Missbrauch

Beiträge zum Thema Missbrauch

Lokales
Familie und Freunde glauben den zwei Schwestern, die von ihrem Onkel missbraucht worden sein sollen.

Onkel soll seine Nichten missbraucht haben
Zeugen halten Opfer für glaubwürdig

sos Siegen. Ihre Mutter habe abends in der Küche auf sie gewartet und sie direkt gefragt, ob früher etwas mit dem Onkel vorgefallen sei. Sie habe das verneint, doch in diesem Moment sei der heute 24-Jährigen plötzlich ein Satz eingefallen, den ihre zwei Jahre jüngere Schwester einmal von ihrem Onkel zitiert habe: „Jetzt ist er noch zu groß, aber bald wird er reinpassen.“ Mit zittriger Stimmer berichtete die junge Frau am Dienstagvormittag vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen...

  • Siegen
  • 16.07.19
Lokales
Ein heute 64-Jähriger soll zwei seiner Nichten aus Bad Laasphe missbraucht haben.

Ein heute 64-Jähriger soll seine Nichten missbraucht haben
Onkel vor Gericht

sos Siegen. Erst rückblickend seien ihr Veränderungen an ihren beiden Töchtern aufgefallen, so die 55-jährige Zeugin. Im Grundschulalter hätten sie plötzlich keine Kleider mehr tragen wollen und sich die Haare abgeschnitten, hätten alles „Mädchenhafte“ abgelehnt. Damals habe sie sich nichts dabei gedacht. Nun aber glaubt die sechsfache Mutter, den Grund für das Verhalten zu kennen: Ende Mai 2018 hätten sie ihr gebeichtet, dass ihr Onkel sie als Kinder mehrfach vergewaltigt habe. Der 64-Jährige...

  • Siegen
  • 16.07.19
Lokales
Ein 64-Jähriger soll zwei seiner Nichten missbraucht haben. Er selbst sieht den Schuldigen im Vater der Kinder.

Vater beschuldigt
Angeklagter Onkel streitet Vorwürfe ab

sos Siegen/Bad Laasphe. Niemals sei er sexuell übergriffig geworden, weder gegen Erwachsene noch gegen Kinder. Das betonte gestern der Angeklagte, dem vorgeworfen wird, zwei seiner Nichten im Grundschulalter zwischen 1998 und 2010 in Bad Laasphe missbraucht zu haben. „Die Vorfälle haben nicht stattgefunden“, sagte er vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts. Seiner Meinung nach basiere die „furchtbare Anklage“ auf einem Erbstreit; er gehe davon aus, dass seine ältere Schwester –...

  • Siegen
  • 24.05.19
Lokales

Zu sexuellen Handlungen genötigt
14-jähriges Mädchen manipuliert und erpresst

sos Siegen. Mit drei verschiedenen Identitäten soll ein 44-Jähriger ein junges Mädchen im Internet so manipuliert haben, dass sie ihm mehrere Fotos und Videos geschickt hat, auf denen sie nackt posiert. Dafür muss sich der Mann, der zuletzt in Burbach gewohnt hatte und derzeit in der JVA Attendorn untergebracht ist, seit gestern vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Siegen verantworten. Im Chatroom kennengelernt Im Herbst 2018 soll er die 14-Jährige in einem Chatroom kennengelernt...

  • Siegen
  • 22.05.19
Lokales
Vor dem Siegener Landgericht muss sich ein Mann wegen Missbrauchs an seinen eigenen Nichten verantworten.

64-Jähriger vor Gericht
Onkel angeklagt

sos Siegen/Bad Laasphe. Zwischen 1998 und 2010 soll ein heute 64-Jähriger zwei seiner Nichten sexuell missbraucht haben. Dutzende Handlungen – vom Zeigen pornografischen Materials bis hin zum Beischlaf, warf Staatsanwältin Katharina Burchert dem aus Frankfurt am Main stammenden Mann am Dienstag im Rahmen der Verhandlung vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts vor. An den Mädchen soll er sich vor allem in Bad Laasphe vergangen haben, wo seine Schwester mit ihrer Familie wohnte,...

  • Siegen
  • 15.05.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.