Meteo Siegerland

Beiträge zum Thema Meteo Siegerland

Lokales
Ab Dienstag wird es zumindest für ein paar Tage richtig freundlich.

Kein einziger Sommertag im August
Jetzt kommt der Altweibersommer

sz Siegen/Bad Berleburg. Keinen einzigen Sommertag mit Temperaturen über 25 Grad gab es im August - das sind die traurigen Daten der Wetterstation Lützel, die das Team von Meteo Siegerland am Montagmorgen veröffentlichte. Den wärmsten Tag gab es demnach am 14. August mit 24,8 Grad. An 23 Tagen in diesem verregneten Monat fiel Niederschlag. Immerhin ist diese Woche deutliche Besserung in Sicht: Ab Dienstag wird es deutlich freundlicher, bis zum Wochenende steigen die Temperaturen auf bis zu 25...

  • Siegen
  • 30.08.21
Lokales
Immerhin am Samstag wird es schön warm, in der Folge wird das Wetter jedoch schon wieder deutlich unbeständiger.

Sonntag wieder Schauer und Gewitter
Am Wochenende schaut der Sommer vorbei

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Freibad-Betreiber in der Region beklagen den miesen Sommer - und auch das anstehende Wochenende hält nur einen kleinen Lichtblick bereit. Die heimischen Wetterexperten von Meteo Siegerland sagen für den heutigen Freitag einen Wechsel aus Wolken und Sonnenschein bei Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad voraus. Am Samstag zeigt sich die Sonne öfter, bei 20 bis 26 Grad wird es sommerlich warm. Auch der Sonntag startet laut der Meteo-Siegerland-Prognose freundlich und...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
In dieser Woche bietet der Nachthimmel ein besonderes Spektakel: den Sternschnuppenregen der Perseiden.

Vorhersage von Meteo Siegerland
Sternschnuppen-Show des Sommers steht bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Nein, einen richtigen Sommer hat es in diesem Jahr bislang nicht gegeben - zumindest die Natur freute sich über kühle Temperaturen und viel Niederschlag. Hoffnung für die kommenden Tage macht das Team von Meteo Siegerland um Carsten Beyer. Ab Mittwoch "kommt zumindest vorübergehend Sommerwetter zu uns ins Kreisgebiet", heißt es in der aktuellen Vorhersage der Wetterfrösche aus dem Siegerland. Bis Freitag klettern die Temperaturen demnach auf sommerliches Niveau, "ob es...

  • Siegen
  • 10.08.21
Lokales
Extreme Unwetter und Starkregen sind ab Dienstag in Siegerland und Umgebung möglich.
5 Bilder

Tief Bernd bringt Starkregen und nasse Keller
Extreme Unwetter für die Region gemeldet

ap Siegen/Betzdorf. Es ist ein absoluter Albtraum: Nicht nur der Sommer scheint in diesem Jahr ins Wasser zu fallen – in den kommenden Tagen droht vielen Hausbewohnern auch noch ein überfluteter Keller. Verantwortlich dafür ist ein Tiefdruckgebiet, das sich mit dicken Gewitterwolken aus Richtung Hessen über die gesamte Region schiebt und kräftige Regenschauer abwerfen kann. „Örtlich sind bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter möglich”, prognostiziert Wetterexperte Julian Pape. Wo genau die...

  • Siegen
  • 13.07.21
LokalesSZ
Die Gastronomie durfte ihre Terrassen wieder öffnen, die meisten Treffen an der frischen Luft fielen bislang aber buchstäblich ins Wasser.

Zumindest die Natur freut sich
Nasser Mai vermiest Gastronomen das Geschäft

sz/sp Siegen/Bad Berleburg. Wer oder was treibt die Spargelpreise in die Höhe? Zwingt uns dazu, den Grill unter der Wetterschutzhaube verpackt zu lassen und das erste, lang ersehnte frisch Gezapfte nach den Lockdown-Lockerungen unter dem Heizpilz runter zu kippen? Das kalte Frühlingswetter, nein, genauer: Der nasse Nathan ist schuld. Das Tiefdruckgebiet hängt in dieser Woche über dem Norden Deutschlands fest – und lässt uns zwischen Burbach, Bad Laasphe und Bilstein im Regen stehen....

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
In der vergangenen Woche mussten die Pflanzen bereits einiges aushalten. Neben Frost, Schnee, Regen und Hagel gab es auch Sonnenschein.
3 Bilder

Eisheilige stehen vor der Tür
Ist der Garten jetzt in Gefahr?

gro Siegen. „Vor Nachtfrost du nicht sicher bist, bis Sophie vorüber ist.“ So oder so ähnlich warnen die alten Bauernweisheiten vor den alljährlichen Eisheiligen. Auch den regionalen Hobbygärtnern graut es vor den kommenden Tagen: Denn jedes Jahr sorgen die berühmt-berüchtigten frostigen Tage mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen äußerst späten Kälteeinbruch in Deutschland. Im Volksglauben wechseln sich vom 11. bis zum 15. Mai Mamertus, Pankratius und Co. täglich ab. Das schadet insbesondere...

  • Siegen
  • 11.05.21
LokalesSZ
Der Februar zeigt in diesem Jahr seine Janusgesichter: Bis Mitte des Monats sorgte eine eisige Luftmasse aus Norden für hohe Minusgrade...
2 Bilder

Extreme Schwankungen von 40 Grad im Februar
Darum sollte man die Winterjacke noch nicht einmotten

tile Netphen-Salchendorf/Dotzlar. Vor 14 Tagen noch lagen Siegerland und Wittgenstein sowie die Nachbargebiete im Sauerland und Westerwald in großen Teilen unter einer dicken Eisschicht. In den vergangenen Tagen das Kontrastprogramm: Die Sonne streichelte die Corona-geplagte Seele mit frühlingshaften Temperaturen. Spielt das Wetter in diesem Februar verrückt? „40 Grad Temperaturunterschied in einem Monat sind sehr selten“, sagt Julian Plate vom Wetterportal Wittgenstein...

  • Netphen
  • 25.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.