Moratorium

Beiträge zum Thema Moratorium

Lokales
Mit einer Verlängerung des Moratoriums würden die Straßen nicht besser – sagt die Stadt Bad Laasphe.

Straßenbau in Laasphe seid drei Jahren auf Eis
Kein weiteres Moratorium

howe Bad Laasphe. Die Diskussion erhitzt die Gemüter: Das Kommunale Abgabengesetz belastet die Bürger, vornehmlich Senioren fühlen sich durch die hohen Kosten für neu ausgebaute Wohnstraßen belastet. Siehe Sasselberg. Seit drei Jahren hat die Stadt Bad Laasphe nun den Straßenbau auf Eis gelegt, angeordnet durch die Mehrheit im Rat. Und so hofft man an der Lahn zwar auf eine Regelung auf Landesebene, endlich eine bessere Lösung in Sachen „KAG“ herbeizuführen. Die scheint es allerdings noch nicht...

  • Bad Laasphe
  • 27.05.21
LokalesSZ
Sei drei Jahren liegen die Baumaßnahmen an den Anliegerstraßen auf Eis – wegen der Unsicherheiten in Sachen „KAG“. Soll das Moratorium nun verlängert werden? Die SZ fragte bei den Fraktionen nach.

CDU und Grüne gegen einen Straßenbau-Aufschub
Zwei wollen das Ende des Moratoriums

howe Bad Laasphe. Würde es im Raum Bad Laasphe gekürt, das Unwort des Jahres, würde es sicher „Moratorium“ lauten. „Seit drei Jahren läuft das schon“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Günter Wagner. Drei Jahre, in denen keine der maroden Straßen in irgendeiner Form ertüchtigt wurde. Alles wartet darauf, dass das Kommunale Abgabengesetz (KAG) doch noch zugunsten der Anlieger möglichst abgeschafft wird. In dieser Zeit des Abwartens liegen die Maßnahmen brach. Es tut sich in Sachen Straßenausbau...

  • Bad Laasphe
  • 26.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.