Mobilitätswende

Beiträge zum Thema Mobilitätswende

LokalesSZ
Bislang störte oder verhinderte gar eine sogenannte Umlaufsperre am „Netto“-Parkplatz in Gerlingen die Weiterfahrt auf dem kommunalen Radweg. Nunmehr steht hier nur noch auf einer Seite ein Metallhindernis, so dass für Autos kein Durchkommen möglich ist, für Lastenfahrräder beispielsweise nun erstmals doch.

Radverkehrskonzept in Wenden
Ingenieurbüro soll bei Gefahrenstellen helfen

hobö Wenden. Das Radverkehrskonzept der Gemeinde Wenden ist in der Ratssitzung am 17. März dieses Jahres beschlossen und zahlreiche Teilbereiche sind in der SZ bereits vorgestellt worden. Dieser Tage legte die Wendener Gemeindeverwaltung dem Umweltausschuss einen Zwischenbericht des „Radverkehrsmasterplan“ vor und benannte mittelfristig geplante Vorhaben. Bisher wurden im Verlauf kommunaler Radwege die Umlaufsperren am Alten Amtsweg in Wenden sowie am „Netto“-Parkplatz in Gerlingen entfernt, um...

  • Wenden
  • 13.10.21
Lokales
Die Demonstranten auf zwei Rädern skandierten zum Beispiel "Es gibt kein Recht auf das Fahren eines SUV!"
4 Bilder

Fahrrad-Demo durch Siegen
Klingeln für das Klima

ihm Siegen. Die Route 57 hat einen Gegenspieler namens "Natur 57".  Das "Netzwerk Natur und Verkehr Siegen-Wittgenstein" will verhindern, dass die Ortsumgehungskette zwischen Buschhütten und Wittgenstein gebaut wird. Rund 150 Teilnehmer machten am Samstag in Siegen mobil - per Fahrrad durchquerten sie die Stadt und forderten Raum für Radler auf der Straße. Polizeibegleitung sicherte den Tross. Die abschließende Kundgebung fand auf dem Platz vor dem Kreishaus statt - der Landrat ließ sich...

  • Siegen
  • 09.10.21
Lokales
Zu einer Fahrrad-Demo am Samstag in Siegen ruft eine ganze Reihe von Akteuren auf.

Kundgebung vor dem Kreishaus
Fahrrad-Demo für die Mobilitätswende

sz Siegen. Eine ganze Reihe von Akteuren ruft am Samstag zu einer Fahrrad-Demonstration durch Siegens Innenstadt auf. Neben dem „Netzwerk Natur und Verkehr – Natur 57“ sind der ADFC, Fridays for Future , der BUND, das Offene Klimabündnis Siegen, „Extinction Rebellion“ und andere dabei. Die Demonstration beginnt um 11 Uhr am Kreishaus in Siegen. Fahrrad-Demo in Siegen: Motto „Mobilitätswende jetzt“Geradelt wird dann über Koblenzer, Sandstraße und Weidenauer Straße bis zur Esso-Tankstelle. Dort...

  • Siegen
  • 08.10.21
LokalesSZ
Gastredner des Sommerempfangs: NRW-Minister Hendrik Wüst.

Zukunft der Mobilität: Ohne Auto läuft es nicht
Verkehrsminister Hendrik Wüst zu Gast beim Sommerempfang

js Neunkirchen. „Unsere Verkehrsinfrastuktur ist auf Kante genäht.“ NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) machte am Freitagabend beim Sommerempfang der Gemeinde Neunkirchen keinen Hehl daraus, dass die Arbeit für sein Ressort noch lange nicht getan ist. 10 000 Brücken seien marode, zwei Drittel davon müssten neu gebaut werden. Es gelte, Rekordsummen in die Hand zu nehmen, um Versäumtes nachzuholen – von den verheerenden Auswirkungen der Flutkatastrophe ganz zu schweigen. In den kommenden zehn...

  • Siegen
  • 06.08.21
Lokales
Insgesamt trafen sich in Buschhütten rund 150 Personen, um gegen die Südumgehung zu protestieren.
3 Bilder

Demonstration in Buschhütten
Für Wald - gegen Asphalt

sabe Buschhütten. Radeln für den Klimaschutz, wandern für das Naherholungsgebiet: Anlässlich des bundesweiten Aktionswochenendes für die Mobilitätswende protestierte das Netzwerk Natur & Verkehr (Natur57) am Sonntag, 5. Juni, in Kreuztal mit einer Kundgebung samt Waldspaziergang durch das Mattenbachtal gegen die Südumgehung Kreuztal und den damit verbundenen Einstieg in die Route57. Unterstützung gab es von über 150 Zweiradfahrern. Ab dem Siegener Bahnhof hatte das „Offene Klimabündnis“ eine...

  • Kreuztal
  • 07.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.