Meteorologe

Beiträge zum Thema Meteorologe

Lokales
Die verschneite A45 in  Höhe Wilnsdorf: In Fahrtrichtung Dortmund steht alles still.
4 Bilder

Keine Besserung auf der A45 (2. Update)
14 Zentimeter Neuschnee in Irmgarteichen

mir Siegen/Olpe. Das hat es fast noch nie gegeben: 14 cm Neuschnee in Irmgarteichen am Dienstag nach Ostern. SZ-Leser Heinz Wagener kann sich erinnern, nur im Spätwinter 1958 und im März 1978 habe es ähnliche Schneeverhältnisse gegeben. Die A45 ist weiterhin fast komplett dicht Auf der A45 hat es - Stand 12.15 Uhr - noch keine durchgreifende Besserung gegeben. Zwischen Freudenberg und Siegen-Süd stauen sich Lkw und Pkw fast komplett, in Richtung Norden ist der Verkehr zeitweise langsam in...

  • Wilnsdorf
  • 06.04.21
  • 11.904× gelesen
LokalesSZ
Der Februar zeigt in diesem Jahr seine Janusgesichter: Bis Mitte des Monats sorgte eine eisige Luftmasse aus Norden für hohe Minusgrade...
2 Bilder

Extreme Schwankungen von 40 Grad im Februar
Darum sollte man die Winterjacke noch nicht einmotten

tile Netphen-Salchendorf/Dotzlar. Vor 14 Tagen noch lagen Siegerland und Wittgenstein sowie die Nachbargebiete im Sauerland und Westerwald in großen Teilen unter einer dicken Eisschicht. In den vergangenen Tagen das Kontrastprogramm: Die Sonne streichelte die Corona-geplagte Seele mit frühlingshaften Temperaturen. Spielt das Wetter in diesem Februar verrückt? „40 Grad Temperaturunterschied in einem Monat sind sehr selten“, sagt Julian Plate vom Wetterportal Wittgenstein...

  • Netphen
  • 25.02.21
  • 376× gelesen
Lokales
Ungemütlich war es in den vergangenen Wochen: Ob uns das Siegerländer „Usselwetter“ der Krönchenstadt noch ein bisschen erhalten bleibt oder ob der Frühling endlich kommt, das prognostizieren alte Bauernweisheiten – und zwei hiesige Meteorologen.

Bauernregeln auf dem Prüfstand
Wetter-Experten zweifeln an Prognosen

ap Siegen. Bauernregeln gibt es viele – doch ist da wirklich etwas dran? Zu diesem Monat hat die SZ zwei Meteorologen sowie einen Obstbaumexperten befragt. „Je nasser ist der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr.“ – Müssen wir uns also schon jetzt auf ein Schlechtwetterjahr einstellen? „In Zeiten des Klimawandels denke ich nicht, dass Bauernweisheiten wie diese noch viel Wahrheitsgehalt haben“, gibt Carsten Beyer von Meteo Siegerland (erste) Entwarnung. „Ich finde sie eher amüsant, als...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 245× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.