Milchpreis

Beiträge zum Thema Milchpreis

Lokales SZ-Plus
Müssen die Kühe in Kurzarbeit? Erste deutsche Molkereien fordern, die Milchmengen zu reduzieren, die heimischen Bauern stehen (noch) nicht unter Druck. Foto: Björn Weyand

Kühe bald in Kurzarbeit?
Meinungen gehen bei der Milchmenge auseinander

bw Erndtebrück. Etwa 32 Cent erhalten Landwirte derzeit im Schnitt für den Liter Milch. Das ist schon zu wenig, die Produktionskosten liegen bei 43 Cent. Dass Milchbauern deshalb mit der Bezahlung für ihr Erzeugnis nicht zufrieden sind, ist kein Wunder. Nun droht aber noch mehr Ungemach, das neben der extremen Trockenheit für weitere Ängste sorgt: Die ersten deutschen Molkereien setzen Landwirte unter Druck, weniger Milch zu liefern – zwischen fünf und zehn Prozent. Droht jetzt auch den Kühen...

  • Erndtebrück
  • 28.04.20
  • 240× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vor dem Aldi-Zentrallager in Bad Laasphe veranstalteten rund 60 Landwirte ein „spontanes Grillfest“. Damit wollten sie auf die Milchpreis-Politik des Discounters aufmerksam machen, der in vorgezogenen Verhandlungen den Preis erneut drücken will.

Milchbauern protestieren still
Ein „spontanes Grillfest“ als ein stiller Protest

tika Bad Laasphe. Die Problematik für Landwirte ist nicht neu, die Preispolitik des Lebensmitteldiscounters Aldi treibt gerade Milchbauern aber derzeit bundesweit zu Protestaktionen an – und führt einen jahrelang andauernden Konflikt zwischen denselben und den Supermarkt- und Discounterketten zu einem vorläufigen Höhepunkt. Bundesweit blockierten Landwirte in den vergangenen Tagen mit ihren Traktoren die Zufahrten zu diversen Zentrallagern des Discounters. Der Grund: Die Aldi Global Sourcings...

  • Bad Laasphe
  • 12.03.20
  • 351× gelesen
Lokales
Michael Alterauge (3. v. r.) und einige seiner Kollegen, die vor der Sitzung der Mitglieder des Bundesverbands deutscher Milchviehhalter den neuen Stall auf dem Papenberg in Augenschein nahmen. Fotos: win
  3 Bilder

Bauern in Wut
Wege aus der Milchkrise

win Drolshagen. Ein nordrhein-westfälischer „Milchgipfel“ fand am Mittwoch auf dem Hof Alterauge in Drolshagen statt. 27 Milchbauern aus dem ganzen Land, allesamt Mitglieder des Bundesverbands deutscher Milchviehhalter (BDM), trafen sich auf Einladung von Michael Alterauge, der einer der Landesvorsitzenden dieses Verbands ist, um aktuelle Probleme und Lösungsansätze zu diskutieren. Vorher besichtigten sie den Hof ihres Vorsitzenden (siehe Extrakasten). Anlass für das Treffen: Der 1. Juni ist...

  • Drolshagen
  • 05.06.19
  • 326× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.