Messerattacke

Beiträge zum Thema Messerattacke

Lokales
Ein 32-Jähriger ist nach einer Messerattacke am Samstag ins Krankenhaus eingeliert worden. Dort wurde er nun operiert.

Mehrere Strafverfahren laufen
32-Jähriger nach Messerattacke operiert

sz Niederschelderhütte. Nach der familieninternen Auseinandersetzung in einem Haus am Südhang am vergangenen Samstag befindet sich der 32-Jährige weiter im Krankenhaus. Er war durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er in einer Klinik operiert. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 60-jährige Tatverdächtigte, mutmaßlich der eigene Vater, konnte am Tatort angetroffen werden. Der 32-Jährige hatte zuvor...

  • Kirchen
  • 14.06.21
Lokales
Auf dem Gelände der Bigge-Lenne-Gesamtschule kam es in der Mittagspause zu dem folgenschweren Streit, in dessen Folge drei Schüler teils erheblich verletzt wurden. Als tatverdächtig gelten zwei 17-jährige Brüder, die ebenfalls auf diese Schule gehen.

Schwerverletzte nicht in Lebensgefahr
Bruder-Paar im Fokus der Ermittlungen

sz/hobö Finnentrop. Der Schock sitzt immer noch tief. Der Streit von Schülern der Bigge-Lenne-Gesamtschule, in dessen Verlauf am Montag drei Schüler in der Mittagspause mit Messerstichen verletzt und zwei der Opfer aufgrund schwerer Verletzungen sogar umgehend operiert werden mussten, hinterlässt viele offene Fragen - verbunden mit Sprachlosigkeit. Polizeibeamte nahmen am Montag noch am Tatort zwei 17-jährige Brüder als Tatverdächtige vorläufig fest. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung...

  • Finnentrop
  • 01.06.21
LokalesSZ
Die Gerichtsmedizin stellte fest, dass der erste Stich in den Bauch bereits tödlich war. Am Tatort legten Bürger Blumen, Lichter und Bilder nieder.

Prozessauftakt gegen 16-jährigen Deutsch-Libanesen
Der erste Stich war tödlich

kalle Siegen. Es war der 20. Juni dieses Jahres, als auf dem Fischbacherberg ein 47 Jahre alter Familienvater getötet wurde. Der mutmaßliche Täter, ein damals 15 Jahre alter Deutsch-Libanese, hatte sein Opfer mit insgesamt sieben Messerstichen traktiert. Der Familienvater  starb wenig später in einem Krankenhaus an inneren Verletzungen. Die Gerichtsmedizin stellte fest, dass der erste Stich in den Körper bereits tödlich war. Der Tatverdächtige hatte die neun Zentimeter lange Klinge bis zum...

  • Siegen
  • 05.11.19
Lokales

Neue Informationen: Täter sitzt in JVA Wuppertal
Opfer war großer Fan des BvB

kalle Siegen. Der im Siegener Jung-Stilling-Krankenhaus an den schweren Stichverletzungen verstorbene 47-jährige Deutsche, Michael B., hinterlässt eine  Frau und vier Kinder im Alter von 10 bis 19 Jahren. Seine große Liebe galt dem Fußballbundesligisten Borussia Dortmund.  Michael B.  war am späten Donnerstagnachmittag im Bereich der Bushaltstelle Grünberger Straße mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper schwer verletzt worden. Im Krankenhaus konnten ihm die Ärzte dann nicht mehr  helfen....

  • Siegen
  • 21.06.19
Lokales
Messerattacke am Fischbacherberg: Die Polizei sichert den Tatort ab.
2 Bilder

Jugendlicher festgenommen
Mann verstarb nach Messerstichen

sz Siegen. Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr  kam es zwischen einem 47-Jährigen und einem 15-Jährigen zu einer blutigen Auseinandersetzung an der Gubener Straße  in Siegen (Fischbacherberg).  Dabei stach der Jugendliche seinem Gegenüber mit einem  Messer mehrfach in den Oberkörper. Nach notärztlicher Erstversorgung  wurde der 47-Jährige in ein  Krankenhaus gebracht. Dort verstarb er laut Polizei am  frühen Abend an den Folgen der Messerstiche. Der 15 -Jährige  wurde nach kurzer Flucht von ...

  • Siegen
  • 20.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.