MGKSiegen

Beiträge zum Thema MGKSiegen

Kultur
Elena Dubino besuchte am Donnerstag als Erste die „Amarantus“-Schau von Mariana Castillo Deball im Museum für Gegenwartskunst in Siegen.

Die erste Besucherin im MGK Siegen nach dem Lockdown ist ganz glücklich
Elena Dubino im Museum: „Du fühlst dich lebendig"

zel Siegen. „Ich habe noch nichts gelesen, ich lasse mich überraschen“: Um 12 Uhr am Donnerstag hat es Elena Dubino gefallen, wieder ein Museum zu besuchen. Die Kinderärztin ist Mitglied der Museumsfreunde und wurde von diesen über die (Wieder-)Eröffnung des MGK Siegen informiert. Angemeldet hatte sie sich am Mittwochnachmittag. Das Überraschende fehlt ihr im Lockdown, deshalb herrscht gespannte Vorfreude bei der „Amateurkünstlerin“, die zuletzt mit dem Projekt „Frauen machen Kunst“ zu einer...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 79× gelesen
KulturSZ
Mariana Castillo Deball macht in ihrer Arbeit „Once I thought the world was somewhere else“ aus bedruckten, teilweise durchsichtigen Stoffbahnen im Raum einen Einblick in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Evolution möglich.

„Amarantus“-Schau von Mariana Castillo Deball im MGK Siegen hat geöffnet
Endlich räumlich

zel  Siegen. Donnerstagmorgen um 11 Uhr wird aus der zwei- eine dreidimensionale Welt. Was bisher nur „flach“, also online auf einem Bildschirm zu sehen war, fächert sich auf in den Raum, für den es gemacht ist: ein Museum! Das Museum für Gegenwartskunst (MGK) Siegen ist wieder für Besucher geöffnet. Zum ersten Mal überhaupt betreten Besucher die Ausstellung „Amarantus“ von Mariana Castillo Deball. Das hat etwas von Neuland, ist aber wie Fahrradfahren: Man verlernt es nicht, sich in einem...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 31× gelesen
KulturSZ
Mariana Castillo Deball in bzw. auf ihrer Arbeit "Nuremberg Map of Tenochtitlan" (2013). Die Karte der Azteken-Hauptstadt in Mexiko hat sie als begehbaren Holzschnitt gearbeitet.

Vorerst noch virtuell: Mariana Castillo Deball im MGK Siegen
Museen, Objekte, Geschichten

zel Siegen. Mariana Castillo Deball interessiert sich für das Museum als Ort der Erforschung und Präsentation von Kunstwerken und Fundstücken – und für die Museums-Objekte selbst: Sie erzählen Geschichten vom Anfertigen oder Auffinden (etwa von Fossilien), Besitzerwechsel und Transport bis zum heutigen Umgang mit ihnen. Aus ihren Überlegungen zu den politischen und kunst- und naturhistorischen Dimensionen der teils unbequemen Dinge (Stichwörter: Kolonialismus, Evolution) entwickelt die 1975 in...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 75× gelesen
Kultur
Das Museum für Gegenwartskunst erhält 30 000 Euro aus dem Hilfsprogramm "Neustart Kultur" der Stiftung Kunstfonds. Mit dem Kunstverein wird ein weiterer Anbieter aus Siegen gefördert.

MGK und Kunstverein Siegen erhalten Förderung
„Neustart Kultur“ mit je 30000 Euro

sz/pebe/zel Siegen/Bonn. Über warmen Geldregen können sich der Kunstverein Siegen und das Museum für Gegenwartskunst in Siegen freuen. Beide Institutionen erhalten je 30000 Euro von der in Bonn ansässigen Stiftung Kunstfonds im Rahmen des Hilfsprogramms „Neustart Kultur“. Das Museum für Gegenwartskunst bekommt das Geld für sein Projekt „Museum als Serie. Kunstwerke in 180 Sekunden“, der Kunstverein Siegen für „Open Space – raumlabor/Siegener KunstSommer 2021“. Stiftung Kunstfonds fördert 174...

  • Siegen
  • 28.11.20
  • 225× gelesen
KulturSZ
Simon Elson überzeugte mit einem kenntnis- und beziehungsreichen Vortrag zum Thema "Wolkenwissen" im Museum für Gegenwartskunst.

MGKSiegen-Vortrag im Stream
Simon Elson: Faszination Wolkenwelten

lip Siegen. Die gestreamte Vortragsreihe des Museums für Gegenwartskunst (MGK Siegen) wurde am Donnerstag mit den Ausführungen des Kunstgeschichtlers und Literaturwissenschaftlers Simon Elson zum Thema „Wolkenwissen, Wolkenmythen“ fortgesetzt. Als Kurator zweier Ausstellungen zum Thema „Wolken“ und als Autor des Buches „Der Wolkensammler“ lässt ihn das Thema nicht los. So erlebten die 32 Teilnehmer eine immense Bandbreite an kunstgeschichtlichen, philosophischen und historischen Ausarbeitungen...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 167× gelesen
Kultur
Einen Freud in der Eingangshalle? Das wäre doch was! Wenigstens für einen Tag … Auch „Lucian Freuds, Quince on a Blue Table (Quitte auf blauem Tisch), 1943-1944“ aus der Sammlung Lambrecht-Schadeberg, MGKSiegen könnte als „Meisterwerk zu Besuch“ kommen.

Museum für Gegenwartskunst schreibt Wettbewerb aus
Meisterwerke zu Besuch im Vereinsheim oder Rathausfoyer

sz Siegen. Kunstwerke von Francis Bacon, Lucian Freud, Maria Lassnig, Bridget Riley, Emil Schumacher oder Fritz Winter in Bad Berleburg, Schmallenberg und Gummersbach – das Museum für Gegenwartskunst Siegen (MGKSiegen) plant im November, seine Sammlungsschätze an ungewöhnlichen Orten der Kulturregionen Siegen-Wittgenstein, Sauerland sowie Bergisches Land zu zeigen. Für dieses besondere Gastspiel können sich regionale Vereine und Initiativen bewerben. Mit der Sammlung Lambrecht-Schadeberg...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 338× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.