Meteo Siegerland

Beiträge zum Thema Meteo Siegerland

Lokales
In NRW kann es am Dienstag bis zu 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde regnen.
3 Bilder

Gewitter mit Starkregen möglich
Trübster Tag der Woche

sz Siegen. Erneut müssen die Menschen in NRW in den kommenden Tagen mit Regenfällen und einzelnen Gewitter rechnen. Bis zu 25 Liter pro Quadratmeter können örtlich am Dienstag in einer Stunde "runterkommen". Das teilt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Vereinzelt seien Unwetter möglich, am wahrscheinlichsten im Süden des Landes.  Carsten Beyer von Meteo Siegerland sagt der Region den wahrscheinlich trübsten Tag der Woche voraus. "Der Sommer macht bei uns weiterhin Pause", heißt es auf...

  • Siegen
  • 03.08.21
Lokales
In den kommenden Tagen droht im Westen Deutschlands neues Ungemach: Schauerartiger Regen und Gewitter werden nach Angaben des DWD am Wochenende in Rheinland-Pfalz und auch im Saarland erwartet. Auch in Nordrhein-Westfalen kann es wieder Schauer und Gewitter mit Starkregen geben.

Am Wochenende droht lokal Gefahr (Update)
Unwetter: Erneut Starkregen in NRW und Rheinland-Pfalz

sz/ap Siegen/Düsseldorf. Am Wochenende kann es in NRW wieder zu teils heftigen Regenfällen kommen. Den Menschen in den von der Flutkatastrophe betroffenen Regionen im Westen Deutschlands droht erneut Starkregen. In NRW soll es wieder kräftige Regenschauer und Gewitter geben. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Essen mitteilte, muss am Samstagnachmittag und -abend vereinzelt mit Unwettergefahr durch Starkregen gerechnet werden. Wo genau die Unwetter auftreten könnten, war zunächst...

  • Siegen
  • 23.07.21
Lokales
Extreme Unwetter und Starkregen sind ab Dienstag in Siegerland und Umgebung möglich.
5 Bilder

Tief Bernd bringt Starkregen und nasse Keller
Extreme Unwetter für die Region gemeldet

ap Siegen/Betzdorf. Es ist ein absoluter Albtraum: Nicht nur der Sommer scheint in diesem Jahr ins Wasser zu fallen – in den kommenden Tagen droht vielen Hausbewohnern auch noch ein überfluteter Keller. Verantwortlich dafür ist ein Tiefdruckgebiet, das sich mit dicken Gewitterwolken aus Richtung Hessen über die gesamte Region schiebt und kräftige Regenschauer abwerfen kann. „Örtlich sind bis zu 100 Liter Regen pro Quadratmeter möglich”, prognostiziert Wetterexperte Julian Pape. Wo genau die...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Sehr eindrucksvoll: Carsten Beyer zog mal wieder mit seiner Kamera los; vom Siegener Volnsberg gelangen dem Wetterfrosch diese fantastischen Aufnahmen.
2 Bilder

Freitag könnte es erneut krachen
Heftige Gewitter über der Region

sz Siegen. Für die einen sind es furchteinflössende Stunden, für die anderen ist es ein faszinierendes Naturschauspiel. In diesen Tagen toben immer wieder heftige Sommergewitter über der Region. Carsten Beyer, der "Wetterfrosch" von Meteo Siegerland, weiß, dass das mit den feuchtwarmen Luftmassen über der Republik zusammenhängt. "Es sind immer wieder teils kräftige Schauer und Gewitter entstanden, die aber aufgrund fehlender Dynamik kaum zogen und ihre Regenladung meist an einer Stelle...

  • Siegen
  • 17.08.20
Lokales
Erstmals  um 17.30 Uhr muss die Feuerwehr ausrücken. Ein Baum liegt in Höhe Wilnsdorfer Weiher quer auf der B54; die Bundesstraße wird kurzfristig zum Zersägen der Fichte gesperrt.
5 Bilder

Unwetter-Alarm und Böen: Die Bäume fallen wieder
Sturmtief "Victoria" harmlos

ch/sz Siegen/Betzdorf/Bad Berleburg/Olpe. Die Aufräumarbeiten nach dem Orkantief "Sabine" sind noch nicht erledigt, da brauste das Sturmtief "Victoria" über uns weg. Seit dem  Samstagnachmittag brachte es vor allem im Bergland starke Windböen mit. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) und die NRW-Unwetterzentrale warnten vor Unwetter am Sonntag und in der Nacht zu Montag (2 Uhr); es galt die Warnstufe Orange bzw. Rot für die Wittgensteiner Hochlagen (moderates bis schweres Unwetter). Dabei verschonte...

  • Siegen
  • 17.02.20
Lokales
Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das Küste nach Norden zieht. Dabei gelangt auf der Rückseite der dazugehörenden Kaltfront Meeresluft polaren Ursprungs in unsere Region.
4 Bilder

Stumböen fegen über Siegen, Bad Berleburg und Olpe hinweg
Orkantief "Sabine" bringt den Schnee

ch/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nordrhein-Westfalen befindet sich noch immer im Sturmfeld des Orkantiefs "Sabine", das langsam entlang der norwegischen Küste nach Norden zieht. Ein Rückzug auf Raten. Es handelte sich bei dem Wetterphänomen übrigens um einen echten Orkan: Auf dem Kahlen Asten wurden Böen mit 137 km/h, auf der Hohen Bracht Böen mit 135 km/h gemessen, so die Wetterjäger Südwestfalen. Bei diesen Windgeschwindigkeiten handelt es sich um volle Orkanstärke (ab 117 km/h bzw....

  • Siegen
  • 10.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.