche nach der Wahrheit
Bluttat im Siegener "Bermuda-Dreieck" vor Gericht

kalle Siegen. Am Samstag, 18. August vergangenen Jahres, war die Welt für einen heute 41 Jahre alten Ingenieur noch in Ordnung. Gemeinsam mit seinem Bruder und seinen zwei langjährigen Freunden war das Quartett in der Siegener Unterstadt auf ein paar Bierchen unterwegs. Im „Hackermann“ trank man Flaschenbier, Kölsch oder „Jacki-Cola“. Die Stimmung war bestens. Das spätere Opfer einer Gewalttat kaufte noch einen großen Strauß roter Rosen, da er seinen zweiten Hochzeitstag nicht vergessen hatte....

  • Siegen
  • 24.09.19
Lokales

Neue Informationen: Täter sitzt in JVA Wuppertal
Opfer war großer Fan des BvB

kalle Siegen. Der im Siegener Jung-Stilling-Krankenhaus an den schweren Stichverletzungen verstorbene 47-jährige Deutsche, Michael B., hinterlässt eine  Frau und vier Kinder im Alter von 10 bis 19 Jahren. Seine große Liebe galt dem Fußballbundesligisten Borussia Dortmund.  Michael B.  war am späten Donnerstagnachmittag im Bereich der Bushaltstelle Grünberger Straße mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper schwer verletzt worden. Im Krankenhaus konnten ihm die Ärzte dann nicht mehr  helfen....

  • Siegen
  • 21.06.19
Lokales
Messerattacke am Fischbacherberg: Die Polizei sichert den Tatort ab.
2 Bilder

Jugendlicher festgenommen
Mann verstarb nach Messerstichen

sz Siegen. Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr  kam es zwischen einem 47-Jährigen und einem 15-Jährigen zu einer blutigen Auseinandersetzung an der Gubener Straße  in Siegen (Fischbacherberg).  Dabei stach der Jugendliche seinem Gegenüber mit einem  Messer mehrfach in den Oberkörper. Nach notärztlicher Erstversorgung  wurde der 47-Jährige in ein  Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er laut Polizei am  frühen Abend an den Folgen der Messerstiche. Der 15 -Jährige  wurde nach kurzer Flucht von ...

  • Siegen
  • 20.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.