Ministerium

Beiträge zum Thema Ministerium

LokalesSZ
In NRW ist fast jedes zehnte Grundschulleitungsbüro leer. Der Kreis Siegen-Wittgenstein stemmte sich in den letzten Jahren immer erfolgreich gegen diesen Trend.

Fast jedes zehnte Grundschulleitungsbüro leer
Langer Weg zur Schulleitung

goeb Siegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein stemmt sich tapfer gegen den Landestrend in NRW bei der Besetzung von Leitungsstellen an Grundschulen. Zumindest war es in den vergangenen Jahren immer so. Ob es so bleibt, wird sich erst zeigen, denn auch bei uns ist der Generationenwechsel in vollem Gange. 261 Grundschulen ohne LeitungIn 51 Grundschulen aus elf Schulträgerbezirken lernen derzeit die Kinder Lesen, Schreiben und Rechnen. Während NRW-weit, wie das Schulministerium auf SZ-Nachfrage...

  • Siegen
  • 14.06.21
  • 299× gelesen
Lokales
Das Land NRW hat bestätigt, dass eine zweite Impfstelle in der alten Salzmannschule in Bad Berleburg  zulässig wäre.

Ministerium bestätigt Zulässigkeit
Impfaußenstelle bleibt Teil der Strategie

bw Düsseldorf/Bad Berleburg. Alles wartet auf Düsseldorf. Seit Anfang der vergangenen Woche stand eigentlich fest, dass der Kreis Siegen-Wittgenstein – und alle anderen Landkreise in NRW – neben dem Impfzentrum eine Außenstelle für die Corona-Schutzimpfungen einrichten dürfen. Seit Mitte der vergangenen Woche steht dem indes die Vereinbarung der Bund-Länder-Konferenz gegenüber, dass auch bald die Hausärzte in ihren eigenen Praxen impfen sollen. Nun ist die Frage: Ist die avisierte Impfstelle,...

  • Bad Berleburg
  • 11.03.21
  • 356× gelesen
LokalesSZ
Antennen dürfen bald bis zu 15 Meter hoch genehmigungsfrei über dem eigenen Dach errichtet werden, frei stehende Anlagen bis zu 20 Meter hoch sein.

Neue Regeln aus Düsseldorf
Absage an Stangenwald und Schottergarten

ch/sz Siegen/Olpe. Überdachte Supermarkt-Parkplätze mit Photovoltaikanlagen, neue Spielregeln für das Aufstellen von Mobilfunkmasten und dazu eine Kampfansage an die umstrittenen Schottergärten zwischen Rhein, Sieg und Weser: NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach stellte am Mittwoch ihre Pläne für die Novellierung des Landesbauordnung, die im Sommer 2021 beschlossen werden soll, vor. Mit ihren Vorschlägen, die bereits vom Landeskabinett in Düsseldorf abgesegnet worden sind, greift die...

  • Siegen
  • 02.12.20
  • 509× gelesen
LokalesSZ
Auf kleine Unternehmer und Soloselbstständige war das milliardenschwere Soforthilfeprogramm zugeschnitten, das der Bund im Frühjahr auflegte und das das Land NRW finanziell zusätzlich unterfütterte.

9000 Euro Corona-Hilfe
Tausende müssen das Geld zurückzahlen

ihm Siegen/Olpe. Aufgeatmet habe viele Kleinunternehmer und Soloselbstständige, als mitten im ersten Lockdown – Aufträge weggebrochen, Ebbe in der Kasse – Geld vom Land NRW aufs Konto kam. 9000 Euro, schnell und unbürokratisch. Ein halbes Jahr danach halten Künstler, Freiberufler und Kleingewerbetreibende die Luft an. Sie müssen Euro für Euro vorrechnen, ob ihnen das Geld auch zusteht. Der schlimmste, aber vermutlich nicht seltene Fall: Die 9000 Euro sind längst verfrühstückt, aber das Land...

  • Siegen
  • 23.10.20
  • 2.208× gelesen
Lokales
Weder aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein noch aus dem Kreis Olpe haben sich Städte und Gemeinden an der Aktion des Landes auf der Suche nach dem schönsten Rathaus beteiligt.

Die Region hat fest geschlafen
Land NRW suchte schöne Rathäuser

kalle Siegen.  Immerhin 74 Vorschläge wurden in den sozialen Medien unter dem Hashtag „#schönstesrathausinnrw“ eingereicht – ab sofort können die Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des NRW-Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung abstimmen, welches Rathaus den Titel „schönstes Rathaus“ verdient hat. Mit einem Videoaufruf von Ministerin Ina Scharrenbach zum internationalen Tag der Demokratie hatte die Suche nach dem schönsten Rathaus im Lande am 15. September 2019...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 1.073× gelesen
LokalesSZ
Die Gemeinde Erndtebrück hatte unter anderem Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm 2019 für den Austausch der Fenster im alten Rathaus (hier im Bild) beantragt – aber die Edergemeinde geht komplett leer aus. Foto: Björn Weyand

Förderanträge der Gemeinde Erndtebrück
Für Arnsberg Kategorie A – fürs Ministerium zu schlecht

bw Erndtebrück. Was haben die Städte und Gemeinden Anröchte, Arnsberg, Bad Berleburg, Bad Sassendorf, Ense, Finnentrop, Freudenberg, Geseke, Hilchenbach, Kirchhundem, Kreuztal, Lennestadt, Lippstadt, Marsberg, Medebach, Menden, Meschede, Neuenrade, Olpe, Rüthen, Schmallenberg und Winterberg gemeinsam, außer dass sie alle im Regierungsbezirk Arnsberg liegen? Die Antwort: All diese Kommunen erhalten in diesem Jahr für eines oder mehrere Projekte Mittel aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes...

  • Erndtebrück
  • 09.08.19
  • 383× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.